Bereits eine Million Anschlusskunden bei Arcor

Wirtschaft & Firmen Die Vodafone-Tochter Arcor, hat vor kurzem bekannt gegeben, dass sie bereits eine Million Anschlusskunden verbuchen kann. Derzeit ist ISDN und DSL von Arcor bereits in 300 Städten und Gemeinden verfügbar. Weitere 60 sollen im laufenden Geschäftsjahr ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich will auch DSL habem :(
 
@h4ckb4rd: Kein Problem. Die 35 Laschen wirst du im Monat doch haben. Ich habe einen 2 Mbit Anschluß mit 2 GB Freiumsatz/Monat. Das geht ab!!!:-))) Bei GMX für schlappe 23 Laschen.
 
Arcor ist einfach super, vorher war ich bei der Telekom und hatte nur Stress mit denen!!!!
 
@Alice: da sagts was bin jetzt schon vier jahre bei arcor und hatte noch kein prob mit den
 
@Alice: dito! :)
 
@Alice: bei mir genau das gleiche. Und billiger ist es auch noch geworden.
 
@Alice: jupp. Arcor ruleezzz :D bin da jetzt seit ziemlich genau einem jahr und hatte noch nie probleme mit denen. echt Top! und bald wird dann endlich mal auf die 6MBit Leitung gewechselt :D
 
@Alice .... aber komm nur einmal in die Mißgunst von Arcor - dann lernst Du die erst richtig kennen ... ich sag nur AGBs! Du hast wahrscheinlich nur 6-10 Seiten bekommen. Real ist das gute Stück 64 Seiten stark ...
 
@styla: och das geht schon, wenn man die AGB liest und dann ersteinmal alles rausstreicht, was sie seit dem Vertragsabschluss geändert haben (wie Kosten für Papierrechnung etc.) Ihnen dann einen lustigen Brief schickt, dass man diesen auch noch unverschämterweise schleichend eingeführten Änderungen nicht zustimmt und sie auffordert den Vertrag gemäß der damaligen Bedingungen weiterzuführen sind se auf einmal scheiß freundlich :-). 64seitige AGB sind dazu da alles zu streichen, was sowieso nicht rechtmäßig ist oder einen nicht betrifft.
 
ARCOR ist nur solange gut, wie alles auch gut bei dir läuft! aber wehe, da ist einfehler in der rechnung oder du hast störungen mit ISDN/DSL... dann viel spass^^
schön auch, dass nun die inkompetente hotline, in der man mind. 30 min. warten muss (an guten tagen), 24 cent pro minute kosten soll!
 
@cm50k: Dafür ist "die nächste frei werdende Leitung für Sie reserviert" (so ungefähr seit 25min :-). Aber "nutzen Sie auch unseren kostenlosen Support unter weh weh weh arcor de eh". Ja Ihr Pappnasen, ich rufe an, weil mein Internet nimmer geht, wie soll ich dann euren kostenlosen Support im internet nutzen?! So geht es mir in etwa 1mal alle 2 Monate!
 
@cm50k: probleme hast auch bei t-online oder anders wo und arcor ist in meinen augen viel billiger (ich habe isdn dsl2000 und teleflat und das alles für 62€im monat )
und die hotline ist kostenlos ist ja eine 0800 nummer oder
 
@tomy32: Die 0800er-Nummer ist abgeschaltet, da läuft nur noch ein Band, was einen auf eine kostenpflichtige Nummer verweist.
 
@cm50k:
wenn du Anrufst ist der Anruf solange kostenlos bis du mit einen Verbunden bist
Erst ab da kostet es dich was und nich wie bei der Terrorkomm
Finde Arcor gut hatte auch probs mit dem anschluß
Aber am anderen tag kamm sofort jemand und hat es repariert
Das is Service und nich wie beim Doffen Riesen der eh viel zu teuer ist und die leute verarscht
 
Ich war auch über 1 Jahr zufriedener Arcor-Kunde,bis es darum ging den neuen Tarif anzupassen.Nach 3 Monaten und vielen Anrufen & Schreiben,bin ich dann zur Konkurrenz gegangen.
 
@Großer: Hab ich schon 4x gemacht und umgezogen mit arcor bin ich auch schon. Keine probleme....
 
@cm50k:
Ich weiß nicht,habe eine 3000er Leitung von T-Online 19,99€,
Die Flat bei Congster (Tochterfirma von T-Com) 1000er - 6000er 6.99€.
Telefon ca 20 €,was bei Arcor halt das ISDN ist,welches man überhaupt nicht braucht.Ausser man hat mehrere Telefone.Macht zusammen
47€.......^^
Bei Arcor war Ich auch mal und hatte keine Probleme,
nach meinem Umzug habe Ich 3 Monate gewartet das die mir endlich mein Internet anschalten (+ Tel).Aber nix nur:
Techniker kommt....LOL^^
Denke das es zu jedem Unternehmen gute und schlecht Argumente gibt.
 
Bin seit einem Jahr bei Arcor und hatte noch nie Probleme irgendwelcher art. Flat wechsel haben innerhalb von 2 wochen geklappt.
 
wuste garnicht das es die 0800 nummer abgeschaltet ist dat ist aber scheisse von arcor
 
@tomy32: ist mir auch neu...aber gut zu wissen. danke für die info's! zum glück brauchte ich bisher die hotline nicht wirklich :D hoffe das dat auch so bleibt...trotzdem graut es mir schon vor meinem umzug in 1 od. 2 jahren was die vertragsübernahme bzw. -auflösung angeht. aber schaumama
 
Ich liebe es, wenn Leute was von sich geben aber nicht 100% informiert über das Thema sind @cm50k: KOSTEN tut dich der Hotline-Anruf erst etwas, SOBALD ein Kundenbetreuer deinen Anruf entgegen nimmt. Was das heisst? So lange du in der Warteschleife bist, kostet dich der Anruf NICHTS, erst wenn du mit jemand sprichst, fallen 0,24€/min an. Wieso das nun kostet? Weil Arcor nun den Call-Centern mehr abverlangt und somit der Kunde besser beraten wird. Es wird auch bessere Personal verwendet, aber das kommt mit der Zeit. Bei anderen Anbietern zahlt man auch, da stimmt aber auch der Service. Und genau das will Arcor damit erreichen. Klar ist es doof, das es nun Geld kostet wenn man bei der Hotline anruft. Aber das ganze soll eben nur dazu dienen, den Kunden später besser betreuen zu können, falls ein Problem auftritt. :: Grüssle F1r3
 
@F1r3: Naja, da bin ich gespannt, da müsste sich dann nämlich einiges tun. Weil für den bisherigen "Service" Geld zu verlangen wäre eine echte Frechheit.
 
Als ich von AOL nach Arcor ging wollten die mir einen Router etc. schicken. Nach ca. halben Jahr ist noch immer nix angekommen. Ich hab auch schon dutzend mal angerufen, aber hab's aufgegeben.
 
@tomy32

Du weisst schon das die DSL2000 in Verbindung mit Telefonflat 59,85 kostet?
Und da kriegst Du sogar noch die 3000er obendrauf ohne Aufpreis.
Also ran an Telefonhörer und ab in die Warteschleife :)
 
@Tuco: allso wie gesagt ich habe (isdn dsl2000 und teleflat ) und das für 62€ da ist alles dabei auch die telekosten wie kommst du auf 59,95€ das ist mir neu
 
Ich bin jetzt auch schon 3 Jahre Arcor Kunde und muss zugeben das ich auch mit Arcor das eine oder andere mal Stress mit ihnen gehabt hatte und fast zu Alice gewechselt wäre... Doch bis jetzt sind die ganz oki doch leider gibt es keinen Anbieter der wirklich 100% bekommen würde da keiner wirklich gut ist. Die sollten sich wirklich mal überlegen ob Geldmacherei oder Kundenservice an erster Stelle stehen sollten *kotz*
 
@tomy32
habe gerade gestern für meine Freundin ISDN/DSL2000 und teleflat geworben.
Da haben die mir am Telefon gesagt das die 2000er in Verbindung mit teleflat das gleiche kostet als wenn mann die 3000er dazu nimmt. 59,85....evtl ist das neu. Frag doch mal an, ich zahle auch nur 59,85 bei DSL 3000 mit teleflat :) Gruss Tuco
 
@Tuco: da muss ich mal anrufen und nachfragen aber ich denke mal das es nur für neu kunden aber egal fragen kostet ja nichts ach doch 24 cent so ein scheiss aber auch
 
Je mehr Kunden es wurden, umso bescheidener wurde der Service. Laut "Rechte der Kunden bei Arcor" (wird immer noch veröffendlicht) kann man Kostenfrei anrufen. Die Realität sieht aber anders aus. Es kostet nach Verbindungsauifbau ja nur 24 Cent.
 
Find ich auch ne Frechheit muss ich sagen. Trotz allem gutem Support(den ich bis jetzt habe) einfach nur abzocke das Ganze....traurig
 
kriegen den Hals halt nicht voll genug!
 
Wenn's denn verfügbar wäre. Ich habe inzwischen meine technische Absage durch Arcor erhalten. Angeblich kann die Telekom aus technischen Gründen keine Teilnehmeranschlußleitung bereitsstellen. Rufe ich aber bei der Telekom an, heißt es dort, daß mir sowohl ISDN als auch DSL bereitgestellt werden kann (ja ich bin noch analog unterwegs). Nach meinem Verständnis ist dies ein glatter Verstoß gegen das geltende Telekommunikationsgesetz. Allerdings begnügt sich Arcor mit dem Hinweis ich solle mir doch bei der Telekom ISDN und DSL bestellen (kostet kanpp 160€) um danach zu Arcor zu wechseln. Wirklich kundenorienteirt ist das nicht, ein wenig Hilfe durch Arcor hätte ich schon erwartet. -Und komm mir jetzt keiner mit dem Ratschlag ich solle mir einen Anwalt nehmen. Die Rechtsschutz zahlt zwar, ein Verhandlungstermin (selbst zur gütlichen Einigung) gibt's frühestens in 14 Monaten. Somit bleibe ich auf meiner analogen Leitung sitzen und träume von meinem Arcor Anschluß, den ich vor meinem Umzug noch hatte.
 
Ich wollte zu Arcor... hatte sich aber nach ewigem Warten auf den Telefonanschluß und DSL, was immerhin 3,5 Monat dauerte, für mich erledigt gehabt. Da ich auch keine Lust hatte jedesmal eine halbe Stunde am Telefon zu verbringen bin ich schließlich zu T-Online und T-Com gewechselt. Mit diesen habe ich keine Probleme und die Mitarbeiter bei T-Com rufen auch mal zurück und fragen nach ob mein Problem oder meine Fragen noch bestehen oder sich bereits erledigt haben. Lediglich bei T-Online gibt es Mitarbeiter, die, so meine Erfahrung, sich öfters mal querstellen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles