Rockstar und Take2 von Rentnerin verklagt

Wirtschaft & Firmen Die 85-jährige Rentnerin Forence Cohen hat beim Bundesgericht in Manhattan Klage gegen den Spielehersteller "Rockstar Games" und den Publisher "Take2 Interactive" eingereicht. Grund für die Klage ist die Modifikation "Hot Coffee". mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
*looooool*...die Ammis sind durchgehend IRRE!!!!! Is doch alles so lächerlich!
 
@Phil_i_shave: Nein, das Rechtsystem erlaubt solche Schritte und darum nutzen sie es! Würde das deutsche System sowas auch zulassen und sollte es zu Erfolgen führen, wäre es hier genauso.
 
@Phil_i_shave: Ein Amerikanisches sprichwort lautet so oder so änlich: "Klage immer wenn du kannst"
 
@Phil_i_shave: das geht ihr NIE UND NIMMER durch! da das game ab 17 ist, hätte sie es dem jungen gar nicht kaufen dürfen!
 
@Phil_i_shave: Das wieder typisch amerikanisch, die Kaufen ihren Kindern übelst brutale Spiele, wo man morden und klauen muss und das ist alles ok, aber um Gottes Willen keine nakten Brüste, das geht zuweit ...
 
@BachManiac: Da wär ich mir garnicht mal so sicher. Es wurde schon McDoof von nem Typen verklagt, der sich selber Kaffee über die Hose geschüttet hatte ... und der bekam Recht oder ich erinnere gerne an diesen Depperten Wohnmobilfahrer, der wären der Fahrt bei 80km/h aufsteht um sich nen Kaffee zu machen, weil in der Bedienungsanleitung nicht drinstand, das man das nicht machen darf/kann! Da drüber geht alles. Oder die Sache mit den Zigaretten. Zigarettenfirmen verklagen, weil der Mann 40 jahre lang die Marke geraucht hat und dann an Lungenkrebs gestorben ist ... ja hallo ...
 
@Phil_i_shave: Das ist ja voll "für'n Hintern", weil man demzufolge ja ALLES in eine Anleitung schreiben müsste, was man mit einem Gerät NICHT machen darf... z.B. dass man sich ein Wohnmobil nicht anal einführen darf... wo kommen wir denn da hin... tsts
 
@SchroederX: Das soll man einer vormachen! :-Þ

Aber jetzt im ernst, solche dinge stehen oft wirklich drinnen!
z.B. stand in einer Anleitung von einem Mikrowellenhersteller, das man keine Katzen drinnen trocknen kann/darf. Auch Hunde haben in Waschmaschinen nichts verloren! :-)
 
@Phil_i_shave: nun bleibt noch eine entscheidende Frage: hätte die Oma das Spiel überhaupt kaufen dürfen, bzw. wurde sie von genügend anderen Personen begleitet, wo das Spiel doch erst ab 17 ist?! Interessant ist auch eine relativ dazu passende frei erfundene Onlinezeitungente, die ich gerade starten möchte: 80jähriger Opa kauf seiner Neffin eine 45er Magnum, leider wurde nicht darauf hingewiesen, dass man außer damit Polizisten zu erschießen, was ja durchaus alltäglich und völlig harmlos ist, auch noch die Pistole nunja, in gewisse Körperöffnungen (zum beispiel den Mund [und dann abdrücken, um endlich mal durchzulüften, weil Hirn scheint es da ja sowieso keins mehr zu geben auf der anderen Seite vom großen Teich) stecken kann. Verklagt Smith&Wesson!!! da müssen mind. 50 Mio. $$$$$ rausspringen!
 
@Phil_i_shave: wenn diese klage in deutschland eingereicht worden waere haette die oma jetzt ein verfahren am hals, weil sie dieses spiel einem minderjaehrigen zugaenglich gemacht hat. denke mal, dass das in den usa aehnlich sein wird. insofern schneidet sie sich doch eher selbst ins fleisch.
 
jo da hätte aber die Oma auch besser aufpassen müssen
denn der Enkel ist erst 14 und das Game ab 16
 
@eltonno: nein, das Game is sogar ab 17!!! :D
 
@eltonno & Ev!L: Der Verkauf ist ab 17. Ähnliches ist es mit dem Alkoholkauf in Deutschland: Niemand weiß, ob der Erwachsene es nicht für ein Kind kauft, aber schließlich darf er/sie (volljährig) es kaufen.
 
@TobWen: jo, das gleiche mitm Rauchen...kaufen ab 16, rauchen kannst se schon früher mitm Daddy im Garten! *gg* :P
 
@eltonno: ja genau ab 17 in den USA aber nur ab 17, hier zu lande ab 16.
 
@eltonno: Dann ist womöglich noch der Verkäufer schuld, weil er die Oma nicht gefragt hat, für wen das Spiel sei. Hätte ihm doch auffallen müssen, dass eine 80jährige eher selten GTA spielt.
 
@H4sche: jetzt ma erlich jeder kennt diese geschichte von mc donalds muss es immer wieder jemanden geben der, wenn das thema so fällt diese geschichte auskrammt kommt kennt ihr die mit der katze in der micro also biite bitte jeder kennt die ihr braucht die nimmer aufzählen
 
@SchroederX: Da wirst jetzt staunen! :-Þ MEINE Oma hat letztens im LAN einen Kumpel von mir voll fertig gemacht! Sie wollte nur kurz spielen. Hat in 10 Minuten 4 1on1 duelle gewonnen! Für ne 78Jährige mit einem Auge nicht schlecht oder? :-Þ
 
@Komandar: Doch, die haben mehr Anwälte und Richter als wir :-))
 
Ist das Game nicht erst ab 16 oder 17 in den Staaten freigegeben? Fünf Millionen Dollar für was? Naja mal auf die Reaktion von Rockstar/Take2 warten...
 
@thepoc: Schadensersatz, weil der Junge die Pornographie im Spiel und nicht im Internet/TV kennengelernt hat :-)
 
soll die dem jungen halt sims kaufen, wie es fast alles omas machen, die ihren enkeln ein pc spiel kaufen.
Man sollt aber auch mal genau auf die Verpackung schaun. Auch auf diese Szenen nicht hingewiesen wird, ist das spiel trotzdem nix für das kind, was auch auf der Verpackung steht!
 
@Pseudex: Der Staatsanwalt kann immernoch Anklage gegen die Oma erheben ... aber das ist ja eine andere Sache, die hier nicht angesprochen wird :-)
 
@Pseudex: In Sims sind auch Sex-Szenen drin (verharmlost als Techtelmechtel). Und nen Nude-Patch gibts auch! Man kann sogar mehrere Freundinnen / Freunde gleichzeitig haben! Unglaublich! Anstößig!
Ich finde wir sollten eine Klage gegen Maxis anstreben.. Ich frag mal meine Oma.
 
@dm2002: Das Kuriose ist ja, dass man bei den Sims einfach nur nen "offiziellen" Cheatcode eingeben muss, schon sind die Leute nackt, während bei GTA:SA erst durch eine Veränderung am Code (der Savegames) die Szenen freigeschaltet werden... Ich glaub, ich frag meine Oma mal, ob sie nicht EA verklagen will... :-)
 
Meiner Meinung nach sollte die o.g. Rentnerin gar nichts bekommen...ich glaube nicht das San Andreas für 14jährige geeignet ist :-) Als sie ihrem enkel das spielt geschenkt hat hat sie ja schon pflich unbewusst gehandelt...
 
@t0rt!: Ist die Version in den USA denn mit oder ohne Blut?
 
@TobWen: Mit Blut. Das haben Sie mal wieder nur bei der deutschen 16er-Version rausgenommen, allerdings auch nicht wirklich, lediglich das "Kopfwegschießen" und "Leute-umhauen-und-dafür-Kohle-kassieren". Eine Version ohne Blut existiert meines Wissens nicht.
 
Die Spinnen die Rö ... ähh Amerikan0r. Aber warum nicht, ist doch verständlich das die Leute wegen schwachfug klagen wenn man für jeden kleinen Mist mit dem man durchkommt gleich Millionenbeträge kassieren kann ... besser als Lotto.
 
@Meko: Ganz einfach: Weil sie es wollen, können und das Rechtsystem dort anders gestrickt ist.
 
@TobWen: Genau das schreibt Meko doch. Die Frage war rhethorisch, auch wenn er das Fragezeichen vergessen hat.
 
Ich sag ja... Rockstar sollte nach Kanada (nur noch) auswandern und die dummen Amis in Ruhe rumgröllen lassen. Und nie wieder Spiele nach Amischeissland ausliefern ...
 
@vandango:
Was findest du schlimmer: amischeißland, türkenscheißland oder judenscheißland?
Dieser Antiamerikanismus sollte nicht geduldet werden,
wie auch gegen andere Hetze/Verallgemeinerungen vorgegangen würde.
 
@vandango: ich bin nicht gegen amerika. nur gegen diese lächerliche möglichkeit millionenschwere triviale klagen (genauso millionenschwere triviale patente) zu haben/machen. es sind nicht die amreikaner, sonder die art wie die regierung/fernsehen und ähnliches mit ihnen umgeht und sie manipuliert. ich habe nichts gegen amerika, aber zb. den ihren krieg gegen den irak. und die dortige diktatur ist kein grund, sonst MUSS man ja auch china angreifen (krieg) ...
 
@modelcaster: Du bist einer der politisch voll korrekten Sorte, oder ? Ich glaub', ich spinne ... Heulst du etwa ?
 
@vandango: naja, eigentlich nicht ... finde es nur traurig das firmen die tolle spiele machen durch so einen lächerlichen kinderscheiss kaputt gemacht werden. amiland macht sich damit doch nur selber kaputt. ausserdem gibt es in der geschichte ähnliche beispiele wie amerika. z.b. stalin, hitler, napoleon und der sonnen könig ludwig ...
aber ok. es werden dann wohl keine gta spiele mehr entwickelt ...
 
@vandango: So schnell kommt man von GTA auf den Untergang Roms. Tatsächlich sollte man nicht "die Amerikaner" verunglimpfen, genauso wie natürlich nicht "die Türken" oder noch schlimmer "der Russ'" der Quell allen Übels in Deutschland sind.
 
@modelcaster: Du hast ja so recht, die hetze sollte nicht geduldet werden, sonst kommen wir noch auf die Liste der Schurkenstaaten, die demnächst bombardiert werden! Wir sollten lieber viel netter zu unseren Allierten sein, wir sollten auch unsere Soldaten im Irak abschlachten lassen, wir sollten auch unsere U-Bahnen sprengen lassen, rein aus Solidarität! Hört auf mit der Hetze und tut was für die Völkerverständigung! Wer möchte seine Kinder oder sich selber in den Irak zum Kämpfen schicken? Suche Freiwillige? Na keiner? jetzt bin ich aber enttäuscht! Naja, vielleicht hat Michael Moore ja mehr Glück mit Kindern von Senatoren . . . - - - Wer Ironie findet, darf sie behalten
 
@vandango: ich stimme dir voll zu. Btw ich war selbst ein Jahr in Amerika, ich hab mir mein Bild gemacht.
 
warst du auch ein Jahr im iran oder Nigeria?
 
@modelcaster: Ob Du's nun einsehen willst oder nicht: Die USA in ihrer heutigen Form - und vor allem mit ihrer heutigen Regierung - sind vom Bild, das sie in sämtlichen Medien weltweit über sich selbst verbreiten (Freiheit, Demokratie, tolles Vorbild, blablabla...) weiter entfernt als jemals zuvor. Wer nicht (ein)sehen will, was dort durch Manipulation aus den Menschen gemacht wird, der ist entweder strunzdumm oder einfach nur naiv. Viele US-Bürger glauben ja mittlerweile sogar den Schwachsinn, der ihnen dort per Medien und Gesetz aufs Auge gedrückt wird, und das kommt ausschließlich daher, dass fast sämtliche Einflüsse von außerhalb rigoros von den Medien/vom Bildungssystem/von der Regierung ignoriert werden. Ich habe mit Sicherheit auch nichts gegen "die Amerikaner", im Gegenteil, heutzutage tun sie mir einfach nur noch leid und ich würde ihnen gönnen, dass ihnen irgendwann mal irgendwer die Augen öffnet.
 
Man kanns ja mal versuchen^^ Ne also echt! Die versucht doch nur Geld zu bekommen, weil sie ihr Rechtssystem kennt. Damit ließe sich das Alter doch noch gut rumbringen, mit 5 Millionen. :]

Naja aber ich gehe nicht davon aus, dass die Frau Recht bekommt.

Und ich meine man kann für jedes Spiel irgendwas erotisches und für manche Leute anstößiges modden. Da kann der Entwickler auch nix für!
 
wäre ja nicht das erste mal, daß heißer kaffee durch klage nen durchgeknallten ami schwerreich macht...war da nicht mal was bei McDoof ??
 
@Max Schub: Du meinst das mit dem Fischmac, der nicht aus Fisch ist? Ist eine Urban-Legend. Sieht man auch am Fett- und Eiweißgehalt. Wäre viel zu teuer, einen Fake herzustellen. Das mit dem Kaffee ist jedoch wirklich war! Aber ob es bei McDonald's oder Starbucks passiert ist, kann heute keiner mehr sagen.
 
@TobWen: häh ? wieso sollte ich den fischmac meinen ? habe heißer kaffee geschrieben und meinte damit...es mag dich überraschen...heißen kaffee...mcdonalds wurde wegen zu heißen kaffees schon mehrmals verklagt
 
TobWen strengt sich hier aber ganz schön an :) *daumen hoch*
 
@icetea: *G* danke. Aber ihr müsst die Amis doch auch mal verstehen: Die machen es nur, weil sie es dürfen. So eine Klage würde bei uns beim Staatsanwalt abgeschmettert werden...
 
Hallo, diese 85 Jährige Frau, die Klägerin, ist einfach eine Geldgeile kriminelle Abzockerin. Außerdem gehört Sie bestraft, wenn die einem 14 jährigem Kind eine Spiel für "ab 17 Jahre" kauft, und es obendrein auch noch zulässt, das dies Kind diese Spiel 3 Jahre zu früh spielt! Mit 17 haben Jugendliche an nackten Tatsachen Spaß, wenn sie halbwegs normal sind. :-) Allerdings Respekt für diese Menge krimineller Energie bei einer 85 Jährigen Renterin! Dann ist Sie ja auch noch fit genug für den Knast, den sich sich mit diesem schweren Betrug verdient hat. *fg* Wenn das alles nicht nur ein Hoax ist... *zwinker* Gruß, Fusselbär
 
Kein Wunder das in Amerika die Schwangeren immer jünger werden, wenn sie aus reiner Prüderei nicht mehr richtig aufgeklärt werden... Je mehr man unterbinden will, desto interessanter für die Kids...
 
*lol* Sie klagt nicht etwa, weil man bei GTA alles und jeden über den Haufen fahren, abknallen usw. kann, nein, sie klagt, weil man mit etwas Aufwand 2 Pixelhaufen sieht, die sich rhythmisch bewegen...
 
Hoffentlich muss die alte die teuren Gerichts- und Anwaltskosten tragen.
Aber wahrscheinlich kommt die Idee eh von den Anwälten, die sich die
Summe mit ihr geteilt hätten, deshalb übernehmen die auch wohl die Kosten
und brauchen nur ein glaubwürdiges Omachen mit ihrem Bengel als "Opfer".
 
@modelcaster: Sie wird gar nix bezahlen müssen, wenn sie verliert. Aber wenn sie gewinnt bekommt der Anwalt mindestens 30% vom Schadenersatz.
 
Wie dumm muss man eigentlich sein solche Anklage zu machen. In Deutschland oder Schweiz würden sich alle in feuschen lachen.

Einfach ein big LOL von mir :D

Gruss
 
@hotstuff: wenn sie hier nicht sogar direkt entmündigt würde :-)
 
@hotstuff: in deutschland würde man den prozess genau so führen, aber das urteil würde inoffiziell schon vorher fest stehen, und der prozess wird deswegen geführ damit alle (ausser der kläger) noch bißchen kohle dran verdienen!
 
@Max Schub: Ich glaube, Entmündigungen gibt es bei uns gar nicht mehr.
 
@tim taylor: Ich bin immer noch davon überzeugt, dass die Klage direkt abgeschmetter wird, denn die Eröffnung einer Sitzung wäre VIEL zu teuer.
 
tschia, und das beste wird erst noch kommen, spätestens wenn die oma nämlich den prozess gewonnen hat und die paar millionen bekommt!
Aber ich schätze mal das die olle mit dem enkel unter einer decke steckt, der kleine hat das im i-net irgendwo gelesen das es den mod gibt und hat dann seine oma angestachelt das sie die firmen verklagt!
 
Der Junge muß ja auch dumm sein, seiner Oma den Hot Coffee mod zuzeigen. Ich hätt da schnell den Monitor ausgemacht und Oma glaubt der Pc wär aus.

@tim taylor oder so wars *g*
 
Moin! An alle, die hier rumschreien, dass das Spiel ja erst ab 17 Jahren freigegeben ist: Der amerikanische Jugendschutz verhält sich, zumindest in dieser Sache, ganz ähnllich dem deutschen, welches dem Erziehungsberechtigten (und zumindest in Deutschland nur diesem!) die Erlaubnis gibt, seinem Mündling durchaus Medien/Dinge zugänglich zu machen, welche noch nicht für das Alter des Mündlings freigegeben sind, sofern es einem erzieherischen Zwecke dient und der Konsum kontrolliert erfolgt. Das ganze ist auch durchaus sinnvoll und dient dem erzieherischen Zweck: Ein Erziehungsberechtigter soll/muss die Möglichkeit haben, seinem Mündling Dinge auch "real" und "zum Anfassen" zu zeigen/geben, sofern dies der erzieherische Zweck erfordert bzw. dieser dadurch gefördert wird.
 
@LostSoul: ich beziehe mich auf deine worte... könntest du mir aus "rein anschaulichen erzieherischen lebensnahen zwecken".. mal ein 1KG DOPE schicken??? ...natürlich explizit nur für rein erzieherische zwecke ... LOL... LOL ...LOL
 
@LostSoul: Ich frag mich grad wo bei GTA der erzieherische Effekt steckt. Für Nachwuchsmafiosi kann ich ihn sehen, aber für die Durchschnittskinder von Joe Sixpack?
 
@chromeboy32: [_] Du hast verstanden worum es geht.
@TiKu: Worin lieger der erzieherische Effekt, ein Kind einen Schluck Alkhol trinken zu lassen? Worin lieger der Sinn, sich das Kind einen Finger an der heißen Herdplatte verbrennen zu lassen? Woran... Die Methodik der Erziehung lässt sich, gerade bei solchen Dingen grundsätzlich in Frage stellen: ebenso wie der Erfolg solcher Methoden übrigens. Wäre dies anders, gäbe es wohl nur noch "perfekt erzogene Kinder". Nur: Es kann wesentlich sinnvoller sein, wenn sich Papa mit Sohnemann hinsetzt und ihm Quake zeigt und auf die positiven, wie möglicherweise negativen Aspekte im direkten Dialog eingeht, statt dem Kind einfach zu sagen: "Du darfst nicht". Die Folge eines solchen Generalverbots dürfte den meisten wohl klar sein.
 
@LostSoul: Ein netter einwand, doch nun gehe ich einmal von einer einigermaßen intakten Familie aus, und schon sit die Oma meines Wissens zumindest nach deutschem Recht nicht ohne weiteres Erziehungsberechtigt, zumindest nicht primär, und ich gehe wie gesagt von einer einigermaßen intakten Familie aus, soweit man eine Familie, in der Jugendliche munter auf Polizisten ballern dürfen, als intakt bezeichnen kann, aber das ist Amerika, die FREIE Nation, Freiheit für alle! Hauptsache die Freiheit ist prüde genug!
 
em, sorry ist das game jetzt nicht "adults only" also nur für Erwachsene, weil die Amis es noch mal prüfen lassen haben!!!
MfG
 
Bin mal gespannt wies ausgeht...
 
Hoffentlich hat der alten Dame noch niemand mitgeteilt, dass man im Spiel außerdem unschuldige Passanten ihres Alters auf ein Dutzend verschiedene Arten einen verfrühten Tod verschaffen kann. Tolles Rechtssystem. Man sollte die 5 Mille liber dafür investieren, dass zu reparieren...
 
Wenn das Spiel dort wirklich ab 17 ist und der junge erst 14 ist, dann hat sie sich doch ins eigene Fleisch geschnitten. Durchkommen wird sie mit der Klage wohl kaum.
 
ich finde die klage EIGENTLICh ok, aber die klagt ja nur wegen dem geld und das finde ich ist ein fehler im rechtssystem.
 
gehört die alte nicht schon eingeäschert? :)
 
@Bobbie25: Halt mal Deinen Kopf ins Tiefkühlfach. Bei dem was der ausspuckt, ist er gnadenlos überhitzt.
 
Fünf Millionen würde Sie in Deutschland nichtmal bekommen wenn jemand ihren Enkel halb tot geschlagen hätte.
 
@TomOnline: WENN bekommt es dann eh der Geschädigte (oder die Staatskasse)
 
Der Geschädigte bekommt Schmerzensgeld im Zivilverfahren UND der Staat bekommt ggf. Geld im Strafverfahren. Ist der Geschädigte minderjährig, bekommt das Schmerzensgeld natürlich der Erziehungsberechtige.
 
Wenn man so Eure Kommentare liest dann kann man feststellen das es mit dem Wissen um das amerikanische Rechtsystem nicht sehr weit ist. Das Prinzip ergiebt naemlich bei naeherer Betrachtung mehr Sinn als das europaeische. Verursacht jemand in Nord Amerika einen Schaden, dann muss er diesen Schaden ersetzen bzw. die Kosten der Wiedergutmachung tragen ... so weit wie in Europa, so gut ... das amerikanische System verhaengt allerdings zusaetzlich eine Strafe an den Schaedigenden, sozuagen als Warnung es nicht wieder so weit kommen zu lassen ... die Hoehe dieser Strafe richtet sich nach der wirtschaftlichen Leistungsfaehigkeit des Schadensverusachers ... weil naemlich McDonals und Rockstar Games die 1,000 $ weit weniger schmerzen als Herrn Smith und Frau Jones. Die Strafe soll ausserdem vorbeugen das niemand billigend Nachlaessigkeiten aufbaut weil die Kostenersparnis groesser ist als die die zu erwartende Wiedergutmachung - niemand weiss wie hoch die Strafe sein wird. Die Strafe kommt dem Geschaedigtem zu gute - und das ist der (zweifelhafte) Punkt wo alle einsetzen und reich werden wollen.
 
@trickfilmjunkie: hallo, hirn eingeschaltet, megachecker ? daß schadensersatz und etwaige strafe bei uns getrennt bemessen werden ist doch gerade der vorteil. abgesehen davon findet selbst die große mehrheit der amis dieses system lächerlich...da gibts ganze websites mit bekloppten (realen) warnschildern, die man aus panik, verklagt zu werden, angebracht hat, nach dem motto "vom hochhaus springen kann ihre gesundheit beeinträchtigen"
 
@trickfilmjunkie:
hier nennt sich das Zivilrecht und Strafrecht
gibt es in den USA aber auch,
siehe OJ Simpson.
Also hast du voll daneben gelegen!
 
@MaxSchub & Modelcaster: Naja ihr Beiden ... den Hauptsatz habt ihr uebersehen ... "richtet sich nach der wirtschaftlichen Leistungsfaehigkeit des Schadensverusachers" ... ein Grundsatz der weder im getrennten (ist das wirklich ein Vorteil?) deutschen Zivil- oder Strafrecht Beachtung findet ... genau aus diesem Grunde kommen ja die astronimischen Summen zustande ... mal davon abgesehen, die Existenz kritiserender Webseiten ist wohl kaum ein Kriterium ueber Sinn- oder Unsinn eines Rechtssytem - es gibt auch Webseiten ueber Bonsaikatzen :)
 
@trickfilmjunkie: was schreibst du denn da ? natürlich wird der wirtschaftliche hintergrund bei geldstrafen berücksichtigt...hast du schonmal ne zeitung in der hand gehabt ? und wer hat geschrieben, daß solche websites aufschluß über sinn/unsinn geben ? ich meinte nur (und habs auch geschrieben), daß die mehrheit der amis dieser praxis sehr kritisch gegenüber stehen...und darüber auch sehr gerne und oft witze machen...diesbzgl. gibts übrigens auch einige umfragen, mußte dir nur mal raussuchen
 
das spiel war doch sowieso ab 16 dachte ich!!!! außerdem was soll das?????? die größe pornoindustrie stammt aus den USA und die machen auf Konservativ und zensieren filme, wenn eine Titte vorkommt :Kotz: so krank!!!
 
Viel Glück liebe OMA
 
Sie sollte sich vielleicht auch überlegen ob sie die Internetanbieter oder/und Webbrowserhersteller verklagt, womit schafft es den jemand in diesem alter sich solche nicht jugendfreien Schriften zubesorgen.
 
Und wieder mal ist das Netz voller Rechtsgelehrter und Moralapostel.
Mal ehrlich, ihr tut der Frau genau so unrecht und stempelt sie nach einem "Newsbeitrag" ab wie sie das mit dem Spiel tut. Beides geschieht aus unwissenheit. Ich baue auf das Rechtssystem und da drauf das ein gescheiter Richter anwesend ist. Abwarten was passiert, vorher bilde ich mir kein Urteil.
 
@ae: Unwissenheit? Mein Gott ... "ich wusste nicht, dass diese Kugel töten kann". Manche Leute ...
 
@TobWen: Mir scheint das Du da was verwechselst!
 
@ae: Nein. Unwissenheit existiert nicht vor dem Gesetz. Unwissenheit wird sogar teilweise noch mehr bestraft "Ach, das ist war eine Spielstraße?"
 
@TobWen: Von was um Himmels Willen laberst du hier?? Lies doch vorher bitte die Comments auf die du hier sinnfrei antwortest. Danke.
 
@TobWen: Vor dem Gesetz gibt es sehr wohl den Unterschied zwischen Wissen und Nicht-/Unwissen. Nur mal zur Info.
 
Huch! Nackte Körper! Skandal! Die Oma sollte sich beruhigen...5 Millionen, was ein Quatsch!
 
@Desperado2005: In den USA ist sogar eine öffentlich gezeige Brustwarze schon ein Skandal. Bei uns ist das sogar in einer Tampon-Werbung normal.
 
Ich glaube nicht, dass die Oma gewinnt. Sonst koennte die amis auch MS klagen. Weil es möglich ist Windows durch Virusprogrammen abzustürtzen. Es steht ja nicht auf der Packung, dass es möglich ist.
 
@tas: Windows ist ein modulares System ... Ein Auto kann ich nicht verboten werden, weil man damit eine Bombe transportieren oder Menschen totfahren kann.
 
Also als ich das "5 Millionen Dollar" gelesen habe konnte ich nicht mehr :) Herrlich!
 
@.Omega.: Dann lies mal das hier: http://dejure.org/gesetze/BGB/524.html
 
Was erwartet ihr von Leuten mit nem IQ von ~80???
 
@-=[TBEC|Bl@de]=-: Nun, das hat aber auch damit zu tun, dass damals viel Inzest betrieben wurde. Und die Generationen jetzt sind deswegen gearscht ...
 
@TobWen: Mal abgesehen davon, dass es genügens Ureinwohner und Übersiedler ("neue Bürger") gab, um genetisch "korrekte" Nachfahren zeugen zu können, immerhin wurden tausende von Menschen in "die neue Welt" geschickt, so müsstest du, wenn du den Darwinismus hart, strikt und bis zum Ende (bzw. eigentlich eher bis zum Anfang) betrachtest, den gleichen "Vorwurf" allen Menschen machen müssen, da die genetische Streuung in früheren menschlichen Stadien des Homo Sapiens * grundsätzlich nicht/kaum möglich war. Vom Verhalten in den späteren Sippen mal ganz zu schweigen...
 
Abgesehen davon dass die Oma nie auf die Idee der Klage gekommen ist, sondern ein paar zu junge Anwälte, hat sie eines übersehen. Sie hätte ihrem Enkel das Spiel gar nicht kaufen dürfen. Und mit 17, dem Alter wo das Spiel freigegeben ist, darf es auch angedeuteten Sex beinhaltet. Zudem hat der Hersteller selber diese Szenen gar nicht zugänglich gemacht, kann von daher auch nicht belangt werden. Das dürfte also ganz schön in die Hose gehen mit dieser Klage, spätestens bei der Berufung.
 
@JTR: Moin. Zum einen Verweise ich mal auf Kommentar [19]. Damit ist der erste Teil deines Posts hinfällig. Darüber hinaus frage ich mich, wie du darauf kommst, dass in einer möglichen Berufung, sofern es zu einer kommt, das Urteil aufgehoben werden sollte. In der Berufung wird nicht pauschal ein reziprokes Urteil gesprochen, sondern der Schuß kann genauso gut wieder und/oder schlimmer nach Hinten losgehen, als vorher schon (für den Angeklagten).
 
Vielen diese ach so berüchtigten US- Urteile die man hier so gerne durch die Pausengespräche gibt (und dabei scheinbar das Hirn zu oft aussschaltet) wurden eine Instanz weiter wieder abgeschwächt oder gar aufgehoben.
 
Mal abgesehen davon, dass ich die ganze Geschichte mit den Klagen und Gesetzen in den USA ohnehin ein wenig, sagen wir komisch, finde. Ich würde das wahrscheinlich auch ausnutzen und schauen dass ich ein wenig an Kohle komme. Egal ob Publisher eines PC Spieles, Zigaretten, Alkohol, Drogen, Waffen... einfach mal auf Schadensersatz klagen, ein paar Millionen abzocken und sich dann nen faulen Lenz machen :)
 
So eine Oma möchte ich auch 8-))
 
ich frag mich wirklich ob die omi glaubt den 14j. jungen mit gewalt vor einer errektion des gliedes bewahren zu können indem sie den spielehersteller verklagt nur weil der typ mal nen harten davon bekomm hatte ? nichts gegen prüde aber das ist reine arroganz.
 
@zauberer: Also wenn er bei sowas schon einen "Harten" bekommt...... xD
 
@zauberer: Sag gleich wie es ist! Er wirds als Wi***vorlage benutzt haben! Seiner Oma gefiel es gar nicht und verklagte Rockstar! 8-Þ
 
War ja wieder einmal klar...die Amis spinnen total!
In einem Land der unbegrenzten Möglichkeiten ist halt alles möglich. ich sage aber lieber in einem land der unbegrenzten Dummheit!
 
FÜNF MILLIONEN?!?!?!? Die Amis sind mit weitem Abstand das dümmste Volk das ich kenne. Wie kann man eigentlich so viel Scheiße im Hirn haben??? Boah, ich könnt mich den ganzen Tag über sowas aufregen... Haben die Gerichte bei denen nix vernünftiges zu tun oder was???
 
...die gute drau hat vollkommen recht !
 
@Bazillus: Die Drau hat nicht recht, sie sollte es auch nicht für einen 14Jährigen kaufen! Unter MyWinfuture kannst du deine Beiträge ändern, falls sich fehler eingeschlichen haben! :-)
 
...die gute frau hat vollkommen recht !
 
oh man. autos klauen, banken ausrauben, gangs bilden zivilisten erschießen, aber sobald andeutungen von sex dazu kommen wird geklagt... zumal das auch noch schwer als sex zu erkennen ist.. passiert das da nicht im vollen gangstar-outfit? ^^ und denn gleich 5 millionen...
 
Super, das der 14 Jährige Enkel ein Spiel hat, das ab 16 oder 17 ist findet sie ok und das der liebe Enkel dort die Gehirne an der Wand verteilt ist auch prima und so schön bunt. Nur da mässig gezeichnete Figuren Liebe machen ist ganz böse.......................
Make Love, not War, zu Deutsch: Poppe, net Kloppe :-)
 
@Sir Alec: bei den Amis wohl eher "Kloppe statt Poppe". Gewalt ist OK, aber eine Blanke Brust - iiiiiiiiiiiiiiiiiiiihhhh
 
mist!!! wieso bin ich nich auf die Idee gekommen :-D
 
Kann ja sein, dass ich mich irre, aber ich denke für die Mod sind doch die Macher der Mod verantwortlich und nicht Rockstar Games und Take2 ?! Des weiteren, da es eine Modifikation ist, denke ich mal, dass sie nicht dem Spiel "beilag" sondern aus dem Internet heruntergeladen werden musste, oder nicht ? =) Das würde nämlich bedeuten, dass der Junge nicht dazu gezwungen war die Mod runterzuladen/installieren und das ganze somit aus eigenen Stücken zu Stande kam... (Denn mir kann keiner erzählen wollen, dass bei einer Mod nicht auch eine Beschreibung vorhanden ist, in der steht, was die Mod beinhaltet) So weit dazu :D MfG
 
@shibby: Ich glaube R* wollte das erst einbauen, hat es dann aber deaktiviert (nicht gelöscht!) um durch die Kontrollen durchzukommen, da in USA viele Händler keine OnlyAdults Games vertreiben. Der Programmierer der Mod hat es einfach aktiviert und fertig...
 
Wäre einen Versuch wert gewesen - für 5 Mio. :-)
 
Natürlich sind jetzt deswegen ALLE "amis" dumm. Aber auch wirklich ALLE. Sicherlich ist da das System nicht ganz ausgereift, lächerliche Dinge gibt es allerdings auch bei uns zuhauf.
Warum muss z. B. der Staat letztendlich einer Prinzessin Geld bezahlen, weil Paparazzi Fotos von ihr geschossen haben? Oder wie sieht es mit der Unverhältnismäßigkeit des Strafmaßes bei verschiedenen Vergehen aus - Stichwort: Raubkopierer?!
 
@Der matZ: Weil der Staat die Privatsphäre der angesprochenen Prinzessin nicht ausreichend geschützt hat, bzw. den Bruch ihrer Privatsphäre nicht ausreichend verhindert/geahndet hat. Der Staat ist in diesem Fall seiner Rolle als Souverän nicht genüge geworden.
 
@Der matZ: Das ist das deutsche Gegenstück dazu: Der Staat (d.h. WIR ALLE) zahlen doch tatsächlich irgendso einer supereichen Tussie noch ein paar Mark mehr damit Sie sich nen schönen Tag machen kann. Ich könnte kotzen. Hat schon mal jemand drüber nachgedacht warum die Frau so reich geworden ist? Generationen ihrer Familie haben arme Schweine ausbluten lassen und so etwas wird heutzutage noch honoriert indem diese Leute eine abartige Medienpräsenz haben und nicht nur Geld dafür kriegen wenn Sie im "Golden Blatt", etc. erscheinen, sondern auch wenn ihnen das zuviel wird. Wenn wir einen schlauen und gerechten Staat hätten würde er mal nachschauen woher diese "Herrschaften" ihr Geld haben und mal ein bisschen enteignen - quasi als Wiedergutmachung - ist ja nicht so das Prinzesschen oder ihre Vorväter jemals dafür (selber) gearbeitet hätten. wenn ich mir das anschaue ist Dummheit im (in den Ländern in denen es überhaupt eins gibt) Rechtsystem international.
 
Hm, den wärmesuchenden Raketenwerfer hab ich schon, wo finde ich den rentersuchenden.... (Vorsicht, Ironie).
 
@hal0815: der zielsuchende liegt ja in der zweiten stadt am flughafen. der rentnersuchende liegt in der dritten stadt am friedhof in der wüste!!! :-) aber erst die mod "hot rentner" installieren! 8-Þ
 
Wenn das so weiter geht, wird irgendwann jemand fordern, alle Menschen im sexfähigen Alter unter Quarantäne zu stellen bzw. zu verklagen. Ihr Anblick könnte die Jugend und die ganz Alten zu unsittlichen Gedanken verleiten. Und dann könnte man jede bauchnabelfrei herumlaufende Frau verklagen oder Kerle, die ihren Body zur Schau stellen. Interessante Perspektiven. Wahrscheinlich hat sich die Oma geschämt, weil ihr Enkel im Familienkreis laut herumposaunt hat, welche geiles Spiel ihm von ihr gegeben wurde. Und jetzt versucht sie die Verantwortung für ihr Schamgefühl auf andere abzuwälzen.
 
Also, der Anzeige stimme ich im vollen Umfang zu kein Thema. Aber dann noch die Frechheit besitzen 5 Mio. Dollar Schadenersatzanspruch gelten zumachen, naja ... ich hoffe nur das diese Frau einen guten Rechtsbeistand hat, falls diese Abzocke und Arroganz in die Hose geht.
 
es fehlt doch nur der aufkleber "porno inside" :)
 
Frechheit kommt eben oftmals weiter - und siegt. Auf der strecke bleiben wegen solch kleinlichem mists innovationsgeist und ideenreichtum von entwicklern. Und damit auch der gemeine zocker, denn dem werden solche games schlußendlich vorenthalten oder derart entschärft das es witzlos ist. In diesem sinne...
Greetings@all and have FUN! :-)
PowerGraFX
 
5 Millionen lol ... also 5000 haette die vielleicht noch Erfolg. Aber ich denke , dass s bloss Werbegag von den Entwicklern ist. Weil die Szenen, als solche lassen sich nur mit drittsoftware freischalten. Auch wenns im Spiel enthalten ist. Das ist das gleiche, wenn man mit Spiel Editor von HL² oder Doom3 z.b. irgendwelche Sexszenen "nachbastelt" :-) . Ist auch im Spiel enthalten.
 
Ich weiß ja nicht wie das in den USA mit der FSK ist, aber dort wird das Spiel sicher auch nur ab 16 oder sogar ab 18 Jahren über den Ladentisch gehen dürfen. Könnte dann nicht Rockstar die Oma verklagen, weil sie dieses an einen minderjährigen weitergegeben hat :-D ?
 
@MCeddy: Lies Post [19].
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles