Microsoft: Fragen hinreichend formulieren

Microsoft Wenn Sie schon einmal in einer Online-Community aktiv waren, sei es dass sie das WinFuture-Forum besuchten oder ein anderes Online-Forum, so mussten Sie bestimmt nicht lange suchen, um auf Antworten in Themen zu stoßen, die den Ersteller anhauen, er ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
funzt aber nur, wenn man sich bei passport anmeldet
 
@mastre1: jede support KB lässt sich ohne passport-login betrachten.
 
@mastre1: Du meinst sicherlich die anmeldung die erforderlich ist um in der NG zu posten :-). Für die KB ist keine passport anmeldng erforderlich.
 
@mastre1: Bei mir schon und ich hab keinen Passport-Account.
 
Naja, ob die korrekte Fragestellung Antworten wie, Warum benuzt du nicht die Suchfunktion, unterbindet sei dahin gestellt. Kommt auch immer auf die Kompetenz der User im jeweiligen Forum an.

Benuzt man in diversen Foren die Suchfunktion und findet Treffer, stehen da teilweise ebenfalls nur Antworten wie, Benutze die Suchfunktion.

Manchmal fragt man sich, warum es überhaupt noch Foren gibt, wenn man selbst mit der Suchfunktion keine Antworten findet.

 
@SAG: Na ja, viele Fragen sind meistens vorher schon tausend Mal beantwortet worden. Für die Forensuche sind die meisten nur zu faul. Außerdem gibts meistens FAQs, Stickys und Anleitungen, die man sich vorher durchlesen sollte. Daran scheiterts meistens. Die AnleitungLesenVerweigerungshaltung nervt die Stammuser eines Forums schon sehr.
 
Wie sollen denn bitte Daus ihre Probleme schildern von denen sie nicht mal was wissen ? Da liegt das Hauptproblem.
 
@Sir Alec: Hä ? Wenn ich von einem Problem nix weiß, dann brauch ich es auch nicht zu schildern....kopfschüttel ! Es ist immer eine Frage, wie man generell an Probleme rangeht: Erst Hausaufgaben machen, d.h. lesen, was einem in die Finger kommt. Wenn damit Problem nicht gelöst, dann Problem beschreiben: Was will ich machen, was habe ich gemacht, wie kann ich den Fehler reproduzieren. Also nochmal, erst Hausaufgaben machen, dann hat man sich schon grob mit der Materie auseinandergesetzt und somit schon ein Grundwissen und Fachvokabular. Selbst bei einem Dau merkt man den Unterschied, ob er sich vorher mit der Materie auseinandergesetzt hat oder nicht.
 
@ Guderian: schulligung, bissel sparsam ausgedrückt, aber zB muss ich immer weider Rechner hinbiegen nach der Kernaussage: ich hab garnichts gemacht, nur das aus der Computerzeitung, weil Windows mich ausspioniert, aber das kann ja nichts damit zu Tun haben, das der Rechner immer anstürzt. Diese Leute können sich anscheinend nicht vorstellen, das wenn sie einfach irgentwelche DIenste abschalten, oder mit Tweakprogrammen den grossen Rundumschlag machen, das es der stabilität von Windows ziemlich abträglich sein kann bis zum Totalcrash, aber selbst dann bekommt man die Antwort: ich hab gar nix gemacht. Und wenn es denn noch eine Fehlersuche per Telefon sein soll, ist "ich hab gar nix gemacht" wenig bis gar nicht hilfreich und da das getane ja aus einem Computerkäseblättchen stammt muss es in Augen derer ja richtig sein und sie habe ihrer Meinung keinen Fehler gemacht den sie somit auch nicht beschreiben können, ausser vielleicht: und da stand aber was von abschalten und dem Programm was das alles macht.
Und wie soll ein BS-Hersteller ohne Feedback und Problembeschreibungen sein Produkt verbessern ? Also generiert XP selbstständig Fehlerberichte mit allen relevanten Daten. Zudem ist bei mindestens 50% der Abstürze die schon defekte Billighardware schuld, weiter 40% kommen von Professionellen Daueingriffen nach Computermagazinanleitung. Ich betreue mehr als 10 XP-Rechner und nachdem ich die Dinger vernünftig eingerichtet habe, gibt es keinerlei Absturzprobleme mehr und das schon seit Jahren, morgens einschalten, alles damit machen und abends wieder ausschalten. Man mus den Leuten nur verbieten irgentetwas selbst zu verändern und bei einer etwaigen Fehlerbeschreibung einfach weghören und selbst suchen :-)
 
@Sir Alec: Ich sag nur: "Da kam ne Fehlermeldung" - "Und was für eine? Was stand da?" - "Weiss nicht, habs weggeklickt." Gnnnnnnn... Im allgemeinen werden sowieso MessageBoxen mit nem OK-Button gerne weggeklickt ohne auch nur eine Sekunde Mühe reingesteckt zu haben, dass auch nur zu lesen.
 
"Sie Frage ein zillion Mal beantwortet worden sind". Verwenden Sie eine decent Such-maschine" und/oder durchsuchen Sie das Senden beliebiger zukünftiger Fragen bevor unsere Archive " Jawoll :D
 
@cynric: Ja, die deutsche Version des Artikels ist halt wie jede andere maschinelle Übersetzung auch...
 
@cynric: ... also, auch MS muss sparen. Da können sie sich halt keine Übersetzer mehr leisten. Ist doch nur zum Besten für die Aktionäre :-)
 
Die Suchfunktion in den Forensoftware ist in den miesten Fällen so grotten schlecht, das ich die leute verstehe die da leiber ne neue frage stellen als sich mit der suchfunktion rumzuärgern
 
@Kalimann: Das hast Du nun davon, wenn Du zu hart auf Deine Tastatur einprügelst. Deine Shift- / Großschreibetaste ist kaputt :-( Spass beiseite: Das Problem besteht allgemein. Die Knowledgebases bei MS sind genau so wenig durchschaubar wie z.b. die Issues bei OOo. Schon thematische Gruppierungen würden helfen, nebst Volltextsuche und Suchfilter, die Ähnlichkeiten berücksichtigen.
 
22.07., 0:50 Uhr: Dieser Artikel ist (derzeit) leider nicht verfügbar.
 
also diese news ist keine news wert... ich dachte hier einen kleinen skandal zu erhalten. aber nicht einen der zahllosen artikel...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen