Südkorea: Plattformunabhängige Spiele-Engine

PC-Spiele Die südkoreanische Regierung hat eine neue Software entwickelt, die es ermöglichen soll Computerspiele auf einer Vielzahl von Plattformen spielen zu können. Dies soll nicht nur auf Personal Computer beschränkt sein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Geil, heisst das, man könnte evtl zukünftige Superknaller ála Gran Turismo 4, z.B. auf dem PC spielen?
 
also so habe ich das auch verstanden!!!! echt der wahnsinn
 
Ich stelle mir gerade vor, unsere Deutsche Regierung würde sich so um die Spieleindustrie kümmern.
Oh mann das würd in 100 Jahren nicht so sein, die Koreaner sind uns da sehr weit vorraus.
 
@Rico:
Also ich wünsche mir von unserer Regierung wirklich was besseres als Gran Tourismo 4 auch auf dem PC spielen zu können...
Außerdem werden ja Innovations und Förderpreise vergeben, bestimmt auch an Spieleentwickler, aber eine Engine möglicherweise noch von T-Systems unter der Regie irgendeines Ministeriums - naja jedem was er sich wünscht.
 
@mseiferle: Mir gehts nicht um GT4 mir gehts allgemein um die Spieleindustrie aber hier will mann doch auf biegen und brechen wenns geht alles verbieten und was meinst Du mit Innovations und Förderpreise ? Ich kenn nun wirklich kein Spiel aus Deutschland was weltweit mal hochgelobt wurde und Innovations und Förderpreise aus Deutschland erhalten hat.
FarCry ist das einzige Game was halbwegs weltweit erfolgreich war aber das wurde nicht gefördert das wurde ja abgelehnt und wurde nur geschnitten verkauft und dann noch auf dem Index gesetzt.
Ich wünsche mir eine gute Regierung die sich um alle belange kümmert auch um uns Spieler aber die Regierung denkt ja nun mal das die Spieleindustrie nur eine kleine randgruppe ist die nicht groß gefördert werden muss.
 
@Rico:

Ich hoffe für euer Land, dass eure Regierung besseres zu tun hat und die wirklichen Probleme erkennt und in den Griff bekommt. Sozialschmarotzer zum Beispiel, und die Überregulierung, sowie die fehlgeleitete Osterweiterung und Aufbauhilfe der Neuen Bundesländer.
Und danach stehen auch im IT Bereich noch genug andere Probleme an. Vielleicht sollte man dort nur mal dem rosa Riesen keine IT Aufträge mehr geben. Egal ob Mountsystem oder Software für das Arbeitsamt, die Leuts bei der IT Division von der deutschen Telekom scheinen die Flaschen an Programmierern schlechthin zu sein.
 
@Rico:
EGOSOFT zb. Deutsche Firma mit Internat. erfolgreichen spielen
 
@Rico: Unsere Regierung kümmert sich um andere Dinge, die von uns für Belang sind, wie z.B. Erdgas-Versorgung und Arbeitsplätze durch VW und AMD - und das ist auch gut so!
 
Also unter Spiele-Engine verstehe ich das Grundgerüst eines Spieles in das man dann die Komponenten einfügt... Daher schätze ich jetzt mal das es zukünftig spiele aus Südkorea gibt die ohne große bearbeitung auf verschiedenen Plattformen laufen kann... Aber was sollen das bitte für Spiele Sein? Grade wenn es um den Bereich Mobil geht frag ich mich was das Spiel (die Plattform) das auch mit den "beschränkten" Möglichkeiten eines PDA`s oder Handy's klarkommen muß/soll auf das Panel meines Rechners oder in den Speicher einer XBox360 Zaubern will????
 
@biggreen: Jap, das habe ich mich auch gefragt, wie das technisch gehen soll ohne das es deutliche einbußen gibt.
 
Klingt wie nen Java für Spiele. Fragen nach Geschwindigkeit, Hardwareoptimierung etc stehen da noch aus. Und dann müssten die Spieleentwickler das Teil wahrscheinlich noch als Framework nutzen - ob das so viele tun werden...
 
Ja schön wäre das, aber wartet erst mal ab. So ähnliche Konzepte laufen ja schon auf Basis von Java Spielen. Eine Spiele Engine welche Plattformübgergreifend laufen soll hat einen entscheidenden Nachteil, die teilweise proprietäre (Systemeigene) Hardware wird nur zum Teil oder gar nicht ausgenutzt, sprich das ganze zieht einen Performanceverlust mit sich. Ausserdem werden viele Spielehersteller Bsp. Microsoft das mitsicherheit nicht unterstützen. Wer also jetzt zum Beispiel davon träumt Halo auf dem GameCube oder der Playstation spielen zu können der wird enttäuscht werden.
Ausserdem stellen eigentlich heutzutage fast nur noch diese proprietären eigenschaften einer Konsole für die Hersteller eine Garantie das die Konsole am Markt bleibt. Klar würden durch so eine Engine den 3 anbietern von Soielen für die Konsolen Vorteile entstehen. Sie könnten dann relativ Günstig mit einem Aufwand Spiele für alle Systeme entwickeln. Das wird aber heutr auch schon fast so gemacht. Es wird halt von Vornherein mitbedacht die Spiele Projekte noch auf anderen Systemen zu migrieren, d.H. es wird mehr Wert auf Modularität des ganzen gelegt, so das dann zum Beispiel nur noch die GraphicsEngine asgetauscht werden muß. Aber auch hier gilt, desto Plattformübergreifender ich Programmiere desto höher sind auch die Performanceverluste.
Also ertmal Abwarten was die neuen Konsolen so alles an Features mitsichbringen.
So sehe ich das ganze im Moment, ich lasse mich jedoch wie immer gerne positiv überaschen, sollte es den Koreaner gelingen das ganze perfekt umzusetzen, dann habe ich wieder etwas dazugerlernt.

 
@Tanis64: Es wird sich um einen dynamischen Recompiler Prozess handeln..und dann wird die jeweilige Hardware ausgenutzt.....aber im Prinzip ist das nichts neues.....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen