So ein Myst: Cyan Worlds ist pleite *Update*

PC-Spiele Auch Kult-Games können nicht vor der anhaltenden Pleitewelle bei den Entwicklungsstudios retten. Das musste die Spieleschmiede Cyan Worlds nun am eigenen Leib erfahren. Und das, obwohl sie sich unter anderem für die legendäre Myst-Reihe ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dabei habe ich mir alle Myst teile gekauft und es nicht bereut :-[
 
alle mist teile...viel grafik aber öde ohne ende...
 
@hurtig: aber wenigstens ist's kein ego shooter. denn das ist das einzige was noch produziert wird wie's scheint. kein wunder, dass die entwicklerstudios nach der reihe pleite gehen. die haben keine ideen mehr. gleiches passiert mit hollywood, die haben auch keine ideen für neue filme mehr. wie du sagst: viel grafik (=sfx) aber öde ohne ende.
 
@hurtig, @HarryK: Da gebe ich Euch beiden Recht. Absolut geil. hatte den ersten Teil von Myst und war einfach nur begeistert. Ist halt was für helle Köpfchen :-) Die Atmosphäre war einfach atemberaubend.
Ob's irgendwann mal eine Compilation mit allen Teilen geben wird?
 
@hurtig: es gibt n Pack mit Myst und Riven soweit ich weis.
 
@Harry

Also übertreib mal nicht. Ich spiele zwar auch viel Egoshooter, aber dennoch kommen nach wie vor viele Rollen-, Strategie-(bald mehr als Shooter), Renn-, Sportspiele raus. Wo es zur Zeit am dürstersten aussieht ist bei Adventures und Simulationen (ausser Rennspielen). Weder kommen noch gross gute mil. Flugsimulatoren raus, noch Mechspiele, noch Weltraumsimulationen à la I-War.

Bei Hollywood stimmt es schon, das die überwiegende Mehrheit der Produktionen Schrott sind. Aber so Goldperlen wie Sin City sind dann doch immer wieder für eine Überraschung gut. Aber auch der neue Batman Film hat mich sehr gut unterhalten. Tunten wie Spiderman sollten sie aber lieber für sich behalten.
 
jo das stimmt mit den egoshootern...nervt irgendwann...aber zum glück gibts ja bald "Fahrenheit"....wenn das nich geil is weiß ich auch nich mehr :D
 
@Bones: Nur is Fahrenheit mehr ein Film, als ein Spiel. Im Grunde is Fahrenheit nicht mehr, als ne Ansammlung von Minispielen...dafür in ne geile Story etc verpackt. Wenn die Kamera + die Steuerung nur ned so bescheuert wären...
 
Wie geil ist denn die Überschrift XD
 
der Titel ist der Hammer - sowas animiert sofort zum lesen :)
 
jo, voll_die_seuche, haste recht ^^
Also Myst I oder Myst II hab ich mal ausgeleiht... ist was zum einschlafen... irgendwie wurde es mir schlecht durch die lautlose gegend ohne irgendwelche effekte... die grafik war damals doch nicht schlecht, aber eben. mir wurde es schlecht.. ist kein witz! beim counter strike wurde es bei mir irgendwie auch schlecht bei den ersten spielen. aber nun nicht mehr... nein ich bin KEIN ego-shooter-freak... eher Strategie.. aber zurück zum thema: wer gerne sich entspannen will und gerne lautlose gegend ansehen möchte naja... dann greift zu... also ich finds shice... welche sachen fesseln euch denn, Myst zu spielen?
 
@saiba: was mich an Myst fesselt? ganz klar die story!
 
@saiba: Sorry, aber bei wem lernst oder hast du die deutsche Sprache gelernt? Mein Beileid :-/!
 
mal ehrlich, die Spiele sind Kult, aber kein Kassenschlager. Naja vielleicht gehts es ja weiter wenn myst V raus ist und sich gut verkaufen sollte. ISt nur die Frage ob man es sich noch kaufen möchte wenn das Entwicklerteam für evt. anstehende Patches nicht vorhanden ist. Aber das wissen ja die wenigsten :-)

Also bleibt nur zu hoffen das Teil 5 gut laufen wird und dieses Genre nicht aussterben wird.
 
@unbound.gene: naja, der erste teil hat sich weit über 5 millionen mal verkauft - das würde ich schon einen kassenschlager nennen.
 
ich geb zu, dass Myst einen ganz eigenen charakter hat, der sicher nur eine teilgruppe anspricht - dennoch ist die reihe wunderschön zu spielen, wenn man sich auf die story einlässt, die wirklich viel tiefe besitzt. dazu muss man eben auch mal bereit sein, die im spiel die herumliegenden bücher zu lesen - und am besten die roman-trilogie noch dazu.
 
die hohen verkaufszahlen kommen daher, dass in den jahren nach der veröffentlichung die myst-spiele bei vielen hardware-artikeln gratis im software-paket waren... vor allem bei druckern
 
@dasBo: trotz alledem wurde es auch als box gekauft. allein in deutschland gab es vom ersten teil vier verschiedene ausgaben in einer jeweils individuellen verpackung: standard edition, limited edition, desktop edition und masterpiece edition.
 
Mal was anderes: kann es sein, dass gleich im 1. Satz ein Wort fehlt, damit es einen guten, sinnvollen deutschen Satz ergibt? Oder eine Änderung?
 
@FreakHWI: da hast du recht... da fehlt ein Wort.

Ich find es total schade, dass es schon wieder ein Entwicklerstudio trifft...
 
@FreakHWI: Es fehlt kein Wort, der Satz stimmt so, wie er ist. Aber wenn der Inhalt nicht so rüber kommt, dass der Satz für euch einen Sinn ergibt, muss ich sagen: Ich werde mir Mühe geben, in Zukunft verständlicher zu formulieren. Ich bin für jede Kritik offen, wenn sie nur sachlich ist.
 
es tut mir leid aber SO, wie er ist ist es falsch.
Aber gut finde ich, dass Du für Kritik offen bist. Es gibt genug Leute, die da nicht so sind.
 
@FreakHWI: Mhhh, ich kann kein Wort erkennen, das fehlt (höhö, wie denn auch :-)) aber welches Wort fehlt denn deiner Meinung nach?
 
habe zuhause irgendwo im regal das ganz alte. war mein lieblingsspiel. war einfach cool. ich mag solche rätselspiele... echt klasse
 
Zur Zeit sind wirklich Ego-Shooter sehr beliebt. Und da sollten wohl auch die Entwicklerstudios mitziehen. Wie beispielsweise bei Aquanox 2: Coole Action, trotzdem steht die wirklich sehr gelungene Story im Vordergrund und nicht das ballern. Wenns einem dann doch zuviel geplapper gibt, kann man ja wieder 30minuten ballern. Sehr schöne Abwechslung:-).
 
@Zebrahead: jaja aquanox! da waren beide teile wirklich nicht schlecht! beide durchgespielt und ich würde mich über einen dritten freuen! doch leider ist es bei nachfolgeversionen leider immer mehr der fall geworden, dass wirklich nur auf grafik gesetzt wird und nicht auf story! aquanox 2 hatte man wesentlich schneller durch als aquanox 1! genauso wie bei red faction und red faction 2! das gleiche spielchen mit der zeit! ich würde mich ma wieder über ein spiel freuen wie red faction 2 aber halt, dass man wirklich lange daran spielen kann!
 
@Zebrahead: wo kämen wir denn da hin, wenn alle - auch die kleinen studios - nur mit der masse gehen würden? Myst war schon immer ein spiel für nicht-spieler, zumindest für leute, die all den anderen genres nichts abgewinnen konnten oder schlicht eine abwechslung suchten. dass es bei dem spiel ums *lesen* ging, ist wohl zu vielen nie durchgedrungen - somit beschreibt die masse das Myst-universum als leblos, starr und öde. trotzdem lassen insgesamt 12 millionen verkaufte einheiten darauf schließen, dass das ende wohl eher an mismanagement als an den fehlenden käufern liegt...
 
Ja, endlich - keine menschenleeren Gegenden mehr. Ein Schrott-Spiel weniger.
 
@speedlimiter:

Ich würde es zwar nun nicht so beleidigend formulieren, aber insgesamt trifft es das was diese Spielserie auch bei mir an Eindruck hinterlassen hat: langweilige öder Rendergrafik mit total irrationalen Rätsel. Naja, wer Zeit hat, sich mit sowas die Zeit zu vergeuden, dem sei es gegonnt. Bei so Alternativen wie Blade Runner (von Westwood) brauchte ich kein Myst.
 
@JTR: Naja, war vielleicht wirklich zu hart ausgedrückt. Schliesslich mussten dafür auch Programmierer in die tasten hauen.
 
Die MYST-Spiele sind eine Welt und eine Klasse für sich. Das sie sich nicht so gut verkaufen, hat *imho* nur einen Grund: Es gibt zu wenig anspruchsvolle Gamer. Um mit der Flinte rumzufuchteln brauchts nur wenig Grips, der nötige IQ für MYST und Co. ist dagegen dünn gesät. Zeitgeist eben...
 
Komisch sonst ist EA doch einer der ersten die dann eine Spieleschmiede aufkaufen… Schade um Mystl, waren Spiele zum träumen!
 
Es heißt "verantwortlich zeichnen", nicht "verantwortlich zeigen".
 
@Aspartam: Jetzt hast du dir aber ein Eigentor geschossen
 
@speedlimiter
Nein, Aspartam hat recht: Geht es um Verantwortlichkeit, "Verantwortung übernehmen", sich zu etwas bekennen - dann heißt es tatsächlich "sich verantwortlich zeigen".
Im Artikel liegt der Fall jedoch anders: Es heißt "verantwortlich zeichnen für etwas" (ohne "sich"), wenns um die *Urheberschaft* für eine Sache geht - und genau das ist im Artikel der Fall: Es geht um die Urheberschaft der "Myst"-Serie.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles