Notebook Hardware Control 1.9 Beta 3 erschienen

Software Notebook Hardware Control übernimmt die Steuerung der Stromsparfunktionen, der in Centrino-Notebooks verbauten Komponenten. Mit der Software lassen sich regeln für das SpeedStepping des Prozessors festlegen und auch der Takt der Grafikkarte und ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hmm, der Link da führt aber auf Beta2.
CHC bzw jetzt ja NHC ist wohl das beste Programm, um noch ein paar Minuten mehr Akkuleistung rauszuholen (zB via Vcore down).
 
@ burning-joe: Klicke einfach oben auf die Hersteller-Homepage und scrolle runter bis zum Download-Abschnitt. Dort ist der richtige Link.
 
nettes Progi, ____
und wann kommt die Unterstützung für Mobile Athlons und Turions?
:)
 
@urmel: Dafür gibts ja auch noch das RightMark CPU Clock Utility, das kann alle :)
 
funzt das auch wenn ich einen P4 im notebook habe?
 
@GTIfreak: also Dekstop P4 CPU wird sicher nicht funktionieren, sonst könte man das Progi ja am normalen Desktop Rechner verwenden...
__ der P4 hat ja nen gelockten multiplikator
__ es sei denn, es ist ein mobile P4 - da geht sicher was
 
@GTIfreak: also die desktop p4's die in laptops verbaut werden werden normalerweise um speedstep ergänzt, ob sich das jetzt hiermit steuer lässt ist die frage, müsste man eigentlich mal testen. hab nur leider kein p4 laptop da, meine schwester is mit dem auf austausch...
 
@GTIfreak: Hey, schade das es von Centrino Hardware Control in Notebook Hardware Control umbenannt wurde, sonst wäre es wohl weiterhin klar, das dieses Programm speziell für Centrinos entwickelt wurde und der P4 ist kein Centrino.. MfG CYA iNsuRRecTiON
 
Das is wieder mal typisch. Warum müssen Programmierer immer größenwahnsinnig werden?
 
@AleXP: ??????
 
@AleXP: wieso größenwahnsinnig?
@GTIfreak: "Einige der Features der Software funktionieren nur mit neueren Pentium M CPUs, wie sie in Centrino-Laptops verbaut werden. Das Programm dürfte allerdings auch mit andereren Intel-Notebooks funktionieren - dann allerdings mit beschränktem Funktionsumfang. "

Nutze das Programm selber, es ist echt genial zur bestimmung der Taktrate des Prozessors oder zur überprüfung der CPU Temepratur
 
@-eNo-: ich glaube, AleXP meinte eher, dass viele Programmierer meinen, ab der dritten Beta ein paar Funktionen nur noch kostenpflichtig hinzuzufügen und das als Professional Version zu verkaufen. Damit meine ich jetzt nicht speziell CHC/NHC. Mal schauen, was da in Zukunft draus wird und welche kommenden Features der zahlenden Kundschaft vorbehalten sind.
 
Da software entwicklung sehr viel arbeit macht, finde ich es in ordnung wenn man damit auch etwas geld verdienen will.. was sind denn die 2 kostenpflichtigen features?
 
@der_ingo: jup, meinte ich. @-eNo-: Es gibt so viele Menschen, die auch ihre aufwendig geschriebene Software jedem zur Verfügung stellen (manchmal sogar mit Source). Beispiele sind Miranda IM und viele mehr. Wenn ich daran denke, dass ich dem Autor mit Feedback und Bugreports freiwillig und kostenlos geholfen habe, dann wird mir schlecht. Ich sehe derartige Dinge einfach nicht ein.
 
Also das Tool kann sich sehen lassen! Läuft bei mir jedenfalls einwandfrei :)
 
Man benötigt dafuer doch das Framework 2.0 Beta, oder? Habt Ihr alle das extra dafuer installiert?
 
@coolsman: das hab ich sowieso drauf. brauch man mitlerweile für so viele sachen...
 
"regeln" schreibt man in diesem Fall "Regeln". *klugsch_modus:off*
 
Passt schon - ist schon ein feines Programm ! Im Moment nutze ich es nicht mehr, eine Funktion wird nicht unterstützt, ferner werden NVidia GraKa`s nicht unterstützt, somit schon die 2.Funktion bei mir ohne Funktion in dem Programm - sollte man irgendwann einmal schaffen, dies hinzuzufügen, würde ich mir sogar die " käufliche " Version zulegen !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen