TUGZip 3.4.0.0 - Freeware Packer-Suite

Software TUGZip ist gestern in der Version 3.4.0.0 erschienen. Dabei handelt es sich um ein Freeware-Tool, dass in der Lage ist die verschiedensten Dateiformate zu packen oder entpacken. Die Software unterstützt externe Plug-Ins und kann mit einer Reihe von ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
kennt sich jemand mit dem tool aus?????
ist es gut?????
sieht interressant aus....
 
Ich finde das Programm sehr gut und es ist eine echte Alternative zu WinRar. Nachdem ich mit das Programm gesaugt habe, habe ich Winrar deinstalliert und werde nun damit arbeiten.
 
@chrisibook: ahja, und wie erstellst du jetzt ohne WinRAR neue RAR Archive?
 
@der_ingo:
Mit dem .rar Plugin von der TugZip Homepage? Wer benutzt außerdem noch .rar wo 7Zip ne viel bessere Kompression hat? Ich auf jeden fall nichtmehr....
 
@der_ingo:
Mit dem .rar Plugin von der TugZip Homepage? Wer benutzt außerdem noch .rar wo 7Zip ne viel bessere Kompression hat? Ich auf jeden fall nichtmehr....
 
@der ingo: ich benutze das tool ebenfalls fast nur noch. ich erstelle aus prinzip keine rar archive, da mir das format absolut nicht gefällt und es opensource alternativen gibt, die weniger verbreitet aber bessere kompressionsraten bieten.
 
@der_ingo: wozu ein RAR Archiv? ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wann ich zum letzten mal ein RAR archiv erstellt habe. ich mache fast nur ZIP archive, da die jeder entpacken kann.
 
ich benutz das tool schon lange und bin sehr zufrieden damit.
es ist auch leicht zu bedienen
 
Durch verschiedene Features (z.b. ISO Bearbeitung) der beste aller Freeware Packer.
 
in letzter zeit tendiere ich auch immer mehr zu kostenlosen alternativen, so wie z.b. der avantbrowser! werde den zipper auf jeden fall auch testen, danke für die info an das winfuture team...
 
@chekka187: avantbrowser ist keine alternative zum IE!
 
@chekka187: Der Avantbrowser ist der IE!
 
Einen Changelog zu dieser Version gibt es hier (Dnke an andreasm):
http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=46832
 
EDIT: Der Changelog wurde inzwischen auch in der News ergänzt.  PS: Die Editierfunktion für Kommentare scheint momentan nicht zu funktionieren!?
 
@swissboy: denke da tut sich momentan was unter der Haube .. Dir ist bestimmt auch das +/- aufgefallen :)
 
Benutze TugZip schon sehr lange und kann nur gut davon reden :)
 
Kennt von euch jemand ein Pack-Programm, was install-frei ist - z.B. wie Miranda, Firefox, Foxit Reader, ..., d.h. wo nur eine gepackte Datei runtergealden entpoackt und verwendet werden kann. Alle Packprogramme, die ich kenne, müssen installiert werden, das mag ich nicht.
Thomas
 
@thomastaubert: Das liegt wohl in der Natur der Sache das es dies meines Wissens gar nicht gibt. Bei der Installation werden z.B auch die Kontextmenüs und die Verknüpfungen zu den entsprechenden Dateitypen erstellt.
 
@swissboy: Ich weiss, aber bei z.B. der Installation von Nero und wenn nach einer Windows Neuinstallation die Sicherungs-Ordner von Nero (C:\Programme\Nero) einfach gestartet wird, legt Nero automatisch Verknüpfung und Einträge im Startmenü, d.h. das Programm kann verwendet werden ohne Installation (ein Hacken hat die Sache: MP3 werden nicht bei einer Audio-CD in wav umgewandelt).

Der Power-Archiver funnktioniert nach diesemn Schema nicht, ich wüsste eben, ob andere Pack-Programme nach einer Neuinstallation ohne Fehlermeldung lauffähig sind!

Thomas
 
@thomastaubert: Bei der Installation müssen wohl auch noch irgendwelche DLLs installiert werden. Es gibt eben auch Kategorien von Software wo eine Installation einfach Sinn macht.
 
@thomastaubert: wenn es darum geht, auf fremden rechnern was zu entpacken dann ist der "Unpacker" das richtige .. hab grad kein link, mussu mal googlen ... packen kanner aber nich ... probier doch einfach einen packer zu installieren, den ordner backuppen, packer deinstallen und probieren ob er nach der install noch funzt ... bei winrar gehts glaub ich
 
@thomastaubert: wenn du winrar einmal installiert hast brauchst du es nicht wieder installieren das prog läuft auch ohne installation. nur die verknüpfungen etc. muss man dann halt immer wieder im tool selber machen.
 
@thomastaubert: benenn mal die winrar350.exe in winrar350.rar um, dann sollte es auch gehen. ist ja auch nur ein rar-sfx-archiv
 
benenn mal die winrar350.exe in winrar350.rar um, dann sollte es auch gehen. ist ja auch nur ein sfx-archiv
 
@thomastaubert: Mir geht es vor allem um das Kontextmenü - das muss nach einer Windows-Neuinstallation noch vorhanden sein!

Danke für den Tipp mit "Unpacker" @Du ciel, die Hompage lautet "http://www.paehl.de"?! Danach habe ich schon eine Ewigkeit gesucht!
Damit kann entpackt (ZIP, RAR7-Zip, ACE, ...) werden, und gepackt wird mit dem Total Commander :-)

Thomas
 
programme mit install-routinen nützen mir nicht viel. will sie auf dem stick etc haben und sofort ausführen können. frage mich auch, warum das tool 4mb groß ist. winrar hat gerade mal 3mb ENTPACKT.

@raky was hasst du gegen rar? ich find zip das absolute hirn-format, oder unterstützt es mittlerweile multiple archive?
 
@muesli: das es propietär ist. das du zip als "hirnformat" bezeichnest zeugt nicht grade von ahnung. war damals das erste format, dass in der windows welt populär wäre. linux hat heute noch ein anderes format als standard. schonmal unter linux versucht ein rar zu entpacken? na viel spaß, grausige umsetzungen vom rarlab. ich werde und habe niemals ein rar archiv erstellt und daran wird sich nichts ändern.
 
ähm, kann es sein dass tugzip den inhalt von gepackten Ordner in das Entpackvrz verschiebt? Hab jedenfalls keine Ordner mehr. Ich glaub ich mach was falsch!?
 
@raky ich bezeichne zip als hirni-format, weil es bis heute nicht in der lage ist, vernünftige multiple archive zu erstellen. pack mal 800mb auf ne 700mb cd, dann wirst du sehen, daß das mit rar eindeutig besser geht. und keine ahnung mir zu unstellen ist genauso anmaßend als das du welche haben würdest....mir ist egal welches format wann und wo populär wurde. wenn es dananch gehen würde, müsste ich arj aus den dos-zeiten ja nachjammern...meine äusserungen beziehen sich ausschliesslcih auf windoof, mit linux hab ich (noch) nix vor
 
@muesli: Du hattest anscheinend noch nie das Problem jemanden, der sich garnicht mit PCs auskennt, mehrere Dateien in einem Archiv zu zusenden und dann Probleme aufkommen, weil du ihm sagen musst das zum öffnen noch das und das Programm nötig ist, damit man an die Dateien kommt, dann ist der Umgang mit Zip einfacher, weil in WinXP, das sehr verbreitet ist, ist eine Funktion zum öffnen von Zips integriert somit kommt es meistens nicht zu Problemen.
Daher ist in diesem Bereich eindeutig Zip Rar überlegen.
 
So gesehen: wow! Wer beherrscht mehr Formate. Aber solange kein rar GEPACKT werden kann, ist das doof für mich. Gibt es ein STANDARDformat, was besser ist als rar und von gängigen Packern gelesen werden kann? Nein. Und das ist das problem an allen anderen non-winrar Packern. Und das ist scheiße. :/
 
@The Knight: TugZip KANN RAR packen (man musste bei der Vorgängerversion die Option nur aktiviren und die original rar.exe Datei einfügen). Habe es gründlich getestet und keine Probleme gefunden (dass selbe mir WinACE).
Beim Endergebnis gewinnt übrigens meistens 7zip (ausser wenn man viele *.exe Dateien dabei hat, da scheint WinRAR als einziges besser zu sein).
Kennt hier jemand WinUHD ??? Habe davon nur eine schon ältere Beta, die kann sich aber bei vielen auch mit 7zip und RAR messen!
 
@danker: du meinst wohl winuha, das packt wirklich gut, aber leider viel zu langsam im vergleich zu 7zip, ist also keine ernste alternative
 
@Kenny: Ja sorry meinte WinUHA. Ja mit der Zeit hast du auch Recht, wobei bei mir die Zeit mehr als nur zweitrangig ist. Die frühen 7zip Versionen waren auch SEHR langsam, deswegen hoffe ich das UHA auch noch schneller wird. Kongurenz schadet ja nie! :) UPS habe nicht mal die aktuelle WinUHA Version, wenn wer will hier der ein Download Link http://tinyurl.com/drmf9 und im Winfuture Forum gibts ja auch was dazu http://tinyurl.com/8m5kv
((hoffe die Links funktionieren, machs hier zum ersten mal :( ))
 
Ist das Tool OpenSource?
 
Ist das Tool OpenSource?
 
@blue32: meines Wissens nach nur Freeware (was mir wiederum reicht!)
 
@danker: Aha, ich suche ein ZIP-Programm, welches unter Windows wie unter Linux funktioniert, deshalb die Frage. PS: Sorry für Doppelpost, kann gelöscht werden (Netz ist total lahm gerade...)
 
Ich sage nur ......... Hut ab ! OpenSource rockt einfach ! Respect ! WinRAR kann man wirklich gleich deinstallen :-D ! .........
 
@kaffeeschlürfer: 1. ist tugzip kein open source, sondern freeware, 2. http://www.sockenseite.de/usenet/plenken.html
 
KO-Kriterium: "Packen und versenden..." im Kontextmenü nicht vorhanden, andere Programme haben dieses Feature.
 
@zwovierzwo: Jaaa welch ein KO Kriterium... Muss man erst per Kontextmenu packen und dann nochmal "Senden an / Email Empfänger" anklicken. Welch rieeesiger Umstand. Junge junge... Manchen muss man echt noch Bildchen zeichnen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles