OpenSUSE Linux 10.0 zum Download freigegeben

Linux Nachdem Suse den Quellcode diverser Komponenten seiner Distribution im Rahmen des "openSUSE"-Projektes öffentlich gemacht hatte, hat nun die neue Version 10 das Licht der Welt erblickt. Diese bringt unter anderem Support für die ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr schöne Sache, wenn das Wetter nicht so gut wäre würde ich ja sofort installieren...mal sehen..
Edit: auf Beagle bin ich mal gespannt!
 
ich bin noch ziemlicher frischling was linux betrifft, habe bisher nur knoppix genutzt. kann mir einer gute linux distribution und deren vorteile nennen??? wäre sehr dankbar.
zu suse: gibt es davon nur einen cd version oder auch eine dvd???
 
@Maniac-X: IMO gibt es dazu im Forum etliche Threads: http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=14415 das steht an oberster Stelle in der Kategorie Linux. Glaube, da bekommst du das ganze etwas ausführlicher serviert :-)
 
@Maniac-X: von Suse gibt es die 5-CD Version oder halt eine DVD Version, sowie eine Live-Version (1-cd, oder 1DVD). Als Alternative kann ich UBUNTU (bzw KUBUNTU) Linux empfehlen, es ist eines der Wenigsten Distributionen welche wirklich nur 1 CD benötig, und trotzdem alles Notwendige an Board hat, Hardwareerkennung ist sehr gut, und vor allen es werden nicht Zig Programme für eine Aufgabe installiert (wer braucht schon mehr als 5 Email-Programme, fast 10 Consolen, und in all den anderen bereichen ist es genauso (alla Suse) .Trotzdem kann (K)Ubunto mit dem Paketmanager jede Software via Netz Nachinstallieren.
 
@Maniac-X: Es wird definitiv eine DVD-Version geben, nur ist diese zur Zeit noch nicht verfügbar.
 
@Cpt.Schmock: Die DVD Version von Suse Linux 10.0 gibt es bereits, es sind die 5 CDs auf eine DVD zusammengefasst. Hier der Link: http://ftp.suse.com/pub/suse/i386/10.0/iso/SUSE-10.0-EvalDVD-i386-GM.iso.torrent Ein kleines bißchen Eigeninitiative, und der wäre auch gefunden worden, so wie ihn 45000 andere bereits leechen. Habe die mit ca. 3 Dutzend anderen als Seeder jetzt 3 Tage bedient, aber mir langt es jetzt, das die Leecher dann nicht weiterseeden, ist mir zu blöde, darum bin ich jetzt mal ausgestiegen, ein bißchen was, muß die Community schon selbst leisten. Nur bedienen lassen, wie uncool. :-\ Gruß Fusselbär
 
@Maniac-X: für heimanwender wie du es anscheinend bist ist es relativ egal was für eine distribution du nimmst, wenn du nur knoppix kennst ist es wohl am besten du saugst dir mal suse und schaust ob alles treibertechnisch funktioniert, wirste nach der install dann wissen
 
Leider nur die Standard-Version. Ist das die frühere Home-Version ?
Isz die die frühere Pro-Version jetzt die Retail-Version ?
Bin verwirrt.
 
@news1704: es gibt nur 1 Version.
 
@news1704: "Dafür wartet diese aber auch mit Handbüchern und Installations-Support auf. " Das ist der Unterschied zur DL-Version. Die Software ist die gleiche, nur das zitierte als Mehrwert und das ist manchmal auch sehr sinnvoll...
 
OpenSuSE 10.0 ist seit dem 6.10.2005 vielen Universitäts FTP-Servern verfügbar.

Der Download umfasst entweder 5 CDs oder 1 DVD (Single-Layer).

Unter http://www.opensuse.org/Product_Highlights gibt es eine Übersicht der wichtigsten Programme.

Da OpenSuSE 10.0 über eine einfache Installation verfügt, kann diese ohne problem auch von einem unbedarften Anwender durchgeführt werden, da es zur Installation von Windows kaum einen Unteschied gibt. Die hardwareerkennung lief bei mir problemlos, obwohl ich testweise eine Netzwerkkarte eingesetzt habe (3Com OfficeConnect), mit der es bei älteren Linuxversionen massive probleme gab. Die Karte wurde sofort erkannt und installiert und ich konnte sofort über meinen Router ins internet.

Selbst auf einem alten 266er Pentum II mit 128 MB RAM läßt sich das System mit KDE Problemlos installieren und nutzen.

Fazit: OpenSuSE 10.0 ist ein rundum Sorglospaket, welches ich jeder anderen Distribution vorziehen würde.
 
Ich finde keinen Download-Link der DVD Version. Hat den zufällige jemand zur Hand ?
 
@fusselbär, hallo fusselbär, ich lade gerade diesen torrent file runter. allerdings sind es nur die 5 einzelnen cd-images. der ftp-server von suse.com ist derzeit nicht erreichbar *grummel. dort scheint es aber auch nur die live-dvd zu geben..... stellt sich die frage ob die installierbar ist.
 
arrrghh, die eval dvd gibt es allerdings.....3,1 k/s aber ich bin ja noch jung ich habe zeit.....*lol
 
Unter folgender Adresse gibt es eine liste mit Servern, die OpenSuSE 10.0 zur Verfügung stellen.

http://www.opensuse.org/Mirrors_Released_Version

Vorsicht, einige Links funktionieren nicht oder verweisen noch auf die Version 9.3. Bis auf allen Servern die Version 10 verfügbar ist, wird es wohl noch ein paar Tage dauern. Am besten schaut man ab und zu auf den Servern selbst nach.
 
Der erste Satz der Meldung ist irreführend, vielleicht sogar falsch. Der Quellcode war immer verfügbar und wurde übrigens auch jedem Benutzer mitgeliefert, und zwar sowohl auf der DVD im Verzeichnis "src" als auch auf den FTP-Mirrors im gleichnamigen Verzeichnis. Was sich geändert hat, ist die Tatsache, dass es jetzt Mailinglisten und ein öffentliches Bugzilla gibt und die Allgemeinheit herzlich eingeladen ist, ihre Ideen einzubringen.
 
DAS ist der Link zur Version MIT allen Features (AcroReader, Realplayer, Java usw..) Hatte über 600Kb/sek!!! ftp://ftp.rz.uni-ulm.de/mirrors/suse/i386/10.0/iso/SUSE-10.0-EvalDVD-i386-GM.iso
 
@Lecter: Dankschee :)
 
DAS ist der Link zur Version MIT allen Features (AcroReader, Realplayer, Java usw..) Hatte über 600Kb/sek!!! ftp://ftp.rz.uni-ulm.de/mirrors/suse/i386/10.0/iso/SUSE-10.0-EvalDVD-i386-GM.iso
 
Diese Version ist auch unter http://www.linuxisos.de erhältlich.
 
Nur so ein tip: Die eval DVD ist eine art demo version die zeitlich begrenzt läuft.
Die "richtige DVD findet ihr hier: ftp.uni-erlangen.de
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen