Gamesload: T-Online startet neues Download-Portal

Wirtschaft & Firmen Passend zum Auftakt der Computerspiele-Messe "Games Convention" in Leipzig, hat T-Online ein neues Portal namens "Gamesload" gestartet. Auf der Seite können Vollversionen von PC- und Onlinespielen gekauft und heruntergeladen werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich wette bald wird diese Funktion gecracked und man kann bei voller DL geschwindigkeit neue Spiele ausm Netz saugen. Ich mein bis jetzt wurde noch alles gecracked, warum sollte es in diesem Fall anders sein.
 
@Zephiris: Man kann ein solches System nicht einfach cracken. Die Downloads werden wohl über ein Authentifizierungs-Server geregelt sein. Das heisst jeder Download hat ne eigene Kennung. Wenn mehr als 1 Person mit der gleichen Kennung DL will dann wird der Download dicht gemacht. Wenn ein Spiel fertig geladen wurde wird die Kennung auch ungültig. Wenn man das Spiel nochmal runterladen will muss man einen neuen Download beantragen und bekommt nochmals eine Kennung. Aber auch hier wird es wohl ein Limit geben "Wie oft darf ich Spiel XY downloaden". - Da ist nix mit cracken. Wenn dann musst Du original-User-Daten erklauen von Leuten die dort gekauft haben. Vllt hast damit ne Chance.
 
@Zephiris: Oh habe mich geirrt ! Das wird doch evtl ein Downloadparadies -> Zitat "Vor dem Kauf steht jedoch immer zunächst der Download des Spiels." o_O - Ich downloade also das komplette Spiel und brauche es praktisch wie bei Steam (Half-Life2) nur aktivieren ! - Also: Downloaden, aktivierungs-crack laden, zocken.
 
@Zephiris: Lol selbst Key-Generatoren sind nicht ausgeschlossen -> Zitat "Falls das Spiel nach dem Kauf nicht automatisch freigeschaltet werden sollte, schalten Sie es bitte manuell frei, indem Sie den Freischaltcode, den Sie per Bestätigungs-eMail erhalten haben, in dem entsprechenden Feld im Spielefenster eingeben."
 
@Zephiris: Hm, also cracken wäre wohl das man einfach die Zeitbegrenzung deaktiviert und schon kann man das Spiel komplett und so lange spielen wie man möchte. Da braucht mans dann ja nur einmal runterladenund dagegen gibt es auch keinen Schutz. Vorraussetzung dafür ist natürlich, man lädt das Spiel komplett runter.
 
Toller Service - a new cash cow is born. Die Preise sind wie im Geschäft. Erschwerend kommt hinzu das der Kunde noch selbst für den Traffic aufkommen muss - insbesondere bei Volumentarifen. Warum wird das nich billiger angeboten, obwohl Absatzwege, Lagerung und Verpackung + Datenträger wegfallen?
 
@Rikibu: wenn die preise genauso sind wie im geschäfft, finde ich es ist eine frechheit seitens der telekom. angenommen ein spiel kostet 45€. da kann man die 16% mehrwertsteuer abziehen, bleiben ca. 38,79€. jetzt je nach geschäfft nochmals den gewinn abziehen... bleiben in etwa 35,28€ übrig. zieht man da noch lieferkosten, lagerung und materialkosten ab, sollte ein spiel in etwa 27-28€ netto kosten. nun wieder die mehrwertsteuer... ausgegangen von den 28€ sollte ein spiel bei der telekom 32,48€ kosten. dies währe ein fairer preis. ich habe fertig! :-Þ
 
@Rikibu: was heulst denn rum? zwingt dich keiner es da zu kaufen. ist außerdem eh nur für t-online-kunden. außerdem sparst dir so die fahrt ins geschäft, und du kannst es probespielen. in welchem laden kannst das bitte schön?
 
Um mehr Gewinn zu machen. Dumme Frage ^^
 
ich denke, dass war eine rhetorische frage...
 
wartet doch einfach 6 monate und ihr bekommt fast jedes spiel für 10-20€, legal, ovp, und patches für anf. fehler ... was will man mehr? ... wer zu faul zum vergleichen ist, hat eh nix besseres verdient!
 
die idee ansich ist top. leider wars das auch schon. mit diesem online angebot hätte die spieleindustrie ne fast einmalige chance mehr leute zum kauf von spielen zu bewegen und die raubkopiermenge zu senken. stattdessen sind die spiele genauso teuer wie im laden obwohl wie oben schon genanntn alle möglichen verpackungs- transport- materialkosten wegfallen. schade, schade.
 
lol das find ich echt scheisse - warum sollte man sich die mühe machen das zeugs runterzuladen wenn es nicht billiger ist...
 
@phore: Ist ja sooo ermüdend...
 
ich stell mir gerade vor 3,9GB runtergeladen zu haben und dann ist irgendein Server zwischen mir und T-Online Gamesload down - oder irgendeine Datei ist fehlerhaft und ich steh auf'm Korken. Mein Geld hätten Sie ja dann schon....
Und dann Preise wie im Laden. Ha Ha Ha, so ein Unfug.
Die Idee an sich ist Top - Die Umsetzung ist aber eher Flop.
Wenn Sie bei den Preisen nicht's machen ist die Sache eine Fehlgeburt.
 
@ErichMielke: Wennst das Teil gekauft hast dann hast auch die eMail mitm AktivierungsCode bekommen -> Zitat "Falls das Spiel nach dem Kauf nicht automatisch freigeschaltet werden sollte, schalten Sie es bitte manuell frei, indem Sie den Freischaltcode, den Sie per Bestätigungs-eMail erhalten haben, in dem entsprechenden Feld im Spielefenster eingeben."
 
@ErichMielke: du ladest dir das game runter, und dann bezahlst du es, um es freizuschalten. nicht vorher.... und testen kannst es auch noch.
 
@cmn: probespielen geht aber leider nur eine stunde lang
 
Lol - hier mal ein paar preise.
spiel "second sight" bei gamesload=24,95 - bei amazon=19,95 inkl. portofreier lieferung.
legacy of kain - amazon und gamesload sind gleich auf 14,95
driver 3 - gamesload = 29,95 und amazon=29,99
kurzum - schwache vorstellung die sich der interessierte kunde mit einschränkungen behaftet sogar noch sehr teuer erkaufen darf. ich hoffe das dieses modell zum scheitern verurteilt ist.
 
na mal austesten was das kann.... also download haben sie beschränkt auf 2Mbit pro datei. aber wenn ma so 5 auf einmal runter ladet schafft ma scho um die 9 Mbit. also mal ne nette anbindung. die geschäftspreise find ich anfangs okay. haben ja einiges an entwicklung reingesteckt. mehr titel bräcuhten sie noch. bin mal gespannt wie es sich entwickelt
 
@cmn: "die geschäftspreise find ich anfangs okay. haben ja einiges an entwicklung reingesteckt" ... => das ist mir relativ schnubbe ob die viel in die entwicklung gesteckt haben, solange es die konkurrenz billiger macht denk ich nich dran, dort was zu kaufen ... ganz im gegenteil, mir ist z.b. der mehrpreis im laden von, sagen wir mal 8€, wert, für ein spiel in ovp mit anleitung, hülle ... aber die "jungen" wissen das ja nicht und denken sich, booaah, toll, mami kann ich das haben? den preisgestalter würde ich gern mal interviewen, was der wohl so für argumente hätte :))
 
Nur mal so ne Frage. Was glaubt ihr eigentlich wie teuer ne Verpackung, Anleitung und CD für einen Publisher ist ? In China produziert kommt man da nichtmal auf 2~3€ wette ich. CD ~ 5 cent ? Verpackung (bischen Pappe) ~20 cent ? Handbuch (papier) ~20 cent ? CdHülle ~ 5 Cent ? Nehmen wir das x2 dann haben wir knapp über nem Euro - Bei Computerspielen bezahlt ihr nicht die Verpackung und /oder Handbuch sondern für die Software =).
 
@du ciel: Handbücher kann man sich ja gleich mit downloaden!
 
Brauchen die Games eine Internetverbindung wenn man zocken will (wie Steam) ? - Ich find nix auf deren Seite.
 
http://www.gamesload.de/de/god/packs/index.php

das angebot wächst stetig, auch abos sind nun verfügbar!
 
Habe mir die Site mal angesehen. Also zur Zeit ist das Angebot unatraktiv und dürftig. Die müssen da schon noch einiges zulegen. Ob sich die Preise noch verbessern wage ich zu bezweifeln. Bei Musicload sind die Preise auch noch wie zu beginn. Allerdings kann ich hier nur bestimmte Lieder eines Albums ziehen und muss nicht den Schrott der oft mit drauf ist mitkaufen. Nur bei Spielen macht es keinen Sinn etwas herauszulösen. Und der Verleger eines Spiels will nun mal seine Kosten wieder rein kriegen, da ist der Vertriebsweg egal!
 
läuft anscheinend nur mit dem M$ Internet Explorer zusammen, was das ganze (für mich) schon wieder disqualifiziert
 
@Po~Ju: Geht doch auch mit Fire-Fox!
 
joop funzt bei mir mit fire-fox auch ohne probs
 
@Andre2779: meinte damit auch das "Gamesload on Demand"
 
ich warte ja nur mehr bis so ein Multi-Portal ala iTunes kommt!! Dort kann man dann endlich alles laden was man will: Musik, Film, Spiele, Programme usw. legal und gegen bezahlung! Diese Seite ein Anfang aber nicht mehr! 1. zu teuer! Wenn ich die Games wo anders um den gleichen preis bzw. billiger inkl. Hülle anleitung und alles was dazu gehört bekomme, warum soll ich dann meinen traffic verschwänden?? 2. Zu wenige spiele, wird sich mit der zeit aber sicher bessern.. __mal sehen wir sich das ganze entwickelt, ich denke es werden bald mehr seiten draufkommen das diese art von geschäft super sein wird, natürlich muss halt alles passen siehe 1.:2.: !! greetz
 
mich würde mal interessieren, wie die des dann mit dem Kopierschutz hinkriegen wollen!? Ich meine, wenn ich da meine Zip oder Exe hab, dann kann ich die doch wohl nach belieben (privatkopie) kopieren oder nicht? Wer soll mich daran hindern?
 
Also Leute, ich habe das jetzt mal getestet.
Zu meiner eigenen SEHR großen Verwunderung muss ich sagen, dass die Sache sehr leicht zu umgehen ist.
Ich habe mir SCI Miami heruntergeladen und es läuft uneingeschränkt.
Das Spiel werde ich jetzt wieder deinstallieren: mich hat lediglich interessiert, ob und mit welchem Aufwand sich die Sache umgehen lässt.

Ich denke, so einfach sollte man die Sache den Raubkopieren nicht machen: und ich bin mir sicher, dass das Downloadportal sehr bald wieder geschlossen wird oder eine Registrierung vor dem Download nötig sein wird.
 
man kann die meisten spiele mit ner fixed-exe(gekrackte exe) einfach cracken und schwups hatt man die vollversion,mal gucken wie lange das noch geht denn meiner meinung nach ist das schon zu einfach,ist ja billiger als in die videothek zu gehen :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles