IFA 2005 in Berlin zu Ende gegangen

IFA Am gestrigen Mittwoch ging in Berlin die 45. Internationale Funkausstellung (IFA) unter dem Funkturm zu Ende. Ingesamt wurde die Messe, in der knappen Woche, in der sie geöffnet war (vom 2. bis zum 7. September), von mehr als 250.000 Menschen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann ich irgendwie nicht verstehen...
Ich war ein wenig enttäuscht...
War eher eine Audio und TV Ausstellung.
Überall nur Plasma TVs und Hifi-Anlagen...
Der rest war eher kümmerlich..
Die Xbox360 war nur mit einem kleinen Stand mit 3 Konsolen (Atrappen) anwesend und zeigte nur die bekannten Videos..
 
@Farbrausch: das mit den Plasa Geräten und Hifi geb ich dir recht war alles voll damit. Aber sowas wie Xbox360 muss man ja nicht unbedingt auf der IFA erwarten, sondern eher CeBiT oder GV in Leipzig.... oder nicht?
 
Genau! Audio und Video - das ist die IFA!
Für's daddeln gibt es die Games Convention...
Ich war heilfroh, dass das Durchschnittsalter der Besucher eher bei >20 war.
 
Bin da seit 8 Jahren alle 2 Jahre dort gewesen und dieses Mal hats mir besser gefallen als die letzten beiden Male. Es ging aber wirklich ein Bisschen sehr viel um HDTV Fernseher. Fand ich aber trotzdem recht beeindruckend. Und zu Hause krieg ich jetzt Augenkrebs wenn ich auf normalen TVs schaun muss *g*. Und sonst wurde auch ne Menge Käse gezeigt, z.b. MP3-Player mit denen man Videos abspielen kann. Ein Highlight war für den ein oder anderen sicherlich das "Probesitzen" in der Viper SRT-10 bei JBL. Da gings zwar eigentlich um den Highfy Ausbau aber dis hat da glaub ich niemanden interessiert :-)
 
@Grinzha: Ja die Viper war geil, die stand aber auch schon vor 4 Jahren da :-)
 
@Grinzha: "Und zu Hause krieg ich jetzt Augenkrebs" Was ein schwachsinns gelaber, HDTV ist für großer fernserh entwickelt, auf kleinerer Fernsehr kommt das gleiche bei heraus.
 
Frage : warum heißt die Ifa den Internationale Funkausstellung von den Funkmedien sprich Fernseher und Radio Stationen kamen nur die öffentlich rechtlichen. Ich find mit den wegggang vonn SAT1,RTL und den anderen privaten tv-anstalten ist auch ein wichtiger Teil der IFA weg, desweiteren brauchte ich vor 4 jahren noch 2 Tage um alles zu sehen gestern brauchte ich 4Stunden das sagt doch alles über die Qualität aus
 
@JEckardt: mit dem letzteren geb ich dir recht. die Messen haben alle rapide nachgelassen. Selbst die CEbit wahr schnell durchgegangen... und man bemerke wie Geizig sie alle mitw erbegeshenken geworden sind... früher biste mit nem halben dutzen kugelschreiber rausgegangen, weil man sie dir an jeder ecke in die hand geddrückt hat... heute ketten sie die dinger an damit sie nicht geklaut werden
 
@Kalimann: Ich hatte nach der IFA zwei Tüten mit Werbegeschenken voll :-D. Okay, mein Kumpel hat auch andauernd gefragt: "Gibt's was umsonst, hier?". Am meisten hab ich mich ja über den JBL-Kugelschreiber gefreut. Den benutz' ich durchweg nur noch.
Mein unangefochtenes Highlight jedoch, war immer noch das folgende: Ganz glanz- und glamettalos in der Ecke neben tausend Hifi-Anlagen und Plasma-Fernsehern stand das oder die oder der Oculus von harman/kardon. In dieses seltsame "Ei" ließ mich der nette Vertreter aus den USA Eintritt und ich war fasziniert, wie so ein mehr oder minder kleines Ding Ferneser, PC und Stereoanlage auf eine ganz eigene Art ersetzen kann. Das ganz für den Preis von 34 000$ :-). Wenn ich das Geld hätte, würde ich mir ein solch nettes Gerät ins WZ stellen. http://www.theoculas.com/
 
Hey,

also ich fande die Demo von dem rollbaren Display am genialsten :-) MfG CYA iNsuRRecTiON
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessante IFA Links