Blogs: Gibt es für sie eine Art Moore's Law?

Internet & Webdienste Wer auch immer schon einmal ein Tagebuch geführt hat, meist waren die darin enthaltenen Einträge nicht einmal für einen kleinen Personenkreis, geschweige denn für die Öffentlichkeit bestimmt. Bei Internettagebüchern, genannt Weblogs bzw. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@stefanra: ich weiß net warum du moores gesetz nicht auf deutsch verlinkst. ist doch schließlich ne deutsche seite :)
http://tinyurl.com/aknuf
 
ich liebe meine blog :) wer will kann ja mal vorbei kucken blog.nitrocity.de :)
 
@Philipp: schuecker bloq!
btw: wenn ihr mal etwas entspannung von der arbeit etc. sucht hab ich hierzu genau den richtigenbloq:P

i read daily: www.juckiq.de
 
Spätestens bei 6,6 Milliarden Blogs is Schluss weil jeder schon einen hat
 
Blogs kommen immer mehr raus, aber vielleicht sinkt die Qualität allmählich...
 
trotz blogschwemmen gibt aber wirklich mittlerweile lustige blogs, die ich nicht mehr missen möchte: www.boingboing.net ist wirklich skurril, nciht ganz so gut, aber auf deutsch ist der digitale lumpensammler www.obacht.blogspot.com
 
Ich würde meine Gedanken nie in einem Blog in die Welt hinaus schreiben. Schon alleine darum, weil's wohl kaum wen ernsthaft interessiert. Vielleicht genauso wenig wie dieser Kommentar :-)
 
@saltarello: Ja, denke ich auch, ein öffentliches Tagebuch? Ich trau' mich da gar nicht so was zuschreiben.
Vielleicht als sammlung von Themen beim durchstöbern von Internet ja, aber sonst nicht.
 
Ich finds schlimm das sich jeder Depp heutzutage eine blog anlegt. Das vermiest auch in meinen Augen das ganze.
 
best blog ever: www.bildblog.de UNBEDINGT anschauen!!!
 
es gibt eben immerwieder leute die sich mit ihrer penetranten art mitteilen wollen , im eigenen blog sind die dann natürlich besser aufgehoben anstatt dort wo sich andere aufhalten (möchten) . :) achja ich habe kein blog.
 
@zauberer: Wenn die üblichen Verdächtigen das lesen, kriegste bestimmt eine paar nette Kommentare! :D
 
@StH2003: dann wissen alle anderen auch wer sich hier angesprochen fühlt *g*
 
Kleine Verbesserung im Titel: Wenn mit "sie" das Anredepronomen gemeint ist, wird es (im Gegensatz zu "du") immernoch groß geschrieben.
 
@engeljaeger: ???? Mit "sie" sind offensichtlich die Blogs gemeint, und nicht die Leser :-) Und "Du" wird immer noch groß geschrieben (oder hat hier eine Rechtschreibreform zugeschlagen? - Egal, wir Bayern haben die sowieso abgelehnt).
 
@saltarello: "du" schreibt man definitiv klein, egal wo du wohnt (nun ja, vielleicht hinterm Mond nicht...).
 
@NESQUiK87: Eigene Kommentare können auch geändert oder ergänzt werden. Dies macht man über den "MyWinFuture" Button oben rechts auf der Seite. :-)
 
BLOG - ich kann das wort nich mehr hören ...
 
Meine Stadt, mein Bezirk, mein Viertel, meine Gegend, meine Straße, mein Zuhause, mein _BLOG_ .. der musste sein. Ich finde Blogs eigentlich ganz nett.
 
he leute, es gibt heuzutage leider nur wenige blogs die nicht als tagebuch herhalten müssen. wenn ihr mal einen echt lustigen blog sucht ohne die lebensgeschichte von jemanden lesen zu müssen, dann kommt vorbei.... www.wurstsemmal.blogspot.com
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.