Yahoo will am 12.09. Nachrichten ins All schicken

Internet & Webdienste Wer schon immer Grüße an Außerirdische senden wollte, sollte Gebrauch von einem Angebot des Dienstleisters Yahoo machen: Bis zum 6. September 2005 werden von Nutzern eingesendete E-Mails gesammelt, die schließlich am 12. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
unwarscheinlich,dass sich Leben so nah befindet - und noch unwarscheinlicher,dass die auch emails lesen können bzw.strom haben.
 
@meierwella: Schonma dran gedacht, das andere Lebensarten garnix mit uns zu tuen haben wollen?
 
@meierwella: ja hab ich .Aber man ist doch sehr einsam in dieser galaxie...
 
Und am allerunwahrscheinlichsten ist es, daß wir alleine sind. Also laßt ihnen den Spaß 8^)
 
Das es irgendwo Lebewesen im All gibt glaub ich schon! Nur glaube ich (wie meierwella), dass sie sehr weit weg sind! Ich glaube auch, dass irgendwo Lebewesen sind, die Technologien und Kulturen haben! Allerdings glaube ich wiederrum, dass die zum 0,111111% nicht mit unserer überein stimmen!!! Habe mit fleiß alles mit "glaube" geschrieben weil: "Glauben heißt nicht wissen!" So long Boz
 
lol - ob es was bringt?
 
LoL das ist Lustig, aber wenn da einer lebt sprechen die bestimmt eh nicht die Sprache von uns.
 
Die ganze Geschichte ist von der Sache her eigentlich überflüssig. Seit dem es Rundfunk und Fernsehen gibt, verbeiten sich diese Nachrichten/Bilder in das All und erreichen vielleicht nach exorbitant großen Zeitspannen ggfls. Exiszenzen die in der Lage sind, sind diese Signale auch zu deuten. Sie werden einen tollen Eindruck von unserer Existenz gewinnen!
 
Wahrscheinlich versinkt die Antwort nach 23 Jahren sowiso erst Mal im Spam-Müll :-)
 
@bioforge: haha *gg* der beste heute - danke!
 
@bioforge: nach 23 Jahren erst? ich will jedenfalls nicht wissen, wieviel spam von unserer Seite aus mitgeschickt wird
 
Da sollen sie gleich den Schröder mit schicken dann kann er da weiter seine Märchen erzählen und noch nen paar Grüne, die ja wahrscheinlich dann farblich angepasst sind auch.
 
@reini: ...Na klar, denn Merkel ist ja der neue Messias. Die gehört sich noch viel eher mitgeschickt, aber dies käme wahrscheinlich einer Kriegserklärung gegenüber den Ausserirdischen gleich.
 
@reini und Milzbrand: Die sind schon lange unterwegs! Siehe [06]
 
wenn man bedenkt, dass die ersten gesendeten bilder/signale von hitler stammen, wird die erste antwort, die wir vielleicht irgendwann mal von extraterrestrischen lebensformen erhalten, wohl nich grad liebevoll sein ... aber abgesehen davon: warum sollte man uns antworten, so blöd wie sich die menschheit verhält - sie könnte mit einer antwort gar nicht umgehen ... vielleicht hat jemand den film "Contact" (robert zemeckis) gesehen, da wird diese situation sehr schön dargestellt
 
@du ciel: Wie meinst du es ? Was hat Hitler damit zutun ?
 
@du ciel: die ersten übertragenen fernsehbilder wurden von deutschland aus gesendet ... ich weiß nicht ob es wie im film bei den olympischen spielen in den 30ern passierte oder schon eher, auf jedenfall wurden seine reden (+ das ganze drumherum) als erstes übertragen und damit ins all gesendet ...
 
Wie soll von Arecibo auch eine Antwort kommen, die verstehen ja kein Deutsch und kein Englisch. Wenn sie es wirklich empfangen, dann rätseln sie noch heute, was wir ihnen sagen wollen.
 
@DAB:Die Sprache der alten Ägypter, der Azteken etc. wurde auch nicht in der Schule gelehrt.. Schon mal nachgedacht, warum wir sie heute dennoch lesen und verstehen können
 
@DAB: *klugscheiss* Arecibo ist das Teleskop (bzw. der Ort), an dem eine Nachricht hochgeschickt wurde. Die bestand aus sehr einfacher binärer Codierung und beschreibt unser Sonnensystem und unsere relative Position darin, unser Zahlensystem, die ganz grobe menschliche Anatomie und das Arecibo-Teleskop. Für ein Bild siehe http://tinyurl.com/7wzzf
 
@liquidator: Also wenn ich deinem Link folge (http://tinyurl.com/7wzzf) komm ich auf ein lustiges Bildchen. Eine Zeichnung im Binärcode. Liste man die Webseite dazu, soll das ja die Zahlen, Atome, den Menschen, die Doppelhelix der DNA, unser Sonnensystem und das Teleskop darstellen. Also wenn ich so ein Signal kriegen würde, könnte ich das nicht so deuten. Ich hätte eher den Eindruck "hoppla, die spielen ja noch mit einem Commodore C16! Mal ein paar Jahrhunderte mit der Antwort warten, bis sich die armen Kerle weiterentwickelt haben..."
 
@hauner: "... wäre eine Rückmeldung spätestens in 23 Jahren denkbar." => das soll doch wohl eher "frühestens" heißen, oder gehst du davon aus, dass sie die mails per wurmloch schicken? dann könnte man vielleicht auch schon nach 12 jahren mit ner mail rechnen :-)
 
Und ich wette Outlook oder Thunderbird haben die nicht da um die Mails zu empfangen
 
Sicherheitshalber doch gleich ne Mail mitn Zotob-Wurm verbinden :D
 
@iiiiik: Nur so am Rande, Zotop wurde nicht über E-Mail verbreitet.
 
Die haben zu 0,00001%: Nicht die gleiche Spache wie wir......nicht die gleiche Technologien......nicht die gleichen kulturen........nicht den gleichen Fortschritt.........nicht die gleiche Zeit.......

Wenn das eine spezies wäre wie wir, dann kann es sein, dass die noch im Mittelalter sind oder schon in der Zukunft...aber ich glaube nicht daran, denn Gott hat nur diesen Planeten mir "Menschen" bevölkert! Genau das glaube ich!
 
@Boz,....denn Gott hat nur diesen Planeten mir "Menschen" bevölkert! Genau das glaube ich!: Welche Verschwendung, wenn's so wäre!

 
@genshagen: Ist doch egal :) ich glaube nicht, das gott bei der erschaffung der menschen an effektivität gedacht hätte. @boz du meintest wohl "zu 99,9999...% nicht etc." - ich sags nur, weil du es oben auch schon 'falsch' geschrieben hast. gruß DOCa
 
*rofl* ... was erhoffen die sich dadurch!!!?!!! ... die sollte das lieber der NASA überlassen, die wissen wat se tun ...

have a good day
 
@InVision: wahrscheinlich nur ein bischen aufsehen und werbung
 
@InVision: Neu-Kunden von anderen Planeten :)
 
Ich hoffe, die schicken das mit angeforderter Lesebestätigung:-) Und 11 Jahre? Ich würde den Provider wechseln:-)
 
genau, das glaube ich auch ... good old yahoo halt ... ich glaube zumindest, das es irgendwo da draussen noch leben gibt, wohl eher in form von micro-organismen ... wie BOZ schon gesagt hatt, mann kanns nicht wissen
 
BTW: sollte es nicht eher heissen: "wäre eine Rückmeldung FRÜHESTENS in 23 Jahren denkbar"?
 
Wer mitmachen möchte, hier die E-Mail-Adresse: weltraummail@yahoo.de
 
Was ist eine Parabolantenne?
 
@meierwella: Um es grob zu sagen: Eine Antenne in Form einer Satelitenschüssel.
 
Ich frage mich gerade was hier einige mit ihrer Zeitspanne haben. Irr ich mich oder bewegt sich der Funk nicht in Lichtgeschwindigkeit? Somit kann selbst die stärkste Antenne Das nicht beschleunigen, weil wie wir wissen die Lichtgeschwindigkeit das Maximum ist. Was sich allerdings mit einer "grösseren" Antenne, sprich, eine mit stärkerer Sendeleistung beeinflussen lässt, ist die Signalstärke. gf
 
@felixfoertsch: so ist es
 
@felixfoertsch: Lichtgeschwindigkeit als Grenze für Masse Bewegungen (Licht hatt ja bekanntlich Masse). Theoretisch kann es auch Dinge (z.b. Wellen oder Teilchen ohne Masse) geben, die schneller sind als das Licht und damit mit einem negativen Zeitvektor durch die "Gegend fliegen".

Hoffen wir nur, dass die nicht schärfere Anti-Spam Gesetze haben. Vieleicht wird die Spam Zivilisation zu Strafe ausgelöscht ... *Daumen drück*
 
@germanix: du nimmst einem die worte aus dem mund, und schneller als das licht zu sein wäre auch keine zeitreise sondern hieße nur das man den punkt B schneller erreichen würde als das licht, aber das ist ein weites thema und gibt viele theorien, gehört denk ich mal nicht unbedingt hier her, fakt ist das es mehr als unwahrscheinlich ist das dort höher entwickeltes leben exestiert, auch wenn es denkbar ist das es dort leben gibt, sicher kann sich keiner sein in dem punkt denk ich mal, möglich wäre auch das dort bereits leben gab aber sich gegenseitig zerstört haben wie wir menschen es langsam aber sicher mit uns tun...
finde die aktion trotzdem super, auch wenn sie meiner meinung nach nix bringen dürfte aber die wahrscheinlichkeit kann man ja nicht berechnen =)
 
@germanix: ... Tachyonen! - so heißen die teilchen die du beschreibst, lassen auf jedenfall sehr interessante vorstellungen zu ... @derion: ... und wie man die wahrscheinlichkeit berechnen kann *kotz* aba ich weiß was du meinst :-) ... übrigens reisen wir alle mit unterschiedlicher geschwindigkeit durch die zeit, ist alles abhängig von eigener größe/gewicht/geschwindigkeit/höhe über massenmittelpunkt ... würdest du aber mit nahe lichtgeschwindigkeit zum ausgangspunkt zurückkehren, würdest du dich wundern wo die erde ist :)
 
@felixfoertsch: Dann bring die Tachyonen erstmal dazu deine E-Mail-Nachricht mitzunehmen :)
 
Super Werbe-Gag. Und erst noch praktisch kostenlos. Wahrscheinlich drücken Sie nur auf die Delete-Taste und erzählen allen, sie hätten die Mitteilungen mit einem waaaaahnsinnsgrossen Teleskop an einen Planeten der waaaaahnsinnig weit weg ist geschickt. Überprüfen tut's ja keiner. Und irgendwo in der Yahoo-Zentrale hört man ein leises "Plonk"...
 
@jackattack: Doch,doch..... Es wird an Aliens verschickt...........
Und die Antwort lautet : "Küss´ die Händ gnä´dige Frau........."
Hehe....

Aber im Ernst.
Vielleicht ist die menschliche Definition von "Leben" ein wenig engstirnig.
Man erwartet visuellen und/oder greifbaren Kontakt.
Vielleicht sind SIE schon hier.....
Und die bei Yahoo sehen nur so aus,wie die von Yahoo.....
Wer weiss,wer weiss....... :)
 
Mhhh __ Auch das eingesetzte Signal, das 150 Millionen Watt erbringt __ glaub eher wenns andere Lebewesen gibt das sie dann nicht mehr existieren, weil se dann alle an Krebs gestorben sind, oder Sind solche "Signale" Strahlen doch gesünder um so höher sie sind :-/
 
@_Fire_Dragon_: ....??????? Weißt Du wieviel Picowatt von den 150MW bei dem Stern noch ankommen? Die Leistung nimmt im Quadrat zur Entferung ab, und wir sprechen von über 11 Lichtjahren !!
 
ich dachte, das SONNENsytem gibts nur bei uns :) ... müsste wohl cygni-system heißen!
 
@du ciel: Ob du unser System nun Sonnensystem oder Sol-System nennst, (so wird unsere Sonne allgemeinhin in der Astronomie bezeichnet) ist im Endeffekt egal. Hauptsache es leuchtet und dreht sich... .
 
Zitat : "Über dort siedelnde Lebewesen weiß man jedoch noch nichts."
HÄH? *grübel* hab wohl was verpasst ...
 
@moeschi: Tja, mein Lieber: Spezialisten!!
 
E.T. wir kommen *lol*
 
Hier mal nen Link zu den Sternen A + B. DEsweiteren dürften Funksignale sich nicht so schnell vortbewegen wie Licht also dürfte das doch etwas länger dauern
 
Ach ja auch sehr nett [Zitat]Leben dürfte in so einem System nicht entstehen können.
http://jumk.de/astronomie/sterne-4/16-cygni.shtml
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles