Save Me 1.1a - System-Verzeichnisse verschieben

Software Das Programm Save Me ist im Stande, den Speicherort von System-Verzeichnissen des aktuell angemeldeten Benutzers zu ändern und deren Inhalte zu verschieben. Dazu gehören die Eigenen Dateien, der Desktop, die Favoriten, Verlaufslisten und das ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mal antesten, ist aber wohl eher ein netter Gag, als ein nützliches Tool. Aber man gönnt sich ja sonst nix.
 
@DAB: Wieso ein Gag? Ich gebrauche das Teil in vergangener Zeit mehr und mehr, besonders nach Neuinstallationen von Windows, wenn ich das System auf die System-Ordner auf der anderen Festplatte aufmerksam muss. ;-)
 
@DAB: Also wenn ich die 4-5 Verknüpfungen meines Desktops absichern muss vor der Neu-Installation meines Systems, bricht mir das keinen Finger ab, schon gar nicht seit es "Paste & Copy" gibt. Das Verzeichnis "Eigene Dateien" und alle enthaltenen Unterverzichnisse lösche ich ehh nach der Installation, weil mir der PC gehört und alle 4 Festplatten mitsamt all ihren Verzeichnissen auch. Also brauch ich "Eigene Dateien" nicht, es gehört ehh alles mir, was auf dem PC liegt. Die History zu speichern erübrigt sich bei meinem freien Speicherplatz im Hirn sowieso. Ich weiss, wo ich war und wo ich hingehen will, ich merke mir einfach die ganzen Domains, die wichtig sind und die unwichtigen will ich mir gar nicht merken müssen, geschweige denn nochmals besuchen. Die Favoriten benutze ich demnach genausowenig, weil ich es ja alles im Kopf habe. Das "Send to" Ördnerchen muss wirklich keiner speichern, denn da gibt es ja so Sachen, wie "Send to/Outlook Express" oder "Send to/ZIP" u.s.w. Nun, das ist ehh nach der Neuinstallation wieder da, also wozu sollte ich einen Verweis abspeichern wollen? Und wer wirklich vorhat den Desktop aus einem Userverzeichnis zu verschieben, dem kann sowieso keiner mehr helfen, solche Leute sind meiner meinung nach sowieso total krank im Kopf und wissen nicht, was sie tun!
 
@DAB: Wieso, das verschieben solcher Ordner ist insbesondere beim Einsatz von Domänen und zentralen Servern, auf denen die Profile hinterlegt werden recht nützlich. Es gibt ganz klar auch andere Wege die Ordner woanders hinzubekommen, aber alle Welt regt sich doch meistens auf, wenn sie man nen Handschlag zu viel tun soll.
Wenn natürlich nur ein einzelner verlorener Rechner für einen Benutzer dahonfristet macht es sicherlich wenig Sinn, es sei denn man möchte unbedingt Daten und System von einander trennen, was in manchen Fällen sicherlich sinnvoll sein kann.
 
Schon mal was von TweakUI gehört? :-)
 
@Alter Sack: Oder von der Registry? *G*
 
Immer mehr Programme bieten das an, wer tuneUp installiert hat, kann das auch machen.
 
@Eagles: Und wer nicht das nötige Kleingeld für TuneUp ausgeben will oder die anderen Funktionen von TuneUp nutzen will, für den ist dieses Programm recht nützlich, da es sonst nichts macht und Freeware ist.
 
@deen: Korrekt! Ich kann auch nicht nachvollziehen, wie manche sich hier ständig über ALLES negativ auslassen müssen, selbst wenn es ein für manche nützliches Tool ist, das jemand kostenlos der Welt zur Verfügung stellt... *kopfschüttel*
 
... Gutes Tool für jeden der nicht selbst in der Registry Herumfuhrwerken will & sich den Einsatz von diversen Tools sparen will.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen