US-Regierung: Geistiges Eigentum besser schützen

Software Die US-Regierung verstärkt ihre Bemühungen im Kampf gegen Urheberrechtsverletzungen und Software-Piraterie. Bisher hatten die weltweiten Bemühungen der verschiedenen Institutionen und der Industrie wenig Wirkung gezeigt. Mit einem neuen Programm ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ansich ne gute Sache, aber irgendwie kommt da wieder die Weltpolizei durch...
 
Na ja, wir sehen es doch auch nicht sooo gerne, wenn plötzlich billige Versionen von unseren High-Tech-Produktionen aus Asien zu einem drittel des Preises auftauchen .... vor allem wenn die Dinge fast identisch sind.
 
@Omega.One:

Aber wir kaufen die Dinge aus Asien doch alle so gerne(und machen usere Wirtschaft somit noch gar kaputt)!
 
ahhh. ruakopieren gefährdet die sicherheit der usa! naja wenns weiter nicht ist. nächste woche verkündet der präsident: "ab 5 uhr wird scharf zurückkopiert" lol die spinnen doch die amis
 
beraten = wenn ihr nicht spurt, gibt's nichts mehr. was mir an der ganzen sache fehlt ist der schutz der rechte des konsumenten. ausserdem glaube ich kaum, dass das was bringt. selbst bei uns steigt die zahl der arbeitslosen, leute haben immer weniger geld bei steigenden preisen, die kaufkraft sinkt, aber der firmengewinn soll jedes jahr steigen und wenn das nicht der fall ist, dann gibt man die schuld der piraterie anstatt im eigenen produkt sowie der preispolitik nach fehlern zu suchen *kopfschüttel*
 
"Sicherheit und Stabilität" habe ich bisher eher mit OpenSource Software erlebt. :-) Auch Regierungsprecher sollten ihr "Geistiges Eigentum" besser schützen, d.h. für sich behalten, wenn es leicht als "geistiger Dünnschiß" klassifiziert werden kann, und somit eher als Umweltverschmutzung zählen könnte. Genauso würde ich es mir von unsicheren und unstabilen Softwareprodukten, auch solchen aus den USA, erhoffen, das die Umwelt damit nicht verseucht würde, und die Urheber der Misere, ihr "Geistiges Eigentum" bei sich behalten könnten. :-P Gruß, Fusselbär
 
im spiel fahrenheit sind die wünsche der industrie virtuell realität geworden...
im new-york des jahres 2017 sitzt man für unerlaubtes kopieren lebenslänglich...

 
@willithepimp:

Frei nach "1984" oder "Half Life2", das totalitäre Regime :)
 
als ob man keine anderen Probleme da drüben hätte ...
 
ich finde schon, dass man geistiges eigentum schützen soll. allerdings stellt sich auch mir die frage, ob zuviel einfluss der Softwareindustrie nicht letztlich dazu führt, was wir neuerdings mit der Musik- und Filmindustrie erleben. Was hinzukommt ist die Frage, inwieweit kann man belegen, dass das geistige Eigentum eine Erfindung derjenigen Person ist? Genau hier kommen Patente ins Spiel. Patentschutz hemmt u.a. die Wirtschaft und die Entwicklung neuer Software.
 
Mal ganz davon abgesehen, dass es kein Geistigeseigentum gibt,
ist dies nur ein Schutz für die US-Wirtschaft!
Welches Interesse sollten die Chinesen an diesem Scheiß haben
und was juckt die es?
 
@roots: Achja, es sollten einige hier nicht copyrigt und Patentrecht
und was weis ich durcheinander werfen!
 
@roots: Patentrecht bedingt das Copyright. Denn wie soll man sonst anders sein geistiges Eigentum vor vervielfältigung schützen. beides ist wichtig aber kann die entwicklung dennoch hemmen.
 
OpenSource ist mittlerweile eine nette Sache ... wenn man nichts zahlen will. Bin gerade von MS Office auf OpenOffice umgestiegen. Die 4 Lizenzen für die Rechner in diesem Haushalt wären mir zu teuer gekommen. Microsoft sollte sich überlegen, ob es in Privathaushalten noch eine Rolle spielen will. Ich wäre bereit, eine Lizenz für Office zu zahlen. Aber nicht 4 Lizenzen für sämtliche Rechner.
 
@Alter Sack: Such mal nach Family License oder so ähnlich bei Microsoft, so gab es so Bundel-Lizenzen für Familien. Ist aber nur so aus den Untiefen meines Hirns gekramt. Vermutlich hilft Google weiter.
 
@Alter Sack: Das Thema Familienlizen fände ich auch prima. Hab hier lediglich von Apple was gefunden (Family Pack OSX für 189Euro).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen