BSI: Krisenreaktionszentrum für Schutz gegen Viren

Internet & Webdienste Obwohl Bundesinnenminister Schily sagte, derzeit sei die Sicherheitslage im Bereich von Schaden verursachenden Würmern unter Kontrolle, müsse sich ganz Deutschland nichtsdestotrotz auf weitere "Bedrohungen neuer Qualität und Quantität" rüsten und ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das verursacht bei mir nur ratloses Kopfschütteln. Warum zum Teufel hat der Staat und der Innenminister nichts besseres zu tun, als dafür Geld auszugeben? Jeder ernstzunehmende Administrator wird sich mit den Hinweisen und Richtilinien sowieso den Popo wischen.
Und das es eine tolle Truppe ist sieht man an den "News zum Thema - BSI verschickt durch Panne Würmer"- Viel Spaß den Abonennten der Zukunft!
 
ooh man.. früher gab es krieg mit panzern.. heute brauchen wir ne firewall und en Security Center... Ich weis nicht, aber langsam wirds echt lächerlich! Aber nun ja, dass nennt man dann ja auch beschaffung neuer arbeitsplätze.
 
@dergünny: find ich auch, hatte noch nie einen virus man muss eigentlich nur 2 dinge beachten, 1. keine anhänge in emails öffnen die von leuten stammen die man nicht kennt und die auch in der mail schreiben das ein anhang dabei ist, 2. nur software von vertreuenswürdigen seiten runterladen. und Fertig bin jetzt schon 8 jahre lang so unterwegs und hatte noch nie nen virus....
 
Respekt! Der Schily scheint ja ein richtiger IT-Experte zu sein...
 
Typisch für die Köpfe da oben. Sich in alles reinhängen, aber nichst richtig machen. Eignet sich ja auch prima um von den Patzern, versäumnissen abzulenken, gerade vor der Wahl?
Das BSI ist eh arrogant, was nützt ein Zenter, das genau was macht?
Schadsoftware aus dem netz fischt? Die Würmer arrestiert?
Hohle Redenschwinger sind das.
 
Davon abgesehen ist Otto Schily eh der grösste DAU in dem Bereich. Das schlimme ist nur, er bekommt mehr Kohle als wir. Also hat ers richtig gemacht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen