SpreadFirefox.com - Website von Crackern gehackt

Internet & Webdienste Die Seite SpreadFirefox.com, die sich um die rasche Verbreitung und die zunehmende Popularität des Roten Fuchses kümmert, ist am letzten Dienstag von Crackern gehackt worden. Die Betreiber haben kurz danach eine E-Mail an alle registrierten ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
In der "Cracker-Szene" wird man diese Hacker aber mit Sicherheit nicht finden.
 
@Ketzah:
Nicht schon wieder die Diskussion. Die viel intressantere Frage ist doch: Was hat Bill Gates für Dienstag für ein Alibi. :-)
 
@Ketzah: Frei unter dem Motto: "Es kann nicht sein was nicht sein darf!" :-)
 
@Ketzah: Von Crackern "gehackt" oder von Hackern "gecracked" oder von Crackern "gecracked" oder von Hackern "gehackt" ?
 
... und warum nicht "gecrackt"?
 
@Ketzah: Ich dencke mal der Server lag auf einem Windows-System. ^^
 
@Gnomy: Hast recht mit Linux wäre das nicht passiert^^
 
Da habe ich doch mal in der Vergangenheit einen Thread gelesen, dass der "Firefox" viel sicherer ist als der IE. Alle schimpfen auf M$, aber wie man sieht sind andere Browser nicht viel Besser dran. EiEiEi...
 
@rubberduck: was bitte hat das hacken einer seite mit der sicherheit der bowser zu tun? vielleicht solltest du den beitrag nochmal lesen, dann nachdenken was das bedeutet und vor allem überlegen was man dann schreibt. deine antwort hat mit der tatsache aber mal überhaupt nichts zu tun.
nochmal langsam für dich geschrieben falls du nicht schnell lesen kannst.
hier wurde eine internetseite gehacked une keine sicherheitslücke im firefox entdeckt.
 
@rubberduck: Lies nochmals die News, du bist völlig am Thema vorbei. Es geht hier um eine Webseite und nicht um den Firefox-Browser selbst. Gemäss heise machten sich die unbekannten Angreifer eine bekannte Sicherheitslücke in der CMS-Software Drupal zunutze: http://www.heise.de/newsticker/meldung/61767
 
@rubberduck: Verstehe nicht was Du damit sagen willst. Der Browser Firefox hat nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun.
 
@rubberduck: Jaja, alles klar...
 
@rubberduck: mach das nächste mal bitte nicht bei der PISA studie mit .. thx
 
@rubberduck: Warst du gestern beim Saufen oder was, weil du ja scheinbar nen geistigen Totalschaden hast?
 
@rubberduck: rofl - ich fall hier gleich vom Stuhl
 
wieder mal ein beweis das idioten nie aussterben werden
 
@masterle:
Dumm können sie ja nicht seien, immerhin haben sie einen Server geknackt :)
 
@masterle: Warum sollten sie ausgerechnet diese Website verschonen?
 
@swissboy: weil die webseite und der browser unter artenschutz stehen , was für eine frage :)
 
@zauberer:ach nee...wer kann es mal wieder nicht lassen zu provozieren?
 
mal ein pic verändern, okay, ist lustig, aber bei useraccounts aussspionieren hört der Spass auf und es sollten knallharte Strafen verteilt werden. Zumindest sollte man mal untersuchen, wie sicher die Seite war. Denn nicht selten sichern einige Betreiber ihre Seiten nicht ausreichend. Ich hoffe das war dort nicht der Fall.
 
@money_penny: o2r2
 
@money_penny: "... sollten knallharte Strafen verteilt werden": Aber natürlich nur weil es sich um eine Website der Mozilla Foundation handelte. Bei der Website eines kommerziellen Herstellers würdest du wohl noch hämisch grinsen.
 
@swissboy: Behalte deine Fantastereien für dich, dass habe ich mit keinem Wort behauptet. Schalt einfach mal deine Blechkiste aus, du bist defintitv Postsüchtig.
 
@money_penny: heute hast du´s nicht behauptet aber komischerweise wissen wir es aus der erfahrung deiner beiträge.
 
@money_penny [re3]: das ist mundraub! :-))
 
Die Idioten sind wohl eher die Beteiber der Seite, wenn sie ihr Server nicht sicher halten können.
 
@Freezer: "... with hosting provided by Mozilla Foundation" :-)
 
Toller themenbezogener Beitrag, wie immer. *klatsch*
 
Hier wurde einfach geschlampt, denn es gab ja für das CMS schon ein Update, dass ne Lücke darin gefixt hätte, ich bin mir sicher, der Angreifer war einer der das Drupal CMS kannte, wusste wer das noch einsetzt und hat einfach mal probiert, ob spreadfirefox schon gepatcht wurde. Gerade wenn man ne populäre Seite betreibt, muss man seine Software immer auf dem neuesten Stand halten und genau daran hats gelegen, der Admin von spreafirefox war wohl nicht der Meinung, dass das wichtig ist, mit Sicherheit kann er sich von einigen Leute ordentlich was anhören.
 
@[U]nixchecker: Die Website wird von der Mozilla Foundation provided. Schön das du einsiehst das auch da mal geschlampt wird. :-)
 
Ist bond7 etwa gesperrt? Nee nee, komm, geh zu heise.de, die freuen sich...
 
Was ich noch vergessen habe, irgendwie haben alle die mit Firefox zu tun haben noch nicht richtig kapiert, dass sie jetzt im Rampenlicht stehen und sich anders Verhalten müssen. Das zeigt sich daran, dass so kleine Fehlerchen passieren wie mit dem FF 1.0.5 etc, sowas darf einfach nicht passieren, man gibt nen RC raus, wenn der Okay ist dann veröffentlich man den und nicht aufeinmal ne geänderte Version, genauso machts OpenOffice.org. Ich hätte auch erst letztens meinem Team fast in den Arsch getreten, für ne Präsentation wurde eine Version Tage lang getestet und entschieden, dass wir mit der die Präsentation halten, beim Aufbau der Präsentation kam dann noch jemand auf die Idee nen kleinen Fehler rauszumachen und beinahe ging das ganze Programm nicht mehr, nur gut, dass wir ein Rollback machen konnten. Fazit, es wird Zeit, dass die Mozilla Jungs erkennen, dass sie nicht mehr in der Amateurliga spielen und sich etwas am Riemen reissen.
 
Bei mir passieren bei FF keine Fehler?
 
@tuxman2: Ach so, die Freigabe von Firefox bzw. Thunderbird 1.0.5 war kein Fehler?
 
Nein, warum? Bei mir läuft sie stabil. Und nur weil sie Bugs enthält, ist sie ein Fehler? Warum wurde dann Windows freigegeben? :P
 
@tuxman2: Glaubst du denn Mozilla hat die internationalen 1.0.5er Versionen völlig grundlos gestoppt?
 
Nein, ich denke schon, dass da ein schwerer Bug drin war. Aber der Bug war zur Freigabe nicht bekannt, daher war die Freigabe kein Fehler.
 
@tuxman2: Ich glaube [U]nixchecker hat in seinem Kommentar ausreichend und verständlich erklärt warum so etwas eigentlich nicht vorkommen dürfte. Dafür gibt es schliesslich die Nightly-Builds.
 
@kirschsaft: es vergeht kein tag und keine news mit reizthemen wo du deine trollereien ablassen musst , hast du keine freundin?
 
@zauberer: Wie redet man denn mit der Freundin?
 
@kirschsaft: Ich möchte die Diskussion hier nicht noch unnötig ausweiten, deine Argumentation zeugt von Hilflosigkeit.
 
@zauberer: Deine ständigen Provokationen gleiten bei mir ab wie ein Popen an der Ritterrüstung. @sicherheit: Wieso bist du eigentlich immer da, wo auch Zauberer ist? Dein Freund? :D... Durchschaut wa? :)
 
@kirschsaft : siehe [12] [re:5] , durch deine beleidigungsversuche schadest du nur dir selbst.
 
@zauberer: Ich verstehe das nicht, kannst du mir das erklären?
 
@zauberer: Du bist niedlich, darf ich mit dir spielen? :)
 
Jungs nochmal, es ging in meinem Post nicht drum den Firefox miese zu machen, es ging nur um die Art wie es zu dem Fehler kam. Es wurde ein Release Candidate erstellt von tausenden Usern getestet und er wurde als gut befunden, so nun hat irgendjemand da noch was dran geändert und die geänderte Version wurde freigegeben(nicht die die von den Usern getestet wurde), das ist Murx, sowas macht man nirgends. Für was wäre dann der Release Candidate gut? Wenn ein KFZ-Meister ein Auto abnimmt und probefährt und alles okay ist, dann schraubt da danach auch kein Mechaniker mehr rum und gibt danach das Auto raus. Momentan fehlt mir einfach bei den Mozillaleuten die Ernsthaftigkeit u. Professionalität, es arbeiten bestimmt super Programmierer an Mozilla und Co, aber es scheint in letzter Zeit etwas beim Softwaremanagement zu hapern und das führe ich auf die vielen neuen Jungen Leute zurück, die an Firefox und TB arbeiten. Es sind gute Ansätze da aber die muss man auch konsequent durchziehen, denn gerade dann, wenn man noch keine Autoupdates mit inkrementellen Binarys hat ist das ein echtes Problem, du kannst ja echt nicht von den Usern erwarten sich alle paar Tage ne neue Version zu ziehen nur wegen ein paar Versehen, das wirft kein gutes Licht und man will schließlich MS ans Bein pissen, da sollte man schon überzeugen. Trotzdem bin ich Firefox und Thunderbird Fan:-)
 
@[U]nixchecker: solange so eine truppe von firefox-fans an den projekten arbeiten wo jegliche proffesionalität und seriösität fehlt wirds wohl essig mit billgates anlullern.
 
@zauberer, solange nicht solche Leute wie du am Firefox arbeiten, sehe ich da kein Problem, denn die Jungs lernen jetzt halt aus ihren Fehlern, du aber bist einer von den Uneinsichtigen Möchtegern Profis, siehe: http://winfuture.de/news,21478.html
 
@[U]nixchecker: mit dem beitrag schiesst du dir aber selbst den bock weil du dort klar als "möchtegernbesserwisser" dastehst und gerade solch ein verhalten bei firefox bestimmt unerwünscht ist :D
 
@zauberer, was rechtfertigst du dich denn, du wirst doch nicht Angst haben, dass dich jemand auslacht:-) Du kennst doch Rika, frag ihn doch mal wer Recht hat:-)
 
@[U]nixchecker: es tut mir leid aber wenn du dich auf die ansichten von dem stützen willst dann weiss ich genau das du dir die sachen sowieso nicht selber anschauhst .
 
@zauberer, warum nur wusste ich, dass so eine Aussage kommt und du Rika als "Experte" in dem Fall nicht zulässt:-) Es ging mir nur darum, dass jemand unabhängiges, mit bekanntermaßen gutem Wissen, herangezogen wird. Aber ich hab mir fast Gedacht, dass du auch Rika als Möchtegern bezeichnest. Ich würde Rika als jemanden bezeichnen(auch wenn er mal etwas übertreibt), der selbst für das, dass er Informatikstudent ist überdurchschnnittlich viel weis und der so ne triviale Angelegeheit wie die Funktion einer FW erklären kann:-)
 
@[U]nixchecker: ich kenne seine ansichten und das ist nicht nur bloßes übertreiben , er lehnt sowieso alles ab was mit MS AV und FW ect. zu tun hat und das ist mir als wissensquelle zu unseriös zumal seine schlussfolgerungen oft auch fehlerhaft sind.
 
@[U]nixchecker: "... der so ne triviale Angelegeheit wie die Funktion einer FW erklären kann": Genau das kann er eben leider nicht, zumindest nicht allgemein verständlich. :-)
 
@swissboy :-)
 
@[U]nixchecker: ums nochmal klar zu sagen, das einzige was er damit erreicht ist bauernfang (wie man in foren gut sehen kann) und wenn du mir sein angebliches wissen unter die nase hälst weiss ich nicht ob ich lachen oder weinen soll *g*
 
@zauberer, weisst du wie man Leute wie dich nennt-> Blender . Obwohl irgendwie bist du ja amüsant. Mal ne Frage an dich, wie macht man eigentlich ne C1 Abdeckung bei nem Software Test. Die Frage zeigt mir ob du IT Background hast oder ab du nur der Schuladmin eurer Hauptschule bist. Ich hab die Frage absichtlich gewählt, weil man da komischerweise so gut wie nix dazu im Internet findest, obwohl das mittlerweile jede größere Firma macht die irgendwelche Software entwickelt. Also Bub zeig mal was du kannst, aber ich befürchte auch deine Schulkameraden werden dir da nicht helfen können..
 
@[U]nixchecker: köstlich dein gezeter, du weisst das ich recht hab aber dein falscher stolz verbietet es dir nachzugeben und alles was du kannst oder auch willst ist persönlich zu werden wenn die argumente zuende sind :) ich glaube daher mal nicht das du teamfähig bist und mit IT-firmen was zu tun haben kannst.
 
@zauberer: Und ich glaub mal das du überhaupt keine Ahnung hast wovon [U]nixchecker da redet :-)
Wenn du nämlich mal dein Wissen beweißen sollst kommst du nur mit so ein paar Ausreden an...
 
@zauberer, siehste du hast nicht viel mit IT am Hut. Ne C1 Abdeckung macht man um sicher zu gehen, dass jede Zeile eines Quellcodes getestet wurde. Z.B. du hast "if(i kleiner 10){zweig1=true:..}else{zweig2=true:..}" dann werden in den Programmcode automatisch Variablen eingebaut, hier zweigx ... damit man nachher bei nem automatischen Test festellen kannst ob durch deine Testdaten auch jede Funktion/Condition durchlaufen wurde. Du lässt dann deine Testsuite durchrattern und testest am Schluss ob alle Zweige true waren. Wenn nicht, dann ist dein Test nicht vollständig sprich, du würdest in diesem Fall i nur zahlen von kleiner 10 zuweisen und somit nie in den else Zweig springen, wo evtl aber fehlerhafter Code drin ist:-) Also zauberer, glaub nicht, dass hier nur kids rumlaufen. Zumindestens wäre jetzt geklärt, ob du ne IT Ausbildung hast oder nicht, denn sowas wie ne C1 Abdeckung weis eigentlich jeder Programmierer, Fachinformatiker, Informatiker. Wir können es ja auch anders machen, du erklärst uns, wie deine Wunderfirewall funktionieren soll. Denn du behauptest ja das geht, dass der RDP Dienst durch die Firewall geschützt ist, er aber trotzdem benutzt werden kann, wenn du natürlich jetzt nicht die Technik dahinter erklären kannst und wieder nur mit Polemik kommst, nach dem Motto "hast es ja noch nicht ausprobiert, ich schon blabla bla". Ich weis dass es nicht geht, ich hab auch ein paar Windows 2003 Server Kisten hier rumstehen und ein paar Cisco FWs. [OT]Was aber jetzt echt hart ist, wenn man bei euch versucht das Kleinerzeichen zu verwenden, wird der ganze Text dahinter abgeschnitten wusste ich auch noch nicht, ist ja lustig Winfuture:-)
 
Von behackten Crackern gekackt :) ..... Mir ist das Topic ziemlich wayne, weil ich sowieso immer andere Passwörter habe und mir der SpreadFirefox Acc nichts bedeutet :)
 
@Ketzah: Vielleicht wird jetzt aber deine E-Mail-Adresse missbraucht.
 
@swissboy: get a life! oder leben bei dir auf der alm so wenig menschen, das es garnicht möglich ist ? du nervst vielleicht was mit deinem pseudo-professionellem knowhow.
 
Ich gebe doch nicht meine Private eMail an.
 
Mann wie ich Pseudo Computerfreaks verabscheue....
Seid ihr nicht richtig gestillt worden und zieht euch deswegen an allem hoch? Tss :-/
 
@ALLE: Ich würde Euch ja alle zustimmen, wenn ich Euch verstehen könnte. :-) // Warum nutzen wir, die Zeit und die vernetzte Welt, um immer gegeneinander anzutreten? Wir könnten uns doch auch brauchbare Dinge austauschen. Ist doch irgendwie langweilig immer von Bedrohungen und s.g. Sicherheitslücken zu sprechen. Wenn ich erfahre, das -zum Beispiel- eine Sicherheitslücke gefunden wurde, muss ich eben ein Patch installieren. Mittlerweile nimmt mir diese Arbeit die Autoupdate-Funktion ab. Aber ich würde eine gefundene Lücke nicht zum Anlass nehmen, ständig jemanden oder etwas schlecht zu machen. Es ist eben alles wie es ist. Hier im Forum sich aufzuregen bewirkt doch kein kleines Bisschen. // Es ist so, als ob Jemand mit schlechtem Atem im Bus rumhustet. Da gucken die Leute nicht weil es interessant ist, sondern weil es so stinkt. Aber warum, glaubt der Patient immer, dass die Leute aus Mitleid gucken?
 
@kirschsoft: Was bist Du denn für Einer? Warum setzt Du denn nun MS-Produkte ein? Huste doch nicht rum hier! Ist doch peinlich, dass Du jeden Deine negativen Erfahrungen ausdrücken willst. Es kann ja sein, dass Du echte Probleme hast, aber dann musst Du eben etwas ändern. Vielleicht auf Linux umsteigen oder auch Apple. Ist doch geistlos, wenn Du ständig negative Gedanken verbreitest. Ich würde ja verstehen, wenn Du einmal (oder ein paar mal) sagst: "Scheiss Windows und MS, ich nehme lieber Linux". Aber wenn Du ständig sagst: "Scheiss Windows, Scheisse, Scheisse und Scheisse", dann finde ich das echt abartig! Du hast doch Langeweile, oder? Ich gebe zu es gibt auch Leute, die sagen "Scheiss Linux, Sch.... usw.". Die sind zugegeben genauso krank. // Ich denke, jeder sollte sich für ein passendes System entscheiden und wenn ein System besser geworden ist, dann kann er sich ja auch wieder neu entscheiden. Aber ständig hier Ablassen ist doch wirklich nur dumm. // Im übrigen habe ich das mit dem Patch nur stellvertretend für viele Dinge gemeint.
 
@swissboy: der Knaller, oder?
 
@Newsposter
Danke, aber wie bereits gesagt heißt es wirklich "Hacker" und gehackt..... mit crackern/cracken hat das hier nichts zu tun! Ganz anderes Milieu...... bitte abändern und in Zukunft direkt richtig machen! Wirkt irgendwie so....so....'nooby' =)
 
@nize: Word, man. Echte Hacker hätten no more als ein Pic gechanged, Brother. Wenn den Homies die Ehre völlig wayne is und private Data gezockt wird, man, is voll korrekt to say Cracker. Hacked by Cracker, you know, is word man
 
@Dick Nudel: Kannst du dich mal für eine Sprache entscheiden, oder ist das eine neue?
 
is das alles net irgendwie komplett wurscht ??.....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles