Tweak IDE 2.3 - Tweaking-Tool überarbeitet

Software Wem der direkte Weg, Operationen und Einstellungen über die Registrierungsdatenbank von Windows zu tätigen, zu risikovoll oder zu mühsam ist, wird im "neuen" Tweak IDE eine übersichtlich strukturierte Umgebung vorfinden, über die sonst nur schwer ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Name des Tools suggeriert ja förmlich ein Festpladden Tuning Tool, aber dann entpuppt es sich als Windows Tuning Tool unter vielen.....
 
@Rikibu: Stimm ich dir zu :)
 
@Rikibu: Identical Development Environment
 
@Rikibu: Identical Development Environment

bla bla bla, man soll denken Festplattentuning, Mogelpackung, überflüssig dazu
 
@Siamkat: Soll man? Also ich kenn das Tool nun schon länger und selbst als ich das erste Mal davon gehört hatte, dachte ich nicht an Festplattentuning. Und ob's überflüssig ist, sei dahingestellt - das denke ich von PFWs, XP-Antispy und so weiter auch - trotzdem setzen es unzählige User ein. Private Meinungen != Fakten...
 
@Rikibu: IDE setht eigentlich für Integrated Development Environment, passt aber bei dieser Software irgendwie überhaupt nicht. GUI (Grafical User Interface) würde es besser treffen.
 
@NewRaven: Wenn ich "IDE" lese denke ich an Festplatten, nicht an Windows Tuning. Und das dürfte bei den meisten Leuten der Fall sein.
 
also wenn ich "Tweak IDE" lese ist das für mich und bestimt für 98% der restlichen user der hinweis auf ein tool um ide festplatten zu tunen und nicht windows. GuiTweak 17.8 wär da schon ein passender er name. :=)
 
Ich finde das Tool hat trotz seines etwas zugegebenermassen etwas gewöhnungsbedürftigen Names ein Blick verdient. Die Gründe: Es ist Open Source (ihr seid doch alle Open Source Freaks?) und damit völlig kostenlos. Es wurde auf einem deutschen Windows entwickelt und damit sind die üblichen Kompatiblitätsprobleme wie sie bei solchen englischen Tools manchmal auftreten können nicht zu erwarten. Einer der Hauptkritikpunkte vorhergehnder Versionen war das zum Teil gemachte Einstellungen nicht sauber erkannt wurden, dies sollte behoben sein. Das Tools ist inzwischen recht umfangreich und hat mit dieser Version sehr grosse Fortschritte gemacht, schaut mal auf der Homepage was alles hinzugekommen ist, es ist eine Menge. Es ist sicher allemal besser als z.B. Fresh UI. Tweak IDE wird aktiv und mit viel Enthusiasmus weiterentwickelt, also gebt ihm eine Change und testet es wenigstens einmal!
 
ich habe es auch für ein Festplatten tuning Tool gehalten. Aber ich habe es auch ausprobiert. Es hat ein paar Funktionen die mir bei TweakXP und Tuneup immer noch fehlen. Ich werde es also immer noch mal hinterher jagen :) MfG Sascha
 
Das Tool is nur ne abkupferung des windows xp powertoys TweakUI!! das erkennt man kla an den screenshots! mal abgesehn das es paar funktionen mehr hat als tweakui und auf deutsch ist, ist es nur ein weiteres drecks tool was versucht zu tunen und dabei bei unerfahrenen usern das komplette system zerschiesst
 
@upLinK|noW: Unerfahrene User brauchen keine "drecks tools", um das System zu zerschießen, dass machen die auch völlig ohne. Da reicht CB oder PCW*** völlig aus.
 
@upLinK|noW: Tweak-Tools sehen sich viele ein bisschen ähnlich, das ist kein Argument dagegen. Tweak IDE hat aber ein bisschen viel mehr Funktionen als TweakUI. Was das System zerschiessen betrifft stimme ich smartie2004 zu. Als letztes finde ich es daneben ein Tool so runterzumachen das du offensichtlich nicht getestet hast und nur nach den Screenshots beurteilst.
 
@smartie & swissboy: ich habe dieses tool mal in einer früheren version getestet. v1.x (welche genau weiss ich net mehr) damals hatte das Programm nen anderen Namen verdient, nämlich "Bug", weils damals nichts anderes war!! ich persönlich brauche derartige Tools nicht, aber habe dennoch kann ich dazu erfahrungswerte geben, weil ich es mal getestet hatte. gut es hat sich vieles verändert, dennoch ist es nicht das ultimative was alles kann
 
@upLinK|noW: Hey jetzt komme doch mal wieder runter. Was ist den so Schlimm wenn es aussieht wie TweakUI das muß doch kein Nachteil sein, oder ?. Im weiteren kann man durch Tweak IDE viele Einstellung schneller verändern. Du sagst oben selbst das es bei Unerfahrenen Usern mal ganz Schnell ihr System durcheinanderbrigen kann, aber erfahrene User wie Du haben damit doch eh keine problem.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen