Vodafone: UMTS für Besitzer einer PrePaid-Karte

Telefonie Wie der Anbieter Vodafone mit Hauptsitz in Düsseldorf verkündete, hat man sein UMTS-Angebot erweitert. Ab morgen können auch Benutzer einer PrePaid-Karte, im D2-Netz besser bekannt unter CallYa-Card, die neue und fortschrittlichere ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ansich eine Nette sache..Aber ich ab kein UMTZS Handy :-(
 
Abzocke - 5 Euro monatliche Grundgebühr, 6 Cent pro Stunde und dann noch als Gipfel 20 Euro pro MB
 
@theoutsider: Laut Produktbeschreibung: 0,29 EUR / 100 KB
 
@theoutsider: Wo bitte ist das Abzocke??? Unbegrenzt MobileTV, unbegrenzt im Live Portal surfen und dazu noch 2MB Inklusivvolumen für nicht Live Verbindungen und außerdem nur 0,29€ pro 100kb. Was bitte willst du mehr für CallYa?????
Lies doch bitte das Angebot erstmal bevor du sowas von dir gibst!
 
Für alle die auf Quellen stehen: http://www.vodafone.de/infofaxe/446.pdf
 
Und wann kommt das erste PrePaid Paket mit UMTS Handy für unter 100 Euro? *LOL*
Vorher wird sich nämlich niemand dafür gross interessieren. PrePaid Kunden sind doch vorwiegend welche die einfach nur ein Handy haben wollen um erreichbar zu sein, also wenig telefonierer. Keiner von denen wird sich ein nicht subventioniertes Handy kaufen nur um UMTS nutzen zu können.
 
Sollte doch ab heute sein aber zumindest bei mir funktioniert das noch nicht mit CallYa
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links