TweakNow RegCleaner 2.6.0 - Registry-Reiniger

Software Die Registrierungsdatenbank eines Windows-Rechners steuert und kontrolliert das Aussehen und die Möglichkeiten des Computers. Viele Anwendungen speichern ihre Konfigurationsdaten und andere wichtige Daten in dieser Datenbank. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
cool endlich mal wieder eine neue version
 
Das Teil ist übrigens laut Hersteller auch für 64-Bit geeignet.
 
kann es genau so viel wie der RegCleaner von Microsoft?
kann ich auch die Autostarteinträge damit entfernen usw?
 
@Maras: RegCleaner von Microsoft? Und wie heisst der?
 
@fabian86: Microsoft RegClean v4.1a, z.B. hier:
http://www.zdnet.de/downloads/prg/3/i/000E3I-wc.html
 
@Maras:
MS RegClean wird von Mircrosoft nicht mehr unterstützt - nicht zuletzt deswegen gibt es immer wieder PRobleme mit diesen Tool und verschiedenen Windows-Konfigurationen
 
Ist es besser als CrapCleaner?
 
Hier wäre es mal Zeit für einen WinFuture-Vergleichstest zwischen CrapCleaner, RegCleaner, TuneUp´s Registry Cleaner und RegistryFirstAid (mein Liebling ^^)
 
@GeProtector: da gebe ich Dir Vollkommen recht, gerade Tune-Up zum vergleich Kostenloser Software wäre interessant
 
@GeProtector: Ja, mal bitte einen Test amchen. Möchte wissen, wie gut das ist! Und wo gibt es den Microsoft RegCleaner??
 
@The Knight: Ja ich habe fälschlicherweise RegCliner von Microsoft geschrieben da es früher einen RegCliner von Microsoft gab, die haben aber das Projekt gestopt und es haben sich andere Leute mit dem Programm weiter beschäftigt, deswegen nenne ich es immer noch dem RegCliner von Microsoft. Sorry mein Fehler.
 
@ Maras: Wo kann man sich die neue version des alten MS Cleaner ziehen?
 
@GeProtector: Oder einem Vergleichstest zwischen Schlangenöl und zerriebenen Nashorn-Hörnern? Seit Windows XP ist die Größe der Registry sowie die Anzahl verwaister Schlüssel ohne jede Bedeutung für Stabilität und Geschwindigkeit...
 
Sagt mal: Meint ihr RegClean von Microsoft oder RegCleaner von Jouni Vuorio?
 
@BadAss_u_ The Knight: ja ich meine den von Jouni Vuorio das ist doch der alte RegCliner von Microsoft oder nicht.
 
@Maras: Nein, Jouni Vuorio ( www.macecraft.com ) hat nichts mit dem Microsoft RegClean zu tun.
 
@zuzuwewe:
Zum entfernen verwaister Schlüssel/Werte ect sind diese durchaus zu gebrauchen. Programm deinstalliert, ettliche Dinge zurückgelassen -> evt. Probleme mit anderer Software. Hab ich schon öfters erlebt. Und da wäre ein Test der versch. Tools durchaus angebracht. Aber mit deinen Schlangenöl und zerriebenen Nashorn-Hörnern kannst du dir ja ne Salbe mixen -> vielleicht taugt sie ja was und du wirst Reich xD
 
@GeProtector: Natürlich funktionieren die Programme. Aber der einzige Effekt sind ein paar Bytes freier Festplattenplatz. XP wird davon nicht schneller... Und dass ein Programm Probleme hat weil ein anderes verwaiste Schlüssel zurücklies, ist ziemlich unwarscheinlich. Dann hätte man auch das Problem nicht beide Programme gleichzeitig installiert haben zu können... Und meine Schlangen-Nashorn-Salbe brauch ich selber, schließlich will ich auch noch im Rentenalter gesund sein ^^
 
Und RegDoctor kann man dann auch noch mit einbeziehen. :)
 
...und RegSeeker (www.hoverdesk.net)
 
und bitte auch "Registry First Aid" > http://www.rosecitysoftware.com/reg1aid/
 
Habe das Proggi gerade getestet.... der Scan ist zwar schnell und er findet 260 fehlerhafte Einträge, doch die müsste ich alle von Hand anclicken. Das ist mir etwas zuu doof :)
 
und Registry Mechanic 5
http://www.pctools.com/
 
Also ich muss sagen das programm kommt mir genau wie gerufen :D
Danke für die News
 
mit solchen tools hält man das aufblähen der registry lediglich ein wenig auf. aber immer noch besser als garnichts. ein test zwischen den verschiedenen tools wäre wirklich mal interessant.
 
Moin!
Bin zwar hier neu, möchte mich aber zu diesem Thema trotzdem äußern:

Jedes RegTool ist nur so gut, wie sein Coder.
Ein ALLHEILMITTEL gibt es noch nicht, und wird es meiner Meinung nach auch nie geben, da die spezifischen Systemkonfigurationen doch eine erhebliche Rolle bei einem sog. Sysclean-Vorgang spielen.

Aus eigener Erfahrung kann ich folgendes mitteilen:

jv16Powertools und RegHealer harmonieren bei mir in friedlicher Co-Existenz perfekt und sind für meine Bedürfnisse völlig ausreichend.

RegCleaner ist ja wohl ein Bestandteil der jvPowertools.
Nur funzt die Stand-Alone nicht so wie die im Paket integrierte.
Warum ?...Weiß' der Geier.

Gruß
DerWhistler
 
@derWhistler: Das ist ein anderer Hersteller.. MfG CYA iNsuRRecTiON
 
@derWhistler: gibt's eigentlich noch aktuelle versionen von jv16 powertools, das war ja der nachfolger von dem regcleaner von jouri dingsi da, welchen ich damals schon ganz gelungen fand.
 
@MechanimaL: http://www.macecraft.com
 
Für nen Verleichstest sollt aber CCleaner nicht fehlen - das ist z.Z. mein Favorit.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte