HTML2PHP 1.0 - Wandelt HTML in PHP-Code um

Software Wer viel mit PHP programmiert trifft häufiger auf das Problem dass bei der ordnungsgemäßen Ausgabe von HTML-Code die Anführungszeichen (") umgeschrieben werden müssen (\"). HTML2PHP wandelt HTML-Code in PHP-Code um, damit er mit echo() ausgegeben ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hmm, meiner Meinung nach recht sinnlos. Längere HTML-Passagen packe ich eh nicht in den PHP-Tag und gebe ihn mit echo() aus, sondern schließ einfach den PHP-Tag und öffne ihn danach wieder. Meiner Meinung nach übersichtlicher und praktischer.
 
@MK: Ich bin da Deiner Meinung. Na ja, aber wenn es einer brauchen kann, soll er es nutzen.
 
@MK: naja es könnte sinn haben wenn du daten aus der db nimmst die mit addslashes eingetragen wurden um sie jetzt fest in html einzutragen!
 
@MK: Da schließe ich mich mal ungeniert an. Wer mit PHP programmiert, sollte eigentlich den /" Code automatisch einsetzen. Das ganze mag bei längeren Texten, die man per Paste & Copy klaut recht brauchbar sein, aber wer macht denn schon sowas?
 
@MK: Ich bin grad dabei alles zu lernen. Ist jetzt vielleicht bisschen Off-Topic aber passt zu eurem Gespräch. Wie mache ich es denn zum Beispiel bei Schleifen?
Habe zum Beispiel ein Gästebuch, bei jedem Eintrag läuft die Schleife durch und muss ja HTML Code schreiben, bei meinem Gästebuch nicht wenig. Aber da muss ja alles in PHP sein, ich kann ja nicht während der Schleife PHP schließen und dann wieder öffenen?!
 
@VitaminB5: doch kannst du!
 
@MK: da bin ich aber anderer Meinung, ich weiß ja nicht wiviel Du programmierst, aber ein Fall wäre eine Komplette auswertungs Tabelle per Mail Befehl an die Email adresse zu senden, da kommst du um HTML Code nicht herum, aber ausklammern kannst du ihn nicht, da du sonst haufenweise Fehler bekommst und zusätzlich alels in einer Variable abgespoeichert sein muss $nachricht. Solch ein Programm ist sehr hilfreich für große Projekte und jeder Programmierer wird es zu schätzen wissen, ich tue es zumindest. Das Proggi kann ich nur weiter Empfehlen.
 
@fbogner: Nein, auch dann macht es keinen Sinn (bzw. ergibt keinen Sinn), denn die mit addslashes() gespeicherten Daten, werden ja vor der Ausgabe durch (d)ein PHP-Skript eigentlich wieder formatiert, so dass die "Slashes" wieder wegfallen.
 
@MK: echo 'geht auch': - gibt mehrere möglichkeiten...
 
Finde das Programm gut und hilfreich.
 
HTML Text in PHP Code wird sehr un übersichtlich, hat mich jedenfalls meine Erfahrung gelehrt...
 
@Jakob: positiv ^^ Ich empfehle auch die Nutzung einer Template-Engine... gibt genügend davon :)
 
Find ich schön, dass es Leute gibt, die ihre Programme allen zur Verfügung stellen. Ich brauchs zwar nicht, weil ich es so wie MK mache, aber für manche Leute sicher hilfreich :)
 
Hallo!

HTML und PHP sollte man generell trennen.
Das Zauberwort heißt Templates.
In den Templates ist das html.
Wo php was reinsetzen soll kommt {einsetzen} hin.
Das ist die sauberste Lösung.

Noch besser ist gar nicht erst mit php arbeiten sondern asp.net einsetzen.

svenyeng
 
@svenyeng:
asp.net ist auch eine tolle serverseitige scriptsprache :)
was mir gefällt das man sehr schön und schnell Anwendungsoberflächen designen kann und die sehen dann im Browser genau so aus =)
 
@svenyeng: Nö wenn dann JSP und Struts:-)
 
Da hat wohl jemand frisch programmieren gelernt und möchte seine Programme veröffentlichen. So ein Programm ist innerhalb von 5-10 Minuten zusammengeklickt und erstellt.
 
@IcyT: Klar ganz sicher. :) ... wo ist das Problem wenn man einfach nur nen kleines Tool veröffentlicht wird? O.o .... Muss es immer nen 20 MB großes Megatool mit sonst welchen überflüssigen Funktionen sein?
 
@tobiasndw: Na also, ich hatte Recht. Aber übrigens: Jeder bessere Editor kann so etwas und es gibt viele gute Open Source Editoren. Fazit: Unnötig!
 
@IcyT: Oh mann, du gibts hier an wie was weiß ich wer, machst den Autor dieses Programmes fertig und ziehst über sein Programm her. Du solltest dich am besten gleich beim Programmier-Contest anmelden, da kannst du zeigen, was du wirklich kannst.
 
@Der Kenner: Ich geb' überhaupt nicht an, das sind nut Tatsachen. Und dass er hier nur werben will wird eindeutig dadurch aufgezeigt, dass er selbst hier ist und Kommentare dazu abgibt.
 
Auf dem Screenshot faellt mir auf, dass da "ech()" statt "echo()" steht.
 
@xero: Die Klammern sollen wohl das "o" ersetzen .. lol
 
@xero: Danke, habs auf meiner Homepage korrigiert
 
Moin!

Und selbst *wenn* man ein solches Tool *mal* brauchen sollte, kann ich das ganze selbst mit einem PHP-Skript erledigen und muss nicht permanten ein Programm dazu auf meinem Rechner installieren/laufen haben. Davon ganz ab: HTML-Code gehört, wie schon auch schon genannt, nicht in den PHP-Code, außer an wirklich unvermeidlichen Stellen, sondern in Templates. IMHO ein gänzlich überflüssiges Tool, aber wer es einsetzen will, bitte..
 
Nun hackt mal nicht alle auf tobiasndw rum, schließlich hat er sich hier die Mühe gemacht. Und dass er auch größere Programme schreiben kann, weiß wohl jeder, der den xp-Iso-Builder schon mal benutzt hat. Ich finde das Programm praktisch, da das ständige Escapen stört und man eventuell auch mal einen Backslash vergisst. In diesem Zusammenhang möchte ich auch noch mal auf folgenden Thread hinweisen. http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=48762
 
Übrigens, es gibt auch DOCHERE Syntax auch wenn ich bezweifle das jemand hier schon davon gehört hat:
http://www.tinyurl.com/8u9h2
 
@mseiferle:
achja, das steht übrigens in: Grundlagen der Syntax
 
HTML to PHP? Öhm. Im Grunde nicht wirklich effektiv, ich kann index.htm auch einfach index.php nennen...?
 
@tuxman2: nö, das ist nicht der Sinn der Sache. Vielleicht solltest du zuerst deine PHP-Kentnisse ein wenig auffrischen. :-)
 
Zumindest hat das Programm den falschen Namen. Und mal im Ernst, Suchen-Ersetzen ist nicht das Problem, und ein "guter" PHP-Programmierer arbeitet für gewöhnlich mit ' statt "...
 
@tuxman2: Ob das Tool nun sinnvoll oder sinnfrei ist, muss jeder fuer sich selbst wissen. Das Tool sollte vielleicht irgendwie StringEscaper oder so heissen :-)
 
Danke tobiasnwd, genau sowas suchte ich schon immer! :-)
 
ganz nett, allerdings für mich unbrauchbar weil ich " nicht benutze für echo. ich verwende ' weils einmal das parsen nach variablennamen erspart (also etwas performanter ist) und weil ich kaum etwas escapen muss, es sei denn javascript.
 
@n00n: Da bin ich ganz deiner Meinung. Ich verwende auch immer nur das einfache Anführungszeichen aus dem selben Grund.
 
@n00n: /signed
 
Ich finds nett das sich manche Leute noch mühe geben und kostenlos so kleine Proggis schreiben :) Wer es ned braucht, solls ned benutzen...im gleichen Atemzug soll derjenige dann aber auch den Mund halten und ned herablassende Sprüche wie "das kann jeder" etc ablassen...finde das ist dem Progger des Tools gegenüber ned fair :o
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles