Studie: Internetseiten bald geschlechtsabhängig?

Internet & Webdienste Einige Dinge werden Männer und Frauen wohl nie voneinander verstehen. Eine Studie aus England zeigt nun, dass diese Binsenweisheit wohl nicht nur für Fußball, Seifenopern oder Schminke gilt. Die verschiedenen Geschlechter sind sich ebenfalls nicht ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dann ist Winfuture wohl ne Weiberseite? :)
Also mir gefallen ehrlich gesagt keine dunklen Farben auf Websiten, halte auch nicht wirklich viel von diesem Studienkram oO
 
ich glaube nicht, dass sich webdesigner darüber nen kopf machen...
 
@dedel: Sollten sie aber vielleicht. V.a. dann, wenn sie mit der Website Geld verdienen wollen.
 
@dedel: Lol, wenn die nicht, wer dann? Selbstverständlich ist deine Aussage absoluter Quatsch, im Studium wird sogar Farben- und Formenlehre (also welche Farbe/Form was bewirkt) gemacht und allgemein gelehrt, was möglichst intuitiv und ansprechend ist. Schliesslich geht es darum, mit der Webseite möglichst viele Kunden anzulocken und vor allem zu halten!! Weiss also nicht, wie du auf den Kommentar kommst...
 
Ich will ja nicht meckern, aber diese News ist inzwischen schon vier Tage alt.
 
@swissboy: Ich fand die News wegen des Themas irgendwie zeitlos...
 
@Cpt.Schmock: Da hast du eigentlich auch wieder recht.  :-)
 
@swissboy: tut das was zur sache? ich wusste es z.B noch nicht...
 
@swissboy: Ich sehe die News hier zum ersten Mal. Ausserdem soll Winfuture doch in erster Linie informieren, oder? Die 'echten News' werden ja woanders gemacht, hier werden sie bekanntlich 'nur' wiederholt.
 
und? Mir sind eh seiten mit wenig bildern und dunklem text am liebsten...
 
www.female.winfuture.de :)
 
@shiversc: :D
 
warum wundert das mich nicht :-)
 
Jetzt hält das thema tiefenpsychologische wahrnehmung auch noch im web einzug. hat man das prinzip dessen erstmal verstanden kann man sicher einfacher irgendwelche produkte im netz verkaufen. jedoch frage ich mich wie man das ganze objektiv auswerten will. hat man eine webseite mit 2 unterschiedlichen layouts der stichprobe vorgesetzt? oder ist es das subjektive besser finden von bestimmten stil mitteln? bin mir da nich so sicher ob sich das so salopp auseinandernehmen lässt. gibt sicher solche und solche frauen und männer. kommt halt auf die vorlieben an sag ich mal so. und erst dachte ich das websites für frauen demnächst iim rosa farbton und männer webseiten im babyblau zu erscheinen haben - lol
 
Für was es alles "Wissenschaftler" gibt ....
Das ist das einzige was mich noch wundert.
 
@P!nkY: Hä? Wo lebst denn du? Natürlich gibt es solche Wissenschaftler. Weisste eigentlich wieviel die Industrie jährlich für solche Studien ausgibt? Das is ne Milliardenindustrie. Schliesslich geht es darum, möglichst sein Zielpublikum möglichst anzusprechen, um möglichst viele Kunden durch seine Webseite zu bekommen. Scheinst echt a bissel neben der Welt zu leben, komm mal wieder in die Realität zurück :)...
 
Sich überhaupt mit sowas auseinanderzusetzen zeigt, dass die Engländer genauso einen Schaden haben wie z.B. die Amis... Langsam spinnen wohl alle (selbstverständlich auch wir Deutschen)... diese sog. "Studie" ist völliger Humbug. Ich persönlich steh gar nicht auf dunkle Websites, und ob die Linien horizontal oder vertikal verlaufen, ist mir völlig wurscht, hauptsache ich krieg die Info die ich sucher. :)
 
@Trancepole: Die Studie beschreibt Tendenzen. Das heisst noch lange nicht dass ALLE Männer oder Frauen so reagieren oder empfinden, aber da hast du glaub ich bei Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung geschlafen :)...
 
Bald wird mann vor dem betreten der seite gefragt ob man das Man oder Frau Design möchte. lölz
 
deshalb gibt es auch StyleXP schon in 2 verschiedenen Versionen :)
 
@hover: Scheiss auf StyleXP ^^
 
wird da nicht schon seit jahren unterschieden? ich mein WWW ist doch eindeutlich weiblich.... es gibt nur verdammt wenig MMM seiten - oder hab ich da jetzt was falsch verstanden? gg (kay bisschen flach aber wollt mein senf dazu geben g)
 
noch interessanter wirds, wenn man leute befragt die sich vom mann zur frau oder umgekehrt haben umoperieren lassen. ob sich da auch die vorlieben für hell und dukel farben ändern?
LOL
und was wird erst rauskommen wenn man gezielt homo und bi sexuelle menschen befragt. ich möchte es lieber nicht wissen.
 
lol das ist ja ma der hammer :D
 
duemmer gehts immer heisst es so....also ich surf auf den seiten, wo der inhalt fuer mich interessant ist, dummerweise sind ~ 90% der news seiten weiss bzw hell. man(n) stelle sich doch mal bitte heise in schwarz vor. sicher ist etwas dran aber navigation und informationsgehalt sind da wohl wesentlich wichtiger fuer den erfolg als froehliche farben und schlichte 2d bilder. des weiteren moechte ich niemanden hier zu nahe treten aber man sollte vielleicht mal allg. feststellen auf WELCHEN seiten so das weibliche geschlecht vorwiegend unterwegs ist, ich denke da wird sicher so der ein oder andere ins schmunzeln kommen :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.