Skype verstärkt Engagement in China

Internet & Webdienste Vor wenigen Tagen hatte Skype angekündigt, mit dem Mobilfunker E-Plus eine Kooperation einzugehen, um seine VoIP-Software auch für UMTS-Handys verfügbar zu machen. Heute wurde nun bekannt, dass die Internet-Telefonie-Spezialisten vor haben, ihr ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klasse, wie viel zahlt man denn in China für eine Minute unmessbaren UMTS-Spaß. Man muss sich ja überlegen, was bringt Skype über UMTS, wenn der normale Anruf mit der Quarktasche(das Wort ist geil, oder?) billiger ist :/.
 
@Pirattt: wer sagt denn das umts überall so teuer ist wie in deutschland ?
in vielen großen stäten chinas ist z.b. wlan der standert internetzugang.
da kann good old germany nicht mithalten.
ist vielleicht auch ein grund warum das mit der wirtschaft hier nicht klappert.
 
@saint: das glaub ich allerdings nicht ^^
 
@hollow: was glaubst du nicht ? es gibt da unten zwar jede menge zensur, was aber den einsatz von neuen technologien angeht sind uns die chinesen um längen vorraus.
ich bin viel in der nähe von beijing unterwegs, und internetzugang via umts oder wlan ist kein problem. einfach eine prepaid card anschaffen und los geht es. und das flächendeckend im stadtgebiet.
das problem in deutschland ist das immer alle viel geld verdienen wollen, und das ohne viel einsatz zu bieten :-(
 
@saint: stimme dir voll und ganz zu. Germany hat ech geile sachen, aber, keiner baut sie auf. Schande!!!!
Ich sage nur Magnetschwebebahn.
 
@Pirattt: also in schweden ist umts so günstig, dass sehr viele meiner freunde von einem tag auf den anderen umgestiegen sind... hier ist noch nicht mal jemand auf die idee gekommen, umts richtig zu promoten...
 
Das ist mir als Skype Nutzer überhaupt nicht recht! Man vermutet doch dass in China der Internetüberwachung keine Grenzen gesetzt sind, also werde ich wohl auch davon betroffen sein. Eine wirksame Veschlüsselung, wie von Skype versprochen, wird in China wohl kaum akzeptiert werden.
 
@j: Wen ineressierts wenn man nichts zu verbergen hat, mich nicht, sollen sie mich doch abhören wie ich mit oma telefoniere, und?...davon abgesehen weiss deutschland von dir eh mehr als deine eigenen eltern...überwachung gibt es überall, hier ist es nur noch nicht aufgeflogen...
 
@Tomtom Tombody: schade das ich mich an die netiquette halten muss, denn das ist echt das ....... was ich seit langem gehört habe!
 
@Xen2006: Tja, der Beitrag von Tomtom Tombody verschlägt mir derart die Sparche, daß ich nichtmal wüßte, was ich dazu sagen sollte, selbst wenn ich die netiquette außer acht ließe...
 
@Tomtom Tombody: ich glaube du schaust zuviel fernsehen :)
 
@Tomtom Tombody: Hahahaha, herrlich: hast du auch Beweise für deine These?
 
Du meinst, daß auch in der westlichen Heimsphere ein Maß an Überwachung gegeben ist, das sehr wohl mit China konkurrieren kann, nur halt nicht so offensichtlich ist? Da hat er leider recht. @j: Warum sollten sie die Verschlüsselung nicht akzeptieren? Sie ist bekannterweise ja nicht wirksam, da die Authentifizierung über einen zentralen Server läuft und dieser somit beliebig Man-in-the-middle-Attacken fahren kann.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen