T-Online will eBay Konkurrenz machen

Internet & Webdienste Die Financial Times Deutschland berichtet, dass die Telekom mit ihrer Tocher T-Online offenbar dem Online-Auktionshaus eBay Konkurrenz machen woll. Ende September soll eine eigene Handelsplattform namens Electronicscout24 an den Start gehen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das schaffen die doch nie, oder was meint ihr?
 
@InVision: *zustimm* Das hatten wohl schon einige versucht, aber nur mit mäßigem Erfolg.
 
Konkurenz belebt das Geschäft, es wird Zeit für eine Alternative zu Ebay.
Hood.de ist ja leider gescheitert, obwohl sogar Kostenlos!
Just my two cents
 
Och Ebay hat weder guten Service noch geben sie sich wirklich Mühe, dass ihre Kunden seriös sind. Das bekommt T-Online auch hin :-D
 
@Antiheld: hehe, aber locker, und mit glück sogar ncoh ein kleinwenig teurer :-D
 
@Antiheld: Seit wann hat denn T-Online einen besseren Service? :)
Also ich find, jetzt in den Markt einzusteigen, ist ein wenig spät und dadurch gewagt. Mit Musicload hats ja scheinbar geklappt, deswegen aber gleich ein Auktionshaus online stellen zu wollen... hmm Hochmut kommt vor dem Fall :)
 
@Antiheld:
Die schlechten Jungs von T-Online sollen es besser können, als die "schlanke" Organisatition von eBay ????
Das ich nicht lache !
 
haha dass ich nicht lache nix kann eBay dass Wasserreichen vor allem nicht t-online :-D
 
@The_Imp: ja nee, is klar.
 
@The_Imp: Es soll hier Neuware verkauft werden. Ob ich das nun bei eBay, Amazon oder Electronicscout24 kaufe ich doch völlig egal. Der Preis entscheidet. Warum wetterst du gegen T-Online. Seit doch froh, wenn es noch mehr Portale zum Preisvergleich gibt.
 
Warum soll das nicht funktionieren? Die Waren werden von Händlern zu Festpreisen angeboten. Das wird dann ein weiteres online-Warenhaus. Mit ein wenig Werberummel kriegen die das hin.
 
Konkurrenz belebt das Geschäft...warum also nicht .
 
versuchen kann t-online es doch mal. ebays ruf ist auch nicht mehr der allerbeste. t-online steht doch für eine mehr oder weniger seriöse marke. da kauft der ein oder andere vielleicht eher. ich glaub auch nicht unbedingt, dass der preis dafür unschlagbar sein muss. wenn jemand t-online fan ist bzw. der t-online plattform und dann anbietern dort eher vertraut, der gibt auch gerne etwas mehr aus.
Service ist da meiner meinung nach auch der wichtigste faktor um sich von den anderen abzusetzen. wenn der stimmt würde ich zurzeit auch eher dort kaufen als bei ebay.
ist die frage wie ein "stimmiger" service auszusehen hat...
 
Es handelt sich also nicht um Konkurrenz für eBay. Wir reden hier über ein virtuelles Wahrenhaus, wie es auch von Karstadt und Kaufhof, Otto und Quelle angeboten wird. Das hat mit Auktion nix zu tun, das ist ein rudimenärer Versuch Waren diverser Anbieter über eine Online-Plattform zu vertreiben. Der Vergleich mit eBay hinkt. Ich wünsche mir etwas mahr Verantwortung der hiesigen Redakteure, fangt an zu verstehen, was da draussen abgeht und plappert nicht immer alles nach, was Heisse behauptet. Heisse weiss auch nix und schreibt einen dreck auf die Seite. Die News sollten langsam mal an Qualität gewinnen und Qualität bedeutet, daß man Sachen so berichtet, wie sie sind und eben nicht das sagt, was die Industrie euch weismachen will. Auf Marketingpolitisches Geschwätz kann die Welt nämlich verzichten. Die Welt will die Wahrheit höhren und nicht dummes Zeugs vorgesetzt bekommen, daß ein großer Konzern in die Welt setzt, um seine Kunden zu vargackeiern!
 
@DAB: Das sehe ich auch so.
 
@DAB: ich zwar auch aber.... komm mal wieder runter
 
@DAB: Yo, ihr habt ja recht, ich habe das etwas arg agressiv formuliert. Das könnte man auch anders ausdrücken ... ich bin halt wie ein Vulkan,der gerne mal Feuer spuckt. Aber wie heisst es so schön: "Hunde die bellen, beissen nicht".
 
Wenn die günstigerer Angebotsgebürhern machen als bei EBay es ist find ichs interessant!
 
ist typisch deutsch ... Telekom entdeckt die Online-Auktion als lukratives Geschaftsfeld ... just zu dem Zeitpunkt, als sich ebay bei Skype ein neues Standbein in einem neuen Zukunft-Geschäftsfeld sucht ... um von der abflauenden Auktionswelle nicht so hart getroffen zu werden.
 
Elektronikscout24 wird ein Händlerportal. Es wird kein Auktionshaus wie ebay. Zwar bieten auch Händler auf ebay ihre Produkte an, auch zu Festpreisen, aber es ist kein Händlerportal. Elektronikscout24 soll ein reines Händlerportal werden, ohne Auktionen (wenn ich das richtig verstanden habe) und tritt somit nicht in direkte Konkurrenz zu ebay. Lediglich im Bereich der Verkäufe von Händlern gibt es einen Überschneidungspunkt.
 
und noch eine totgeburt... t-online lernt wohl auch nicht aus den fehlern der anderen... und wie sie doch am anfang alle hießen.. k.a. mehr genau z.b. wie hieß denn der wo die ameisen immer im spot zu sehen waren?=)

man oh man dass die ihr geld nicht lieber mal in einen anstaendig geschulten support oder den ausbau ihreres netzes stecken könnte ich auch schon wieder kotzen...
 
@seki: hm ... Todgeburt... kann ich mir deine Glaskugel mal ausleihen? Die bräucht ich für die Lottozahlan am Samstag :)
 
@seki: Du meinst wohl www.letsbuyit.com. Naja www.ricardo24.de gibts auch noch und www.primus-online.de. Fragt sich nur wer die noch kennt :-) und verwendet. ..... Abwarten und Tee trinken, mal schauen wie sich das neue machen wird.
 
abgesehen davon gibt es genug billigere anbieter als t-online: erstens! zweitens ist es meistens so dass haendler feste lieferanten haben und von daher ehh uninteressant ist! 3. gibt es sicher, falls es auf den preis ankommen sollte, billigere anbieter im netz als t-offline, mir graut es jetzt schon vor der reklamation bei denen, unkompenter support bei hohen betraegen waere fuer mich auf jedenfall ein grund, nein, zu sagen! 4. gibt es solch anbieter schon zur genuege! 5. wenn ebay da jetzt ehh auch anbieten will ist t-offline ehh mal wieder zu spaet....

just my 2 cents!
 
ups hab mich wohl wiederholt...

durch dieses gay kleinen kaestchen wirds einem aber auch schwer gemacht:)
des mitm preis habsch wohl zu oft wiederholt *g*

und @ candamir klar... wenn du mich findest? *g* bin naemlich der geist aus der flasche :p

ich denke eher das es was mit logischen menschenverstand zu tun hat, als mit blinder vorhersagung. solllten sich entweder mal richtig auf innovationen setzen als ihren halbfertig nachgeschobenen produkte auf den markt zu werfen!

bestes bsp.: t-online music portal, webspace, dedizierte server o. vod... gibts genug etablierte anbieter und der markt ist meiner meinung nach schon uebersaettigt(i-tunes, webserver anbieter gibts auch wie sand am meer, etc, etc) und das trennen der samen vom spreu wird noch folgen... wie immer!

naja
 
@seki: Tod geglaubte leben länger :) und hat nichts mir gesundem Menschenverstand zu tun oder gar Logik zu tun. Die ist in der Welt- und Marktwirtschaft schon öfters über den Haufen geworfen worden :) Btw. das Musicportal (musicload) ist doch recht erfolgreich und über Support von T-Online kann _ich_ zumindest gar nicht klagen, die rufen auch mal zurück, wenn ich ein Problem habe und es länger dauert.
 
Alleine der name ist einfach zu lang.
Ebay okay aber Elektronicscout24?
Man das ja nen wort Ô_ô
Es gibt auch Menschen die sind einfach flot beim wort ebay-
T-online wird gute chancen haben, doch wie auch im realen leben, nicht nur Preis und leistung muss stimmen, sondern auch das Marketing und die Werbung.
Da der Name von Elektronicscout24 zu lang klingt, finde ich da schon keine großen chancen für t-online im Auktions Markt.
Sie sollten auch nicht nur auf Elektronic absehen sondern alles anbieten was man nur anbieten kann.
Meine Meinung !
 
"Die ist in der Welt- und Marktwirtschaft schon öfters über den Haufen geworfen worden :)" oder besser gesagt, schlichtweg ignoriert, wie beim inetboom im jahr 2000.... was hoch geht kommt auch wieder runter...! ums mal einfach aus zu druecken :)

wenn du keine probleme mit dem support hast, bist du einer der wenigen. schau dich mal in diversen foren um...
jedesmal wirst du 3-5mal weiterverbunden, wenn nicht noch oefter, weil keiner eine ahnung bei denen hat.. bzw. einige wenige...
bist du sicher? musicload? hab zwar gehoert das es eingefuehrt wurde aber nicht wirklich, dass es i-tunes oder anderen portalen anteile abgeknuepft hat... naja kann mich auch taeuschen... mir liegen zummindest keinerlei informationen vor...

name ist vielleihct eine andere sache da der name t-online dafuer hinhalten muss,.. und sich so kein eigenstaendiger markenname entwickeln muss, mit welchem man ein produkt verbindet. was wiederum zu der ueberlegung führt ob es nicht Marketingtechnisch eher klug oder unklug ist! t-online hat in meinen augen gerade was die elektronikbranche(eher jüngeres clientel) betrifft nicht gerade den besten ruf! usw. usw.. daher waere meiner ansicht nacht vielleicht sogar eine spaltung dieser vertriebszweige in einzelne departments sinnvoll. wie die sachen on demand + und extrerne services auf der einen seite und telekomikation + inet auf der anderen seite! und nicht wie imho inet von telefonanschluss getrennt zu verwalten und den andern scheiss ueber t-online... was wie viele auch vielleicht schon gemerkt haben zum teil probleme bei der abrechnung führt bzw auch einfach beantragungen von leitungs upgrades über 2firmen laufen muss... schwachsinn! wer macht das bei denen? sind die alle hohl?... wenn das von logischen menschenverstand zeugt dann gute nacht deutschland...

ps.: der text ist nicht korrigiert von daher wer fehler findet,... blablablub
 
Mir ist jeder Anbieter recht, der diesen elendigen Abzockern von Ebay Konkurenz macht.
 
hehe, ich find ebay sehr gut, für mich als rivatperson zum verkaufen
es gibt fast alles dort... naja, also kauf ich da auch manchmal
elektronik is woanders billiger meist, deshalb kauf ichs woanders...
wp zockte denn ebay ab? verkauft doch euer zeug aufm trödelmarkt, wenns euch net passt
ja und konkurenz kommt meist dem kunden zugute... also isses ok, wenn die von t-online da einsteigen
trotzdem bleibt ebay mein fav vorerst ^^
 
also sehr viel konkurenz wird das denk ich mal nicht. Aber die Gebüren sollten die mal etwas senken.
 
ebay find ich auch gut. Man kommt dort an (online-)Firmen, die man sonst nirgendwo findet. Z.B. Reseller von Gebraucht-Computerteilen, deren Preise auch arme Schlucker wie mich interessieren. Und das Bewertungssystem ist unschlagbar. Hatte zwar auch negative Erfahrungen aber sonst...:-))
 
also mir ist so als hätten nicht schonmal azubis von t-com oder t-online nen mit einen Auktionsgeschäft ebay konkurenz zumachen??? Wie hiessen sie denn gleich noch ??????????? ACHJA AZUBO hiessen sie. Denke mal die drehen da mächtig mit an der Schraube und man sollte nicht die Macht von so einem grossen Konzern wie T-Online unterschätzen, die lachen sich kaput über Werbung zur besten Sendezeit und zwar solange bis es jeder weis. Ich glaube die Azubos haben nämlich das nicht finanziel hinbekommen. Und deshalb lief / läuft das ganze nicht. Ist vieleicht auch gewohnheits bedürftig das da der Preis fällt statt ins unermässliche wie bei ebay steigt, und zwar für jeden müll. Aber das nur nebenbei. Ich glaube das T-Online das gut in griff bekommen kann, und es werden hundert Pro auch die T-Online Hasser da auftauchen. :-)

In dem Sinne immer locker bleiben.
 
ich glaube nicht, dass man so schnell eine so große Plattform wie Ebay werden kann oder groß genug, um ein echter Konkurrent zu werden, Ebay ist weltweit und selbst wenn T-Online den Dienst kostenlos macht, was ich nicht glaube, wird es schwer Fuß zu fassen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessantes bei eBay

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.