Coca Cola: Getränkeautomaten der besonderen Art

Der bekannte Getränkekonzern Coca Cola testet derzeit in Irland Getränkeautomaten der besonderen Art. Neben der kühlen Erfrischung zwischendurch, gibt es dort auch Klingeltöne, Bilder für Mobiltelefone und Musik zu kaufen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bitte nicht...
 
@deen: hart rautiert.
 
@deen: zum download von musik halte ich diese idee gar nicht einmal fuer so abwegig, da es immernoch einige leute gibt, die keinen zugang zum internet haben. allerdings muesste sich die versorgung mit getraenkeautomaten in deutschland verbessern. wenn man frankreich und spanien nimmt stehen die dinger an jeder zweiten strassenecke. auf oeffentlichem raum habe ich so etwas in .de selten gesehen.
 
@loci: Den Unterschied dürfte das deutsche Einwegzwangspfang auf Cola u. ä. machen. Wer hier einen Getränkeautomaten aufstellt, muss auch dafür sorgen, dass der Kunde irgendwo die Flaschen/ Dosen loswird und sein Pfand zurück bekommt.
 
@deen: besser als die jamba werbungen die im TV laufen find ich das schon...
 
omg so ein kack
 
Das ist der größte Blödsinn den ich je gelesen habe. Haben wir nicht schon genug Klingelton anbieter?
 
@Vlad ExUs: absolute zustimmung! totaler schwachsinn! wer kauft schon musik am getränkeautomat? überhaupt, wer kauft schon musik aus onlinemusikshops, wo die qualität bei den großen shops ohnehin mies ist?
 
Sie haben auf Coca Cola gedrückt, möchten Sie noch zusätzlich den Crazy Frog im Cola-SParabo haben? Nein? Dann spielen wir Ihnen bevor Sie Ihre Cola bekommen noch ein paar Klingeltöne vor.
 
Immherin interssant das es ausgerechnet in Irland startet...sie scheinen wohl auch schon ein paar Ecken Weiter zu sein als wir -_-
 
@Wetter: Ja, aber auf diesen Fortschritt kann ich auch gerne verzichten :-)
 
Das muß doch nicht sein
 
SO NEN KACK! Wenn ich durst habe will ich eine Cola, und keinen Klingelton!
 
Jetzt mal im ernst. Wer von euch wird diesen Dienst Nutzen?
 
@Vlad ExUs: Ich! Was dagegen?
 
@Vlad ExUs: Me 2! Warum nicht? Es sind keine Klingeltöne, es ist Musik z.B. aus den Charts, etc. Klar, Klingeltöne würde ich auch ablehnen! :)
 
Speicherkarte reinstecken ist geil. Erst wird das Telefonbuch ausgelesen und am Ende noch ein netter Virus aufgeladen, nicht zu vergessen der Klingelton, dann kann's abgehen!
 
@DAB: Wenn Adress oder Kontaktdaten wie Telefonnummern auf der Karte gespeichert werden und diese gelesen werden, ist das Datenschutzrechtlich gesehen verboten. Das mit dem Virus is quatsch. Aber mit den Handynummern würde ich lieber aufpassen. Sonst bekommt man dan alle paar Tage ne MMS vom Microsoft der Getränkeindustrie...
 
Bin mal gespannt, wie lange es dauert so einen Automaten zu hacken. Wird sicher jemand schaffen. Immerhin besteht ja eine Internetverbindung und vielleicht könnte man die Speicherkartenfunktion missbrauchen.

Find ich eine schlechte Idee, aber sollen sie doch ruhig machen. Hoffentlich ist das nicht erfolgreich!
 
@sYnTaX: Du hast da wahrscheinlich was falsch verstanden.. und WF auch. Denn mit Broadcast ist sicherlich nicht Internet gemeint sondern Intranet. Weil sonst wären die ja ziemlich doof. Das wird über das selbe Netz laufen wie das Intranet von Coca Cola und das ist dann wahrscheinlich nicht direkt mit dem Internet verbunden oder auf jeden Fall mit massiven sicherheitsmasnahmen.
 
Naja ich hab mir das auch mehr in Richtung Bluetooth vorgestellt, da diese Verbindung ja besteht.
 
Warum klärt niemand die Kids auf, das man den ganzen Dreck auch UMSONST per usbkabel, Bluet. und infra. etc bekommt. ich hätte niemals gedacht das die Dummheit der Kidds (und älter) solange darauf reinfallen.
 
@brasil2: Da stimm ich dir zu!
 
@brasil2: Genau meine Rede. Darüber hab ich auch schon mit etlichen Leuten diskutiert. Aber einige scheinen echt zu viel Kohle zu haben.... :rolleyes:
 
Mein Gott wasn Scheiss!!! So deutlich muss mans sagen! Erst dacht ich ich ja "Codes auf Cola Dosen zum anfördern von Klingeltönen" seien das Ende...war wohl nix...jetzt auch Klingeltöne aus dem Cola Automaten! *DITSCH*
 
ja ein Klingeltonverkaufsverbot wär doch was, zur Not mit Kreditkarteneingabe zur Altersverifikation. Damit die kinder nicht mehr abgezockt werden können, nur wegen ihrer Naivität...
Ausserdem werden hierdurch noch mehr Leute ihr Bluetooth am Handy anlassen, so dass sich Viren echt verbreiten können darüber!
 
HILFE ich kann so nicht mehr leben bei dem gamzen Müll *von der nächsten brücke spring*
 
reicht den die scheiss werbung nicht schon aus ???

wird immer schlimmer die scheisse.
 
lieber Verbraucherschutz, bwahre uns davor.... ich kann es einfach nicht verstehen wie man fuer solch einen unnoetigen bloedsinn geld ausgeben kann, sicher jeder hat andere hobbies aber dank der neuen handies, die auch mp3s abspielen, sollte es wohl ueberhaupt kein problem mehr sein sich klingeltoene selsbt zu machen und auf furz eins oder furz 2 kann man glaube ich doch wirklich verzichten, soetwas hat man doch nicht wirklich als klingelton...
 
Solange schon nicht mehr so kritische User gesehen die sich so seltsam immer beharken:
Oh mein Gott, Microsoft. Ich will Linux. Nimm aber nicht Linux weil ich brauch ja XYZ zum arbeiten.
Coca Cola ist Kommerz. Oh mein Gott, muss man nicht trinken. Der Kommerz kommt am Ende durch das Kaufverhalten.
Hilfe, es gibt mehr als 5 Versionen von Windows Vista. (Aber kaum einer bezahlt sie).

Wo ist bloss euer Problem?

Ihr sabbelt den ganzen Tag über Sachen die sich jeder, jeden tag auswählen kann.

Aber wählen geht ihr sicherlich nicht. "Die da oben machen ja eh was sie wollen." :P

 
Woanders verhungern menschen, die nicht mal wissen was ein telefon, geschweige denn ein handy ist, aber SOWAS (garantiert millionen entwiklungskosten) brauchen wir, ist eine ganz tolle und wichtige erfindung...sch*** welt...
 
Trotzdem gibt es genug Leute die solch einen Service nutzen werden. Ist genauso mit McDonalds, jeder meckert über den Clown und wischt sich dabei die McRib Soße aus dem Gesicht! Es gibt mehr Leute die nix zu fressen haben aber ein Handy als Du denkst!
 
@kingbonecrusher: Klar gibt es genug Leute die diesen Service nutzen, auch wenn sich dabei der gesunde Menschenverstand verabschiedet. Oder wie nennt ihr das wenn ich für einen Song in einer einigermaßen brauchbaren Qualität bei ITunes bspw. 0,99 € zahle, bei den Klingeltönen dann aber für ein kleines popeliges Stück des Liedes ein vielfaches dafür bezahle?!
PS: Demnächst Klingeltöne nur noch mit DRM: 1x runterladen 5x anhören...
 
ARG - wo soll man denn sonst noch klingeltöne kaufen können?? von cocacola hätte ich so ein sch*iss eigentlich nicht erwartet aber naja..
 
@phore: "wo soll man denn sonst noch klingeltöne kaufen können?? " __Da fällt mir noch eine ganze Reihe von Ideen ein: beispielsweise könnte Jamba - da deren Werbung auf Viva & Co eingeschränkt wird - auf Printwerbung, also in gedruckter Form ausweichen und die Werbung auf Klopapier drucken. Damit würden sie dann sprichwörtlich jeden Ar*** erreichen. Hm, glaub ich sollte mich bei Jamba bewerben...
 
Ich mache meine Klingeltöne aus klack und schnalzauten afrikanischer Eingeborener...
 
ohwee, hoffentlich läuft an den automaten nich die ganze zeit klingelton werbung -.-
 
Ich frag mich, ob die ganze Welt nur noch aus Klingeltönen besteht oder sind das Lücken in der Matrix :-))
Vielleicht fällt es ja keinem so richtig auf, aber eine "normale" CD mit dem aus meiner Sicht mitlerweile teuren Preis von ca.17 Euro ist erstaunlicherweise sogar billiger als gleich viele Klingeltöne bei schlechterer Qualität :-(). Da lohnt sich ja langsam sogar eine Klingeltonsteuer! :-) In diesem Land scheinen ja viele (nicht alle !) Leute noch zu viel Geld zu haben für solchen Kram.
 
Ob so ein Automat sinnvoll ist oder nicht lassen wir mal dahin gestellt sein. Aber min. genauso unnötig wie 90 % der Kommentare hier..*hrhr*
 
na klar, ich will ne cola fragt mich das ding ob ich nen klingelton zu meiner cola haben will und wenn ich mir 10 lieder runterlade erhalte ich auf die cola 10% rabatt :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles