Netcologne übernimmt Konkurrenten 'Westend'

Internet & Webdienste Der Telekommunikationsanbieter Netcologne, welcher ab Oktober in Aachen und Düren seine Dienste anbieten möchte, hat nun den Aachener Internet-Anbieter Westend übernommen. Bei Netcologne erhofft man sich dadurch einen einfacheren Markteinstieg in ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sei es den Aachenern gegönnt. Netcologne ist genial
 
Beschäftigte schreibt man groß.
 
@Eddies UDDR: habs mal in ordnunggebracht...
 
Jo die sind so genial das Sie eine andere Verkapselung ihrer DSL Anschlüsse verwenden müssen (wollen). Keine Ahnung warum.
Ich hatte meinen Spaß mit denen :-(

 
Also bei mir hat alles bestens geklappt....bis auf die lange Wartezeit von sechs(!!) Monaten. Aber die Hotline ist kompetent und kostenlos, was man von anderen Anbietern nicht behaupten kann.
 
@Ralfi: na, wenn das mal so stimmet... grundsätzlich muss man eine 0900-Nummer anrufen. erst wenn sich dann rausstellt, dass der fehler an netcologne lag und nicht am user, gibt es eine gutschrift mit der nächsten telefonrechnung und das klappt dann auch nicht immer. ich könnte da noch ne ganze menge anderer geschichten erzählen.

gruß,

p.s. ich kenne mich da bestens aus, weil ich ne zeitlang als studentische aushilfkraft (hotline) gearbeitet hab.
 
Ich bin seit 5 Jahren Kabel-Kunde bei netcologne (internet und telefon über kabel tv) alles ist prima.
Bis auf die kleinen Probleme die es auch bei anderen Anbietern gibt.
 
Ich bin mit dem Kundenservice von Netcologne ziemlich zufrieden ... bin am 1.9 auf 6 MBit und Telefon Flat umgestiegen und damals als Internet bei uns angeschlossen wurde kam ich zwar ins Internet aber man konnte nicht telefnieren !! Dann rief ich bei denen an weil ich dachte es läge vielleicht am Splitter. Dann bin ich dahin gefahren musste nur 10 min. warten, hab dann nen neuen Spliiter bekommen. Zu Hause angeschlossen lief es trotzdem nicht. Hab ich wieder dort angerufen und die haben mir noch am gleichen Tag nen Techniker geschickt, der umsonst dann die veraltete Telefonbuchse (soviel zu grundsaniert ^^ telekom halt) gewechselt un dann gings auch. Das einzigste was bei NetCologne stört ist, dass man alle 12 Stunden ausm Internet fliegt um ne neue IP zu beziehen. Aber ansonsten find ich NetCologne Prima !! Kann ich nur weiterempfehlen !!!
 
ich bin ebenfalls Netcologne"r".. und bin super zufireden...
vorallem bei der Telefonflat für 14.99
meine Tochter (18) genießt diesen zustand... hihi
und mein Geldbeutekl auch !!
 
Das hört sich alles sehr gut an, aber kann mir jemand sagen, wie das bei Netcologne mit port beschränkungen aussieht?
 
@marshal: Bin auch Netcologner, auch sehr zufrieden und bis auf die Sache mit der 12 Stundentrennung auch wunschlos glücklich. Eine Portbeschränkung habe ich nirgends feststellen können. Alle Ports tun ihren Dienst einwandfrei. :)
 
@marshal: keine portbeschränkung, man kriegt was man bezahlt hat und portbeschränkung gehört nicht dazu. wenn es bei netcologne läuft, dann läuft es auch.
 
Soweit ich weiß sperrt NetCologne keinen einzigen Port. Hab auch noch vom niemandem Port Probleme mit NetCologne gehört.
NetCologne ist auch nicht teuer ... Ich bzw. meine Eltern bezahlen 15 Euro für die Telefon Flatrate und vielleicht nochn paar Euro für Handygespräche sowie 20 Euro für die 6 Mbit Leitung mit 608 Kbit Upload !!! Was ich auch gut an NetCologne find ist das die Bandbreite ab und zu Umsonst erhöht wird ! Ich hatte anfangs ne DSL 1000. Dann wurde auf 2 dann auf 4 Mbit erhöht. Bin dann aber auf 6 Mbit umgestiegen. Kriege dann wahrscheinlich 8 MBit oder 10 Mbit bei der nächsten Bandbreitenerhöhung ... Weiß nicht was als nächstes rauskommt aber wird auf jeden fall KOSTENLOS erhöht !!! Prima Service !!
 
@Cologneboy1989: Mit deinem Nickname darfst du ja nur Positives über NetCologne schreiben.  :-)
 
Netcologne ist das beste überhaupt! ich kaufte dmaals DSL 768 und hatte direkt 1000, dann wurde die fl@ 5 euro günsigter und gleichzeitig wurde auf Dsl 2000 aufgestockt. Zu guter letztt ging die Fl@ auf 10€ runter und ich hatte DSL 4000 ohne was zu machen! Ich zahle für nen Analogen Anschluss DSL 4000 + FL@ gerade mal 40 €uro!!

NETCOLOGNE RULZ!!!!
 
bin zufrieden mit 6mbit + teleflat, allerdings muss ich dementieren dass die hotline kostenlos is. nur die hotline für allgemeine probleme ist kostenlos, sobald es sich um etwas technisches handelt muss man eine kostenpflichtige (83c/min wars glaub ich) hotline anrufen.
 
hmm bevor ich etwas über Netcologne sage...sollte ichw ohl erst die Vorgeschichte erzählen...also ich wohne etwas abseits von Köln, wollte natürlich wie meine Freunde ebenfalls eine DSL Flatrate...meine Eltern waren damals Kunden bei der Telekom...folglich ging ich dann auch mal in einen T-Punkt...erster Schock der Laden ist extrem voll...also lange Wartezeit vorprogrammiert (was man so mitbekommen konnte handelte es sich fast immer um Probleme, die die Leute hatten)...nun gut Wartezeit mitgenommen...dann kommt man zu dem Angestellten...fragt nach DSL...nein der nächste DSL Knotenpunkt ist zu weit entfernt...sie können keinen DSL Anschluss bekommen...ok dumm gelaufen....naja ein paar Monate später kam dann DSL - light ins Gespräch...wieder zu dem T-Punkt eine nette junge Angestellte gefragt nach DSL-light...Stille...Stirnrunzeln...DSL...ja ähm einen Moment ich frag mal eben meinen Kolllegen....Kollege:"Dsl-light...ja ne das war mal im Gespräch...aber das gibt es nicht!"....2ter männlicher Kollege hinten mit der Kaffetasse und nem Brötchen in der Hand kommend : " JA ne DSL-light wird es jetzt wohl doch nicht geben"...ok ich wutentbrannt aus dem Laden raus...direkt gegenüber ein Netcologneladen...gut fasste dir ein Herz...von NC haste bis jetzt nur gutes gehört und da war ich mal zu mir ehrlich inkompetenter als die aus dem T-Punkt ...das wird schwer zu toppen...gut ich da rein...man staune zwar nur ein Angestellter ...aber man stelle sich vor man wird direkt bedient...innerhalb von 5Minuten hatte ich alle Infos die ich brauchte sowohl geschäftlich als auch tech nisch...Anmeldematerial mitbekommen...alles durchgerechnet...sie sind sogar günstiger als die Telekom...hmm man muss auch den Telefonanschluss von NC nehmen...hmm...hey ebenfalls günstiger...oha na wie geht denn das?....6 Wochen später DSl bestätigt...Modem Splitter etc. bekommen...alles angeschlossen (selbst mit der Anleitung von NC kein Problem ...quasi wie Legobausteine zusammensetzen) alles läuft (wohlgemerkt damals mit 1MBit /telekom 7XX kbit....und NC lief damals über die Leitungen der Telekom ...aber bei mir nene sie sind zu weit vom DSL Knotenpunkt entfernt...jaja und NC konnte bei mir zaubern doer wie nette Telekom) Telefonprobleme die wir hatten...haben sich auch gelöst...lag dann wohl an dem NTBA von der Telekom...wieso wunderte mich das dann schon nicht mehr... eine Woche später rief jmd. von der Telekom an und fragte wieso wir gewechselt haben...da nahm sich mein Vater ein Herz und erklärte dem am Telefon das wir nun zich Vorteile genießen mit denen die Telekom wohl in absehbarer Zeit nicht mithalten könne...(seitdem nix mehr von denen gehört)...Fazit: NC bis jetzt immer überragende Gesamtleistung...und bei der Telekom kann ich nur sagen...scheinbar möchte man keine Kunden mehr haben...oder man hat soviele das es denen egal ist wie man in der Öffentlichkeit darsteht...als moderne Firma/Kundendienstleister finde ich es mehr als enttäuschend...und vielleicht sollten die sich das mal überlegen ob sie das wirklich wollen.

Seither habe ich in meinem Bekanntenkreis für NC geworben und konnte immerhin schon 4 bekannte Familien dazu bewegen zu NC umzusteigen und alle sind bis jetzt vollauf zufrieden...und ich werde noch weiter werben...da eine gute Leistung wie sie NC bietet auch verdient an andere Menschen weitergetragen zu werden.
 
@swissboy: Klar, es stimmt ja was ich hier erzähle und das ist lobenswert. Ausserdem bin ich ne Kölsche Jung und da braucht man eben auch ne Kölsche Flatrate :). Ich hab auch schon einige Leute zu NetCologne überreden können und immer 25 Euro kassiert ^^. Find ich auch gut dieses "Kunde wirbt Kunde" das man dann 25 Euro von denen bekommt. Ich kann zu NetCologne halt nur gutes (abgesehen von den 12 Stunden) schreiben, weil ich von Freunden viel schlechtes über Provider wie Arcor gehört hab. Ein Freund von mir musste 3 Monate warten bis er seine Geräte bekommen hat. Das Modem war defekt und er musste nochmal 2 Wochen warten bis er ein neues zugeschickt bekommen hat. Dies hat dann funktioniert aber die Telefonleitung sowie Internet war tot. Ursache wurde nach weiteren 2 Wochen dann festgestellt. Die Eltern meines Freundes hatten bei der Telekom abgemeldet aber Arcor die Leitung von denen noch nicht in Gang gesetzt was dann im laufe der Woche passierte. Über 4 Monate hat er also gewartet und hat noch nicht mal ne entschädigung bekommen.
 
NetCologne steigt nun auch ins digitale TV-Kabelgeschäft ein, siehe hier bei heise: http://www.heise.de/newsticker/meldung/63649
 
@swissboy: NC ist seit Jahren im TV-Kabelgeschäft. In den vergangenen Tagen wurde das Angebot jedoch massiv ausgebaut.
 
Netcologne ruled einfach nur !
Wir hatten früher DSl 2000, dann hat netcologne den Preis gesenkt und auf DSl 4000 aufgestockt, dann Ende Juli dieses Jahres gleicher Preis aber 6 Mbit. Also wir bezahlen für 2 Mbit haben aber 6 Mbit :) Was will mam mehr ? Netzausbauen, super Idee vielleicht kriegen wir dann noch höhere Bandbreite, dann müssten wir uns ein neues DSL Modem kaufen unser derzeitiges schafft "nur" 8 Mbit :D

8 Mbit = 1 MB/s Donload schafft sowieso kein Server :( Ich will bessere Server mit 100 Gigabit Anbindung damit ich Endlich mit Fullspeed ziehen kann !!!
 
Tja, ich war früher bei QSC, ebenfalls ein kölner Unternehmen. Kostenlose und kompetente Hotline. Hier im bergischen Land gibt es "noch" nicht Netcologne. Obwohl mir ist der Anbieter an sich wurscht, hauptsache leistung und geschwindigkeit stimmt. bei QSC gab es bei maximaler downloadrate auch im upload keinen Abbruch und die Ping-Raten von QSC/Mediaways sind ungeschlagen, da hinkt auch NC hinterher.
 
@Bobbie25: keine ahnung, wie die pingraten von qsc so sind, aber ich hab pingraten zwischen 10 und 50 ms. das halte ich doch für sehr gut und beim online-zocken gab es auch nie probleme.
 
tach auch...
bisher hat ja noch keiner wat geschrieben der westend-kunde ist. dann mach ich das mal. das hat zwar ewig lange gedauert, bis der anschluss eingerichtet war, was aber an der telekom lag, die haben jedesmal irgendwelche fehler gemeldet wenn westend die leitung schalten wollte, unter anderem irgendwelchen blödsinn dass der telefonanschluss nicht auf meinen namen gemeldet sei (auf wen denn sonst, den weihnachtsmann??), insgesamt hab ich fast 6 monate gewartet (hab dafür aber auch ne nette ermässigung bekommen), und kann inzwischen nur sagen: TOP. 6mbit, sauschnelle verbindung, sowohl up- als auch down.
gruss, trash
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.