86 Prozent fühlen sich ohne Netz-PC eingeschränkt

Wenn man den Ergebnissen einer Umfrage des Instituts "BURST! Media" Glauben schenkt, werden Rechner, die dauerhaft mit dem weltweiten Internet in Verbindung stehen, zunehmend als vollständiger Ersatz für so genannte multimediale Unterhaltungszentren ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ahhh ... ich hatte mal 5 stunden kein i-net ... HÖLLE!!!
 
@styla: Na ja, dann hast du wohl anscheinend ein Problem, hehe. Nein, spaß! Jeder schneidet seine Interessen auf seine Beduerfnisse zurecht. Wie auch das Phenomen ( lol) INTERNET. Wobei doch das Internet immer als Informationsplattform dient, ersetzen mittlerweile viele User das www als Soziales Netz Chillen ein.
 
@styla: Ich hatte letztens 6 Wochen kein Internet. Die Folgen spüre ich heute noch.. das zitten.. die Hallus..
 
Die letzten 5 Jahre wenn nur aus technischen Gründen offline gewesen.
Inet is wie die zweite Tür zur Welt! Sozialleben hat eigentlich nicht drunter gelitten, eher noch verbessert!
 
@styla: genauso wie bei allem im leben kommt es hier auf die dosierung und die verantwortung im umgang an. ich habe ueber das internet auch leute kennengelernt, welche keine 2km von mir weg wohnen und mit denen ich heute eine firma betreibe. sozialforscher sollten bei ihren studien auch immer die positiven effekte eines mediums betrachten und nicht immer nur irgendwelche freaks im keller suchen. internet gehoert heute zum normalen leben und hilft dieses viel einfach und angenehmer zu machen. btw: ohne internet waer ich arbeitslos :)
 
Meine Devise: Ein Computer ohne Internet ist kein Computer...
 
ich benutz mein ipc für programmierung, gaming, videoschnitt, musi hören, fernsehn auch ab und zu. ich häng überall mit drin
 
^genau.
hab zwischendurch probleme und wenn es mal ein tag ohne internet gibt...:@
 
Also ich gehöre zu den 86% sage ich mal so 8-)
 
@AndiOnTour: du hast etwas sehr wichtiges vergessen FPC (Frauen-PC) LOL
 
@AndiOnTour: Da muss ich dir uneingeschränkt Recht geben.
 
Also ich benutz den Rechner auch für Musik, Videos, TV etc.. aber wenn hier mal das Netz gestört ist, weiss ich auch was anderes zu tun. Ich meine, so schlecht ist das Wetter auch net und dann geh ich halt mal mit Kumpels grillen oder in's Schwimmbad oder so... wenn ich dann heim komm, ging das Netz meistens auch wieder B-). Daher fänd ich das net so schlimm aber wenn es mal mehrere Tage gestört ist, dann geht es mir dann auch auf die Nerven. Is bei mir zum Glück noch selten so lange gewesen...
 
@dfx23: "Ich meine, so schlecht ist das Wetter auch net und dann geh ich halt mal mit Kumpels grillen oder in's Schwimmbad oder so..." Hast du irgendwelche starken Medikamente genommen?? Schau mal aus dem Fenster! Gestern wurde noch festgestellt, dass es derzeit der kälteste August seid Beginn der Messung der Umweltdaten ist. Und du willst grillen und ins Schwimmbad - ah ja... Kauf dir lieben nen Pulli und mach die Heizung an! Aber bitte nicht so einen Müll verzapfen. Oder wohnst du in Süd-Italien oder Spanien?
 
Traue keinen Umfragen , es sei denn Du hast die Ergebnisse selber gefälscht :-) Nun ja , so abwegig erscheint es mir nicht ! Da ich den Rechenknecht beruflich nutze , mag ich nebenbei gerne I-Net-Radio hören , schaue hier oftmals vorbei und tausche mich mit Freunden per Messie aus. Informationen lassen sich ja auch sehr umfangreich ziehen
und statt im Lexikon...etc. nachzuschlagen , bemühe ich lieber das Web.
E-Mails fallen auch ständig an...überwiegend berufliche und erleichtern doch erheblich die schnelle Kommunikation , da ja nicht nur Texte , sondern auch Dateien über die Datenautobahn huschen .
Es wäre insgesamt gesehen schon eine erhebliche Behinderung für mich
Ausfälle des I-Nets hinnehmen zu müssen ....insofern kann man schon von einer Abhängigkeit sprechen . Tja , die neuen Medien....früher fluchte man wie ein Rohrspatz wenn ein Fersehsender ausfiel .
 
@Geli: ja genau wenn das heute passiert macht man das ding aus und geht an den rechner... kommt ja eh nur noch werbung...
 
Natürlich gewinnt der Computer in der Gesellschaft an Bedeutung. Warum auch nich. Man hat im Beruf oftmals mit den Dingenr zu tun und zu hause gibts im privaten Bereich auch jede Menge Einsatzmöglichkeiten die mit dem Internet erst so richtig Spass machen. Die Frage is natürlich, is diese Umfrage nun gut oder eher besorgniserregend? Zum einen sag ich mal, schön das sich mittlerweile viele mit dem Computer + Internet auseinandersetzen (müssen) und zum anderen stelle ich mir die Frage wer das Internet an allen Ecken und Enden derart penetrant propagiert, sodas man gar nich drumherumkommt sich nen Internet Anschluss zu holen. Selbst der Metzgermeister Müller aus Kleinkleckersdorf hat doch seine eigene Site auf der man die Schweinehälften ordern kann, wenn ihr versteht was ich meine. Vom sozialen Standpunkt aus is das Medium natürlich auch wieder 2seitig zu betrachten. Bietet es doch anonyme Möglichkeiten sich mit anderen über ein Thema auszutauschen und andererseits die soziale Verwarlosung wenn man sich vom PC nicht mehr lösen kann. Ich bin froh wenn das Teil auch mal aus ist und ich mal nichts machen muss was wirklich Arbeit am PC ist, zb. Videos schneiden, nachbearbeiten usw.
Wie mit jedem Konsumgut ist die Menge entscheidend ob was langfristig schädlich ist oder nicht. Muss jeder selbst entscheiden.
 
@Rikibu: Vollkommen richtig Herr Rikibu!!! Du bringst es hier genau auf den Punkt! WEiter so! ( Daumen hoch) Mfg
 
Ich weiss nicht wie es euch geht, aber Internet ist die mit Abstand die beste Erfindung des 20 Jahrhunderts. (Es ist die beste Informationsquelle der Welt)
Und ohne Internet schalt ich (fast) gar nicht erst mein PC ein :)
 
Ich kriege auch manchmal nen Anfall, wenn ich an meinen PC gehe und feststelle, dass der Router wieder mal ausgefallen ist (so ein blöder Siemens Gigaset 515)... also in Keller rennen, das Ding neustarten....
naja aber ich komme aber locker mal ne Zeitlang ohne Computer aus. Im Urlaub hatte ich mal 2 Wochen kein PC und es machte mir nix aus.... ich brauche den PC eben zum arbeiten. Spielen tue ich nicht, das ist mir zu blöde :)
 
Ich hab mir extra einen PC zusammengebaut auf dem ich Musik höre, TV gucke usw., meine Stereoanlage musste einer 5.1 Anlage für den PC weichen, und eine TV/FM Karte sorgt für Fernseh- und Radiogenuß. Warum soviele einzelne Sachen kaufen, wenn man mit einem kasten alles auf einmal machen kann? :)
 
Ich gehöre anscheinend zu den Menschen, die ihren PC meistens nur benutzen, wenn das Internet läuft. Ein wenig erschreckend ist es, wenn ich mal den PC anmache und das Internet nicht geht. Dann reg ich mich tierisch auf. Aber wenn es dann wieder geht sitz ich blöd vor der Kiste und überleg mir, was ich jetzt eigentlich im Internet machen sollte ^^
Aber der PC ersetzt bei mir wirklich irgendwie fast alle Unterhaltuns- und Informationsmedien, bis auf Fernsehen (schrott TV Karte^^)
Nen CD Player hab ich z.B. schon seit über 8 Jahren oder so nicht mehr. Und Zeitschriften-Abos hab ich mir noch nie bestellt, selbst als ich noch kein Internet hatte.
Von soher sehe ich den PC zum Teil als eine der besten Erfindungen des 20. Jahrhunderts, aber gleichzeitig verfluche ich ihn auch gerne lange und ausgiebig.
Wenn ich jetzt so darüber nachdenke, habe ich das Gefühl, dass ich ein ernstzunehmendes Problem habe xD
 
Der Umfrage kann man nur recht geben. Mein Router ist wie eigendl. logisch rund um die uhr im netz, mein ganzes netzwerrk ist im Netz... Egal, ich musste alle 9PCs mit ran hängen, weil sonst macht ein PC keinen Spaß ohne I-Net. Hatte zum glück keine Ausfälle mehr in den letzten 3Jahren, das sah vor 5Jahren noch ganz anders aus mit DSL ^^ Dort war ich schon des öffteren genervt über DSL Ausfälle.Ohne Internet könnte ich nicht.
 
Was macht ihr Jungs dann auf ner LAN, wo es kein I-Net gibt? *schmunzelt* Ich sitze meist (privat) vorm PC, wenn sonst keiner Zeit hat was zu unternehmen, was unter der Woche z.B. oft vorkommt. Beruflich sitz ich eh den ganzen Tag davor ...
 
Ein Computer ohne Internet = Kastration =) Ich dreh jedes mal am Rad wenn das INET nicht läuft... Kein Webdesign, kein Skype, kein Online Game usw. Lokal macht der Pc nur noch halb so viel spass und vom Arbeiten ohne Internet (als PC-Supporter) wollen wir garnicht erst reden...
 
ich wär heute nicht der mensch der ich bin, wenn ich kein internet gehabt hätte :)
hätte noch immer keine gescheite allgemeinbildung durch wikipedia und würde noch immer glauben das die usa gut ist :)
 
Ich behaupte mal,das der PC bei manchen auch die Freundin ersetzt oder zumindestens fern von einer Beziehung hält. Außerdem sorgt er für mangelden sozialen Kontakt (da spreche ich aus eigener Erfahrung).
 
Wo der Artikel recht hat, hat er recht :)
 
Ein Tag ohne DSL Flat, nein danke! Da lasse ich mich lieber nackt auf einen Haufen von Feuerarmeisen binden. Ne also wirklich seit dem ich Internet mit DSL Flat habe bin ich Tag und Nacht online. Und wenn ich schlafe oder auf einem Termin (Arbeit) bin, dann arbeitet mein PC für "S.E.T.I." Also zu tun gibt es immer was für ihn.
Und sobald ich an meinem Schreibtisch sitze bin ich selbst im WWW unterwegs. Ich besuche viele Foren News Seiten wie diese und Chate verschicke und lese meine Mails nutze Skype, Game und noch vieles mehr.
 
@God-of-judge: heh, endlich mal einer, der S.E.T.I. laufen hat ... WF könnte ruhig mal davon berichten ... und schon Signale gefunden? wie jodie foster in "contact"? :-)
 
Ein Rechner ohne Intenret... Unvorstellbar und doch hat mein DSL alle paar Monate mal nen Ausfall von 12-30h! Da könnte ich dann durchdrehen.. PC ohne Internet ist wie Kacken ohne Klopapier - irgendwas fehlt!
 
Da kann man mal sehen wie krank unsere Gesellschaft schon ist...
 
rofl mao terra lol omfg stfu hdl brb gg *jokingly* man ihr geschädigten NERDS :)
 
^^ ich ^^ spiele ^^ cs ^^ und ^^ merk ^^ garnix ^^ von ^^ verdummung ^^!!!111einseinseinselfelf^^ j0 bin CS zock0rn j0 o_O away, amsg sry4amsg qryme MESSAGES ARE BECOMING LOGG0RED stfu gg away (Pager on! loggin on! bouncer on! brain off!) rooooooooooofl0000rrrzzZzzzZz ich h4xx0r dich h$! lamer takerover I WANT TO BECOME TEH Q n1 aktion hab n1ce clan suche pG highskilled member, n1 his req l337
 
@tuxi: ... das merkt man auch nich selbst :-)
 
ich wuerd lieber den telefon und fernseher wegwerfen ... braucht eh keiner heute ... vom fernseher wird man von den deutschen medien ziemlich negativ manipuliert bis verbloedung und vom telefon belaestigt :-) g*
 
Ich habe 3 Monat ohne DSL ausgehalten und fühle mich sehr einbeschränkt. Das stimmt! Hauptsache surfe ich mit ISDN weiter, trotzdem durch Video, Trailer, Demo, Update, Service Pack u.v.m. einbeschränkt. Ansonsten spiele ich Singlespieler, DVB-T mit UT und Computer der Wartung checken...
 
Ich warte auf einen Kommentar von Swissboy, geht das nur mir so? :D
 
Klar. Wie soll man sonst an Pr0n, Warez und MP3z kommen? ^_^
 
Also ich hatte letztens 3 Wochen kein Internet... mein pc war die 2 wochen kaum an, weil ich nicht weiß was ich mit dem pc soll, ohne internet... ich kann keine news lesen, keine musik runterladen (nich was ihr denkt... ich spreche von iTunes :-) ), nicht mit freunden chatten u.s.w... mitlerweile finde ich einen pc ohne internet nutzlos... ok, wenn man nur briefe damit schreibt ists noch ok ohne inet, aber da kann man auch ne schreibmaschiene nehmen :-D
Fazit: Das Umfrage Ergebnis trifft zu...
 
:-) Ein PC ohne schneller Internetanschluss ist für mich kein PC... Habe seit 4 Jahren Internet. Wenn das Internet ned läuft, so ca.2-3 mal im Jahr für ne stunde oder so, werde ich wahnsinnig...

In den Ferien (Weg von zuhause) halte ich es aber gut 2 wochen ohne I-net aus :-)
 
@nils16: Naja, man kann sich ganz gut an Internet gewöhnen, man gewöhnt es sich aber auch wieder ab. Ich habe Internet seit 97 oder so. Nach meinem Umzug im Jahr 2001 hatte ich dann erstmal 5 Monate kein Internet. Als ich danach wieder welches hatte, war ich erstmal fast nicht online, weil ich damit überhaupt nichts mehr anzufangen wusste. Das ist dann erst nach und nach wieder gekommen. Meine Verbindung bricht übrigens ca. 1-2mal im Monat für ein paar Stunden zusammen. Das ist manchmal etwas blöd, wenn es gerade ungelegen kommt, aber auch nicht wirklich schlimm, vor allem nicht für den Preis, den ich für die Leitung zahle. :-)
 
ich fühle mich auch ohne internet eingeschränkt! aber jetzt, im urlaub, halte ich es auch ohne aus. ich möchte nur die ganzen news nicht verpassen, deswegen komm ihc immer kurz on, um bei WF vporbeizuschaun
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles