Webseite des US-Stützpunkts Guantanamo gehackt

Internet & Webdienste Am Samstag versuchte eine Gruppe böswilliger Hacker, in der Szene auch unter dem Namen XTech Inc bekannt, über die Internet-Seite des US-Stützpunkts Guantanamo Kontrolle zu gewinnen. Wenige Stunden danach wurde eine weiterer Angriff, dieses Mal von ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jo, dumme Folterwerkstatt, sollte dicht gemacht werden. Was machen eigentlich die Vereinten Nationen dagegen? Die Amis stehn doch so auf Völkerrechte, Menschenrechte... für sie selbst gilt das natürlich alles nicht. Sie sind die moralisch überlegenen...
 
@money_penny: Die UN ist, sorry aber wie so oft handlungsunfähig und desweiteren liegt die Folterwerkstatt auf Kuba und es gilt dort nicht mal amerikanisches Recht.
 
@stefanra: Das stimmt nicht ganz. Die "Terroristen" dürfen vor amerikansichen Gerichten gegen ihre Inhaftierung vorgehen... George hat geweint :D als der oberste Gerichtshof das beschlossen hat... http://www.uni24.de/thread.php?threadid=1395
 
au wei! ein paar kiddies (scheiss egal wie alt die jetzt waren) haben ne webseite gehackt und ihren unmut in form von rechtschreibfehlern hinterlegt, boah ne glanzleistung... und dann noch in eriner optischen darbietung bei der ich augenkrebs bekomme... nö echt solche news kann man sich schenken, ich halte von den amerikanisch patrioten auch nix aber die gegenseite (eben jene hacker/cracker) ist kaum besser
 
@money_penny: Ich hab den Mut Guantanamo Bay als ein perverses Neuzeit-Konzentrationslager zu bezeichnen. Aber die USA braucht sich ja nicht an irgendwelche Regeln halten. Sind ja leider zu mächtig und anstatt das sich der Rest der Welt gegen die USA verbündet lecken die West-Demokraten denen den Arsch und der Osten terrorisiert sie.
 
@money_penny: und warum macht die uno nichts gegen die russen in tschetschenien? wieso ist es falsch saddam, der eindeutig ein diktatur und massenmörder ist zu stürzen es aber völlig ok ist wenn die russen versuchen die tschetschenen auszuradieren weil sie die unabhängigkeit wollten und geplant hatten deine demokratische republik zu errichten in dem staat und religion getrennt sind, aber soweit reichts bei den ganzen kleingeistern nicht, blinder antiamerikanismuss macht scheinbar blind oder scheint gerade mode zu sein wer weiß
 
@money_penny: Ich bin kein blinder Anti-Amerikanist, weil es gerade Mode ist. Ich war schon immer kritisch gegenüber den Amerikanern. Nicht nur weil sie Krieg führen (und das, dass musst du zugeben, oft nicht sein muss) sondern auch WIE sie den Krieg führen. Ich erinnere hier an Vietnam!
 
Sich wegen einer militärischen Überlegenheit über alles stellen zu wollen, dieses Weltmachtgehabe, diese affektierte, moralische Selbstgerechtigkeit der amerikaner und dann dass, was sie daraus machen, macht diese Welt einfach nur schlecht und stürzt sie in immer tiedere Konflickte. @ACK: Das ist ein eindeutiger Angriffskrieg der Amerikaner, weil er durch falsch Tatsachen geführt wurde. Der Irak hatte sämtliche UNO Auflagen eingehalten und hatte auch keine MVW. Übrigens, was wäre das für eine Welt, wenn ständig wegen irgendwelcher Fehlleistungen einer Regierung ein Krieg angezettlet wird? Ein Umsturz muss immer von innen herbei geführt werden. Und man kann die Oposition auch von aussen stärken. Das alles ist nicht geschehen...
 
bekommst irgend jemand die 2 bilder aufgepoppt ?
 
@zauberer: Hier hast du es noch im Textformat: "IRAN HACKERS SABOTAGE Was here - all muslim's nation condemned all terorist activities in everywhere even in londen or america Do you think that all muslims are terrorists? we are for peace...humanity. friendshp, kindness this is wrong.. we all are brothers, Muslims has been more harmed by this kinde of actvities than the other believes Dont you guys see what has been hapenning to muslims in the last 50 years in Israel? Dont u see in iraq how many casualties have muslims pr day? Dont u see the attitude of americans towards muslims in goantanamo?"
 
@zauberer: Jo geht ohne Probleme, hast vielleicht einen Pop-Up Blocker (Ad-Block) -
XTech Inc Group __>http://www.zone-h.org/en/defacements/mirror/id=2643463/
 
@zauberer: Ja, ich :D vielleicht haste auch JavaScript deaktiviert.
 
@crazysheep: habs gefunden , war der inhaltsfilter in der FW , der mag irgend was an der URL nicht.
 
ich weis ja nicht, aber dort herrscht krieg. seit wann hat sich die menschheit schon mal an feine regeln gehalten? wie heist es so schön:
auge um auge, zahn um zahn. das ist alles ein kreislauf! aufregen lohnt sich nicht, sei lieber dankbar, dass du davon noch verschont bleibst und die terroristen von unserem schönem hobbingen fern bleiben. krieg wird es geben, so lange es die menschheit gibt.blabla
 
Wieso ist doch ein gutes Zeichen, solch ein Hack ist auch wieder eine "SENSATION", also werden die Medien sicherlich auch darauf stürzen, denke ich. Dazu sind doch solche Hacks gut, um Aufmerksamkeit zu erregen, und die Startseite verändert, wow ist ja so ein Cracker :). Ne blos ein Hack um aufmerksamkeit zu erregen.
Es gibt sowieso massive Kritik, selbst hochangesehene Amerikaner, u.a Bill Clinton hats sich auch dagegen geäussert. In Deutschland gab / gibt es doch auch einen Fall, irgend ein Jugendlicher / Volljähriger wurde einfach mal wegen Verdacht nach Guantemalo bla verfrachtet, die Beweise sind rar aber zu den Gründen äussert sich auch keiner.
 
Zum Kotzen dieses Guantanamo-Bay. Man schämt sich sogar als Deutscher für diese Praktiken eines anerkannten Mitglieds der westlichen Welt. Wer hat sowas nötig?
 
@Tivion: Die Spitze des Eisberges ist noch lange nicht erreicht. Laut "Monitor" berichten, fliegt die CIA Terrorverdächtige aus, um sie in anderen Ländern gefügig zu machen, sprich, foltern zu lassen, da sowas auf amerikanischen Boden verboten ist. Und laut "Monitor", landen solche Foltermaschinen als Zwischenstopp auch in Deutschland. Wir machen uns also auch schuldig, weil wir davon Kenntnis haben. Die Bundesregierung schweigt bisher zu diesem Thema. Ein Skandal, wie ich finde...
 
und da frag noch mal einer, wie soetwas wie Hitler oder Ruanda möglich war. Alles ist immer wieder möglich.
 
Wieso "böswilliger Hacker"?
 
Das ist schon pervers, dass die überhaupt eine eigene Webpräsenz besitzen! Was wird dort gezeigt? Das wäre ja fast so, als würde man vor 65 Jahren "Auschwitz-Online" präsentieren! ... Ich glaube mir wird schlecht!
 
@Kobold-HH: Sorry, aber da liegst du nun leicht daneben. Das umstrittene Gefängnis ist nur ein kleiner Teil dieses US-Stützpunktes Guantanamo und diese Website bezieht sich auf den ganzen Stützpunkt und nicht nur auf das Gefängnis. Jeder grössere US-Stützpunkt dürfte so eine Website haben.
 
@swissboy: Aha, weils alle Stützpunkte haben, ist es also normal. Meiner Meinung nach ist dieser Stützpunkt zum Symbol für menschenverachtende Praktiken mutiert. Übrigens, es sind immer noch 600 Gefangene dort. Von "klein" kann nicht die Rede sein.
 
@money_penny,Übrigens, es sind immer noch 600 Gefangene dort. : gut so....
 
@money_penny: Trotzdem ändert das nichts daran, das die Annahme das es sich dabei um eine Website für das Gefängniss handelt schlicht falsch, es ist eine Website des Stützpunkts.
 
@swissboy: Der Stützpunkt ist gleichzeitig das Gefängnis, also ist diese Seite auch gleichzeitig "Werbung" fürs Gefängnis. Ich hab recht :D
 
@genshagen: Wenn dir das so toll gefällt, kannste da ja mal Urlaub machen. Hirni.
 
@money_penny: Es ist zwecklos mit dir zu diskutieren, du bist eh nur auf Konfrontation aus. Ende der Diskussion.
 
@kirschsaft:Die Gefangenen sind nicht ohne Grund da.....Aber vermutlich ist dein IQ dafür nicht ausreichend ausgelegt
 
@swissboy: Falsch! Es ist zwecklos uns einreden zu wollen, Guantanamo wäre nicht gleichzeit das weltberühmte Foltergefängnis. Es gibt genug Berichte über diverse perverse Folteraktionen von genau diesem Stützpunkt der das Gefängnis beinhaltet. Ende der Diskussion. @genshagen: "Die Gefangenen sind nicht ohne Grund da". Falsch. Viele Iraker wurden grundlos dorthin gebracht. Bevor du hier so einen Schrott verbreitest, solltest du dich bisschen erkundigen, du machst dich hier echt lächerlich. Willst du weiter über den IQ von Kirschsaf diskutieren, oder willst du dich mal selbst bisschen schlau machen?
 
@money_penny,Viele Iraker wurden grundlos dorthin gebracht.:Du bist allwissend! Aber immerhin schränkst Du ja Dich ja schon in Bezug auf die dort verbrachten Insassen ein.Brav!
 
@genshagen:http://www.afghanistan-seiten.de/afghanistan/guantanamo.html ...
 
@money_penny: Du willst uns doch hoffentlich diese Website nicht als neutrale und somit seriöse Website verklickern?
 
@swissboy: Aber sicher willst du uns jetzt sagen, dass "the Times", "dpa" und "cnn" alles Lügner und Spinner sind. Denn dass sind alles offizielle Berichte. Erst lesen, dann Posten. @genshagen: das gilt auch für dich, ausserdem muss ich dich an dieser Stelle auf den blauen Pfeil aufmerksam machen. Ihr seid Helden...nichts in der Hand aber grosse Reden schwingen.
 
@money_penny: Man kann natürlich auch systematisch nur Artikel von serösen Quellen zusammentragen die in das Bild passen das man verbreiten will, dies ist dann auch nicht mehr seriös sondern tendenziös da sich dadurch auch ein verzerrtes Bild ergibt. So ähnlich wurde das auch bei den Sober-Spam-Mails mit rechtsradikalem Inhalt gemacht.
 
@money_penny: Du wirst es nicht glauben: Mein "Held" bist Du! SCNR
 
@swissboy: Ich kann nun wirklich nichts dafür, wenn du nur "Heise" und "Microsoft" kennst. Es gibt auch unabhängige Quellen und genau die wurden aufgezählt. Das "Verzerrte Bild" kannst du gerne mit den Opfern ausdiskutieren, ich denke die werden da eine andere Meinung haben.@genshagen: Die Möglichkeit einer ernsthaften Diskussion hast du leider vertan.
 
@monney-penny, Die Möglichkeit einer ernsthaften Diskussion hast du leider vertan. :
Mit einem Agitator wie Du es bist kann man nicht ernsthaft diskutieren,EOD
 
@genshagen: Merkwürdiger Weise konnte ich bei dir einen diskussionwürdigen Ansatz auch nicht erkennen. Außerdem bleibt es jeden selbst überlassen wie er über Augenzeugen und weltweiten, fast schon einheitlichen Presseberichten, die ja unser Möchtegern-alleskommentator Swissboy für absolut unseriös kommentiert, findet. Meiner Meinung nach wollt ihr nur flamen, Gegendarstellungen, eventuell Belege für ein humanes Leben im Rechtsfreien Raum der Amerikaner, konntet ihr mir bisher nicht liefern. Was soll man denn da noch diskutieren? Ich muss mich doch nicht für Berichte von offiziellen Stellen, oder unabhängigen Medien rechtfertigen... Gute Nacht.
 
@Kobold-HH: Was soll denn jetzt der überaus schwachsinnige vergleich mit Auschwitz? Und wie schon gesagt sind nicht alle Gefangenen in Guantanamo unschuldig. Solltest dir das mal überlegen bevor du vor lauter "nächstenliebe" zu den Gefangenen, son zeug schreibst.
 
@money_penny: sehr "glaubwürdige" Quellen, politischer Hintergrund eindeutig!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum