Online Auktionen - Mitbieten bald per Handy

Internet & Webdienste Das Handy wird immer mehr zu dem Gesellschafts-Instrument schlechthin. Eingebaute MP3-Player, Streamings und vieles mehr sind im Gegensatz zu den vergangenen Jahren keine Seltenheit mehr. Der japanische Mobilfunkkonzern NTT DoCoMo will aber noch ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hmm, ich biete schon seit Jahren mit dem Handy bei ebay mit!?
 
@flandy84: Freak o.0
 
@flandy84: Ja, ich auch. Dank WAP & Co. Es gibt aber immer wieder Firmen, die glauben das Rad neu erfunden zu haben.
 
@flandy84: da schließ ich mich an kurzerhand das Handy gezückt, Wap... ebay ... fertig !
 
@flandy84: Ich auch! Allerdings nicht via WAP sondern über www.sms-bieten.de. Ist nen kostenloser Dienst in Zusammenarbeit mit ebay.
 
seit jahren? wenne meinst :)
 
@Grimmy: Okay, Du bist neu hier ... bitte benutz' diesen blauen Pfeil, um Rückantworten auf einen Kommentar zu geben.
 
@Grimmy: "seit jahren" (mehr als ein jahr ist im deutschen sprachgebrauch als "seit jahren" zu betiteln oder alternativ nach ermessen)... im übrigen habe ich das mitbieten per handy auch schon vor "jahren" gemacht. es handelt sich also bei der idee, so lange im detail nicht grundlegend anders, um eine längst realisierte lösung. aber wettbewerb belebt das geschäft.
 
Ich bin sogar noch weiter gegangen. Ich hab' bei eBay auf ein "Handy" geboten...
 
@Tok_Aglur: Ich hoffe nicht via Handy auf das selbe Handy :-)
 
@Tok_Aglur: *LOL* der war mal echt gut! Endlich mal was zu schmunzeln hier!
 
Die wirklich interessante Frage ist doch was die "Lösung, die noch nicht für alle Handys verfügbar ist" sein soll.
WAP kann eigentlich so ziemlich jedes Handy, es sei denn es stammt aus der dem letzten Jahrtausend...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen