Linux-Verband wirft ARD MS-Schleichwerbung vor

Linux Wie der Linux-Verband, ein Zusammenschluss der für das Betriebssystem Linux tätigen Firmen, heute mitteilte, prüfe man zur Zeit inwiefern es möglich ist, juristische Schritte gegen die Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten Deutschlands (ARD) ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
omg, haben die keine anderen probleme?! ich glaub kaum das sich jmd windows kauft nur weil er bei der ard im wahlstudio nen MS logo sieht...man kanns auch übertreiben...ich schau in letzter zeit selber oft ard, is mir bis jetzt nich mal aufgefallen
 
@I Luv Money: Ich habs gesehen, aber gestört hats mich ned. Wenn da jetzt SuSE oder RedHat oder so gestanden hätte hätte Microsoft auch nicht Stress wegen Schelcihwerbung oder so gemacht.... Etwas übertrieben.....
 
@Jared: Ich sehe das anders. MS hatte da noch einiges mehr an Stunk gemacht.
 
@I Luv Money: Sehe ich auch so, MS haette weit mehr aufstand gemacht wenn da aufeinmal nen Pinguin zu sehen waere.
 
hätte, würde, wollte, könnte... völlig unqualifiziert. Ständig diese Quasi-Hellseher, die in MS den großen Bösen sehen. Was wäre wenn? Was wäre wenn Atari damals Marktführer geworden wäre? Oder Apple? Oder Linux? Eure Verschwörungstheorien in den zig-tausenden Threads hängen mir zum Hals heraus. Euer Internet und die technische Revolution ohne diverse große Firmen möchte ich gerne sehen - oder eigentlich nicht wirklich.
 
@thefab: klasse statement :)
 
@I Luv Money: mittlerweile blenden sie es auch nicht mehr ein
 
@I Luv Money: Ja, die Achse des Bösen verläuft durch Washington und Redmont. So ein Zufall.
 
@thefab: Besser hätte man es nicht ausdrücken können. :-) "Für den Zuschauer ist diese Schleichwerbung eine Beeinträchtigung der politischen Information" Wieso das denn? Es werden weder Informationen durch das Logo verdeckt, noch hat das Logo einen Einfluß auf meine Politische Einstellung oder mein Wahl einer Partei. Alles nur wieder dummes gehabe.
 
also mich hat das überzeugt, ich bestell mir gleich bei Amazon ein paar Microsoft Produkte!
 
@darkside: ich find vor allem das foto an sich schon sehr aussagekräftig. da is mehr als die hälfte wald.....so ein foto schießt man einfach nicht.
 
jops bissel lächerlich, aber so sind halt die linux geeks ne :)
 
@d4rkside: Den Geeks ist so ein dummes Logo total wurscht :P
 
@d4rkside: zwar etwas sinnfrei aber na ja :)

http://www.konfabulieren.com/pix/doch_lieber_windows.jpg
 
Eine Kennzeichnungspflicht mit Sponsorenlogos an Politikerinnen/Politikern wäre zeitgemäßer, und würde manche unverständliche Politikermeinung erklären. *fg* Gruß, Fusselbär, ach ja, mein Ehrenwort darauf. :-)
 
@Fusselbär: hehe, ja dafür bin ich auch!
 
@Fusselbär: hehe, guter kommentar!
 
@Fusselbär: Dieser Bundeskanzler wurde gesponsort von VW und Dresdner Bank. Oder auch: Diese Legislaturperiode wurde präsentiert von BMG, Deutsche Bank, DaimlerChrysler und Bitburger.
 
Langeweile braucht der Mensch!
 
ne ne nix schleichwerbung, diese Grafiken werden mit Microsoft PowerPoint hergestellt.
 
@Fusselbär: Klasse Idee :-))) Strg+Alt+Entf = Politikerneustart :-)))
 
@gorrm: wenn das mal möglich währe :/
 
@gorrm: das wäre ja furchtbar: stell dir mal vor. man bekäme dauernd Pagefaults in non paged area ...
 
ich laufe auch manchmal mit einem Microsoft T-Shirt rum - werde ich jetzt verklagt ?? das sind die einzigen Shirts, die es in XXXL kostenlos gibt
 
wo bekommt man so ein tshirt her? @tobwen
 
Einfach nur geil. Die Linuxfanatiker werden immer bekloppter.
 
ich finde das verhalten dieses linux-verbandes einfach nur schäbig. ich dachte, es wären nur ein paar linux verfechter im heise forum so eingeschränkt, aber ich habe mich wohl getäuscht.
sowas ist doch ganz normal, wie z.b. zeiterfassungen im sport TV omega,festina etc...
aber microsoft darf soetwas natürlich nicht.
so etwas ist einfach nur unseriös.
 
da sieht man mal wie weltfremd diese linux g33ks sind :)

diese logos gabs schon immer gibts auch zB bei skirennen. aber wenns zB ibm und nicht microsoft ist störts die deppen halt nicht =)
 
ok, dann darf man ab jetzt nirgends im deutshcen fernsehn einen pinguin zeigen!
 
Interessant wäre sicher die Reaktion, wenn nicht das Windows Logo, sondern ein Linux Logo da geglänzt hätte. Sicher hätten Sie dann damit ein bisschen Werbung gemacht, und hätten sich ganz sicher nicht beschwert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles