IFA - Bezahlte Studenten füllen Fachbesucherplätze

IFA Wie die in Berlin erscheinenden Tageszeitungen "taz" und "Neues Deutschland" berichten, sollen auf der heute endenden Internationalen Funkausstellung (IFA) bezahlte Studenten die leeren Sitzreihen bei einigen Keynotes der Telekom, Panasonic und ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und die 1Euro Jobber putzen Fenster im Zoo... :)
 
@mseiferle: [sark]Stell die vor Hartz-Vier empfänger wie man sie aus div. talkschaus kennt hätten da gesessen...da hätten die doch gedacht er wäre endlich bei nem treffen der anonymen alkoholiker. [/sark]

*scnr*
 
@mseiferle:
[ernst]
Ich bin fest davon überzeugt:
auf meiner Uni genug Leute die in besagte Talkshows passen würden
[/ernst]
:)
 
@mseiferle: Ich bin fest davon überzeugt das dieses Schicksal auch ganz schnell mal Leute treffen kann die zur Zeit auf der Uni sind und sich drüber lustig machen :)
 
@kA0z:
hab ich ja auch nichts gegenteiliges behauptet - und übre hartz iv mache ich mich nicht lustig. Ich wollte unter keinen Umständen mit den Empfängern tauschen!
 
@3l*b4rt0: Bei solchen hirnlosen Kommentaren bekommt man Ausschlag. Lass mir raten, 16 Jahre und noch an Muttis Titte nuckeln, wa? Schonmal dran gedacht wie leicht man heute - wie du so schön sagst - zum arbeitslosen Alk-süchtigen Harz-4 Empfänger wird? Edeka entlässt 1000 langjährige Mitarbeiter (persönlich betroffen davon bin), VW setzt sogar ca. 10000 vor die Türe - aber hauptsache dumm gelabert. Deine "Sarkasmus" Tags kannst du dir dabei in den Arsch stecken du Nullhirn. Sorry, für meinen Wutausbruch habe ich mich glaub ich noch recht gut zusammenreisen können.
 
@m @ r C: Beleidigend muss man dennoch nicht werden. :)
 
@Tokyman: Ich neige im allgemeinen nicht zu Beleidigungen - aber bei diesem sinnlosen Typen hab ich mal ne Ausnahme gemacht, anders versteht es so einer nich. Hoffentlich steht dieses Großmaul selber mal mit Frau und 2 Kindern auf der Straße.
 
@mseiferle:
tut mir leid was ich da losgetreten habe - aber el bartos Kommentar interpretierst du vielleicht falsch. Er macht sich über die Zustände und Zuständigen lustig, nicht über die Betroffenen. Ich denke die meisten kennen einen betroffenen und können die Konsequenzen von Hartz IV für die Betroffenen einschätzen.
 
@mseiferle: die situation bei edeka kann ich nicht beurteilen, aber vw baut ca. 10000 stellen ab. das heisst bei weitem nicht, dass 10000 leute entlassen werden. so etwas ist nach dem werkstarifvertrag bei vw ueberhaupt nicht moeglich (keine betriebsbedingten kuedigungen). die stellen werden durch aufhebungsvertraege, altersteilzeit, vorruhestand oder aehnliches vermindert. wenn es mir auch lieber waere, dass dies nicht geschieht ist es immerhin noch wesentlich sozialvertraeglicher als plumpe kuendigungen. hier sollte man seine aeusserungen also differenzieren.
 
Nun ja, ... da die Großkonzerne in zunehmendem Maße alle Innovationen zu urheberrechtlich + patentgeschützten Bollwerken der Geheimhaltung machen, praktische Anwendungs- und Nutzungsinformationen für teure Lernprogrammen oder besser noch äußerst kostspielige Schulungen zurückhalten und das was dann noch übrigbleibt, nämlich das übliche Marketing-blablabla jedermann im Vorfeld bereits unausweichlich 100fach auf die Augen gedrückt und in die Ohren geblasen haben ... wer soll sich das denn -ohne Bezahlung- nochmal antun. Wenn der Marketing-Chef für ein weiteres nichtssagendes Power-Point- oder Flash-Film-Revival der omnipräsenten Werbebotschaft eine extra-Belobingung bekommt, sobald nur ausreichend viele Stühle besetzt sind. Herrjeh, was solls.
Warum soll man ihm den Gefallen nicht tun. Studenten sind doch Profis im ertragen von sinnlosem Gelaber. Da die Unis dafür jetzt Gebühren verlangen, ist es doch nur verdient, wenn sie dafür auch mal kassieren dürfen :-)
 
@call_me_berti
nicht schlecht.....
gefällt mir....
bzw. hört sich meiner meinung nach richtig an.......
 
naja sagen wir es mal so, vllt werden mit solchen methoden mehr zuschauer gelockt, als wenn da nur 3 leute im publikum sitzen, andererseits wenn mich was interessiert geh ich da auch hin, aber vieles macht eben der masseneffekt aus, schaut einer in den himmel, schauen alle anderen auch.
ich als student würde das angebot wahrnehmen. und wenn die firmen das machen, ist doch egal, damit wird nur der besucherstatistik geschadet.
 
sollen die doch machen was die wollen. Aber jetzt gegen Arbeitslose hetzten ist wohl völlig falsch. Die die Arbeit haben sind dankbar dafür und würden alles tun damit dies auch so bleibt.
 
is natürlich auch ne methode sich das blaue vom himmel zu lügen. von wegen gut besuchte messe und interesse an diversen dingen wie hdtv. was soll man denn davon halten? klar verkaufen sich produkte besser wenn viele leute da sind. wenn man sich aber solcher maßnahmen bedienen muss um eine fachmesse zu rechtfertigen, darf man sich auf fragen wozu der aufwand???
nur um nen dicken in den medien zu markieren und der gesellschaft glauben zu machen das alle nen hdtv haben wollen??
 
Also icxh war Heute auf der IFA und muss sagen das ich mich sehr gut mit den Studentinen unterhalten habe und auch zwei Nummern geklärt habe hehe* Und die beiden haben ein Fachbesucherausweis bekommen echt schöne Kleidung und 10 €uro die Stunde und als Dankeschön einen MP3 Player von Philips...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessante IFA Links