Wikipedia-Konferenz: Globale Verbreitung bis 2015

Internet & Webdienste Wie Jimmy Wales, Vater der Enzyklopädie Wikipedia, am Freitag auf der ersten globalen Wikipedia-Konferenz in Frankfurt ankündigte, könne das Nachschlagwerk bis 2015 in allen Sprachen verbreitet sein. Es werde ein von aller Ort aus kostenlos ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wikipedia ist ein verdammt gutes Stück Arbeit, wenn man das so sagen kann. Ich weiß, es hat seine Vorteile als auch Nachteile, aber die hat man ja bei Encarta (TM) auch, wobei dort die Vor- und Nachteile andere sind.
Ich hoffe ja, daß die globale Verbreitung auch weiter vorangetrieben wird und Wikipedia mitsamt seinen Schwesterprojekten zu einem echten Global Player in Sachen Informationen wird. Dies alles setzt natürlich die personelle als auch finanzielle Hilfe seiner Nutzer voraus (beides tue ich und werde es auch weiter tun).
Informationen sollten frei sein und es auch weiterhin bleiben, und durch die Wikimedia Stiftung sind wir diesem Ideal auch ein ganzes Stück nähergekommen.
 
Ganz Deiner Meinung. Obwohl ich Wikipedia sehr unübersichtlich finde. Aber dafür befasse ich mich auch nicht sonderlich intensiv mit Wiki. Daran wirds wohl liegen.....
 
ein großer Vorteil an Wikipedia gegenüber kostenpflichtigen Sachen wie Encarta ist, dass bei wikipedia Informationen wie zB eine Serie oder andere kleinerer Dinge einholen kann.
 
Frage am Rande: Wieso sind Rechtschreib- bzw. Ausdrucksfehler in einer Enzyklopädie so essenziell? Davon abgesehen, dass man die bei Wikipedia z.B. auch einfach beheben könnte, statt mit dem Finger darauf zu zeigen, pfff...
 
@tuxman2: Kann ich dir nur beipflichten. Immer wenn meine Wenigkeit einen solchen Fehler bei einem der Wikmedia-Projekte entdeckt, dann korrigiere ich ihn einfach und gut ist. Menschen machen Fehler und da bringt es nix, sich nur negativ darüber auszulassen. Aber wahrscheinlich sind diejenigen, die deswegen groß rummeckern, einfach nur zu faul, diese Fehler zu korrigieren oder sie WOLLEN einfach nur aus irgendwelchen Vorurteilen darüber schimpfen oder aber ihnen fehlen die kognitiven Fähigkeiten, um die vollen Sachverhalt zu erfassen (um es mal höflich auszudrücken).
 
Hut ab vor diesem Mann, ein so bedeutsames Werk wie Wikipedia kostenlos weltweit verfügbar zu machen.
 
Hier gibt es einen interessanten Artikel zu Kurt Jansson, dem Vereinsvorsitzenden der deutschen Internet-Enzyklopädie:
http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=48681
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebte Wikipedia Downloads