VMware geht mit Codesharing in die Offensive

Wirtschaft & Firmen Den Markt für Emulationssoftware, mit denen virtuelle Rechner eingerichtet werden können, beherrschen hauptsächlich zwei Produkte: VMware und VirtualPC von Microsoft. Mit beider Software lässt sich das Gleiche erreichen, doch kompatibel sind sie ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
woher weißt das? haben die das dir gegenüber angekündigt? wo kann man das nachlesen? wird die AMD virt. technik das unterstützen?
 
@funnybunny: http://www.vmware.com/news/releases/community_source.html (evtl. Leerzeichen entfernen)
 
@stefanra: danke
 
Warum nehmen die nicht das Interface von Xen? Darauf lassen sich doch sämtliche sinnvolle VM-Monitore wunderbar anpassen, inklusive L4, Windows NT Usermode, Windows NT HAL, User Mode Linux, BSD, AS/400, VMware in weiten Teilen...
 
@Rika: meinst du wirklich sie würdens nicht tun wenn's so einfach wär? sei nich so naiv...
 
@Kr1x: könnte aber auch an der Lizenz liegen
 
@Rika: gibt es da nicht derzeit Probleme properitäre OS laufen zu lassen da man Anpassungen am OS durchführen müsste?
 
Meiner Meinung nach ist Vmware das deutlich bessere Produkt. Sowohl bei der Geschwindigkeit, als auch bei der Netzwerktätigkeit, beispielsweise NAT, lese und schreibzugriffe, etc.
http://www.vmaschinen.de/cgi-bin/xpm.cgi?xht06
 
@money_penny: Viele der auf dieser Seite aufgezählten VMware-Vorteile sind aber in der Serverversion "MS Virtual Server 2005" nichtig. Klar die ist auch teurer, aber das wollte ich nur bemerkt haben, dass es sich bei diesen VPC-"Nachteilen" um Featureentscheidungen handelt, nicht aber um technische Unfähigkeit des VPC-Teams, sowas einzubauen :)...
 
@lofote: Das spielt leider keine Rolle. Du kannst dir gerne mal die Mühe machen und ältere Tests anschauen. VMware liegt immer klar vorne, ganz gleich welche Version.
 
Als ich VirtualPC getestet habe, mussten wir eine Testinstallation von Win 2003 Server machen. Nach der Installation und ein wenig konfigurieren musste ich es deinstallieren. Das Teil beherschte die ALT GR Taste nicht richtig.... Ich war auch nicht zu blöde denn dies war an denn von MS organisierten XDays, also fragte ich auch gleich einen von denen und das ist tatsächlich so! Ich weiss nicht ob es unterdessen gefixt wurde, doch der umstand alleine bringt mich dazu die Finger davon zu lassen! Ausserdem hatte ich noch nie auch nur ein Problem mit VMWARE, ausser das es sich manchmal etwas anders verhält, als ein "Echter" PC...
 
@2StoNed2ThiNk: Ich nehme an, Alt+GR war einfach der Host-Key, um sich aus der VM zu "befreien". Hätteste einfach auf DRUCK oder ner anderen selten genutzten Taste dir legen müssen. Bissel mitdenken muss man bei beiden VM-Softwares :)... (Oder hatte das was mit deinem Nick zu tun :)?)
 
@Lofote: Er meint aber die Taste "Alt Gr" auf deutschen Tastaturen! Die befindet sich rechts von der "Leertaste" !!!!
 
@Lofote: Ich frage mich gerade wie du Emailadessen eintippst? :)
 
@2StoNed2ThiNk/LostGhost: Kapier ich jetzt nicht, was ihr von mir wollt. Wenn die Alt Gr-Taste die Hostkey-Taste ist, TUT sie nicht im Gastbetriebssystem. Aus dem Grund MÜSST ihr sie umstellen, z.B. dass DRUCK die NEUE Hostkey-Taste ist, eben DAMIT ihr die ALT Gr (die rechts neben der Leerstaste ist, richtig erkannt :) ) verwendet werden kann - z.B. für @. Was genau habt ihr jetzt denn daran nicht verstanden :)?
 
Also ich benutze gelegentlich VirtualPC 2004. Brauche das Programm eigentlich nur um Windows98 zu emulieren um meinen alten PRIMAX Scanner zu nutzen. Habe für diesen alten Parallel-Port-Scanner einfach keinen funktionsfähigen Treiber für Win XP gefunden. Bin auch sehr zufrieden mit dem Programm. Anwenderfreundlich und mit der Alt GR-Taste hab ich noch keine Probleme gehabt.
 
@2StoNed2ThiNk: das geht auch anders STRG+Alt+Q = @
 
Also ich war mal gewzungen, für nen eventuellen Serverbetrieb die Serverlösungen von beiden Firmen einem echten Praxistest zu unterziehn....... ich kann mich da den vorherigen Meinungen nur anschliessen: M$ Lösung funktioniert zwar, ist aber absolut unhandlich und kompliziert im Gegensatz zu VMware. VMware ist übersichtlicher - stabiler und durchdachter.
 
@urmel: aber nicht deutsch :-P
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen