Longhorn (Server) Beta + IE7 Beta am 3. August

Windows Vista Microsoft bestätigte gestern der englischsprachigen Website InternetNews.com gegenüber, dass man neben der Beta 1 Version von Windows Vista (Longhorn) am 3. August auch eine Longhorn Server Beta- sowie eine Internet Explorer 7 Beta 1 Version ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hört sich doch mal alles nicht schlecht an freu mich schon auf "Longhorn"(viseta?) wird bestimmt goil wenn sie das halten was sie sich vornehmen statt in 15 sec booten in 7 xD :) und proggis schneller starten (adobe) :) weniger neustarts *FREU*
 
@maxi1234: Vista, nicht Viseta :)
 
na da bin ich ja richtig drauf gespannt was Microsoft da in der ersten Testphase so auf die Beine gestellt hat
 
Hallo, was mich mal interessiert: wollt ihr euch das gleich auf eine richtige Maschine ballern, surft mir der Beta im Internet herum, oder installiert ihr so etwas vorsichtshalber erst mal in eine Virtuelle Maschine, schottet, diese ab, und überwacht genau, was die Software anstellt? Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: Du wirst die Beta 1 sicherlich nicht in einer virtuellen Maschine installieren können - das ging schon bei den letzten Builds nicht mehr. Ein extra Testrechner wäre halt nicht schlecht - um in den Genuss einiger Grafikeffekte zu kommen, solltest du eine DirectX 9 fähige Grafikkarte haben.
 
@Fusselbär: Also ich werde es auch einer Extra 20 GB Festplatte laufen lassen und die Sata 200 GB vorsichtshalber abkopeln bis ich weis das alles reibungslos leuft.... MS hat ja sowiso versprochen das es die Stabilste Beta aller Windows betas sei!
 
@mesios: Build 5048 läuft in VMWare einwandfrei.
 
@TiKu: Was für Einstellungen hast du da für VM verwendet? Bei mir wollte er ums verrecken keine Platte erkennen.
 
@Johnny Cache: Ich nutze VMWare 4.5. Für die Platte habe ich SCSI 0:0 (LSI Logic) gewählt. Bis auf die Größe (10.0 GB) eigentlich alles auf Standard. Ach ja, Networking habe ich abgeschaltet.
 
@mesios: Warum sollte das nicht unter VirtualPC oder VMWare laufen!? Klar wird es nicht übermässig gut laufen und DirectX-gestützte Fensteranimationen fallen natürlich ganz flach, aber zum Testen braucht das eh niemand (prinzipiell *braucht* mans ja auch nicht produktiv).
 
"Nach dem Einspielen von Patches werden 50% weniger Reboots erforderlich". Hmm, was soll das heißen? Wenn ich nen Patch einspiele der nen Reboot benötigt muss ich nur ein halbes mal neustarten (also einfach nur runterfahren, wieder starten kann ich mir dann sowieso sparen?)? :-)
 
@burning-joe: Scherzkeks. Falls die Frage ernst gemeint war: Wenn bei XP 70 von 100 Patches einen Neustart erforderten, werden es bei Longhorn nur noch 35 von 100 sein.
 
@burning-joe: Ne, war nicht ernst gemeint. Aber trotzdem Danke für die Erklärung. :)
 
beta 2 nicht vor mitte nächsten jahres aber im sommer 06 (also mitte 06) schon verkaufsstart? wie soll das funktionieren?
 
@S.I.C.: also die Beta 2 ist auf November diesen Jahres angesetzt, also scheint das ein einfacher Tippfehler sein.
 
"Windows XP wird niemals ein Servicepack benötigen"
 
"[...] und in zwei Sekunden aus dem Standby Modus erwachen" sehr geile sache für notebooks. doch gibts da nicht eine firma aus cupertino, die das schon im letzten jahrtausend konnte? :)
 
@Wurst75: Was ist denn an XP da jetzt anders? Länger dauert dass auch nicht.
 
Longhorn heisst doch jetzt Vista !! Bitte in zukünftigen News berücksichtigen, sonst verklagt Billy Winfuture !
 
@chipkrieger: Laut Beta seite heisst es immernoch Longhorn!
 
@fabian86: Ist doch Wurst was noch auf den Entwicklerseiten steht, die haben es halt nicht so schnell gepackt, alles umzustellen.
 
@chipkrieger: Vista ist der Name der Desktop Version. Hier geht es um die Server-Variante.
 
mal davon abgesehen ist Longhorn nach wie vor der Codename... Vista ist ja der Produktname für die final...
 
@chipkrieger: a) Ist das offiziell bekanntgegeben worden? Meines Wissens nicht. b) Selbst wenn, wer sagt, dass es sich nicht noch ändert? Windows Server 2003 hiess bis ziemlich kurz vor Schluss "offiziell" Windows .NET Server bzw. Windows .NET Server 2003. Entscheidungen werden gerne nochmal geändert. Entgültig weiss mans eh nur, wenn die Dinger in den Regalen stehen.
 
Mein Gott - ist es denn so schwer den neuen Namen "Windows Vista" zu benutzen? Longhorn = no go!
 
Laut Betanews.com

Longhorn, or Windows Vista, Beta 1 will be available by August 3, Microsoft said Friday. Beta 2 is expected in early 2006, with the final next generation Windows release expected by the end of next year.

??? Was nun stimmt !!!
 
@nafets: was soll da nicht stimmen???
 
ich finds nicht schlecht, dass MS das Projekt jetzt so schnell voran treibt. Allerdings wie siehts mit den Hardwarevorrausetzungen aus ?....
 
@Faith: Unter schnell würde ich aber was anderes verstehen. Fast sieben Jahre seit dem letzten major release und dann auch nur unter Streichung von teils recht wichtigen features wie einem neuen Filesystem, welches für mich das einzig wirkliche Kaufargument gewesen wäre.
 
den IE7 am 3.8. ? klingt doch nich schlecht.
 
@zauberer: BETA, mein Lieber, BETA... was meinste was passiert, wenn sich jeder ne BETA zieht und damit das Internet unsicher macht? Ich freue mich schon auf das kommende Gejammer.
 
@kirschsaft: die beta wird jedenfalls nicht wackliger sein als eine beta von anderen browserproduzenten und da meckert auch keiner und du am wenigsten. das das internet mit einer ie7 beta unsicher wird hast du dir doch grad noch so ausgedacht zur untermauerung deiner...was auch immer das war :D p.s. lass es jetzt lieber gut sein, jede reaktion deinerseits wird wie üblich nicht regelkonform ausfallen
 
@zauberer: sind wir heute bisschen agro?...Ich sag nur BETA und IE und weit verbreitet.
 
@kirschsaft: Warum sollte eine Beta denn unsicherer sein als eine Final? Wie kannst du so etwas behaupten bevor die Beta überhaupt verfügbar ist? Eine Beta enthält vielleicht noch nicht alle Features und ist noch nicht so stabil wie eine Final, aber das ist es denn auch.
 
ach swissboy: Du bist doch der erste der rumheult wenn man sich ne beta oder Vorabversion von Firefox installiert... "bloss nicht installieren, total gefährlich...etc"... das trifft auf dein Superbrowser natürlich überhaupt nicht zu... hast dich jetzt aber toootal widersprochen ne?
 
@swissboy: klar eine Beta enthält nicht mehr Sicherheitslücken als andere Browser lediglich eingeschränkte funktionalität ... Bei einer Beta ist imho der Code a) noch nicht vollständig und b) mehr fehleranfällig wie bei Finalprodukten. Für IE7 gilt das gleiche wie Du für Firefox 1.5 immer schreibst: ist für produktive Umgebungen nicht geeignet. Warten wir es einfach mal ab, das Produkt weder gut noch schlechtreden bringt derzeit nix.
 
wie ich Prozentangaben hasse .... dumme Statistik ....
 
Ähm, diese Versprechen kennen wir doch von jeder Version "Windows noch schneller, noch besser, noch blabla"... Nur leider wurde es immer langsamer und träger. Und das mit den Neustarts ist auch wieder blabla, daran hat sich doch seit windows 95 nichts geändert... für jeden furztreiber nen Neustart... wetten?
 
@kirschsaft: naja, windows 95 war wirklich schlimmer, hast du vergessen, das wenn du z.B deine ip adresse geändert hast schon nen neustart nötig war? und viele geräte die man installiert brauchen keinen neustart mehr. es ist nicht top, aber es ist wesentlich besser als windows 95 :) aber ich denke du hast nur übertrieben
 
"Longhorn wird…

* Programme 15% schneller starten als Windows XP
* PCs 50% schneller Booten als bisher und in zwei Sekunden aus dem Standby Modus erwachen
* Nach dem Einspielen von Patches werden 50% weniger Reboots erforderlich
"

Und das alles auf einem 50% Schnelleren PC....
 
ich binn ja mal gespant wie der IE 7 so ausiecht unbd wie schnell er ist! und welche Sicherheit funktionen er hat
 
Ist euch schon aufgefallen, dass das XP SP2 am 3.8 des Vorjahres RTM ging? Nein? Dann schaut mal nach. Interessanter Zufall. Habs vorhin zufällig entdeckt!
 
Hahahaha 15% schneller starten und 50% schneller booten, also wer den Unsinn glaubt, der ist wirklich total bescheuert, wenn das nicht wieder ein super Marketinggag ist. Ist natürlich auch ne tolle Aussage, steht nix drüber da, ob auf der gleichen Hardware, wenns so wäre, dann wäre das ja ein Wunder, bei dem ganzen neuen Grafik Gimmicks, die Longhorn bringt, also absolut unrealistisch. Klar wenn ich natürlich als Systemanforderung nen 3Ghz ansetze und dann ein User von seinem 1Ghz auf den 3Ghz geht und dann ui ja started schneller sagt, ist das echt toll. Ich finde das ist absolute Volksverdummung, ohne Tricks startet da gar nix schneller, im Prinzip läufts höchstens drauf raus, das man dann halt die Umrisse oder nen Splash 2 sek eher sieht aber das Teil trotzdem noch fett nachlädt.
 
@[U]nixchecker: Logischerweise beziehen sich diese Aussagen auf einen Vergleich bei gleicher Hardware, sonst würde eine solche Aussage ja gar keinen Sinn machen.
 
@[U]nixchecker: ohne die genauen hintergründe der systeminitialisation unster vista zu kennen sind deine äusserungen auch nur reine mutmaßungen.
 
@[U]nixchecker: Na klar ist das Verkaufstrategie. Dass man dann allerding eine komplett neue Hardware braucht (die es so ja noch nicht gibt), schreib MS natürlich nicht. Aber unsere Beiden wollens wieder besser wissen.
 
@[U]nixchecker: jo, 15% ist so eine kleine zahl, das der user es garnicht merken würde, ob sein programm jetzt 15% langsamer unter longhorn oder gar 15% schneller startet. das ist reine marketing strategie, das sagt einem wirklich null aus. die könnten einen notepad benchmark gemacht haben :) und unter windows xp waren es 115 millisekunden startzeit und unter longhorn 100ms. solange microsoft das nicht mit einem echten benchmark untermauern kann, bleibt diese zahl für mich nichts anderes, als schon windows 98 schneller als windows 95 gewesen sein soll (und so weiter) - also zeigt mir einen 486 4mb ram auf dem man windows xp installieren kann - und zusätzlich schneller meine programme startet als windows 95 :D
 
@[U]nixchecker: Die heranwachsende Longhorn Generation bekommt auch kostenlos eine prima Stoppuhr um nachzumessen ob der Start von windows/Programmen schneller ist :) Nein im ernst ich glaub das ganze erst wenn ich es gesehen hab. Was ist wenn nur die Gui schneller da ist und im Hintergrund noch fleissig weitergeladen wird?? @Doca Cola: aber bitte kein von M$ beauftragte studie .. was dann rauskommt ist doch absehbar :)
 
das hat ja nix damit zu das ms die studien in auftrag gibt, sondern mit der tatsache, das ms produkte einfach besser sind :D :) microsoft würde natürlich studien in auftrag geben, bei denen rauskommt, das die nicht-ms alternative die bessere wahl ist :)
 
Aber natürlich wird alles schneller laufen wenn man erst mal ein paar tausend Euro in entsprechende Hardware investiert hat. War da nicht von Festplatten mit speziellem Bereicht und Flash Speicher die Rede? Das ist doch bei MS immer so. Im Endeffekt wird Vista wohl langsamer als XP sein. Dafür braucht es keine hellseherischen Fahigkeiten. Schließlich muß MS der PC Industrie wieder einen Grund für neue Hardwae liefern. Und das haben sie bis jetzt immer mit bravour geschafft.
 
@Scorp: bla bla bla, XP lief auch schneller als alle älteren systeme und das sogar auf einem Celeron mit 500 MHz und 256 MB RAM. Also wenn dein Sys lahm ist würde ich mir anderweitig gedanken machen anstatt immer MS alles in die schuhe zu schieben
 
@marcelIP: Unsinn, nicht ein Benchmarktest hat bewiesen dass Windows XP schneller als Windows 98 ist. Wenn, dann ist der Unterschied minimal. Und mit komplett neuer Hardware unter Longhorn, wird auch nichts schneller laufen. Der Dinosaurier blähr sich lediglich immer weiter auf, dass ist alles. Und Direktleitungen zu Herstellern verschiedener Software hast du dann gratis, viel spass damit.
 
@Scorp: Interessant ist in diesem zusammenhang, das Ms diese tollen Geschwindigkeitsgewinne noch nie auf einem Referenzsysem nachgewiesen hat. Tolle Präsentationen mit schönen Grafiken usw. aber warum wird bei solchen Präsentationen nie gezeigt welche Hardware im Rechner steckt und was alles aus der Ramdisk läuft?

Das einzige mal das man mal ein Bios eines Rechners sehen konnte war als bei der legendären Win95 Präsentation der Rechner abgestürzt ist.
 
@Scorp: spielst du nich auf das windows 98 video an bei dem bei der usb gerät installation die kiste abschmiert? oder hab ich noch nen älteres vergessen? @marcelp naja, also ob windows xp jetze schneller als windows 2000 war, weis ich nicht. bei windows 98 kann ich dir teilweise zustimmen. witzigerweise habe ich hier neben mir einen ex-celeron 500 (seid einem monat pentium600) 256mb pc mit windows xp stehen und schneller is xp als 98 subjektiv da auch nicht - manches langsamer, manches (vielleicht) schneller. aber universell würde ich da nicht ne behauptung aufstellen, das xp DIE schnellste windows version überhaupt is, das muss man alles relativieren.
 
@Scorp: abgesehen von besser/schlecht XP zu Win98 geh ich davon aus das Win98 auf der gleichen Hardware schneller bootet als XP da noch nicht so viel sch.. mitgeladen wurde wie mit XP, hier gehe ich auch von den Default Einstellungen aus. Man kann sich ja mal auch noch die Größe der Windows Installation auf der Platte anschauen, bei XP sind das schon mittlerweile 1GB, bei Win98 waren das glaub ich so ca 600-700MB.
 
@Scorp: Also das ist ja völliger Blödsinn, XP läuft nirgends schneller als irgendein Windows dafür, dass einzige was zutrifft, ist das es schneller bootet als ein Windows 2000, aber auch da hat man ja auch schon getrickst, aber das XP schneller ist, das ist ja wohl völliger Blödsinn.
 
wieso sollte man bitte neustarten? :-)... okay, es liegt an der einzigartigen Struktur der Registry, dass diese Neustarts nötig macht. Die IP darf man ja mittlerweile ohne Neustart ändrrn, somit ist die DSL-Einwahl, oder das Vernetzen der Computer wesentlich bedienerfreundlicher geworden. Vielleicht sollte man das Neustarten etwas Eleganter lösen, ähnlich wie bei Linux, wo man lediglich die Benutzeroberfläche neu starten muss, wenn überhaupt. Einen Rechner komplett zu restarten, halte ich für nicht mehr zeitgemäß, da meist viele Rechner an einem hängen und man sich ständig neu mit anderen Rechner verbinden muss, etc... Die Geschwindigkeit die laut Microsoft gesteigert werden soll, ist nebensache und soll wohl über die eigentlichen Unzulänglichkeiten hinweg täuschen. Die Geschwindigkeit des Rechnerstarts halte ich für absolut nebensächlich, wenn mit ein Betriebssystem bekommt, dass man nicht bei jeder Kleinigkeit neu starten muss. Aber Microsoft will das ja runterschrauben, ich bin gespannt...Prgramme sollen dann 15% schneller booten? also statt 3 sekunden 2,2 Sekunden, dass ist der Hammer. Das muss man dann auf den ganzen Tag hochrechner und vielleicht hat man dann wirklich 20 Sekunden geschenkt bekommen...Jaja, die Macht der Zahlen...Also meiner Meinung nach wird das nächste Windows nicht pflegeleichter als das jetzige XP. Der Aufwand wird meiner Meinung nach noch größer werden, da sich grundlegendes wohl nicht ändert, ausser vielleicht, der User wird ausdrücklich dazu aufgefordert, ein eingeschränktes Benutzerkonte zu erstellen. Meiner Meinung nach ist sowas wichtiger als mit solchen unwichtigen Zahlen zu protzen. Mal gucken...
 
@money_penny: "Vielleicht sollte man das Neustarten etwas Eleganter lösen, ähnlich wie bei Linux, wo man lediglich die Benutzeroberfläche neu starten muss" Das reicht auch bei Windows oftmals. Es steht halt immer "Neustart" da, aber oft reicht es, sich neu anzumelden. "da meist viele Rechner an einem hängen" Das "meist" halte ich dann doch für übertrieben.
 
@money_penny: Das ist dummes Geschwätz mit dem Neustart. Die Dateien, die in Gebrauch sind, sind für einem Neustart verantwortlich, und nicht die Registry (wie kommst du auf diesen absoluten Blödsinn?? Grösseren Mist hab ich noch nie gelesen). IP-Adressen konnte man schon sehr lange ohne Neustart ändern, vielleicht nicht unter Win9x, aber wen interessiert dass da schon. Und zu deinen Perfomance-Aussagen: Unter Last macht sich ein schnellerer Start von Programmen o.ä. deutlich bemerkbar.
 
Was heißen IE7 & Longhorn/Vista Beta? Eine Beta ist zum testen da, nicht einer von uns hat bisher IE7 oder Ansatzweise ein Stück von Longhorn/Vista! Laßt uns darüber diskutieren wenn es soweit ist, alles andere ist doch Spekulation! Man sollte nicht urteilen bevor man es getestet hat! ... Ausgiebig!
 
Also habe mir die Beta heute mal installiert.
Da sitz ich hier knappe 2 Stunden nur für die Installation und das bei nem P4 3Ghz 1GB Ram.
Aber danach war ich echt überrascht, erstens geht das booten wesentlich schneller und zweitens liefen fast alle Programme die auch unter XP laufen inkl. Treiber.
Hat einen merkwürdigen Windows Explorer verpasst bekommen, war nur am suchen und die angepriesene direkt Suche funktionierte auch nicht richtig.
Des weiteren hatte ich in den 4 stunde erkundung 3 blue screens und ganz zum schluss, also jetzt, bottet es nicht mehr, auch nicht mehr von DVD was ich recht merkwürdig finde aber denke wenns rauskommt werden wir viel spass mit haben!
mfg fubbiz
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles