BitDefender 8.0 AntiVirus nun kostenlos verfügbar

Software Seit kurzem steht das hervorragende AntiVirus-Programm BitDefender der Firma SOFTWIN in der Version 8.0 als Free Edition zum Download bereit. Bisher war nur die Version 7.0 kostenlos erhältlich. BitDefender wiederholt seine Gratis-Strategie nun also ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Richtig verstanden? Ohne ständigen Livescan?
 
@solitsnake: Ja, deswegen freeware!
 
GEIL, endlich!
 
Ich nutze die kostenpflichtige Version...und die ist wirklich ihr Geld wert!!! Nur zu empfehlen, auch ohne On-Access Shield.
 
Meiner Meinung nach der beste Virenscanner, zumindest in der 8er Professional Plus Version. *foarte bun*
 
klasse das sich mal einer bequemt darüber zu schreiben. traurig das ein falscher einsender benannt wurde http://tinyurl.com/9yykj zum programm kann ich nur sagen TOP! der residente unsinn gerade bei den fast nichts erkennen antivir und co macht eh keinen Sinn und schluckt nur unnötig Leistung. einem scanner egal welcher Marke kann man nicht 100% trauen, aber als Kontrollwerkzeug ist das gut. dafür ist BD8 Free bestens geeignet! cu
 
Ich möchte darauf hinweisen, dass es nicht empfehlenswert ist mehrere Virenscanner zu nutzen, da sich diese in die Quere kommen und Fehlalarme produzieren können.
 
@xaeon: Stimmt bei On-Access-Scannern. Hier also nicht.
 
@xaeon: 2 muessen es schon sein, es sei denn, du hast norton druff! Na denn frohes schaffen
 
kommt auch bald die deutsche version raus?
 
ohne livescan...
da nimmst du dir lieber die kostenpflichtige version die wirklich zu empfehlen ist.
 
Wie steuert man diese Version am besten per Script? Auch wieder "C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Softwin\BitDefender Scan Server\bdc.exe"?
 
Es gibt nix über Kaspersky Virenscanner. Meine Meinung
 
@TonyMontana: ja und? hier gehts um das sehr gute av programm bitdefender und nicht kaspersky
 
@kuhlschmid:
Warum sollte man denn nicht über Alternativen (zur kostenpflichtigen Version) diskutieren dürfen..?
 
@dasBo: das piept mich auch schon ewig an hier ... nennt man eine alternative wird man gleich angemacht - oftmals lese ich deswegen die Kommentare ... wahrscheinlich sind das die Hersteller selbst, die sich hier aufregen oder die Sponsoren drohen, weniger zu zahlen, was weiß ich ... nur dass die typen keine besseren argumente haben, als standardmäßig zu plappern "hier gehts um das programm ... blabla" ... gruß duciel
 
@du ciel: dann lese bitte genauer. er schreibt "nichts geht über ..." das ist das gleiche wie wenn ne meldung über den ie7 kommt und dann gleich wieder viele firefox ist besser schreiben.
 
@TonyMontana: Also ohne On-Access-Scanner ist ein Anti-Viren Programm ziemlich nutzlos, zumindest heutzutage, wo ein Virus sich meistens direkt weiterverbreitet. Also selbst wenn ich den On-Demand-Scanner jede Nacht durchlaufen lassen würde, hätte der Virus schon längt den ganzen Tag lang Unfug anstellen können. Und bei On-Access-Scannern geht bei mir auch nichts über Kaspersky AV. Der ist das Geld einfach Wert, gerade beim Thema Sicherheit sollte man in erster Linie nicht ans Sparen denken, meiner Meinung nach.
 
@voks schreibst du einen stuss! man installiere BD, klicke rechts auf das zu scannende Objekt (zb blablubb.exe) und wähle im Kontextmenü den entsprechenden Eintrag. endlich begriffen? das dauert sicher keine ganze nacht und beim vollen systemscan ist Kaspersky auch nicht viel schneller (trotz istream, oder wie das heißt). ach ja, wer als benutzer agiert, ist eh sicherer als ein administrator. da bedarf es sogar eigentlich keines virenscanners. :)
 
@ funnybunny:

erzählst du einen schmarn. dein rechtklick bringt dir rein garnichts wenn sich würmer über lücken verbreiten oder mal wieder etwas über den lückenhaften ie reinkommt.
die wenigsten viren kommen heutzutage noch downloads rein.
 
Ich denke, das gerade der "Live Scan" (also beim Zugriff auf der Datei) einen guten Virenscanner ausmacht. Daher ist diese "Freeware" wohl als dauerhafter Schutz nicht zu empfehlen.
Denn, seien wir mal ehrlich, wer startet seinen Virenscanner manuell, um die gerade erhaltene Datei auf Viren..Trojas etc. zu prüfen ... kaum einer! - AntiViren Programm ohne on-access Funktion - nutzlos.
 
@bachalor: Ich geb dir recht, wenn du von dem Ottonormalnutzer redest, der keine Ahnung hat und alles naiv anklickt, was er runtergeladen hat. Für den ist "Live Scan" dann sicher etwas sinnvolles. Für erfahrenere Anwender halte ich einen Live Scan für überflüssig. Wer einen Virus hat, hat ihn sich selbst gezogen und wer nicht sicher ist, dass die Datei, die er gezogen hat, keinen Virus enthält, der kann dann ja on-demand einen Scanner drüber laufen lassen. Eine ständige ressourcen- und festplattenspeedfressende Überwachung kann man doch dann getrost sein lassen. Meine CPU hat wichtigeres zu tun :)
 
@sffox: endlich mal einer der begreift. danke sehr :-)
 
@bachalor: Ich schließe mich in diesem Punkt sffox an. Denn ja, ganz ehrlich, ich starte mal eben über's Kontextmenü den Virenscanner, wenn ich ich eine Datei aus eine weniger seriösen Quelle erhalte. (Und bevor wieder die Leute kommen, die sagen, von da laden sie doch erst gar nichts: Ich kenne nicht nur Freaks. Und wenn mir jemand, von dem ich nicht weiß, dass sich mit seinem System auskennt, was schickt, ist das für mich z.B. eine weniger seriöse Quelle.) Auch ich kann auf diese manchmal doch gut spürbare System-Bremse gut verzichten und scanne neben ca. einem Komplett-Scan im Monat lieber die eine oder andere Datei Manuell. Die on-access-Funktion lasse ich deaktiviert.
 
@bachalor: Virenscanner sind als dauerhafter Schutz eh nicht zu empfehlen, da sich prinzipbedingt nicht schützen. Virenscanner erkennen nur versagten Schutz bzw. helfen bei der Entscheidungsfindung.
 
@Rika: Omg du laberst mal wieder nen Mist. Würden alle Rechner ohne Virenscanner laufen, bräuchten wir ned mal mehr ins I-net gehen...
 
Du verwechselst "Schutz" und "Schadensbegrenzung".
 
haha, geht die Diskussion wieder los. Ich nutze z.B. NOD32 und kann mir nichts besseres vorstellen. Da ist nun mal Geschmacksache und sollte jeder für sich entscheiden. Allerdings kommt für mich kein Scanner in Frage, der nicht die aktuellen Aktionen überwacht. Diese Funktion hat mich schon oft genug gerettet.
 
Ich war bis vor kurzem von Bitdefender überzeugt. Frißt wenig Resourcen und leistet gute Arbeit. Aber eines Tages probierte ich mal NOD32 und überrascht,des es in E-Mails Trojaner und Pishing entlarvte,was Bitdefender nicht fand. Seit dem hat sich meinen Wahl natürlich geändert...
 
@Großer: hahaha, du "Experte". :) ferndiagnose gefällig? bei dir sitzt das übel vor dem Monitor. oder wie erklärst du das potentiell verseuchte emails (anhänge, weil email=text) überhaupt auf deinem rechner landen?
 
@funnybunny: Schon mal was von Outlook gehört? Das lädt Mails runter... (Ich nutz ja nur Thunderbird ^^)
 
@funnybunny:
Schon mal etwas von Anhängen gehört,Bunny?!
 
Ich habe gerade aus vielen Gründen dieses blöde Bitdefender deinstalliert und wieder auf Antvir PE Classic gewechselt. Bitdefender stürzte mit bluescreens ab, legte unsinnige Tempdateien über 100 Mbyte in windows/temp an, war langsam beim scannen, verlangsamte PC, belegte viel Speicherplatz, und fand einige Viren nicht. Zum Glück fand nun Antivir diese Viren und hat sie entfernt.
ich kann nur von bitdefender abraten... sch*** Programm!
 
@andreasm: Hmm, die anderen Kommentare gehen aber komplett in die andere Richtung. Hatte grad mal überlegt dieses Ding zu installieren um mich von anderer Seite auch zu überzeugen, dass mein Rechner virenfrei ist. Werd wohl noch ein paar Kommentare lesen...
 
@andreasm: tja vielleicht hast du ja mehr glück damit :) Bitdefender mag mich und meinen PC wohl nicht ....
 
@andreasm: Ich will dir zwar nichts unterstellen, aber es gibt tatsächlich Typen die bewusst/absichtlich/extra Falschinformationen streuen, warum auch immer. Statt wie in deinem ersten Kommentar "auszurasten", solltest du den Machern von BD lieber einen Fehlerbericht senden! < falls du das gemacht hast, betrachte dieses als gegenstandslos.
 
@andreasm: Ich hab Bitdefender schon ewig drauf, und hab nie Probs damit gehabt. Viren hat er bisher alle gefunden, Stabil läuft er auch und er frisst ned mehr Ressourcen als andere Virenscanner. Abgesehen davon legt er keine 100 MB Tem Datein an. Ich weiß ja ned was du für nen Unfug an deinem PC machst...
 
@shadi: Du bist witzig, ICH habe den Unsinn ja nicht gemacht... das war bitdefender. Und glaub mir, ich habe schon etwas Ahnung und weiß was ich rede und tue :)
 
@shadi: Du bist witzig, ICH habe den Unsinn ja nicht gemacht... das war bitdefender. Und glaub mir, ich habe schon etwas Ahnung und weiß was ich rede und tue :)
 
@andreasm: Lol, ja klar! Es macht auch nicht jeder einen Doppelklick auf "Go", lol.
 
Unter Registration steht bei der Free Edition "Expires on 5.9.2005" !! Also nicht mal 1 Monat nutzbar oder wie? :-(
 
Bei mir steht 11.8.2006 - also 1 Jahr.
 
@Strokes: Ich hatte vorher Version 7.0 Free Edition installiert.. wahrscheinlich deshalb :-(
 
live scan entdecken eh nicht 100% immer einen virus deshalb sollte man auch mal so ein viruscan machen ob gut oder nicht gut muss jeder selber entscheiden ich bin mit bitdefender zufrieden und hatte noch keine probleme
 
ich sag einfach mal danke an die entwickler :) finde es toll dass sie solche tools zur verfügung stellen.
 
ist avg 7 free edition ein on access scannerr oder auch nur ein on demand?
 
@marekxp: On Access - interessant das ich schon vor 2 Wochen meldete das nächsten Monat die neue Version 9 erscheint.
 
@ redlabour:
Und was nützt uns das, wenn wir das nen Monat vorher wissen? Das vergisst dann doch eh jeder.
 
Es geht doch nichts über objektive Berichterstattung, hmm...
 
@tuxman2: Is mir auch aufgefallen. Da scheint wohl jemand 100% von dem Teil überzeugt zu sein :-)
 
@blue32: volltreffer! :D
 
Naja hab mal getetet so besonderst find ich den nett, und ob der wenig speicher brauch glaub ich auch net!
 
Also ich kann euch nur raten AntiVirenKit 2005 zu kaufen :) Gibts jetztt für grade mal 20 euro und benutzt 2 Antivrenengines (Bitdefender, Kaspersky) ohne sich dabei in die quäre zu kommen. Hat bei mir viren gefunden die nich von nod32 erkannt worden sind.
 
hat bitdefender 8 auch eine updatefunktion wie avg 7 free editon? also das die updates immer "häppchenweise" gezogen werden können? und nicht wie bei antivir jedesmal die gesamte virendefinition gezogen werden muß
 
Ich verstehe euch alle nicht so ganz richtig. Was soll an diesem Scanner so hervorragend sein? Das er mal bei dem ein oder anderen die Kompromittierung seines Systems festgestellt hat, dürfte noch lange kein Grund sein, nun unbedingt dieser Software zu vertrauen. Vielleicht macht der eine oder andere sich mal die Mühe die Tabelle eine halbe Stunde bei http://virusscan.jotti.org/de/ zu beobachten (immer schön aller 30 Sekunden Browser aktualisieren), der wird schreckliches zu sehen bekommen.

Ich vertraue nur Brain 1.0 und der sagt mir mit 99,9% Sicherheit, ob eine sich auf der HD befindliche Datei eine Malware ist oder nicht.
Probierts selbst mal aus!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles