Nasa World Wind 1.3.2 - Satellitenkarten der Erde

Software World Wind erlaubt es dem Heimanwender aus der Sicht eines Satelliten auf einen Ort seiner Wahl auf unserem Planeten heranzuzoomen. Das Programm verwendet dazu Karten der Landsat-Satelliten und Daten von Radar Topographie Missionen des Space ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
is das program gut?? ich doch mal ne schöne sache
 
Bevor es GoogleEarth gab, war das Programm recht geil. Wer sich für bestimmte Animationen wie Waldbrände etc. interessiert, der hat daran immernoch seinen Spaß. Allerdings geht der Spaß für Deutsche, die sich mit groben Karten, die teilweise verschoben bzw. doppelt überlappt sind, schnell verloren.
 
Wie ist denn die detailabdeckung ? Deutschland kann man ja z.B. bei Google Earth vergessen.
 
@das_schaf: was mein haus ist super zuerkennen ich finds voll geil
 
@das_schaf: ich wohne in einem fluss...
 
@das_schaf: mein haus ist auch gut zu erkennen, ich find das allerdings eher erschreckend!
 
@das_schaf: Europa ist bei Google um Längen besser als bei worldwind, in Amiland gibts auch nur wenige Stellen wo Google nicht besser zoomt. Dann braucht Worldwind wesentlich mehr Rechnerpower. Allerdings hat es auch wesentlich mehr Features als Google, aber wer nur mal gucken will wie er Wohnt sollte Google-Earth probieren.
@ hendi, wenn Du das schon erschreckend findest, sei Dir verraten das offiziell bekannt ist, das man von einem Sateliten eine auf dem Boden liegende Streichholzschachtel klar erkennen kann uns sogar eine vorhandene Beschriftung klar lesen kann, was mich eher erschreckt ist das was man nicht weiss, möchte mal wissen was die mit ihren Militärsateliten schon können, warscheinlich können die schon die Molekularstruktur der Streichhölzer auflösen ??!!??
 
Auf SF.net steht, dass die Datei 45 MB gross ist, nicht 6.3 MB. Also nix für 33.6-kbps-Modem-Surfer.
 
@jackattack: ich bin schuld, habs geändert... argh, es ist doch noch so früh am morgen.
 
@jackattack: ... immerhin war die Version 1.3.1.1 noch 180 MB gross. :-)
 
@swissboy: ... und ich dachte, es handelt sich um ein update ... aber das die fullversion gleich mal auf 140mb verzichtet hätt ich nie vermutet ... was die wohl alles rausgenommen haben???
 
@swissboy: da haben wieder ein exempel für legale grosse downloads, was? :-)
...gleich mal probieren...
 
@rebastard:

Und wenn man anfängt das Ding wirklich zu gebrauchen wird es schnell über 1GB und mehr (sammelt sich dann so einiges an). Man das verstopft dann die Leitung, immer diese schlimmen Leecher.

Für die Schweiz (ausser Zürich) finde ich es um Welten besser als Google Earth. Vorallem sind die Ortsbezeichnungen besser gelöst und präziser, bzw. werden auch kleinere Ortschaften berücksichtigt, die bei Google Earth noch nicht zu finden sind (mein Wohnort).
 
@rebastard: Ja, aber dafür braucht es trotzdem kein Filesharing und es wird auch nicht als solcher Download angeboten. :-)
 
@jackattack: Wenn Du eine Flat und viel Zeit hast dan ist das auch was für Dich. Ist ja der Hammer das sollche Modems noch im Betrieb sind.
 
GoogleEarth habe ich noch nicht geteste, ich lade mir dad mal runter jetz, ma gucken wie das ist ... ähm, bei mir is der download aber 44.5 MB groß?!!!?!!! ich glaube da habt ihr nen schreibfehler drinne ... MFG
 
Ist das prog besser als GoogleEarth oder kann man diese gar net vergleichen? mfg moeschi
 
@moeschi: klar kann man die vergleichen: meiner meinung nach ist worldwind besser, denn es bietet zusätzlich orthobilder (luftbilder), verschiedene satelliten und wesentlich bessere bilder für höhen > 20km, worldwind ist zudem opensource und eher für wissenschaftliches arbeiten geeignet ... und die deutschland-fotos sind bei beiden eher mau! google earth ist dafür ressourcenschonender und einfacher zu bedienen, muss also jeder selbst wissen :-)
 
also deutschland ist in beiden progs sehr schlecht wenn man sehr nah ran geht...für mich macht das progs erst einen sin wenn die qualität von deutschland genau so gut ist wie die von der usa......weil da kann man die autos auf der straße sehen und den leuten in den garten das will ich hier auch machen XD
 
http://www.netzwelt.de/news/71949-google-earth-vs-nasa-world.html
 
Guckt auch mal in den Foren zu den Programmen. Es gibt meist Plugins für deutsche Karten.
 
@ae:
ich check das leider nochnet so ganz mit den plugins kannste hier net einfach nen link für nen plugin für deuschland reinstellen wär auf jedenfall cool.
und was is besser als an GE damit sich der download lohnt
 
@gimpfenlord:

Wie Du Karten von anderen Ländern einbinden kannst über öffentliche wms Server erfährst Du unter http://www.worldwindcentral.com/wiki/WMS_Sources und Beispiele für diese Server gibt es unter http://www.worldwindcentral.com/wiki/OneEarth Ansonsten findest du auch bei der Nasa im Forum Adressen. Der NASA Klient ist dahin gehend besser das Du durch viele Plugins eine ganze Menge mehr machen kannst. Gerade für Leute die in Jobs tätig sind die immer einen Zugriff auf bestimmte Daten haben müssen. Landwirtschaft oder auch Kartographen. Detailkarten der USA gibts unter http://www.worldwinddata.com/ Andere Addons zum Beispiel unter http://www.twobeds.com/upload/userfiles/nova/worldwind.htm Mehr infos musst Du dir leider selber im Forum dort zusammen suchen! Google ist meiner Meinung nur spielerei :)

 
@ nim: "Heute wurde nun die Version 1.3.2 veröffentlicht, die offenbar hauptsächlich der Fehlerbehebung dient." Wenn heute der 13. August ist, hast du recht. Oder irre ich? http://worldwind.arc.nasa.gov/
 
@Lokimann: ich weiss mit sicherheit, dass die website des projekts erst heute auf den neuesten stand gebracht wurde. wenn das nicht der fall sein sollte, dann tuts mir sorry, besser spät als nie... wobei ich mir nich erklären kann, wieso ich das nicht mitbekommen haben sollte....
 
AHA! Da hat jemand von WinFuture gestern auch BBC World geguckt :) - ist ganz nett, kommt aber bei weitem nicht an Google Earth heran, trotz 180MB Download für die gestern noch dort verfügbare Version 1.3.1 - warum dann die neue Version "nur" 45MB groß ist? vermutlich weil die das gesplittet haben (Blue Marble Data).
 
@TimeTurn: World Wind kommt mehr als nur dran. Wenn Du alle Downloads runter lädst kommst du mit 180 MB nicht hin, da bist du bei 5GB *g* http://www.worldwinddata.com/

Auch musst du nicht immer wieder nachladen wie bei google.
Für die Profis in den verschiedensten Naturwissenschaftlichen Bereichen gibt es eine Menge Plugins und viele Unis schreiben sich selber welche auf ihre Anforderungen zugeschnitten. Mit World Wind kannst Du auf die verschiedensten WMS Sources zugreifen. Was meines Wissens alles nicht mit Google Earth geht.
 
Ich habe insg. 17gb an Karten jetzt. Hoffentlich sind die versionskompatibel.
 
@TobWen: die haben wieder karten? es war doch mal so, dass die ganzen packages inkompatibel geworden sind, aufgrund des starts der version 1.3 ... gleichmal nachkukn :)
 
Leider kann ich es mir nicht saugen wird immer nur mit 20 kb angezeigt, selbst auf der Homepage oder auch auf anderen servern.Andere sachen kann ich aber ganz normal ( 3MB z.b. ) ziehen.
Wiso geht das nicht mit der Nasa soft?
 
Wie geht das den ich sehe da keine häuser wie funkt der zoom bei dem ding
 
So habe mir jetzt die 180 MB grosse Vers. gezogen (1.3.1.1 ) nur wenn ich auf deutschland gehe finde ich nicht einmal münster nur die orte drumrum man kann aber nicht nahe rein zoomen.Finde auf der homepage auch keine deitschland datei, schade.
Die neue Vers. kann ich immer noch nicht downloaden ist immer noch 20kb gross :-((
 
@bigboss1: hab mich jetzt ma schnell angemeldet, nur um dir helfen zu können in dem ich n komentar abgeben kann :) hatte auch erst das problem mit den 20kb. du darfst nicht "rechte maustaste->speichern" unter machen, sondern musst direkt auf den download klicken. dann öffnet sich nochmal ein komplett neues fenster. und die datei, die du dort ziehn kannst, ist dann 45mb groß. viel glück
 
@unas:
geht immer noch nicht :-(
 
bin in drei minuten wieder on.
 
Alles klar konnte es jetzt saugen lag an meinem Downloadmanegar.
 
@bigboss1: kann aber immer noch nicht so tief reinzoomen meine orte werden aber angezeigt
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Bresser National Geographic

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter