Neue Gamer-Mäuse von Logitech

Wirtschaft & Firmen Der Peripheriegeräte-Hersteller Logitech, wird ab September neue Mäuse für Spieler verkaufen. Diese sollen demnach hauptsächlich in Konkurrenz zu den Mäusen aus dem Hause "Razer" treten. Ausgestattet sind sie mit einem Laser mit bis zu 2000dpi. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ein Nachfolger der MX300 wäre mir besonders am Herzen, mein Lagervorrat geht so langsam zur Neige :-(
 
@Waldman: hat die so 'nen verschleiß, oder was? ich bin immer noch glücklich mit meiner wingman gaming mouse :D
 
@Waldman: ich nutze schon seit langer zeit die MX500.
Als die MX510 rauskam wollte ich sie mir eigentlich nach ableben meiner alten maus kaufen.
Aber das ding will und will nicht kaputt gehen:-P
also ich kann deinen Vorrat an logitechmaeusen nicht verstehn^^
 
@Waldman: Naja ich bin kein Freund von Mausskates und da ich sehr viel mit der Maus mache, bleibt ein Verschleiss nicht aus. Deswegen hab ich da mal ein paar auf Vorrat mir zugelegt, als bei Ebay welche günstig weggingen.
 
@Waldman: du weisst aber schon, dass logitech auch ihre fuesse gratis versendet? alles gratis und du hast neue fuesse...
 
Ach alles Scheisse :P die Razer Copperhead wird sie wieder Platt machen :p muahahhaah Razer Rocks :)
 
Ich hab noch die MX500 von März 2003 is scho richtig abgegriffen.. wird ma Zeit das ich ne neue hol!+g+
 
Passend dazu die News, dass man derzeit beim Hardvare-Shop Arlt.com die MX-518, sowie die MX-1000 für einen vergünstigten Preis bekommt, wenn man seine alte Maus vorbeibringt. ==> http://www.arlt.com/acononCMS/upload/mAustausch.jpg

Somit kostet die MX-518 30€, die MX-1000 40€. Was man für eine Maus vorbeibringt, ist völlig gleichgütlig - kann also auch gerne ein sehr altes Modell sein, was bei euch im Keller herumliegt. :)

Werde davon später noch Gebrauch machen und mir eine verbilligte MX-518 besorgen.
 
@Hetfield: Danke für den Tipp, da werd ich wohl mal vorbeieiern und eine Uralt-Maus vorbeitragen :-)
 
Ich frage mich nur was das bringen soll mit noch mehr dpi, ich habdie Mx518 und wenn ich die auf 1600dpi einstelle läuft mir die Maus vielzuschnell so kann ich gar nicht spielen!
 
@[__->Mr.D: dann lass dir sagen das man soetwas auch einstellen kann... soll es geben behaupten manche leute...
 
Ich habe auch die MX500 und die wird so lange benutzt, bist die nix mehr sagt.
 
Ich habe die Razer Diamondback , was besseres gibs nich...Unf mit Funkmäusen würde ich schon gleich garnicht zocken...mit sowas zockt man nicht...(nur noobs) :D

Cu
 
@| FischI |: Und warum nicht? Wegen den Latenzzeiten? Die sind doch mittlerweile so gering, daß man da keinen Unterschied zur angeleinten Maus feststellen kann.
 
@| FischI |: Ja da scheinst ja einer Ahnung zu haben, ich zocke auf einer mittlerweile 5 Jahre alten Funkmaus mit Kugel (Ja richtig gehört mit "Kugel"). Und wir können uns ja gerne mal in nem InstantGib UT match treffen mal sehen wer dann der Noob ist.
 
@| FischI |: immer das rumgeflame mit funk is scheisse. es gibt bei einer qualitativ hochwertigen funkmaus (behaupte mal das man das von logitech behaupten kann) keine latenz mehr. ich werd ma warten wie teuer die dinger sind und obs sie was bringen. bis dahin bleibt meine mx500 im einsatz, das ding geht bei mir übrigens trotz intensivsten einsatz nett putt
 
@Freezer: Das heisst Instagib :-))
 
Der Nachteil einer Funkmaus ist imo weniger die Latenz als viel mehr das relativ hohe Gewicht bedingt durch Batterien bzw. Akku. Ausserdem nervts wenn mitten in nem wichtigen Spiel die Maus spinnt, weil ihr langsam der Saft ausgeht. Aber jedem das seine ^^
 
Hab auch die MX500. Das Logitech Logo is schon fast nicht mehr lesbar. Aber das Ding läuft und läuft...
 
Die bezeichnen Laser-Mäuse als Gaming-Mäuse ???
Also die MX-1000 war ein glatter Reinfall die is doch zum zocken total ungeeignet. Ich kann mir nicht vorstellen das es mit den neuen besser wird.
 
@Freezer: die 510er ist ein traum finde ich... halt mit kabel *g*
 
@Freezer: Versteh' ich nicht... die MX1000 ist die beste Maus, die ich jemals benutzt habe - auch wenn das Logo nicht mehr zu erkennen ist :-)
 
@ Billigflieger

Vieleicht gering...aber nicht gering genug...Sagen alle, das man das nicht merkt..und man merkt es immer wieder... Funkmaus2lose kann ich da nur sagen.Ich persönlich werde mir zum Zocken nie ne Kabellose Maus zulegen...Meine nächste wird vieleicht die Razer Copperhead oder ein Nachfolger...
 
Ich möchte mal gerne wissen... wenn die Latenzzeiten so gering sind wie MANN das merken kann :) das is ja schon genauso wie "Ich kann sehen mit welcher Frequenz Dein Monitor läuft ..." ich zocke schon länger mit der MX 1000 die liegt gut in der Hand, komfortabel... ist schnell und von wegen Latenz... da merkt man gar nix... noch nie ausgefallen oder sonst was... und der Akku hält auch bei Dauergezocke mind. über eine Woche.
 
@LM.CyrusTheVirus: Och doch das kann man schon merken xD Besonders wenn der Monitor nur mit 60Hz anstatt 100Hz läuft, weil ersteres tut ganz schön in den Augen nach ner Weile weh - zumindest bei mir :) Wie lang sollte eigentlich sone Maus halten? Weil hab ne MX310, ist die noch "Gut" für Games? Weil find die echt geil *MalStreichel*
 
@Keemo: Also ich seh keinen Unterschied, ob mein TFT auf 60 oder auf 75 Hz läuft :-)
 
@LM.CyrusTheVirus: Tfts haben keine Refreshrate. Oder vielmehr: Sie reagieren nicht auf Refreshrates. Egal ob 60hz oder 200hz - ist bei Tfts optisch kein Unterschied.
 
Warum hat die Maus eine Ladeanzeige? Ist doch mit Kabel! :-Þ
 
@TTDSnakeBite: das frag ich mich auch gerade... und vorallem wer dieses bild gebastelt hat... zwei abbildungen einfach mal zusammen geschnitten und bunt gemacht... nunja
 
@TTDSnakeBite: Laut meinen Kollegen (der hat die G5 kürzlich auf ner Messe von unseren Lieferanten gesehen) ist die Abbildung fast Korrekt. Einzig die Ladeanzeige ist logischer Weise nicht drauf. Wer dieses Nild erstellt hat .... ...war bestimmt ein Unfall! :-)
 
@Keemo //.. ja bei so krassen Unterschieden... *lol* aber nicht wenns im Bereich von 1 - 5 Hz geht oder so... Ich hab noch ne alte Logitech Optical MouseManWheel... die sieht noch fast aus wie neu obwohl die sehr lange in Benutzung war. Funktionieren tut sie auch noch wie am ersten Tag. Ich weiß ja nicht wie manche zocken das die Mäuse von denen so schnell verschlissen sind... aber bei mir halten ElektronikGeräte alle ziemlich lange... Zudem hab ich ein Mousepad mit 2 verschiedenen Seiten eine etwas rauere und eine ganz glatte (funcSurface 1030) :) das nur so nebenbei...
 
Und wieder Mäuse die nur für Rechthänder sind.... naja, kauf ich halt eine andere Marke.
 
logitech 4-ever
 
@cedu: Ist schliesslich auch eine Schweizer Firma! :-)
 
Logitech ist echt geil! Ich habe die MX-1000 und bin sehr zufrieden! Auf dem Bild im Artikel erkennt man so etwas ähniches wie die MX-1000! Also die Funktionen sind ja fast gleich und aussehen tuts auch fast wie die 1000er?!
 
hab auch 'ne 1000er, nur gehen die Batterien langsam kaputt *g*
 
@tuxman2: Ich bin der meinung nach, dass Logitech kaputte Akkus gratis umtauscht, innerhalb der ersten 3 oder 5 Jahren. Würd mich da mal erkundigen...
 
kanns kaum abwarten, das die nächste generation von logitech rauskommt. die mx1000 hat mir nicht so gut gefallen wie die mx700 (benutze trotzdem die mx1000 gerade)
 
Also ich benutze schon seit Jahren die Microsoft Intellimouse Explorer, momentan die 3.0A, für mich die ergonomisch beste(wenn man rechtshändler ist :-)), präzise und hochwertig ist sie auch, dpi hin oder her, ist wie bei einer digicam megapixel ist nicht alles.

So und nun zu der viel gelobten Razor Maus:

Habe heute eine Razor Maus testen können, negativ ist hier zu erwähnen das wenn man sie einsteckt nicht einmal die Grundfunktionen gehen, eine Microsoft Mouse steckt man ein und die funzt zumindest in den Grundfunktionen,
die Treiber der Razor sind meiner Meinung nach umständlich und schlecht zu installieren.
Wenn sie allerdings mal läuft dann ziemlich genau und präzise, da gibt es nix zu meckern, allerdings die Ergonomie ist Schei..., die seitlichen Tasten schlecht bedienbar, mit der Software lässt sich auch nicht alles programieren, zwecks Tastenbelegung.
Gut sind aber die Einstellmöglichkeiten für die Empfindlichkeit.
Die Razor Serie ist optisch klasse, genau beim arbeiten aber schlecht im der Handhabung, das ist zumindest mein Eindruck, bitte nicht töten :-))

Logitech Mäuse sind genauso gut wie die von Microsoft, ist halt Geschmacksache was man bevorzugt, so das wars...
 
60€ für ne Maus. Ich hbe eine 10€ Saitek und mt der zocke ich ohne Probs.
 
@mcbit: Ich hab seit Oktober 2001 (=Fast 4 Jahre) eine stinknormale Standard Logitech-Maus. Mit Kugel, Kabel, 2 Tasten und nem Mausrad... ich hatte NIE probleme damit und kann auch sehr gut damit zocken. Selbst auf etlichen LAN-Partys (ca. 30 Mann) hab ich mich immer gut geschlagen, trotz meiner Maus, die von allen als Scheißding abgestemelt wurde. Man muss einfach selber mit den Dinger klarkommen. Allerdings werde ich trotzdem demnächst mal auf die MX510 oder 518 umsteigen... wenn die neuen Modelle kommen, werd ich da sicherlich ein günstiges Angebot bekommen.
 
@ walmer

Wer sich nicht bl*d anstellt bekommt die Razer problemlos installiert, und sie funktioniert auch gleich wenn man sie einsteckt, ohne vorher die Treiber installiert zu haben.Frage mich was Du da für´ne Razer getestet hast...Die Ergonomie ist TOP und nicht sch***...Zur Handhabung kann ich nur sagen, einfacher gehts nicht...Das Teil ist der Hammer, was vergleichbar gutes ist zur Zeit nicht zu finden....Logitech schon garnicht...
Sry, aber es ist einfach mal so...Meine Meinung..
 
@ walmer

Wer sich nicht bl*d anstellt bekommt die Razer problemlos installiert, und sie funktioniert auch gleich wenn man sie einsteckt, ohne vorher die Treiber installiert zu haben.Frage mich was Du da für´ne Razer getestet hast...Die Ergonomie ist TOP und nicht sch***...Zur Handhabung kann ich nur sagen, einfacher gehts nicht...Das Teil ist der Hammer, was vergleichbar gutes ist zur Zeit nicht zu finden....Logitech schon garnicht...
Sry, aber es ist einfach mal so...Meine Meinung..
 
@| FischI |: wer sich nicht bl*d anstellt klickt nur einmal auf GO! und nutzt den blauen Antwortpfeil
 
@FischI: Wenn du das so siehst ist das ja ok, aber ich hab sie installiert wie vorgeschrieben, und ich eigentlich ein PC-Freak und hab nicht zum 1. Mal eine Maus installiert, aber egal, es war eine Razo Diamondback Plasma, sieht geil aus ist sie aber nicht, ich finde das die Ergonomie nicht der Hammer ist sondern die Maus unter den Hammer gehört, erklär mir mal wie du als Rechtshändler an die rechten seitlichen Tasten kommst ohne die in der Hand zu verrutschen, also ich schaffe das nicht ohne umständliches verdrehen u.s.w., die seitlichen 2 Schalter werden von einer durchgehenden Taste ausgelösst, das ist oberkacke, denn wenn man die Taste etwas in der Mitte erwischt werden beide Schalter betätigt, also bitte was soll daran gut sein? Bei Microsoft und Logitech ist das prima unterteilt und die Taste griffig und nicht so ein schlappriges Gumminoppen-Doppelschalter-Dingsbums :-))) Die Razor-Maus ist ausserdem viiiiieeel zu teuer !!!
 
@TPW1.5: :-)
 
@TPW1.5
Iss klar n00b...passiert halt ! :D

@walmer
Die Maus ist halt für Links und Rechtshänder...das hat die Logitech MX510 oder MX518 z.b. nicht...da haben Linkshändeer pech gehabt...wozu hrauchst Du schon 7 Tasten...sag mir mal was du da alles mit steuern willst...fünf reichen da vollkommen...

Die MX1000 ist mit ihren 64&$8364: auch nicht gerade billig...oder ne MX518 kostet 46 &$8364:.Für ne Razer bezahlst Du 49&$8364: und hast was besseres...,und ich finde das ist ein guter Preis..man bekommt ja schließlich auch was dafür...Und von MS gibts gleich mal garkeine guten Gamer-Mäuse...

Cu
 
@| FischI | & walmer: Bitte lest doch einmal schnell in der Netiquette Punkt 14 (und 13): http://www.winfuture.de/netiquette.html
 
@| FischI |: Wozu ich 7 Tasten brauche beim Zocken, ist die Frage ernst gemeint ? Nur deshalb wollte ich mir die Maus kaufen, zum Glück konnte ich sie vorher testen, sonst hätte ich mich nach dem Kauf wohl geärgert, um so mehr Tasten um so besser, denn um so weniger muss ich auf der Tastatur einstellen, das lenkt beim zocken ungemein ab wenn man ständig die Tasten suchen muss...
 
Die Razer Diamondback ist die momentan beste Gamermouse. - Wieso ? Ganz einfach: Sie ist genau (gute dpi), das Kabel ist sehr lang dünn und felxibel (stört viel weniger als ein normales, hat aber keine Latenz wie funk - ein Stück des besten aus beiden Lagern), hat grosse abrutschfeste Tasten die man auch trifft wenn man mal grad in der Nase am popeln war, sie ist auch für linkshänder, die Software ist für Gamer ausgelegt (dpi umschalten wärend des spielens, Tasten frei belegen) und hat bis jetzt bei mir keinen verschleiss gezeigt troz intensiven WoW und CSS zocken. Ich weiss nicht was da noch zu verbessern wäre...
 
@tino.h: geht das wieder los....
 
@tino.h: Mein Beitrag ist kein Flame:"meine Maus ist die beste"-Beitrag sondern einfach meine Meinung. Ich habe fast alle Logitech-Mäuse und Microsoft-Mäuse getestet - besonders die Spitzenmodelle die immer angepriesen werden. Leider werden die Logi-Mäuse immer klobiger und schwerer (Design recht gross und da oft FunkMaus -> Batterie Extra Gewicht). Die Logitech Mx300/310 ist zurecht eine der beliebtesten Logi-Mäuse da sie auf dem alten, kleinen Design aufbaut - leider ohne jegliche spielerfreundliche Extras (Tasten, Software). Die Razor Diamonback ist für mich wie ne getunte Mx300/310.
 
@tino.h: Hab mal die Razor und die IM Explorer 3.0A (Kabelversion)parallel laufen lassen, bei UT4K, habe keinen Unterschied feststellen können was die Genauigkeit angeht, wie ich schon geschrieben habe DPI ist nicht alles.Ich zocke seit Jahren mit Microsoft Mäusen, hatte nie Problem, hab noch keine defekte gehabt, bin immer nur auf die neuere umgestiegen.Das die Microsoft Explorer Mäuse nur für Rechtshändler sind ist schade für die Linkshändler, aber dafür sind sie halt für Rechtshändler optimal zu bedienen, im Gegensatz zu den missglückten seitlichen Tasten der Razor Maus, ansonsten ist die Razor Maus Top, keine Frage...
 
@tino.h: das kommt nur so seltsam rüber, wenn man liest "Die Razer Diamondback ist die momentan beste Gamermouse. " :)
 
@ swissboy

Und nu ?
 
@walmer
Ich habe Dir doch schon erklärt warum da auf der anderen Seite auch noch Testen sind, die Du missglückt nennst...Die Maus ist für recht - sowie Linkshänder....Das hat nicht mit Missglückt zu tun, man denkt halt bei der Razor an Linkshänder im gegensatz zu anderen Herstellern...
 
@| FischI |: Das ist schon klar, ist auch sehr lobenswert wenn sie auch an Linkshändler denken, aber das die seilichen Schalter von einer Taste ausglösst werden, die man entweder hinten oder vorne drücken muss ist alles andere als gut, vor allem im Eifer des Gefechts wenn man die Taste in der Mitte erwischt und beide Schalter ausgelösst werden, hab ich auch schon geschrieben...das sollten sie noch verbessern, dann wäre die Razor die beste Maus für Links und Rechshändler! :-)
 
@ walmar: Naja mal sehen, was die neue Razer zu bieten hat wenn sie rauskommt...Cu
 
@| FischI |: Lernresistent oder sonst ein Holzkopf? Dank dir wurde der Thread hier total unübersichtlich.
 
@swissboy: ne iss klar n**b...meine komentare waren wenigstens sinnvoll...pfff....Mit was für leuten man es manchmal zu tun hat...NeNeNe...
 
@| FischI |: Also leider doch ein lernresistenter Holzkopf. Du solltest dir ein anderes Forum suchen wo solche Ignoranten wie du gerne gesehen sind.
 
@Swissboy: Wie alt bist Du 12 ? Ich habe doch nur meine meinug geschrieben, wo ist das Problem? Du laberst mich doch hier voll...So und jetzt will ich davon nivht mehr hören n**b.Lass Deine Komentare lieber sein, wenn Du keine Ahnung hast.Ich Lese hier keinen Sinnvollen Satz von Dir! Außer deine Besserwissersätze mir und walmar gegenüber.Alles klar, na dann...
 
@| FischI |: Wer sich so penetrant weigert die Antwortfunktion (blauer Pfeil) zu benutzen ist wohl eher ein kleines Kind. Halte dich doch einfach an die Regeln hier, dann wirst du auch in Ruhe gelassen, so einfach ist das.
 
@ swissboy: ich sehe aber hier bei dir z.b. keinen blauen Pfeil nur bei mir..und mir möchte ich keine re schreiben...
 
@| FischI |: In diesem Fall einfach den nächst oberen Pfeil anklicken (den des übergeordneten Kommentars), so wie das hier alle ausser du tun. Ist doch eigentlich logisch und dient ungemein der Übersicht in einem Thread.
 
@ swissboy: Zufrieden...?! Junge, Junge... Hauptsache ich rege mich hier auf, bekomme aber keinen sinnvollen satz zusammen über das, um was es hier eigentlich geht...
 
@| FischI |: Perfekt, Gratulation! :-)
 
Die G7 hat eine USB-Datendurchsatz von 12.000 bit/Sekunde!
Gut!
Und die G5???

Nach den kurzen Umstieg auf die MX 518 (immerhin noch 37 Euro) sind mit die G-Mäuse viel zu teuer!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles