AOL: eigene DSL-Anschlüsse noch dieses Jahr

Internet & Webdienste Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet, plant der Internetprovider "AOL" noch in diesem Jahr eigene DSL-Anschlüsse anzubieten. Bisher war "AOL" wie viele andere Provider T-DSL-Reseller. Der Ausbau startet in Hamburg und wird dann Zug um ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schön,das belebt den Markt weiter....
Bald kostet eine Flat dann nur noch 3€.
 
jaa...aber vielleicht werden dann auch die Basisgrundgebühr für einen DSL Anschluss,(also die 16,99Euro zB bei der T-Com für DSL1000) gesenkt...
 
Dann wäre AOL der erste Anbieter der nur DSL Anschlüsse verkauft, oder irre ich? Es wäre kein weiterer Telefonanschluss von nöten und IP Telefone würden das erste mal in Deutschland auch für den Privatanwender wirklich Sinn machen. Ich hoffe das Arcor und der rest alsbald nachzieht.
Willkommen in der Zukunft Germany :D
 
@ae:
das ist meines Wissens nach bei der Bundesnetzagentur noch nicht durch (getrennte Anschlüsse).Erstmal wird AOL wahrscheinlich einen auch ISDN oder anlogen Anschluß vorraussetzten.
 
@ae: Du irrst da gibt es Q-DSL die ne eigene leitung legen ( kein SIDN oder Analog nötig ) und Broadnet Media
 
@ae: Von einem normalen Telefonanschluss auf VoIP zu wechseln macht erst dann wirklich Sinn, wenn auch solche Funktionen wie Notrufe (110 und 112) zuverlässig über VoIP funktionieren, und das tun sie zur Zeit noch nicht.
 
@ElGrande-CG:
Da irrst Du dich,Sipgate bietet den Notruf über VoIP efolgreich an.
 
@Voll_die_Seuche: Ich sagte für den Privatanwender!
 
@ae: auch für den privatanwender lohnt es sich! ich z.B. habe die phoneflat bei 1&1 beantragt, und werde dadurch sicher viel geld sparen.
 
@Meatwad: Öhm was hat Q-DSL mit 1&1 zu tun????
Mir scheint das du mein posting drüber nicht gelesen hast :)
Und wenn du einen Anschluss bei der Telekom hast von 1&1 die flat und nun nen Telefonflat sparst du nur scheinbar was. Besser wäre es nur einen DSL Anschluss zu haben und ein IP Telefon. Q-DSL hat ihr Kerngeschäft bei Firmenanschlüssen.

Ich hab auch eine Telefonflat bei Arcor. Mir wäre es aber lieber nur einen DSL Anschluss zu haben und ein IP Telefon. Dann spart man wirklich. Da man aber in deutschland hauptsächlich einen Telefonanschluss mit kaufen muss lohnt das nicht wirklich.
 
ich bin aol kunde - das würde heißen das ich dann meine 19,99€ (DSL2000) an AOL zahle anstatt an die t-com und aol könnte fallsmöglich die DSL2000 leiteungen günstiger anbieten bzw. aufstocken auf 4000 wie es mit 3000 gemacht wurde.
Ich wäre nicht mehr gezwungen ein Telefon von t-com zu haben und die grundgebühr von 13€ o. so würden wegfallen.
 
@ Voll_die_Seuche das problem ist das die einfach noch zu teuer sind und der umstieg sich bei den preisen auf keinen fall lohnt
 
wer ist zu teuer?
 
@aiwa1987: Nee ich finde die haben gute Preise!! Für die gebotende Leistung!
 
Na Q-DSL und Broadnet Media und eigentlich die grundgebühr für ein normalen telefonanschluss, die sollen doch froh sein das man überhaupt über die telekom telefoniert
 
Ui, prima, dann bekomm´ ich endlich in diesem Nest hier auch DSL. Bisher muss ich mich mit SKY DSL von Strato begnügen - was grottenschlecht ist. Da war mir mein altes ISDN lieber...
 
@foofighter: Das ist damit doch noch längst nicht gesagt...
 
@foofighter: ich finds erstaunlich das manche glauben, sie bekommen dsl im hintersten kaff, nur weil es jemand anderes als die Telekom anbietet - dazu sei mal gesagt, dass diese anderen Anbieter auch nur da ausbauen werden, wo es wirtschaftlich ist. Alles andere ist Wunschdenken!
 
@foofighter: das muss damit nicht gesagt sein.AOL kann ja auch einfach dort ausbauen wo es bereits DSL gibt (Großstädte zB)
Es wäre ja auch wirklich super wenn da mal ein Unternehmen kommt und den rest Deutschlands der bisher OHNE DSL auskommen musste ausbaut.
 
... nehmt mir doch bitte nicht den Wunsch daran, auch mal via DSL ins www zu kommen :-) - außerdem reicht es ja auch aus, via ISDN emails zu empfangen. Ich denke eh, dass diese ganzen Tauschbörsen nicht mehr lange haben - die stehen eh alle mit einem Fuß um Knast. Und für ebay könnte ISDN auch noch ein paar Jahre nützlich sein, bis unser lieber Finanzminister da die Finger drin hat. Glücklicherweise ist ebay bis jetzt ja auch in der Schweiz beheimatet, somit kann uns das Finanzamt noch nichts. Tja, somit zu DSL. Und dank winfuture (!!!) kann ich mir meine Updates bei meinem Dad via DSL runterladen und dann auf meinen PC aufspielen - auch nur eine Frage der Zeit - man sieht sich nur die Kontrollen von MS an. So, ich wünsch Euch noch was ... !!!
 
@heissam: Viel Glück! :-)
 
Na mal schauen was das wird mit AOL und Telefonica...eigentlich soll Telefonica nich so der Brüller sein.

http://www.monstersgame.biz/?ac=vid&vid=520908
 
AOL wird jediglich die bisher von der Telekom erreichten Anschlussgebiete mit "AOL DSL" versorgen. Also jeder der bis jetzt kein DSL an seinen Anschluss bekommen konnte wird auch weiterhin darauf warten.
 
@Evileye: Ich glaube auch nicht, das sie eigene Anschlüsse verkaufen, sondern mehr oder weniger Telekom Anschlüsse reselen. 1und1 machts ja auch so. Die Kupferkabel unter der Teerdecke gehören einfach der Telekom und daran wird sich nichts ändern.
 
@Evileye: ja stimmt Arcor hat noch eigene Kabel und das wars auch dann schon.
 
hatte nicht AOL ihre eigenen backbone? heißt das net das sie keine T-Online reseller sind? bitte um auskunft - kenn mich da nu net so wahnsinnig aus? und hat Arcor net auch ihr eigenes Netz, weil die ja net überall verfügbar sind, obwohl T-DSL verfügbar ist? bitte um antworten von leuten die ahnung haben :D
mfG lordshadow
 
@lordshadow: Also Arcor hat definitiv ihr eigenes Netz. Das ist leider bei uns hier nicht da, obwohl ich DSL von der Telekom habe. Also die bauen eigens aus, da wo sie wollen. Wenn es Arcor gäbe würde ich wahrscheinlich wechseln, auch auf Grund der noch billigeren Flatrate bei denen.
 
@lordshadow: Korrekt, AOL hat sein eigenes ATDN Netzwerk - www.atdn.net - d.h. da läuft nicht ein Byte über den Telekom Backbone :)
 
vielleicht wollen sie eigene leitungen, damit ihr aol phone mal gescheit läuft und nicht nur ausfälle hat

aol ist sowieso nur ein einziger software schrott
 
AOL wird das ganze als AOL DSL verkaufen greift aber ! Komplett ! Auf T-Com Leitungen zurück sprich AOL DSL = Resale DSL unter eigenem Namen. Mehr nicht!
 
Grundsätzlich eine GUTE IDEE,
doch wenn Telefonica bei dieser Sache so Gut ist, wie beim Routing auf AOL-VoIP-Nummern, bleiben viele viele Blidschirme in Zukunft dunkel.
Denn Fehler einbauen können Die. da ja schon seid September das Routing für VoIP gestört ist, und man nun "Fieberhaft" nach dem Fehler sucht.... oder muss man es "Spanisch-Gelassen" sehen Manyana oder auch Später vielleicht!!??
Grüße vom einem Neuzugang
Kurt
Kommentar abgeben Netiquette beachten!