SAP steigert Umsatz und Gewinn

Wirtschaft & Firmen SAP, Europas größter Softwarekonzern, konnte im zweiten Quartal sowohl Umsatz, als auch den Gewinn deutlich steigern. Mit einem Gewinn von 289 Millionen Euro, konnte SAP das Vorjahresquartal um satte 16 Prozent übertreffen. Auf 2,02 Milliarden Euro ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die sin ja auch teuer teuer :) Was denen ihre Lizenzen kosten.. *buchhaltungsbelege der Firma durchwühl*
 
SAP ist teuer. Unsere Einführung kostet vor einigen Jahren Millionen, und das System ist jetzt noch nicht richtig integriert... Zudem ist es viel zu umfangreich für Normalsterbliche.
 
Trotz allem ist SAP derzeit der drittgrößte Softwarehersteller weltweit. Natürlich sind sie wahnsinnig umfangreich, aber man kauft sich ja auch nicht alle Pakete ein. Meistens sind die Umstellungskosten in der Firma deutlich höher als die Preise für die Lizenzen.
 
Die haben eben die Lizenz zum Gelddrucken! Mit der Migration wird man auch nie fertig. Hat man z.B. 4.6b muss man irgendwann mal, aus welchen Gründen auch immer, auf 4.6d umsteigen und so weiter und so fort...
 
Da kann sich Herr Hopp ja weiter beruhigt weiter mit seinen Hobbys beschäftigen.
 
Ich hätt SAP Berater werden sollen :-)
Die Berater die die Software in den Firmen einführen verdienen sich nämlich auch nochmal dumm und dämlich...
 
ich mag kein sap :(
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen