Games Convention in Leipzig: Brausender Erfolg

PC-Spiele Obwohl die Games Convention in Leipzig, die größte und bekannteste Spielmesse in ganz Europa, gestern gerade einmal halbzeitlich vorübergegangen ist, konnte man bisher 56 000 Besucher mit den neuesten Konsolen und den dazu passenden Spielen aller ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ungerecht...ich muss heute arbeiten und mein Bruder geht zur Games Convention.
 
@OlGu: Dafür bekommst du Geld, und dein Bruder muß es ausgeben.
 
@OlGu: nein nein dein Bruder kann sich alles nur ankucken du kannst es dir kaufen :)
 
Naja, trotzdem ungerecht... Und dann geht er morgen auch noch zum Pokal-Derby... *arghh* DYNAMO ALLEZ :-)
 
200 produkte von 280 herstellern? dann sind also mind. 80 hersteller nur da um da zu sein, ohne irgend etwas zu präsentieren?
 
@masterle: Was ist daran besonders? Warst Du noch nie auf einer Messe?
 
@TobWen : ich war schon auf zig messen, und da hat bisher jeder hersteller, der da vertreten war, auch irgendetwas aus- bzw. vorgestellt. ist ja auch sinn und zweck einer messe, das man seine produkte der breiten öffentlichkeit vorstellt
 
@masterle: Vielleicht haben ja auch mehrere Hersteller bei Produkten Kooperationen gemacht...
 
Ich kann leider nicht hingehn, naja, nächstes wird das aber wieder in angriff genommen.
Kann nur sagen das die GC immer ein Besuch wert ist.
 
Games Convetion oder Papst-Besuch... ich werde auf Beides verzichten und trotzdem weiter leben :-)
 
@saltarello: Schade, dass der Papst die GC nicht besucht hat - sonst wären die Besucherzahlen "etwas" höher *G*
 
Würde ja morgen noch durchaus hinfahren - nur - kommt man da überhaupt an die interessanten Dinge ran - bei den Besucherzahlen stelle ich mir da ein einziges Gedrängel und Gequetsche vor !
 
@knone16: Vier Hallen mit insg. 55.000m² - pro Besucher also durchschnittlich 1m². Ist doch okay.
 
@knone16: also gestern wars ziemlich leer im vergleich zu den letzten jahren, aber am samstag geht da ja meist nochwas. http://tinypic.com/view/?pic=auy2d0
 
PHOTO dawai !!!
 
zu weit weg und viel zu teuer !
und vom stress wollen wir erst gar nicht anfangen,die üblichen schnäppchen gibts auch nimmer mehr....
 
Ich fande die GC total langweilig. Nix was Ich nicht schon wusste...ausser vielleicht das es mit der PSP wirklich zu einem ungewolltem Adventure wird wenn man eine Internetadresse eintippen will. XBOX 360 nicht zum zoggn und genauere Info's wurden mit Worten wie theoretisch ja usw. beantwortet. Gametechnisch wären da F.E.A.R. zu erwähnen die die Presentation ganz locker gemacht haben. Und das die XBOX 360 zum Weihnachtsgeschäft für 299€ zu haben sein wird hat mich noch erfreut. Aber die 10€ und die Spritkosten hätte Ich sinnvoller investieren können. Hab mehr Info's erwartet oder vielleicht bin Ich einfach zu alt für sowas...
 
@OsamaBinShady: ich blase ins gleiche horn. ich hatte dieses jahr auch keinen spass. absolut keine neuigkeiten wie es sich für meinen geschmack für eine angeblich europas wichtigste game messe gehören würde.von xbox360 preisen mal abgesehn.man hat deutlich gemerkt das bei der masse an ausstellern das geld nicht mehr so locker sitzt. so gabs dementsprechend nur wenig goodies bzw. man hat das ganze mit gewinnspiel registrierungen verbunden *nerv*. die stände an sich fand ich dieses jahr auch nich so doll. microsoft hat sich echt die blöße gegeben im direktvergleich der messestände der vergangenheit. dieses nach kraut und rüben prinzip wie die spiel stationen aufgestellt waren, hat mich dazu gebracht das ich nicht zielgerichtet irgendwas anzocken konnte. die info tafeln zu den spielen fand ich auch kacke. ich konnte als sehbehinderter besucher nichts auf den dingern lesen - absolut kleine schrift - das war letztes jahr besser. lächerlichster part ist die xbox 360 präsentation gewesen. auf einer seite voll die absolute cross promo für die kiste, aber nichts zeigbar was ein interessierter käufer nicht schon gesehn hätte. es wurden nur schon bekannte videotrailer gezeigt *gähn*. ausserdem kam man gar net auf die xbox tribüne rauf, da wurde dieses jahr abgezählt und man wurde weggeschickt. tolle wurst. am nervigsten fand ich aber den lärm den man da zu ertragen hat. dieses ständige übertrupmpfen der volume von anderen ständen ging mir derbe auf die nerven. kann man nicht auch in normaler lautstärke was präsentieren bzw. stimmung machen? nein - ich muss den bass bis ins brustbein spüren. über jugendschutz regt man sich auf und man macht nen aufriss wegen 18er bereich usw. aber auf die gesundheit (ohren) der besucher wird offenbar geschissen. am samstag war es übrigens so derbe voll das es keinen wirklichen sinn macht, dort hinzugehen. insbesondere nicht wenn man die erwartung hat irgendwas anspielen zu wollen. es hat sich sogar in den hallen selbst gestaut weil man künstlich verbindungsgänge zugemacht hat. goodies gabs auch keine wirklich guten. wird von jahr zu jahr schlimmer. nich das ich auf irgendwelche t-shirts abfahre, aber man kann sich doch etwas mühe geben wenn man als hersteller unbedingt was unters volk mischen will. ich hab genug von der gc. 2003 war immer noch am geilsten. 2004 war schon etwas schlechter und dieses jahr war ich absolut enttäuscht. ich werde nächstes jahr aussetzen. in anbetracht der tatsache das die presse mal wieder zeug zu gesicht bekam, was den endverbrauchern vorenthalten wurde, frage ich mich ob es sinn macht sich den stress anzutun wenn man nur bekanntes zeug zu sehen bekommt.
 
ich spiele lieber die 5 games durch , als alle neue hinterherzurennen, PS freue mich jetzt schon auf PSP
 
naja. gc suxx. ist ne feine sache, aber VIEL zu voll. Man kann nichts so richtig geniessen. Ausserdem ist der interessante Teil wiederum nur Fachbesuchern zugänglich (Halle 2). Dann lieber in Ruhe auf DVD als PC-Games reporter geniessen und danach handeln oder planen. Ich denke nichts was wichtig kann man heutzutage richtig verpassen. Dafür sorgen schon Dinge wie Winfuture und Zeitungen.
 
also ich war schon donn. drin mit bloß 7€ eintritt und die spiele und t-shirt die ich gewonnen/"gefangen" habe , hat bei ebay das geld mehrfach wieder reingebracht.
Also im gewissen Sinne lohnt es sich doch hinzugehen, unter diesen aspekt natürlich.
 
ich selbst war noch nie dort.
wäre aber beinahe heute hingefahren. mit dem auto.
das wären ca. 500 km von köln nach leipzig und zu drei leuten macht das ca, 30 € spritgeld.
ne ne ... das tu ich mir nicht an :)
 
Ich kriege voll die Krätze... ich will seit dem es die GC gibt dahin aber habs nie geschafft. Für dieses und letztes Jahr habe ich Karten GEWONNEN aber alleine macht es kein Spass und das Geld fehlt auch leicht, das kotzt mich alles so an :(
 
@Raven Du hast Karten gewonnen und jammerst dann rum weil dir das Geld fehlt hehe. Wo wohnst Du denn ich war auch da mit 10€ Spritkosten + 1 € Parkgebühr + 10€ Eintritt dabei von Berlin mit einer Fahrgemeinschaft (in vielen Foren wurde Mitfahrgelegenheiten gesucht da hab ich auch was gefunden) war bei mir echt cool Du must so nicht erlein fahren und hast auch gleich neue Freunde gefunden auch die Bahn hat doch ein gutes Angebot für 28€ Deutschlandweit soweit ich weiß also wo ist das Problem da die GC doch nur 1 mal in Jahr ist kann mann ja wohl früh genug anfangen zu Sparen
 
Ich wa gestern schon da....ganz nett dort...und da gab es Bier ohne ende...also habe ich garnett soviel mitbekommen :D
Wenn ich ihr wert...würde ich da garnett hingehen...die deppen von Giga sind auch da *kotzt*
 
pro Giga
 
Ich als VIP-Ticket Bestizer muss leider auch sagen das diese GC total langweilig war/ist.
Das Angebot an spielen war minimal.
Das einbeziehen der Besucher in diverse Events war laecherlich. (ausser man wartet ne halbe ewigkeit in der Schlange)
Das VIP-Ticket hat keinerlei Vorteile gegenueber anderen Tickets gehabt. (ausser den Besuch im B-C, wo man sich mit den Entwicklern unterhalten hat konnte)
Wir sind über 900 KM (hin,zurueck) gefahren und hatten uns wesentlich mehr erwartet zumal die ganzen vorberichte ja nur gutes von sich gaben.
Der ab 18 Bereich war ja der Witz schlechthin (gehen die nur von 40 Besuchern aus die über 18 sind)
Im grossen und ganzen war dies kein Besuch wert.
Ich glaube da haett ich mehr spass in Köln gehabt.
 
@iiiiik: Wie bitte? Die GC siegt eindeutig im Vergleich zum WJT für Gamer!
Ok die Review vom Weltjugentag:
Das Angebot war minimal, es wurde aus höchstens 2 Büchern zitiert.
Die Einbeziehung des Besuchers hielt sich in Grenzen: Singen, Schunkeln, Beten.
Keine neuen Features wurden veröffentlich, die Engine "Bibel 1.05" hinkt seiner Zeit hinterher.
18 Bereich war nicht existent, Entwickler sind alle tot, nur ein greiser Promoter machte Stimmung.
Da ist die GC dem Angebot des WJT doch weit vorraus!
 
Die News stimmen leider nicht:
http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=50128
 
Ich war heute auf der GC und bin doch recht entäuscht. Erstens mal die Fahrt mit der Bahn. Hin zu knapp zwei Stunden stehen, weil der Zug( jede Bimmelbahn ist größer) völlig überfüllt war. Zurück mit dem gewünschten Zug garnicht mitgekommen wegen überfüllung, dadurch zwei stunden länger auf dem Bahnhof warten. Die Bahn sagt beim Beschwerdetelefon die Messe sei schuld, da die zu erwartenden Besucherzahlen nicht gemeldet wurden. Nur komisch, die Fahrkarten verkauft doch der Bahncomputer. Kann der nicht 1 und 1 zusammenzählen. Denn ich glaube kaum einer hat seine Fahrt erst heute vor Fahrtantritt gebucht.
Nun zur Messe selbst. Ein Lob kann ich abgeben. Viele nett aufgemachte Girls waren zu sehen. Aber leider wars das auch schon. Die präsentierten Spiele viel zu dürftig bestückt ( z.B. nur zwei PCs mit Farcry). Die Belüftung der Hallen ebenfalls eine Katastrophe. Übersteuerte Sounds überall. Die meisten Spiele auf schlechten TFTs dargestellt. Im "Anacondakino" für Spieletrailer ruckelte die Grafik wie bei ner MX 440. Die präsentatoren in den Trailerkinos völlig Lustlos( " da sehen Sie Soldaten"," jetzt einen Panzer"," da etwas Blut"). Na und die Werbegeschenke, billigste Flyer, Schlüsselanhänger und T-Shirts. Da wurde wiederum so ein Hype drum gemacht als gäbe es ganze PCs zum von der Bühne werfen. Na ja und die Hardwarehersteller? Deren Stände waren ja fast kleiner als die überteuerten Würschtelbuden.
Da wir die PSP schon zu Hause haben, konnte die uns auch nicht vom rumliegenden Knetsessel reißen. Aber die Mädels, besonders in der Softwarepyramide, hübsch hübsch. Nur das alleine war die Reise nicht wert. SCHADE!!!!!
 
Das ist der Nachteil der Messe an einen Tag kommt sie langweilig rüber man dackelt nur sinnlos an den Ständen vorbei sieht sich gerade mal die eine oder andere laufende Veranstaltung an beurteilt am besten noch die Hardware hat aber im endefeckt ne Gurke zu Hause stehen. Tja so wird wohl keine Messe toll richtiges Geile Stimmung dagegen kommt auf wenn man sich Mindestens 2 Tage Zeit nimmt sich auch mal in ruhe ein paar Veranstaltungen anschaut (z.b die bei EA oder Activison) das man auf eine Messe verpflegung mitnehmen sollte versteht sich von selbst sonst ist man selber schuld. Nimmt man z.b. die Cebit wer rafft bitte an ein Tag die Messe ?!
 
@GamerNumberOne: In zwei Tagen wird es auch nicht besser. Und die Messe mit der CBIT zu vergleichen?? Na ja. Die CBIT ist eigendlich eine Fachmesse wo der normale User nicht viel damit anfangen kann. Die GC stellt sich aber als präsentation für den User dar, denn der soll ja die Produkte später kaufen. Und für meinen Eindruck waren die Präsentationen eher schwach. Übrigens ist es nicht nötig zwei Tage für Halle 3 und Halle 5 zu verschwenden. Ich war von 9 bis 18 auf der Messe und habe mir alle Shows angesehen. Die Mädels waren toll, das wars aber dann auch. Ich schraube selber Rechner und daher hätte ich mir gerade bei der Hardware mehr erwartet. Bei NVIDIA lief die ganze Zeit ne Präs. über die Historie der G-Forces. Toll das alte Zeug
 
Der Erfolg ist in erster Linie Blizzard und dem World of Warcraft Boom zu verdanken.
 
Das naechstemal werd ich wohl nicht dabei sein.
Da geb ich lieber ein bissl mehr geld aus und besuch die E3.
 
ich muss auch sagen das ich von der GC etwas entäuscht bin. Denn wie kann man alle Top firmen in eine Halle lassen? Es ist so dermaßen überfüll gestern gewesen. Dann wahren von neuigkeitem nur wneig ne spur. Nichts über die PS3, nichts Über Quake 4, nicht über Nintendo revo... ATI wahr, wie mans gewohnt ist, überall und hat rumgespamt sonders gleichen. An jeder ecke wahr ATI zu sehen, echt nervend. EA Hat dermaßen geprotzt mit Ihrem raum, der extra schalldicht isoliert werden musste. Im raum selber wahr es laut bis zu den ohrenschmerzen. Der Bass so übelst laut wo von beeindruckend kaum mehr ne rede sein kann, das war alles andere als schön azuhören. 80% der besucher sind hingegangen nur um etwas zu ergattern... schnorrer! Stanten alle wie bekloppt im gang, haben den weg versperrt um lediglich irgendetwas, wie sinnlos es auch sein mochte zu bekommen. Die leute die sich just dafür interesierten was es neues gibt haben die arschkarte gezogen. bei 60% der firmen gab es lediglich nur demoversionen zu spielen, die man auch hätte zu hause spielen können... die restlichen 40% bestanden auch vollversionen, die es shcon im handel gab und garkeine spiele. dann wahren von 5 hallen und der eingangshalle nur 4 für den otto normal verbraucher... wovon halle 2 nen kindergarten und ne bücherei wahr... was man auch etwas entäschend fande.
 
"Die 'Games Convention' in Leipzig ist auf grosses Interesse gestossen und hat alle Erwartungen der Veranstalter übertroffen. An den vier Tagen kamen 134.000 Besucher auf das Gelände, wie die Messeleitung zum Abschluss mitteilte. Das angestrebte Ergebnis von 110 000 Gästen sei damit weit übertroffen worden. 'Die Branche steht hundert Prozent hinter uns und dem Messestandort Leipzig', sagte Messegeschäftsführer Josef Rahmen zu dem Besucherrekord." (Quelle ARD Tagesschau)
 
Schön reden ... :D
 
Hey Leute, wer noch ein paar Bilder von den schönen "Werbe-Damen" sehen möchte, sollte mal hier schauen: www.Nitro-Overclocking-System.de.vu
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Tweets zu #GamesCom

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte