ATI CrossFire-Technik kommt im September

Hardware Wie die Kollegen vom Inquirer auf der im Augenblick stattfindenden Siggraph 2005 in Los Angeles erfahren haben wollen, soll ATIs Gegenstück zu Nvidias SLi-Technologie ab September über den Handel erhältlich sein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wer kann sich das leisten???
 
The Inquirer als Quelle... als nächstes kommen dann Artikel aus der Bild? :D
 
@grufti: warum nicht? die aussagen von quellen wie reuters basieren genauso häufig auf hörensagen... sie geben es bloss nicht zu. die inq macher stehen wenigstens dazu.
 
@nim: The Inquirer hat nunmal weltweit den selben Ruf wie die Bild innerhalb der Bundesrepublik... Meldungen sind häufig total falsch und einfach erfunden : )
 
Ich glaube nicht, dass ATIs Lösung sich so durchsetzen kann wie die SLI-Technik von Nvidia. Zum einen ist Nvidia schon länger auf dem Markt und zum anderen habe ich bei Nvidia 2 vollwertige Grafikkarten. Bei ATI muss man sich ja eine, zum jeweiligen Grafikchip, passende Master-Karte kaufen. Allerdings ist der Nachteil bei SLI, dass man sich zwei baugleiche Karten kaufen muss. Gut, ob dies nun wirklich ein Nachteil ist, kann ich und will ich auch nicht pauschalieren. Ich z.B. sehe da nun wirklich keinen großen Nachteil darin. Vielmehr halte ich den Wiederverkaufswert einer vollwertigen Grafikkarte für größer, sofern man im PC-Bereich von einem Wiederverkaufswert überhaupt sprechen kann. Naja, mal sehen was uns da die Zukunft bringt :)
 
@candamir: Wirklich durchsetzen kann sich wohl auf Grund der hohen Kosten keine der Lösungen - mir ist z.B. niemand bekannt, der die nVidia-SLI-Lösung nutzt. Dass "neuere" Produkte automatisch älteren Produkten unterlegen sind, stimmt so aber auch nicht, siehe GeForce FX vs. ATi Radeon 9x00-Generation, wo nVidia seinen Platz als Marktführer verspielt hat...
 
@grufti: Ich habe z.B. ein SLI-Board. Nutze allerdings erstmal eine Karte und kaufe mir später eine zweite dazu, wenn das Geld dazu da ist. Ich meine auch nicht, dass neuere Produkte älteren unterlegen sind. Ein P4 ist ja auch besser wie ein PII. Nein, ich wollte damit eher sagen, dass es ATI eben schwerer hat bzw. haben wird, in einen Markt vorzustoßen, auf dem die Konkurrenz schon eine Weile tätig ist und vorallem ihre Erfahrungen gesammelt hat. ATI ist da neu und muss diese erstmal sammeln. ATI hat imho die Dualmöglichkeit einfach, sagen wir, verpennt. Wobei in der Vergangenheit Nvidia auch das ein oder andere verpennt oder auf die "leichte Schulter genommen" hat. :)
 
@candamir: Naja es kommt halt auch darauf an welche Lösung in endefekt die bessere bzw. die schnellere ist wenn zb. die Ati Lösung die schnellere Lösung ist wird sie sich wohl eher dursetzten und man darf auch den Preis nicht vergessen dadurch das Ati ja keine 2 gleiche Karten forraussetzt wird die Anschaffung ja etwas billiger. Da kann man nur abwarten wie sich die Sache Entwickelt.

Achja dann nochwas meintest du mit dem Satz: "Zum einen ist Nvidia schon länger auf dem Markt...." Das Nevidia schon länger im 2 Karten betirbe auf dem Markt ist oder generell ?

Denn Generell ist ATi schon etwas länger im Graka Markt als Nvidia.
 
@candamir: Wenn Crossfire Systeme die entsprechende Leistung bringen (und davon bin ich überzeugt), wird Nvidia es nicht leicht haben :) Vorteile wie das koppeln zwei unterschiedlicher Modelle sprechen für sich. Setzt ATI alles um was sie geplant haben, wird Crossfire sicher gut - evtl sogar besser als SLI.
 
@LiBrE21: Sorry, nicht genau genug ausgedrückt. Ich meine, die 2 Karten Geschichte, die Nvidia mit dem SLI angefangen hat. Ich würde ATI größere Chancen einräumen, wenn sie damals mit Nvidia zusammen ebenfalls eine 2 Karten Lösung auf den Markt gebracht hätten. ATI müsste schon was extrem gutes bringen, wenn sie jetzt noch Nvidia Marktanteile in diesem Segment abringen wollen. Die größere Erfahrung hat Nvidia... nicht zuletzt wegen 3Dfx :) Ansonsten geb ich euch Recht: Warten wir besser mal ab, wie gut die ATIs wirklich sind. Aber während ich bei Nvidia notfalls eine Karte wieder als vollwertige verkaufen kann, geht dies bei ATI nicht... aber muss ja auch nicht sein :)
 
"womit sich einer erneute Verschiebung ergibt." es heißt eine erneute :)
"ab September über den Handel erhältlich sein." im handel erhältlich hört sich besser an :) so, steinigt mich, ja ich habe gemeckert :D
 
au weia! wat bist du denn für einer???? gehst du auch zum lachen in den keller???
 
ich glaube das stimmt nicht so ganz ich glaube mich dunkle erinnern zu können das ati in den 90zigern mal versucht hat sowas zu machen oder 3dfx hat sowas auch gemacht und wenn man sieht das es eine geforce 4 auch noch tut bis auf die effekte kann man nur abwarten also wer genug kohle hat und immer so verrückt ist auf den neusten tand und angeben zu können kann es sich kaufen ich lasse mir nicht vorschreiben was ich kaufen soll und ausserdem was habe ich davon ich das kaufe irgendwann kommen die hersteller und sagen naja genug power haben die ja aber die neuste generation können mehr effekte also kauft euch doch lieber die neuen karten
 
bei meiner ati x850 iceq turbo 2 kann ich eine zweite davon anhängen, also 2 grakas miteinander laufen lassen (verbunden mit einem stecker). was steht denn da, dass man das erst noch machen kann? es braucht einfach einen zweiten pci-E anschluss, welchen ich schon habe, aber die graka kostet halt nicht wenig :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen