PowerArchiver 2006 9.5 Beta 1 - Pack-Programm

Software PowerArchiver ist ein bewährtes Programm, wenn es um das Packen, Extrahieren und Betrachten von Archiven geht. Dank des schicken Aussehens, der Zuverlässigkeit während des Arbeitens und des akzeptablen Preises ist es sowohl für den Einsatz zu Hause ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
früher hatte ich mal den Powerarchiver, als er noch Freeware war... aber nun kostet er was... übrigens: www.Tugzip.com kann das gleiche wie powerarchiver und ist kostenlos...
 
ich hab auch noch den alte freeware version, allerdings werd ich mich jetzt wohl aufgrund von 7-Zip nach was anderem umschauen muessen:(
 
@hendi: Na komm wenn Du schon so lange von den Vorzügen von PowerArchiver profitierst solltest Du mal überlegen ob es Dir nicht einmal 20,- € wert ist.

Ansonsten kann ich dir 7-zip oder ZipGenius empfehlen.
 
was mich nervt ist das die die beta auf 30 Tage beschränken,ziemlich kurze Beta Phase muss ich sagen.
 
@harl.e.kin: 30 Tage sind eigentlich ganz normal für Shareware.
 
@harl.e.kin: Dafür gibt es bei PA auch immer mehrere folgende. Die Sharewareversion ist wie swissboy sicherlich meinte auch immer auf 30 Tage beschränkt.
 
@redlabour: swissboy meinte sicherlich das es so gut wie keinen Softwarehersteller gibt der mehr als 30 Tage Softwaretest (bei nicht Freeware usw.) bietet, egal ob Alpha, Beta...Delta, Final
 
@inselspeer: Was so nicht ganz korrekt ist. Betaphasen sind ja meistens nicht auf die 30 Tage beschränkt sondern auf unabhängige Zeitfolgen (s. auch TuneUp). Aber im Falle von PA macht es auch Sinn die Betaphase einzuschränken. Die normale Final von PA ist ja "uneingeschränkt" benutzbar nur wird halt immer das "Buy now" Fenster eingeblendet
 
Dennoch versteh ich nicht, warum ich für ein Produkt, was es im gleichen Umfang kostenlos gibt, noch 20,00 EUR bezahlen soll? Zum Vergleich, wenn ich einen TFT-Monitor geschenk bekomme, wozu dann im Laden einen für 199,00 EUR kaufen. Macht doch keinen Sinn. Und so schön kann der PA auch nicht sein. Für das Geld würd ich mir lieber Winrar kaufen.
 
Hmmm... bin mal auf www.PowerArchiver.de gegangen und habe ein 'richtiges' Packprogramm gefunden (SQUEEZ).
Da kann das hier vorgestellte Programm ja bei Weitem nicht mithalten...
Der Packer kann das, was er auspacken kann auch einpacken und der SFX-Support ist unglaublich. Auch der CommandLine-Support. Somit 0 von 10 Punkten für dieses Proggi hier :-(
 
@heiland: Mit "0 Punkte" disqualifizierst du deine Beurteilung gleich selber. 0 Punkte würde bedeuten "unbrauchbar" und das ist PowerArchiver sicherlich nicht.
 
@swissboy: Wozu soll er brauchbar sein? Bobbie25 hat es schon auf den Punkt gebracht. Der PA kann nichts, was nicht ein anderes Freeware-Programm auch kann. Ergo: 0 von 10 Punkten. Klingt mehr als logisch... :-)
 
habe auch viele Freeware Programme durch..TUGZip (hat bei mir auf dem Rechner nur Probleme gemacht),7-zip,filezip,zipgenius(konnte auf einmal keine dateien aus zip archiven loeschen) und bin doch wieder bei PA gelandet. Da ich finde das besonders dort Drag and Drop oder auch das Interface vorbildlich geloest wurde und vorallem bei gleichnamigen Datein in einem Archiv bei mir nur PA das Umbenennen oder Loeschen anstaltslos beherrscht. Fuer mich sind die 20 Euro gut investiert..wenn andere lieber Freeware bevorzugen ist auch OK...muss ja unter dem Strich jeder selbst entscheiden
 
Ich finde die Bedienung von Powerarchiver ist etwas besser gelungen als bei WInRAR. Die Kompression ist dank 7Zip sogar besser als beim RAR FOrmat. Insofern bin ich mittlerweile bei Powerarchiver gelandet, obwohl ich jahrelang WinRAR User war
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen