WinZip 10.0 Beta - 2 Versionen: Standard und Pro

Software WinZip, ein Klassiker unter den Packern, besticht nicht nur durch zahllose Funktionen, wie zum Beispiel dem Ent- und Verschlüsseln eines Archives, dem Versenden via E-Mail und der Unterstützung von zahlreichen Formaten, sondern kann gleichzeitig ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und noch eine Software die auf den Abzocke-Zug aufspringt.

Automation und direktes auf CD zippen machen das ganze zu einer ZIP Suite in der Proversion die ihr Mehr-Geld nun wirklich nicht mehr wert ist.
 
@redlabour: Wieso Abzocke? Nimm doch die Standard, wenn du die Pro-Features nicht brauchst.
 
wieso sollt man sich das zulegen? 7zip oder powerarchiver haben höhere kompression und mehr funktionen. außerdem kann winzip sowieso nut zip dateien erstellen/bearbeiten/öffnen. das programm ist doch bei so vielen guten freeware alternativen schon vollkommen sinnlos geworden.
 
Täusch ich mich, oder sind bei Winzip seit Version acht kaum noch nennenswerte Verbesserungen erfolgt? Bei dem Changelog lohnt sich der Umstieg ja nicht wirklich...
SO werden sie nie wieder eine Alternative zu gewissen Freewareprogrammen oder WinRAR und Konsorten. Im AUgenblick zehren sie wohl noch vom Ruhm vergangener Tage, und davon, dass sich damals ZIP als Quasistandard etabliert hat...
 
@Stamfy: Dabei gehörte WinZip einst wirklich zu den innovativsten. Heute gehen WinRar und Konsorten anderer, bessere Wege. Ich war früher absoluter WinZip-Befürworter. Aber seit langem schon benutze ich WinRar für alles, was irgendwie mit Komprimierung von Dateien zu tun hat.
 
@Stamfy: Ich finde mit der Version 10 Beta sind schon einige interessante neue Features hinzugekommen: Die CD-Brenn-Unterstützung, Windows-Explorer-Ansicht, verbesserte Kompression und Automatisierungsfunktionen. Von "nicht nennenswert" kann man da meiner Meinung nach wirklich nicht sprechen.
 
@Swissboy, es gibt für Nutzer mit WinZip Lizenz keine Möglichkeit kostenlos auf Version 10 upzugraden, dafür sind die wenigen Neuerungen wirklich erbärmlich. WinZip hinkt anderen Programmen hinterher, wenigstens die Möglichkeit rar und 7z zu entpacken sollte gewährleistet sein. Das haben bis auf WinZip sämtliche Hersteller von Pavkprogrammen eingesehen.
 
@Koopatrooper: Jahrelang konnte man aber kostenfrei updaten. Ich kenne da andere Tools die wesentlich härter sind was das Updaten betrifft (z.B TuneUp).
 
Aber nicht mehr in Version 10 und die Änderungen sind minimal, das Programm ist veraltet. Geldschneiden, mehr ist das nicht. TuneUp ist auch kein Packer, aber solche Programme erörtern wir hier lieber nicht. :)
 
@Koopatrooper: Ob die Änderungen minimal sind oder nicht ist Auffassungssache, siehe dazu [re:2]. Irgendwann einmal müssen sie einen Schnitt machen wenn sie mit WinZip wieder Geld verdienen wollen, was ja momentan nicht mehr der Fall war, da kaum noch jemand neue Lizenzen gekauft hat.
 
ich finde winzip sollte man nicht mehr verwenden. man hält sich ja nicht mal an den standard von pkzip welches ja der ursprung ist. ich bin schon lange umgestiegen. wobei meine vollversion die damals bei der gamestar aus versehen war immer noch updateberechtigt ist :) squeez ist um längen besser und einmal gekauft hat man ein lebenslanges update
 
...wenn der Laden nicht vorher dicht macht.
 
Das ist vielleicht zuhause alles so, aber in einer Firma, die öfter mal Dateien verschickt (vor allem auch an Kunden) muss davon ausgegangen werden, dass diejenigen NICHT winrar oder sonstige Progrämmchen haben. Deswegen ZIP Format. (Außerdem ist es meist verboten Fremdsoftware zu installieren) Der Hauptumsatz wird demzufolge auch nicht bei HomePC Nutzern gemacht, sondern mit Firmen, die dann gleich Volumenlizenzen erwerben. (Wir haben auch so ein Winzip rumstehen) UND was noch hinzukommt Windows selbst packt im ZIP format. Und diese Funktion nutzen viele soweit ich weiß. Also kein Grund für viele Leute sich Winrar, 7zip, oder so anzuschaffen. Ich persönlich benutze übrigens IZArc.
 
@Styx: Mal als Info für Dich, mit Winrar kannste auch im ZIP-Format packen/entpacken!
 
@Styx: Genauso ist es auch bei mir in der Firma. WinRAR ist zwar bekannt aber wiederum darf nicht jeder Arbeiter auf seinem Rechner WinRAR installieren (bei den Kunden). Und sobald ich was mit 7Zip Packe und selbstentpacker draus mache fangen VirenProgramme die Anhänge ab und löschen diese da es dann eine EXE Datei ist. Nur selten kommt dann eine 7Zip selbstentpackende Datei beim Kunden an. Also nimmt man wieder das normale ZIP Format da dann auch der grösste Dau dank Windows XP das entpacken kann und damit Arbeiten kann... Schade schade.
 
@Styx: Ich wollte es grade erwähnen, echnaton hat vollkommen recht! Ausserdem gibt es ja hunderte Freeware Packer. Langsam aber sicher komme ich auch von WinZIP ab. Ich habe es im Moment nur installiert, weil WinZip diverse EXE-Formate (z.Bsp.: InstallShield oder IExpress) auspacken kann, ohne gleich daran zu ersticken :)
 
WinRar bietet m.M. nach viel zu wenige Funktionen, dass es sich zu nutzen oder gar zu kaufen lohnen würde. Außer ZIP kann es ja nichts. Da gibt es zahlreiche Alternativprodukte, und beispielsweise IZarc ist viel flexibler und im Übrigen kostenlos, auch für Firmen.
 
@PopperHarley: ... und trotzdem ist gerade in Firmen WinZip immer noch DER Standard, weil es eben alle schon kennen und es im Normalfall auch völlig ausreicht.
 
Servus!
Ich habe auch einige Jahre lang die "Gamestar-Version" (d.h. die "versehentliche Vollversion") von WinZIP genutzt, dann bin ich auf Izarc umgestiegen, da dieser Packer auch RAR etc. unterstützt: seit ein paar Monaten nutze ich Stuff-It Standard 8.5 (war als Vollversion auf auf dem PC-Magazin) - Stuff-It unterstützt auch RAR etc. Ich sehe wie schon viele vor mir meinten, keinen Sinn darin auf WinZIP umzusteigen. Ich finde es auch beschämend, wie die User jetzt abgezockt werden, da es kein gratis-update mehr gibt. In Zeiten von Windows XP/ME (die ZIP enthalten) und Programmen wie Izarc etc. ist WinZIP ein viel zu teurer Dinosaurier für Liebhaber alten Ruhmes. :-)
 
ich nehm RAR...das kann auch zip
 
"Total Commander is a file manager replacement for Windows.
Total Commander supports ZIP, ARJ, LHA, RAR, UC2, TAR, GZ, CAB, ACE,
internal ZIP packer, enhanced search, quick view, drag & drop from &
to explorer/desktop, ... " ... ALT-F5, ALT-F9 und los gehts.

:-)
 
@c303: Ich will aber nur einen Packer und keine eierlegende Wollmilchsau.  :-)
 
Ich oute mich hier mal als überzeugter WinZip-Benutzer. Mir sagt WinZip einfach besser zu. Ich benutze zu ca. 90% WinZip, für den Rest habe ich noch WinRAR. Ich werde die Version 10 sicher mal ausgiebig testen und dann entscheiden ob sich der Upgrade lohnt.
 
Welchen Rest, was kann WinZip denn nicht? Ich meine ich weiß es, aber kannst du es dir eingestehen. :P
 
Es wäre wenigstens schön wen es mal ein Plugin für Outlook oder noch besser Thunderbird geben würde was Anhänge selbständig als Zip Datei packt. Aber irgendwie bietet WinZip sowas nicht, dabei wäre es für einen "Viele-Dateien" Mailer auf meiner Arbeit eine enorme Erleichterung...
 
@Schallf: WinZip Companion für Outlook: http://www.winzip.de/prodpagewzcou.htm
 
also zu winzip fällt mir nur eins ein , und zwar,dass ich es kein schwein mehr braucht .. veraltet. zu teuer... weit bessere freeware alternativen die 1000 mal mehr können und eben einfach nix kosten ....
@ swissboy .... bitte teste es ausführlich auf deinem heissgeliebten windows.. wir alle hoffen dass du viel freude daran hast und wünschen dir viel spass und aufregende nächte.. scheinst einen freundinersatz zu brauchen :d treibst aber net zu wild!!!! weisst ja .. es passiert ja so viel ..
mfg
 
ps.. rechtschreibfehler net beachten.. komm grad von der arbeit..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte