Kleineres Modell des Game Boy Advance präsentiert

Hardware Der Spielekonsolen-Produzent Nintendo stellte erstmals ein kleineres Modell des Game Boy Advance vor. Im Gegensatz zum Advance oder Advance SP, die de facto verhältnismäßig schwer in der Hand liegen, misst die Neuproduktion in der Länge 50 ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenigstens ein billiger ... aber naja, wer spielt den damit?! ^^
 
@DagoDuck: Billig? Von Aussehen, Verarbeitung, Features, kann gut sein, von Preis her, ne, nicht wirklich! Das sind über 150 DM, günstig oder billig wäre vielleicht 49 EUR oder weniger! Das alte Ding (neu designt) ist doch nicht mehr als 100 DM Wert! MfG CYA iNsuRRecTiON
 
Also Nintendo dreht völlig durch. In kurzer Zeit Game Boy Advance , Game Boy Advance Sp, Nintendo DS und jetzt Micro. Denn Sinn verstehe ich nicht.

Die wollen damit warscheinlich Sony PSP stoppen!

Wer holt schon den Micro. Veraltetet Technik und winziger Bildschirm
 
@Hakan: hehe, wahrscheinlich wollen sie den Fehler von damals nicht wiederholen, als der Game Boy I 7(?) Jahre ohne Nachfolgemodel auf dem Markt war.
 
@Hakan:

Ja aber Nachfolger zum Game Boy Advance ist es nicht! Gleiche technik!
 
Vor allem ist es schon seit 2 Monaten bekannt, dass Nintendo die Micro Varaiante bringt. Vorgestellt auf der E3
 
Hehe, stimmt die PSP ist bessA, aber gute Spiele haben beide (ich meine nicht nur Grafisch sondern auch welche die seeeeeeeehr viel Spass machen) :)
 
Also das Spieleangebot für den Gameboy ist wirklich enorm, der ist ja kompatibel zum Gameboy, GB Color, GB Advance.
Aber warum Nintendo 3 Modelle auf dem Markt haben, die technisch identisch sind (Advance, Advance SP, Adcance Micro) und dann noch den abwärtskompatiblen Nintendo DS.
Vermutlich sind die Handykiddys die Zielgruppe.
 
@floerido: Nur zum Verständnis: kann man damit auch die alten GameBoy-Spiele der ersten Generation spielen?
 
ich wunder mich ja net wieso sie sowas nochma bringen is ja ihr ding und was es kostet is mir auch latte aber..... warum muss das teil so 80er jahre style haben... zum kotzen... gutes design muss doch nicht teuer sien aber muss man das teil gleich auch billig aussehen lassen? ich weis aussehen ist geschmacksache aber DAS finde ich ist geschmackslos...
 
Jo, Ich würde das Ding nich' mal für 'nen Fünfer an der Tankstelle kaufen!
 
jo fürn 5er mit tetris wärs ok... wenn ich nen guten tag hab auch 9,95... würd das teil 29,95 kosten würd ich schon vorbei gehn... aber 80????? muahahahah
 
oh man, informiert euch lieber mal, bevor ihr sowas postet.
der Game Boy Micro ist für die Leute gedacht, die zwischendurch spielen möchten. gerade so in der öffentlichkeit, wenn man nicht gerade mit so einem großen Handheld dasitzen möchte. man kann ihn also leicht in der Hosentasche verstauen und man kann aktuelle Spiele für den Advance spielen. es ist eine herausforderung, die Technik, die in einem 'großen' Gerät steckt, in einen viel kleinerem Gehäuse unterzubringen. Der Preis von 80€ ist sehr gut, seht euch mal den Preis der PSP an...die PSP kann nur andere medien abspielen. aber wozu? so ein gerät ist dazu da, um zu spielen..da kann man sich gleich nen Notebook holen :) ach und btw: PSP Spieler werden bald sauer sein, wenn die ersten patches für die PSP rauskommen *gg
 
@hamst0r: lol! GBA und PSP kann man nicht vergleichen! Sollte man auch nicht machen! Der Preis der PSP is zwar hoch, aber mehr oder weniger gerechtfertigt! Meiner Meinung kann man den GBA SP auch gut in der Tasche verstauen! Der Micro steht bei mir zumindest an erster Stelle der Liste "Dinge die die Welt nicht brauch"!
 
Ähhm vom GameBoy Micro weis ich schon, wie auch viele andere, durch andere aktuellere Seiten die besser recherchieren , seit 3-4 Monaten.

Nicht ganz aktuell die News
 
@deeoneo: bei solchen dingen ist es aber auch oft gut etwas zu warten, da immer mal etwas neues darüber bekannt werden kann.
 
na da haben sich wieder einmal die marketingexperten bei winfuture formiert. Gelegentlich sollte man ein update eines produktes rausbringen(vorallem wenn es so erfolgreich ist) um die käufer bei der stange zu halten und im gespräch zu bleiben. Nach dem sp, ist es eben bereits das zweite update für den advance und bringt vermutlich wieder eine welle neue käufer bringen, die sich dazu gerne die ganzen spiele kaufen. Ganz davon zu schweigen, dass damit auch die marktposition im handheldsegment ausgebaut wird, nachdem es im stationären konsolenbereich zappenduster aussieht. Und es hat marketingtechnisch schon seine vorteile wenn man sich als marktführer in einen bereich brüskieren darf. Vorallem wenn es bei duell "ds" gegen "psp" ja fast nur mehr ums image geht. Und da bleibt nintendo ihrer linie treu, nämlich reine spielemaschinen zu liefern, für was anderes ist auch der micro nicht gedacht, nur das der noch praktischer zu verstauen ist, da er wirklich sehr klein ist und eben auf ein gigantisches spielerepertoire zugreifen kann. Warum das ding überflüssig sein soll, kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen.
 
@Ijob: Genau so finde ich das auch :)
 
ich versteh nicht warum die das ding immer kleiner machen... die sollten das display grösser und vorallem die tasten besser machen. Die kinder von heute werden doch eh immer fetter und drüggen die beiden tasten immer gleichzeitig.. ausserdem verdummen diese fetzellenblombomaten eh immer mehr! Irgendwann werden die mit nem Krahn und dem Gameboy durch die gegend gehieft!
 
@dergünny:

Nicht von dir auf andere schließen :)
 
ihr habt fast alle keine ahnung, wenn ihr mal in japan gewesen seid dann wist ihr wie voll und überfüllt es dort ist (tokyo), dort kann man nicht mla eben wie hier mit nem laptop in die bahn und zocken, dort muss alls gut kompackt sein so das mann es in die hosen tasche packen kann und wenn mann sitz dann rausholen und zocken.
und da der GBA, GBASP, NDS und die PSP viel zu groß sind hat nintendo eben gesagt "ok, wir bringen etwas noch kleineres aufn markt" und schon haben sie wirder ne marktlüke gedreckt.
und vielleicht auch nen preis für denn kleinsten handheld denn es gibt und davon mal abgesehen der ist für uns hier eh nicht konzeptiert, eher für die japaner.
und 80€ ist nen guter preis für das ding.
(sorry für schreib fehler)
Greetz
 
Diese News ist ein weiteres mal SEHR MANGELHAFT!
Einmal ist der GBM schon seit der E3 bekannt und da muss nichts mehr vorgestellt werden.
Zweitens hatte ihr in den damaligen News geschrieben "Der neue GB hat 2 Tasten und ein Steuerkruez. Mehr ist noch nicht bekannt *ROFL* Wir werden euch weiterhin darüber informieren *MEGA RORFL!!!!!!*)
Außerdem besitzt er nicht nur ein Steuerkruez und ein 2 Tasten. Wenn ihr richtig hingeschaut hättet, hättet ihr auch die L und R Taste entdeckt und den Start und Select Knopf und an der Seite zwei knöpfe für die Lautstärke und Beleuchtung.
Außerdem ist der Preis und Releasedatum in Europa SEHR WOHL bekannt, was auf der Nintendo Pressekonferenz der G|C enthüllt wurde. Er wird am 4. November für 99€ bei uns zu haben sein.
Also wenn man schon so eine News schreibt, dann sollte man sich auch darüber informieren, ansonsten solltet ihr es lassen sein!
 
@Morku90:
super junge ! bist mein persönlicher held das du das gerät schon lang kanntest!
diese Homepage ist nun mal da um zu informieren und greift unter anderem auch mal ältere dinge wieder auf. was man ja vom micro nicht sagen kann, weil so bekannt kann es ja nicht sein, weil sich bis jetzt nur 2 dazu geässuert haben, von wegen E3. also wayne?
spar dir doch bitte solche kommentare !
deine kommentar ist mangelhaft ! das gleiche gilt für günny ...

meine meinung zu MICRO:
yue23 hats richtig erkannt, denke ich.
nintendo kommt nun mal aus japan. und ihr wisst ja was dort in der gegend los ist mit spielkonsolen und videogames. die leute dort sind süchtig danach :)
ich fands nen klugen schachzug von nintendo, um ihr produkt am leben zu lassen.
leider gibt es halt produkte, wie ich denke auch der micro, die nicht ganz in den "westen" passen.
glaub europa gibt sich mit dem advance sp zufrieden :)
naja, was solls :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.