Zeitung: Tausende Hackangriffe gegen USA aus China

Internet & Webdienste Allein im Jahr 2004 gab es laut der Washington Post 79 000 Versuche in Netzwerke der US-Regierung einzudringen. Der Zeitung zufolge ging eine Vielzahl der Attacken von China aus. Nun spekulieren die Amerikaner, ob die Angriffe eventuell von der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bin mir sicher, dass die Amis da garantiert auch Gruppen haben die sowas machen, das wäre ja ganz neu, dass sie nach Abschaffung von ECHELON auf einmal aufhören zu spionieren:-)
 
@[U]nixchecker: nach Abschaffung von ECHELON

Ich glaube kaum das Echelon abgeschafft worden ist, das ist doch die angeblich stärkste Waffe der Amis im Kampf gegen den Terror.
 
Lustig! Ist ja fast wie in C&C 3: Generals...Dennoch denke ich, dass die chin. Regierung die Attacken höchstens duldet. Außerdem bin ich sicher, dass die Amis auch parr Abteliungen für elektr. Kriegsführung haben!
 
@yikrazuul: So siehts aus, nur das die USA das ja darf und alle anderen Laender vorallem kommunistische nicht... wenn Onkel Sam das tut ist das ja okay und nichs besonderes , wenn andre mal genau das selbe tun gleich rum maulen und einmarschieren und tausende Soldaten sterben lassen....
 
LöL ich sag dan mal " weiter so so meine Roten Komunistischen kameraden" *MUHA*
die amis verdienen es xD CHINA an die macht >_< gibt allesn chinesen einen pc mit inet und einen DoS toolchen und dann seht was passiert *löl* naja btr so ich finds ganz ok jeder hat so was von den großen regierungen, nur weil die chinesen bissel unerfahren sind ist das nicht so schlimm ^^ was die amies machen oder die russen will ich erst garnicht wissen, da herrscht bestimmt dauer krieg mit KIs und sonstigen sachen >_
 
@LittelD: Hattest du eine schwierige Kindheit oder was?
 
@baze: nach seinem post hier denke ich eher der steckt erst am anfang seiner kindheit
 
Angriffe auf Server durch Hacker aus China? Wieso kommt mir das nur so bekannt vor, wenn ich mir meine Logs anschau :-) Aber die Amis stehen den Chinesen da in nichts nach, das kann ich versprechen. Dann kommen bei mir die ehmalige Sowjetun1on und dann noch paar afrikansche, indische und karibische IPs, so von der Häufung her. Allerdings waren die Angriffe bisher alle sehr dilletantisch *auf Holz klopf* ich hoffe daran ändert sich nichts!. //EDIT: Uni0n ist ein nicht erlaubtes wort? hallo Admins? geht's noch?
 
das kommt dir bestimmt so bekannt vor weil du auch c&c generals gespielt hast... *g_____________ mich würde jetzt aber auch interessieren was das mit der uni0n soll :?:
 
@Livewire: grad hats bei mir Klick gemacht, die Admins haben angst vor politischen äußerungen, wahrscheinlich darf ich hier auch nichts über SPD-Programmierung von Speicherchips sagen?! //EDIT: lol, uni0n darf man nicht sagen, SPD schon, wie gut, dass diese Board nicht politisch ist.
 
Solange die nur eine "elektronische Kriegsführung" veranstalten, ist mir das egal... da kommt niemand zu schaden. Fehlt noch, dass die Länder dann in Online-Games gegeneinander antreten und so ihren Krieg führen :)
 
@andreasm: Hehe ja Battlefield 2 lässt grüßen !! Wäre echt mal viel besser.
 
@andreasm: Wieso ist Dir das egal??? Stell Dir mal vor, irgend so'n Depp hackt sich in das Logistiksystem eines dt. Discountsupermarktes. Seine Kumpels machen das bei allen anderen Discountern und schießen das System ab.
So versiegt der Nachschub. Irgendwann sind die Lager vor Ort leer. Und das kriegt keiner hin, 'von Hand' so auf die Schnelle alle Märkte wieder zu versorgen. Da sagst Du Dir nur:' Mein Gott...' und gehst zum Tante Emmaladen ums Eck. Oder zum Bauern. Das machen dann alle 50 000 Einwohner Deiner Stadt so. Wie voll wird dein Einkaufswagen sein???
Natürlich wird in dt. Fabriken auch nix produziert, ohne dass von Oben der Auftrag kommt - per EDV. Und Kommunikation... das erklärt sich doch von selbst.
P.S.: Was den Vorschlag mit den Kämpfen angeht: die etwas älteren hier erinnern sich bestimmt noch an die Hintergrundgeschichte von C&C: Alarmstufe Rot. :)
 
Das kann auch einfach daran liegen, dass die alle chin. Proxies verwenden.
 
Wieso ist "Uni0n" kein erlaubtes Wort??
 
@Baze: Weil unsere Board-Admins lieber SPD erlauben aber Uni0n nicht? Nicht dass es auf diesem Board Meinungsfreiheit oder so gäbe: Winfuture - bild dir unsre Meinung!
 
jaja die bösen chinesen.
ich glaube ich muss nicht erwähnen das die amrikanische regierung seit jahrzehnten eine groß angelegte spinage gegen den rst der welt begehen und solche abhöranlagen wie sie in den usa im großen stil gebaut WERDEN tut ihr übriges.
 
@onkel4u: um das ganze noch zu ergänzen: und sogar von allen bisherigen Regierungen in Deutschland durch die Bank hindurch geduldete Wirtschaftsspionage, eben sogar gegen angeblich vebündete. Big Tschortsch Dabbelju is watching you
 
Die Amerikaner selbst hacken sich doch überall durch. Um an Informationen zu kommen schrecken die doch vor nichts zurück. Auch verbündete werden ohne Skrupel ausgehorcht. Geschieht ihnen ganz recht. Vielleicht kommen dadurch ja mal ein paar peinliche Tatsachen ans Licht.
 
Ich hoffe alle die hier in irgendeiner Form pro China bzw. contra Amerika sind führen sich nachfolgenden Beitrag zu gemüte.
Man sollte klar abwägen bevor man sich mit der Anti-Amerika-Welle mitreißen lässt. Lasst einfach den Zeitungsartikel wirken.

http://www.china-intern.de/page/politik-topstory/1124277648.html
 
@pleasuregarden: http://www.china-intern.de/page/politik-topstory/1124277648.html

der hier sollte gehn. ansonsten das leerzeichen zwischen der 11 und der 24 entfernen.
 
@pleasuregarden: Was sagt Dir der Artikel, was Du nicht schon wusstest? Nahezu alles liegt seit langer Zeit auf der Hand. Ihr Mangel an Ressourcen ist offensichtlich und erklärt die Händel mit Japan Anfang des Jahres. Zur Erinnerung: NACHDEM bekannt wurde, dass ein chin. U-Boot in jap. Hoheitsgewässern nach Öl u.a. Ressourcen suchte, fing die empörte Debatte über Japans fehlende Weltkriegsentschuldigung an. Zudem: Sibirien ist nahe. Wie ein chin. Politiker mal sagte: '..ist es eine Schande, dass die Russen zu dumm und unfähig sind, diesen Schatz auszubeuten'. Interessant war die fast schon bewundernde Haltung. Und dass sie selber ihre Ähnlichkeit zu Nazi-Deutschland erkennen. Und ihre Lehren daraus ziehen. Ohne aber den zweiten Schritt zu gehen und die Ethik/Moral zu berücksichtigen. Erstaunlich wie klar er die Angst der Partei offenbahrt, schon bald gestürzt zu werden. Die Machthabenden kleben an der Macht - unabhängig von der Ideologie. Auch fachlich sind viele Ungereimtheiten vorhanden. Bsp. die komplette Rassenideologie. Richtig ist: das Leben ist (vermutlich) nicht nur einmal enstanden. Auch der Übergang Wasser/Land sowie der Wandel vom 'Affen' zum Menschen ist wohl mehrmals getrennt voneinander erfolgt. Aber den Ursprung des Pekingmenschen getrennt vom Homo Erectus zu sehen, wäre falsch. Auch wenn sie sich seitdem teilw. isoliert weiterentwickelten. Sollte nur ein Beispiel sein. Auch der 'Verzicht' auf eine Religion ist lustig. Räumt die KPC ihrem ZK doch selbst einen gottähnlichen - wie er sagt 'weisen' - Status ein. Das Volk sucht halt -> auch in der Ideologie des Kommunismus -> Opium fürs Volk :)
Auch bei aller Menschenverachtung und Brutalität der chin. Führung - ein Vorteil der 'Anti-Amerika-Welle' ist, dass sich größere Teile der Weltöffentlichkeit kritisch mit den Entwicklungen und Nachrichten auch sog. 'Guter' od. 'Verbündeter' befassen und deren handlungen hinterfragen.
Aber auch hier gilt wie bei allem: Polemik findet leider auch da Anwendung. Was nie gut ist.
 
@pleasuregarden: Aber wenigstens legt China die Ideologie offen. Die Macht auf der anderen Seite des Pazifiks (der von uns aus gesehn des Atlantiks) legt ihre wahren Pläne nciht offen. Glabt Ihr es ging beim Afghanistankrieg einzig um das Auffinden von Terroristen? oder ist es ein Zufall, dass jetzt eine Pipeline durch Afghanistan geplant wird. Glaubt Ihr der Irak hat hunderte von Massenvernichtungswaffen? Glaubt Ihr der Iran ist einzig wegen des Atomprogramms das nächste Ziel? Warum wurde dann nichts gegen Nordkorea unternommen? Aha, es geht dem schlauen Menschen ein Licht auf, da steckt noch was anderes dahinter. Nur was? könnte es das sein, was in "Die drei Tage des Condors" die Antwort auf die Frage ist: "Was ist wertvoller als Gold?"
 
@Stamfy, mehrmals getrennt voneinander ist sogar Leben entstanden, Holla die Waldfee.
Selbst zur einmaligen "zufälligen" Wahrscheinlichkeit setzen selbst nicht religiöse Wissenschaftler folgende These ein:

Das diesem Zufall ungefähr entspricht, wäre, dass ein Wirbelsturm über einen Schrottplatz hinwegfegt, Teile dabei aufnimmt und eine flugfähige Boeing 747 dabei entsteht.

Gehe ganz zurück, woher meinst du kommt das, was du meinst es zu geben scheint ?.
 
@Skylab: Ich wollte hier nicht die Diskussion um die Evolutionstheorie anfangen. Das für und wider zusammen mit der dann folgenden religiösen Diskussion würde erstens ausarten und wäre zwotens sowas von offtopic...
Aber der freundliche Chinese hat nun mal die 'allwissende' Wissenschaft/chinesische Forschung (vom Staat finanziert -> was will der wohl hören???) erwähnt. Und wenn er so darauf pocht, stelle ich nun einmal fest, dass es FALSCH ist. Nicht mehr.
Und zur Sache: das Thema ist reichlich kompliziert, deswegen nur ein kleiner Auszug. Wenn Dir die Theorie zur Entstehung der 'Zelle' was sagt - Abtrennung v. Reaktionsräumen - dann stellt sich die Frage: ab wann 'lebt' etwas? Ich kenne genügend Leute vom Fach, die der festen Überzeugung sind, dass auch Viren leben. Eine Definitionsfrage. Das mit der Wahrscheinlichkeit: Du untertreibst. Die W-keit ist weitaus geringer...
Fakt ist: auf dieser Welt gibt es einfach grundlegende Dinge, die zum Überleben (Stoffwechsel, Anpassung an die Umgebung) gegeben sein müssen. Erreiche aus derselben Ausgangssituation mit ähnlichen Mitteln dasselbe Ziel - weitergabe der DNS -> führt zu ähnlichen Lösungen. Das erklärt, warum weite Teile des Genoms identisch sind. Gerade beim Stoffwechsel. Allerdings gibt es dennoch so weitgehende Unterschiede - 'Verwandtschaftsgrade' - dass Teile der Wissenschaftswelt davon ausgehen, dass versch. bedeutende Entwicklungen mehrmals zu unterschiedlichen Zeiten stattgefunden haben KÖNNEN. Die Beweisführung ist schwer. Und wie bei Allem gibt es auch hier Fürsprecher und Gegner. Die Biologie ist eben eine unsichere Wissenschaft, nicht wie die Mathematik o.ä.
Aber wenn niemand weiterdenken würde, würde es Amerika nicht geben, weil die Erde ja eine Scheibe ist und die USA dann unten wären und alle Menschen da fallen runter... :)
Das ist ein komplexes Thema. Dafür fehlt hier der Raum. Und es ist auch nicht der Ort dafür. Informiere Dich doch anderweitig eingehender! :)
P.S.: Ich fand die News am Anfang auch komisch, Leben mehrmals... aber der Prof hat verdammt ernst geguckt. Und nach ner Stunde fand ich die Indizien ebenfalls durchaus aussagefähig.
 
hä test!? Uni0n__>Uni0n ist ein nicht erlaubtes Wort.

@Admin, WAS GEHT DA AB?

Wie wärs mit sperrung von noob, Bild Zeitung oder Space Shuttle oder Kino , Cannabis, google, msn, ICQ Trillian oder swissboy *g* __>sorry aber das ist ja mal echt witzig^^
 
nachtrag:

Ich stamm mal schon sicher nicht von nem Affen ab :) Find das ganze doch suspekt. Da ich an Gott glaube finde ich diese gott erschaft Menschen "theorie" viel sinnvoller und greifbarar als von irgendwelchen Tieren abzustammen.

@Topic

Diese Anti Ami Welle ist schon hart. Klingt unglaubwürdig aber dort leben sicher auch normale menschen. Wenisgtens einer Roger moor [wisst ja wehn ich mein :)] Spionage betreibt jeder. Ist halt nunmal so, Menschen sind einfach dumme wesen__>stammen ja vom Affen ab!? *g*
 
@Sire-bRaM: nunja, eigentlich stamme die menschen nicht vom Affen ab, sondern Affen und Menschen besitzen dieselben Vorfahren. De Uni0n aus Vorfahren hat sich dann aufgesplittet in Affen und Menschen.
 
Na Admin habt ihr Grass geraucht oder sind da tatsächlich ein paar Rechte unter euch!
UN|ON UN|ON UN|ON UN|ON

CDU=Christliche Deutsche UN|ON
 
@h3r0in: zuviel gespritzt? achja, es heißt nicht "deutsche" sondern "demokratische". Aber das ist in Deutschland bald tatsächlich vollkommen egal, da wird schon auch noch die Demokratie auf der Strecke bleiben, wir machen den Amis ja alles nach.
 
*vnczumach* :D
 
@TPW1.5: Um es banal zu sagen ist mir ein pro westliches Land auf der Jagd nach "Öl" (Bitte keine Fragen wie: " Aber was kommt nach dem Öl..") lieber als die Regierung! der Volksrepublik China mit ihren Plänen für einen Angriffs/Expansionskrieg betreffend die Erweiterung des Territorials und Ziel der Unterwerfung anderer Kulturen...
 
@pleasuregarden: Im Prinzip magst Du Recht haben, nur die Art und Weise, die Tschortschilein anwendet um ans Öl zu kommen ist auch nichts anderes als die eines Angriffs-/Expansionskrieges mit dem Ziel der Unterwerfung anderer Kulturen, nur der gibt es noch nciheinmal zu. Ich will weder das eine noch das andere, bitte versteh mich nicht falsch, aber ich finde es immernoch besser, wenn man ehrlich sagt, was man will, als wenn man sich als Weltpolizei aufspielt und dabei einzig und allein ein Interesse verfolgt: das Öl!
 
@TPW1.5: Da magst du auch wieder Recht haben :)
Im Grunde ist beides gleichermaßen verwerflich nur dass die einen es eben noch weiter treiben als die anderen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles