IFA - Maxtors neue Stand-Alone-Festplatten

IFA Am Stand von Maxtor waren die im Vorfeld der Messe angekündigten so genannten "Shared Storage" Festplatten zu sehen, über die wir bereits berichtet hatten. Die Festplatten werden unabhängig vom PC in ein Netzwerk integriert und können mit diversen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gut, dass die HDDs eine hohe Kapazität haben und nicht mit 60gb oder so produziert werden.
 
Finde ich schon ne tolle Angelegenheit, jedoch sehr gesalzene Preise, werde wohl noch eine Weile bei "normalen" externen Festplatten bleiben.
 
Wo ist die W-LAN Unterstützung ???
 
Achtung DAU - verstehe ich das jetzt richtig? Die HD funktioniert wie ein Netzwerkdrucker? Muss nicht direkt an einem Rechner angeschlossen sein? (Standalone?). Danke.
 
@MMANN: jop!
 
das sind jetzt aber keine NAS-Geräte ??
das heißt auf jedem PC der zugreifen will muß die Software installiert werden ??
und für den Dauerbetrieb sind mir aktiv gekühlte Platten zu laut.
 
@steffen2: Wenn das tatsächlich so ist (nur mit installierter Software), dann ist das ja doof... Ein weiteres, interessantes Feature wäre die Network-Boot-Funktion. Wenn man Backups mit der Platte machen soll, könnte man von einem Rechner ohne OS von der Platte aus booten, das Backup laden und schon liefe wieder alles.... Aber das wird wohl nicht dabei sein :-)
 
Hmm, bevor ich mir sowas zulege, muss für solch einen Preis auch eine integrierte OTF-Hardware-Verschlüsselung der gesamten HDD dabei sein... Das wäre viel sicherer :-P MfG CYA iNsuRRecTiON
 
also dem ding hätten sie doch auch gleich eine 1gbit anbindung geben koennen... wo leben wir den ?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessante IFA Links