Apple: iTunes in Version 5 erschienen

Software Wie es scheint, hat Apple heute gleich mehrere Überraschungen auf Lager. Neben der Vorstellung der neuen MP3-Player-Reihe "iPod nano" und der Vorstellung des iTunes-Handy, wurde auch noch Version 5 von Apples "iTunes" veröffentlicht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
[edit: ist jetzt verfügbar: Beitrag kann gelöscht werden]
 
@TobWen: Das stimmt meiner Meinung nach nicht. QuickTime v7.0.2 ist auch seperat erhältlich. Es ist neuerdings auch mehrsprachig wie iTunes, aber auch nur noch für Windows XP/2000. Download hier (31.6MB):
http://tinyurl.com/8lf9h
 
[edit: ist jetzt verfügbar: Beitrag kann gelöscht werden]
 
@TobWen: hab einfach den iTunes installer entpackt und dann is der quicktime setup da drinne... fertig...
 
@LoD14: So geht es natürlich auch, gute Idee.  :-)
 
Also, iTunes 5 ist erst noch gewöhnungsbedüdrftig, aber sehr gut.
Nach wie vor der beste Player (leider stockt die Filmwiedergabe bei H.264 Filmen immer noch etwas)
Schöner an Tiger angepasster Skin, aber leider noch kein "richtiges" Cocoa Interface, wie bei anderen
Apple Programmen. Und die QuickTime Windows Version ist zum ersten Mal fast gleichwertig mit der
normalen Mac-Version.
(Mir ist aber aufgefallen, dass mein 2.5GHz Pentium 4 Notebook mit H.264 Filmen nicht so gut klar kommt wie mein 1.5GHz PowerBook G4...naja, Mac eben)
 
hä was ist denn bitteschön die neue suchleiste? kann nichts neues entdecken, alles wie beim alten, nur design bissel aufgepeppt
 
@@johanneshahn:
Du musst im Menü "Bearbeiten" den Menüpunkt "Kategoriefilter einblenden" auswählen, dann hast du eine Suchleiste ähnlich wie in Tiger's Spotlight. Das ganze ähnelt dem Programm "Mail" sehr stark.
 
Nachdem ich gestern entdeckt habe, dass man bei iTunes mit Click&Buy und nicht nur per KK bezahlen kann, eine sehr gute Nachricht. :)
 
Toll, dank dieser Outlook Integration verabschiedet sich bei mir itunes beim Starten mit einem Fehler in der mapi32.dll. Und dabei ist Outlook gar nicht installiert und das Express nich konfiguriert.
 
@das_schaf: eben :D
 
[Eintrag doppelt. Kann gelöscht werden]
 
Ist das neue iTunes immer noch so langsam wie das alte? Hat es schon jemand probiert. Und jetzt sagt bitte nicht, dass das iTunes nicht langsam war!
 
@fredi2_de: iTunes war nicht langsam!
 
"Es gibt ein neues Design, welches den Umgang mit iTunes vereinfachen soll." ich weiss ja net wo die oberfläche nen neues design hat, aber 4.8 sah auch schon so aus!! und der arbeitsspeicherverbrauch von itunes is imenz hoch
 
hab itunes 5 mal installiert. naja, für 32 mb downloadumfang kann mir das programm zu wenig. außerdem ist es träge und braucht ewig zum starten. es will auch ständig die lautstärke meiner mp3's normalisieren, obwohl ich das deaktiviert hab. naja habs wieder gelöscht.
 
@S.I.C.: quicktime ist dabei .. deshalb die größe .. (itunes 5 ist geil :D)
 
Ich glaube, die Sinnhaftigkeit der iTunes Software wird nur Macianern deutlich, da sie nicht so beschränkt denken, wie Dosen Benutzer!
Ich finde iTunes spitze, durchdacht und man findet super schnell das, was man sucht.
 
@MacWetti: itunes ist auch beschränkt... siehe [13] - und nur wenn ihr euch an die vorgaben von apple haltet, nur mit itunes/iphoto dateien zu verwalten, habt ihr kaum probleme - aber software sollte sich an den benutzer anpassen und nicht andersherum. (ja ich weiss, dass der hieb auf die total unfähige software iphoto evtl. OT und dadurch unangebracht ist, aber das programm ist nunmal der letze mist.)
 
Kann mir mal jemand helfen. Die Installation klappt bestens aber bei jedem Start nervt mich Itunes 5 mit einer Meldung ala "iTunes wurde nicht korrekt installiert. Wenn sie Musik fuer andere freigeben moechten, installieren sie es neu". Nunja, das hab ich ein paar Mal versucht, hilft nix. Und was ist dieser Bonjour-Mist der staendig ins Inet will, gabs bei iTunes 4.8 auch nicht. Bitte um Hilfe.
 
@Private-Cowboy:

Diese Fehlermeldung verschwand bei mir folgendermaßen:

1. Deinstallation von iTunes 5.0 über Start / Systemsteuerung/Software
2. Neustart
3. Neuinstallation

Jetzt zeigt iTunes auch wieder entfernte Lautsprecher an. 'Scheint wohl irgend etwas damit zu tun zu haben.
 
hmm das doofe an itunes ist, wenn man dateien manuell löscht sind diese immer noch als dateileicheneinträge vorhanden. itunes bietet keine (mir bekannte) funktion die interne datenbank mit den real existierenden daten abzugleichen. ausser die datenbank komplett zu löschen und wieder neu einzulesen. dies ist jedoch bei einer großen sammlung definitiv zu zeit-und rechenaufwändig.
 
soweit so gut..
neues design..?! naja.. aber alles in allem ist itunes schon recht nett. würde es im moment nicht tauschen wollen.

@Private-Cowboy
die meldung "iTunes wurde nicht korrekt installiert. Wenn sie Musik fuer andere freigeben moechten, installieren sie es neu" bekomm ich auch. ebenfalls bringt deinstallieren oder reparieren keinen erfolg.
hat hier jemand das selbe problem bzw. ne lösung?
 
@djay: Nach ein paar reboots is das Problem bei mir verschwunden, versuchs mal.
 
Also es hat sich fast garnichts verändert
 
"Die Funktion "Smart Shuffle" wurde hinzugefügt"
->kann mir das mal jemand erklären? Ich find nur die "normale" Shuffle Funktion.
 
@de_doener: Die "Smart Shuffle"-Funktion verbirgt sich in den Einstellungen unter der Bezeichnung "Intelligente zufällige Wiedergabe". Mit ihr kannst du den Zufallsmodus weniger zufällig einstellen (ich weiß, das klingt irre) :)
 
@de_doener: @PeterS oki danke für die Info. XD
 
Also ich bin echt seit Jahren ein Itunes Fan aber die Version ist die schlechteste, die ich jeh erlebt hab. Die Performance ist unter aller ***. Wenn man in der Bibilitheke rumscrollt ruckel das super. Das ist bei meinem Rechner eigendlich nicht wirklich möglich. Dann wurde zusätzlich Bonjour installiert. Wat soll das? Ich hab wieder die 4.9 drauf und bin wieder glücklich. Das einzigst postive an der 5.0 war für mich, dass es ein wenig schöner aussieht. Aber Aussehn ist nicht alles, wenn ein Prog. nur träge reagiert, ist das nix....
 
Ebend ist mir aufgefallen, dass man mit der neuen Version keine MP3-DVDs mehr erstellen kann. Es kommt nur eine Frage, ob man eine Daten-DVD erstellen will. Ist das auch schon jemanden aufgefallen?
 
@Hexo: Das versteh' ich jetzt aber nicht, sorry.
Bei mir hat iTunes immer in der Version 4.9 geruckelt, und zwar dann, wenn ich zu Titeln in chinesischer Sprache heruntergescrollt habe, das hatte irrsinnig lange gedauert. Jetzt flutscht das viel schöner.
Und: Ich hätte so langsam mal auch bei Windows Bonjour mitgeliefert, das kommt dem System nur gut.
 
kurz und bündig :

diese Spywaregeschichte die mit iTunes 5 mitkommt, ist eine GROBE SAUEREI . DANKE APPLE, You 'll never get a cent for Hardware from me.
R.I.P.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich