Neue Studie: PC-Preise werden weiter fallen

Wie aus einer Studie des Marktforschungsunternehmens Gartner hervorgeht, werden die Preise für Computer auch in der nächsten Zeit rasant sinken. Der Umsatz der PC-Branche wird dadurch jedoch nicht sinken, sondern dank hoher Absatzzuwächse nur ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na, wat für'n Glück. Dann kann ich mir endlich nen 64er leisten =/.
 
Na wasn Glück dass ICH mir erst ein Notebook gekauft hab ....grrrr
 
@holyghost: Würde ich mich nicht drüber ärgern, egal wann Du es gekauft hättes, es wäre immer ein paar Monate später billiger gewesen.
 
War doch vorrauszusehen, dass jetzt die Preise langsam purzeln. Jeder will doch nen 64-bitter haben.

Ich geb TomOnline recht. Egal wann man sich ein PC-Teil kauft, ab kaufdatum ist es schon veraltet. So ist die Welt.

Mich würds nur interessieren was mit den ganzen alten Geräten passiert. Wer will heutzutage noch nen 500 MHz Rechner?? (Naja, ich verwend zwar einen, aber der ist laaaaangsam)
 
@sladaloose: naja, es gibt ne menge leute die sowas brauchen, aber keiner will viel geld dafür ausgeben. es gibt leute die wollen nur surfen und texte schreiben und ausdrucken. oder jemand der einen router aufbauen will - es muss ja nicht immer das neuste sein. solche recht alten computer werden einem bei ebay geradezu nachgeworfen
 
@sladaloose:

Also mein P3 500MHz würde ich niemals hergeben. So ruhig und stromsparend. Grad zum Saugen sind solche Kisten sehr beliebt, da ja bei Bitttorrent die Kiste 24h laufen muss.
 
im Moment sind die PCs aber teurer geworden (zumindest im OEM-Markt)
 
na dann lasst mal die Preise purzeln aber schnell...
 
na ja meiner is ja noch aktuell, hab noch kein besseren gefunden! Na ja fuer 2500 euros muss es schon was besonderes sein. Ich denk ma in 6-9 monaten wird sich so schnell nix tun.
 
"Neue Studie: PC-Preise werden weiter fallen" - und heute abend geht die Sonne unter und morgen früh wieder auf ! - Soll heissen: Pcs entwickeln sich weiter, es kommt ständig neue, bessere Hardware. Natürlich fallen die Preise - was denn sonst. Diese Studie hätte selbst von ner Baumschule gemacht werden können. Und sowas als News auf Winfuture zu setzen .. naja egal.
 
@tino.h: Wollt ich auch schreiben, warst schneller :-) Find die Studie auch ziemlich lächerlich, hatten wohl zu viel langeweile...
 
Das ist man sich von Diplomfuzzies nicht anders gewohnt. Mehr als Binsenweisheiten neu in eine Powerpoint Präsentation zu verpacken haben sie nicht drauf. Und dann wollen diese Idioten auch noch, dass man ihnen und ihren Sprösslingen das Studium bezahlt. Ich glaube langsam dass Diplome der Feind des Verstandes sind.
 
@jtr: "Ich glaube langsam dass Diplome der Feind des Verstandes sind." - sehr geil, absolute zustimmung!
 
Computer werden vielleicht fuer den großhandel billiger, aber nicht fuer den home anwender, sprich der homeanwender bezahlt nachwievor massig geld fuer den pc den er sich kaufen will. wer glaubt den heutzutage noch dran das etwas fuer endkunden billiger wird?!? das is ja wohl der größte stuss der menschheit __- vortäuschung falscher tatsachen durch irgendwelche dämlichen studien, auf die die allgemeinheit voll reinfällt. marktwirtschaft ist immer schön, vor allem wenn irgendwelche unternehmen bestimmt von den herstellern gekauft/bezahlt werden um solche studien zu veröffentlichen.. meinet wegen haltet micht fuer paranoid. es ist nunmal so
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen