DVD Jon hackt Windows-Media-Player-Format

Wie der Norweger Jon Lech Johansen in seinem Blog mitteilte, ist es ihm gelungen Microsofts NSC-Container-Format zu knacken. Dies wird zur Verbreitung von Video und Audio-Stream eingesetzt und lässt sich nur vom Windows Media Player abspielen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hm, der scheint ja ganz gut zu sein. Dann wissen wir ja schon wer das WindowsVista DRM knackt. :-)
 
Herrlich. Absolut herrlich.
 
der is mir irgendwie sympatisch, auch wenns nicht so ganz legal sein wird :D
 
@macbeth_xp: Mir isser auch sympatisch
 
@macbeth_xp: Komm wir gründen nen Fanclub. xD
 
Herzlichen Glückwunsch.
 
Finde ich ziemlich gut, was der Herr da macht! Ich mag es nicht, wenn mir jemand vorschreibt, dass ich einen Stream z.B. nur mit dem Windows Media Player gucken kann. Was machen Linux oder Mac-User? Können die solche Streams nicht öffnen?
 
@BpL_Maximus: keine schreibt es dir vo du kannst entscheiden ob du es sehen willst oder nicht ...... man man man was für ein müll man labern kann....
 
und was is wenn ich es sehen will aber nicht sehen kann ? :)
 
@LittelD: wer hier jetzt müll gelabert hat is die frage...
 
@LittleID, den Müll schreibst schon du, wenn man den Stream nicht decodieren kann mangels funkionierenden decoder für linux oder mac, dann kann man sich auch nicht entscheiden und genau da liegt die Intension von Microsoft, man bindet den User an sein Betriebsystem bzw seine Lizenzen.
 
@....: microsoft zwingt niemanden seine protokelle oder seine streams benutzen zu müssen, also labert alle keine müll und hackt nicht auf MS rum, den die webseiten oder stream betereiber oder was auch immer können gerne auch andere protokolle nutzen :) und wer es sehen will muss es eben installen so einfach ist es :) ohne gegenleistung ist nichts los :)
 
@LittelD: Microsoft zwingt :) Mach mal die Augen auf und schau dich um, die einzigen, die Windows Media einsetzten, sind irgendwelche Content anbieter oder kiddies, die ihre CDs über den Mediaplayer rippen und dann rumjammern, wenn sie ihre Kiste zerschossen haben und ihre Terabytes an musik nicht mehr abspielen können.
 
@BpL_Maximus: also MacUser könnten z.B. den Windows Media Player für OS X verwenden :)
 
@bugfix: ich sehen nicht ms vor mir stehen mit gehobener waffe xD es gitb für fast alles alternativen udn wen nicht ist es oft nicht unbedingt ms schuld also keep quiet ^^ oder nenn mir argumente :)
 
@BpL_Maximus: Ganz einfach, warum setzt z.B. Musicload ect. auf wma ? Nicht etwas, weil es das beste ist, sondern weil sich das jemand so gewünscht hat. Warum setzen z.B. die ganzen anderes Stores nicht auf DRM von Apple ? Genügend Auswahl wäre da. Ich sehe in den ganzen Windows Media geflecht nur eine riesegroße Lobbyarbeit und ein paar Summen hin und her fliesen.
 
alle die den mund aufmachen, dass ms ach so böhse is, weil sie die inhalte von rechtebesitzern schützen wollen, sollten sich mal umschauen... was ist mit apples format? drm drin, genauso böhse, was ist mit real? drm drin, genauso böhse... etc. pp... da versuchen einfach leute ihre teuer erschaffenen/gekauften werte zu schützen... aber nee, muss ja alles umsonst sein... wenn wir dann wieder in anarchie vor uns hinvegetieren, weil keiner das eigentum des anderen respektiert, werdet ihr glücklich sein.
 
@nim: es geht darum das MS monopolist ist und die anderen nicht, die können das missbrauchen was dennen wohl jeder zutraut, ausserdem gibst real auch für linux, wma nicht
 
@BpL_Maximus: das liegt aber nciht im MS händern ms muss nciht die funktioenen auf irgendwechel anderren systemenzuiverfügung stellen, es liegt daran wie du sagt am monopol auf den jeder rumhackt weil er grün vor neid ist seid mal leise wenn ihr keine ahnung von nichts habt ......audi muss ja auch nciht seine sachen BMW fähig machen -.-
 
@BpL_Maximus: mir is das sowas von egal ob ms das nun bereitstellt oder sonsteine firma, ich finds einfach nur saupraktisch wenn ich alles weiterhin mit einem player abspielen kann, alternativen codecs sei dank
 
Naja, was soll das? Mit dem nächsten Patchday wird im Zweifelsfall ein neuer Media Player / eine neue dll angeboten, die Anbieter steigen alle um, und schon ist wieder jeder andere ausgeschlossen. In meinen Augen ein sinnloses Wettrennen.
 
@TPW1.5: Wird wohl nicht ganz so einfach, wie du dir das vorstellst, da ich keine Versionsnummer erkenne, wird dieser Schutz wohl bei allen bisherigen Windows Media Formaten angewandt. Microsoft wird das auch nicht großartig beeindrucken oder vertrittst du die Geisteshaltung das Microsoft versucht andere User auszuschließen ? Microsoft hat kein Interesse ihr Containerformat für andere Systeme zu entwickeln und wenn es andere Machen, juckt es sie auch nicht (siehe wine, was sogar etwas tiefgründiger ist). Bitte Troll wo anders rum.
 
@Bugfix: Tut mir leid, aber getrolle war mein Kommentar nun wirklich nicht. Mit Deinem Beispiel, das Du gebracht hast, hast Du Dir dafür einmal kräftig ins eigene Bein geschossen. Wie war das doch gleich mit Blockierung von Updates für Wine-Nutzer, aber das ist nciht das Thema. Ich bin durchaus nicht gegen Microsoft, nur wenn ich ein Format entwickle, dafür Entwicklungskosten habe und dann jemand meine Technik reverse-engineered, dann würde ich persönlich dafür sorgen, dass diese Aktion ins Leere läuft. Microsoft hat schon oft genug gezeigt, dass es auf knacken von DRM etc. empfindlich reagiert und normalerweise zum nächsten Patchday einen "Fix" herausgebracht. Mehr wollte ich nciht sagen, und hab ich auch, nicht, wenn Du das als ein Getrolle empfindest, dann troll Du Dich wo anders hin, zum Beispiel zu Heise, da gehört so ein kindischer Kommentar, wie Deiner nämlich hin. Aber wenn Dir als bestem Trinkkumpan von Bill Gates natürlich keine Versionsnummer bekannt ist, dann ist das natürlich nciht so einfach. Natürlich gibt es Versionsnummern. Es handelt sich um ein Container-Format. Für dieses Format müssen Regeln aufgestellt werden und diese haben sicher auch eine fortlaufende Nummerierung, weil Regeln werden ab und an geändert.
 
@TPW1.5: Ziemlich läppischer Provokationsversuch von dir, man ist eigentlich besseres gewöhnt. Du hast warscheinlich nicht wirklich verstanden, was ich mit wine gemeint habe. Das wine-user von updates ausgeschlossen werden, ist ja mehr als gerechtfertigt (Lizenzrechtlich). Es geht um wine selber, wenn Microsoft es gewollt hätte, hätten sie es schon längst zerschlagen, genauso wie Apache und co. Du hast dich schon disqualifiziert, als du versucht hast, mich in einer deiner Sparten einzuordnen, was nur auf ein wirklich armseliges Wesen deutet. Geh doch bitte wo anders Trollen, nicht hier.
 
@Bugfix: welch lächerliche Weltvorstellung: "Wenn Microsoft es gewollt hätte, hätten sie es schon längst zerschlagen!" Ich kann mich nicht erinnern, dass Microsoft jetzt schon die Macht bekommen hat legale Sachen zu zerschlagen. Gut, wenn sich Bill G. mit Tschortsch Dabbelju zusammentut, dann könnt's was werden. Ich möchte aber nocheinmal darauf hinweisen, dass nciht ich zuerst getrollt habe, sondern Du zuerst mich verbal angegriffen hast, was meine Vermutung in meienr Natwort auch mehr als rechtfertigt. Aber bitte, wenn sich jetzt schon deutlich länger angemeldete User von newbies beleidigen lassen müssen, dann ist es tatsächlich langsam so weit dieser Seite den Rücken zu kehren.
 
@TPW1.5: Wenn die das Format ändern bekommen die Hersteller/ Webseitenbetreiber (musicload) Probleme weil dann die ganzen Hardwareplayer nicht mehr diese geschützten Dateien abspielen können.
Edit: Sorry, geht ja um das Streamformat nicht um das das WMA/WMV-Format.
 
Es wäre ja langweilig wenn niemand versuchen würde irgendwas zu knacken.
die Menschheit braucht Hindernisse und Ziele die sie erreichen und überwinden kann.
leider gibt es nicht mehr für alle menschen sowas und man muss sich seine hürden selbst wählen und schaffen...

ich finds cool...
 
@-=[J]=-: ohhhh, das war ja schon fast eine philosophische begründung :P
 
@-=[J]=-: Die Aussage hat Format, ich habe schon Tränen in den Augen :-)

Welt, Dude! :-)

mfg
devilsown
 
zuerst hauen wir bill gates um.........
kurz darauf werde ich gott K.O schlagen..........
genau so geht des....
 
Es ist garnicht lustig,wenn ich irgend einen Stream ansehen möchte,es aber nicht funktioniert, weil ich keinen Windows Media Player 9 oder höher installiert habe.(ich habe Mediaplayer Classic und Winamp)Ärgerlich wird es , wenn es mir trotz vieler Versuche nicht gelingt den Codec zu installieren.(vielleicht kann mir ja einer einen Tip geben.)Diese restriktiven Massnahmen seitens MS sind sicher nicht nur mir ein Dorn im Auge und deshalb ist es gut dass sich einzelne erforlgreich ans Knacken begeben.(Ansonsten fällt mir hier auf, das die Pisastudie doch recht hat. Aber das tut nichts zur Sache.)
 
@surfinman: stimme dir in beiden Punkten zu
 
Formate, die nur für ein System oder Player gebaut wurden, sollte man allgemein nicht benutzen, schon aus Protest. Deswegen sind solche Ereignisse immer eine Piccolo wert. Prost.
 
ich find die entwicklung gut. das wäre ja das gleiche wenn fernseh anstalten nur auf bestimmten fernsehern eines festgelegten herstellers sichtbar machen würden. jetzt fehlt nur noch das knacken des dvr-ms formats aus m media center 2005, damit man auch das problemlos weiterverarbeiten kann.
 
Microsoft erfüllt mit dem Kopierschutz doch lediglich die Forderungen der Film- und Musikindustrie. Wer glaubt nur Microsoft sei der "böse Bube" irrt sich gewaltig und sollte man schnell diese topaktuelle heise News lesen, viel Spass mit HD-DVD und Blu-ray: http://www.heise.de/newsticker/meldung/63577
 
@swissboy: Ach Swissboy, dass hat aber nun gaaarnichts mit dem Thema zu tun.Troll woanders weiter.
 
@money_penny: Es geht auch um das Thema Kopierschutz und es zeigt das Dinge wie das "NSC-Container-Format" erst ein Vorgeschmack von dem ist was auf uns zukommen wird, und das vom Betriebsystem unabhängig.
 
mir wär lieber jemand würde mal das .pst Format richtig aushebeln damit man solche Files zu 100% recovern kann bei einem Crash. Da wäre manchem Sys Admin damit gedient. .......und jetzt nicht rummosern das scanpst.exe das gut macht.
 
macht er sich denn auch mittlerweile mal an den HD-DVD oder Blu-Ray Kopierschutz? Kommt ja bald, da muss man doch n halbes Jahr voraus sein *fg*
 
"WindowsVista DRM"-Gute Nachricht:Es gibt schon eine Möglichkeit diesen Drm-Schutz zu umgehen!!
mfg.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles