US-Behörden wollen Flugzeug-Internet überwachen

Internet & Webdienste Während es immer mehr Fluglinien gibt, die ihren Kunden anbieten sich aus dem Flugzeug ins Internet einzuwählen, wollen US-Behörden die Erlaubnis dafür erlangen, die Zugänge zu überwachen. Als Grund für den Wunsch nach einer Überwachung wird einmal ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nee is klar ... da sitzt irgendwo so ein Möchtegern-Terrorist im Flugzeug und überlegt sich mal ganz spontan, das Teil zu kapern oder in die Luft zu jagen. Aber vorher muss er sich im Terroristen-Forum natürlich noch Tipps holen, seinen Anführer per Instant Messenger um Erlaubnis fragen und sich dann per Mail von seinen Verwandten verabschieden. Und dann noch für den würdigen Abgang irgend einen Militärmarsch etc. bei eMule runterladen. :-)
 
@Joyrider: Wer weiß, vielleicht machen die es so ^^
 
@Joyrider: Fast. Von eMule wird das Handbuch für das erfolgreiche Erobern des Flugzeugcockpits heruntergeladen...
 
@Joyrider: Hehe. Die Dokumentarreihe Matrix hat es ja vorgemacht. Da hies es auch "Tank ich brauche die Pilotensoftware für einen Kampfhubschrauber." Fall's mal einer von uns spontan auf die idee kommen sollte das Handbuch oder so zu ziehen, sollte man es also vorher machen (wird zwar eng bei Last-Minute aber machbar :) )
 
Überspitzt forumuliert: Der 11.September ist doch im prinzip das Beste was den Behörden passieren konnte, nun werden so viele Überwachsungssachen unter dem Deckmantel des Terrorismus eingeführt wo vorher nie möglich gewesen wäre. (hoffe mal das ich nicht missverstanden werd)
 
@balu2004: Das ist meiner Meinung nach überhaupt nicht überspitzt formuliert. Das ist wohl leider wirklich so... :-(
 
@balu2004:
Ja mit Terroristen und Kinderschändern kann man einfach alles rechtfertigen. :-(
 
ja leider!! es macht einfach keinen spass mehr auf dieser welt zu leben wenn man täglich liest, wie sie sich entwickelt :'(
 
@jesse: lol - brauchst dich ja net gleich umbringen ^^ zum topic: Big Brother is watching you! mfG lordshadow
 
Kampf gegen terrorismus is ja gut und schön. Aber unter dem mantel des terrorismus alles und jeden zu überwachen und der bevölkerung damit straftaten zu unterstellen, geht eindeutig zu weit.
schlimm nur das das ganze jetzt auch von der eu ausgeht. schon krass wie sich einige leute anmaßen können über wiederum andere zu bestimmen - und selbst diese entscheidungsträger haben oftmals alles andere als eine weisse weste. was soll ich denn davon bitte halten???
 
Und wer überwacht dann die Überwacher???
 
@Angelhunter: Dafür sorgen die Überwacher, dass das nicht geschieht. Siehe die im UN-Sicherheitsrat beantragten 4 ständigen Sitze mit Vetorecht. Daraus wird dann ich näherer Zukunft wohl auch nichts.
 
Das ist alles ist eine Verschwörung, eine Verschwörung um uns alle zu überwachen.
Mein voller Ernst.
 
Ich spüre es schon kommen... ein Passagier surft auf eine site mit SSL und schon starten die Abfangjäger! :)
 
War ja wieder klar, dass so ein Unsinn aus den USA kommt. Privätsphäre ist heutzutage schon schwer genug, in der Zukunft wirds wohl endgültig aus sein. Ich sehe das längst nicht mehr als Schutzmittel gegen Terroristen. Die Amis wllen doch nur alles kontrollieren! Die Erde verwandelt sich immer mehr in eine Welt mit Videokameras, Monitoren etc. Privatsphäre ist kein Thema mehr!
 
@sYnTaX: was will man von einem land erwarten, welches sich zb. beim thema gta san andreas sich über pixel erotik aufgeregt wird, während man im hauptspiel auf die unterschiedlichsten arten andere menschen beseitigen muss. diese doppelmoral is doch genauso unglaubwürdig - aber in talkshows sieht man die übelsten sachen die genauso in diese sittenverfalls schublade passen. fragt sich nur wenn das ganze sex thema so verwerflich is, wie die sich fortpflanzen. die spinnen doch die amis.
 
GTA San Andreas wurde in den USA mit dem höchsten Siegel für Jugendschutz eingestuft (ab 17 Jahre) und weil zusätzlich die Möglichkeit besteht, seinen Charakter Sex haben zu lassen (blöd formuliert, ich weiß), wollen viele, dass es auf den Index (eine Stufe höher) kommt. So Pauschal kann man das nicht immer sagen. Hier ist es ja FSK 16 ^^
 
@Radhad: Für an der GTA San Andreas Geschichte Interessierte: http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=46227
 
Und wann wird die USA und die EU in mein Schlafzimmer sehen können? Mich und meine Frau dabei beobachten wie wir uns Lieben? Oder brauchen sie dazu wieder einen extra Vaganten Grund?!? Ich denke der wird dann lauten: Da es möglich ist das eine Schwarze Witve mit einem Christen Sexuellen Verkehr und desen Kind dann Terroristisches Erbgut erhalten könne Ô_ô DANKE USA UND DANKE DEM ARSCHKRISCHENDEM DEUTSCHLAND UND SEINER EU :(
 
@devil7610:

Pessima tempora plurimae leges
 
@devil7610: Naja, unsere jetzige Regierung ist wohl am wenigsten "arschkriechend", bzgl. den USA. Wenn es so läuft, wie der Trend sagt, dann können wir aber ab Herbst stark damit rechnen. Oh Mann, ich hoffe soweit wird es nicht kommen...
 
@genshagen: Nich jeder versteht dieses Latein-Gelumpe :)...
 
@Lofote: Es lebe der Unterschied :-)
 
@Lofote: "In schlechtesten Zeiten gibt es die meisten Gesetze."
 
@ swissboy:Na also :-)
 
So ein Blödsinn, hab von noch keinem Terroristen gehört, der aufgrund von Internetüberwachung gefasst wurde.... Und wenn denn tatsächlich das Internet von dem Terroristen in einem Flugzeug gesperrt wird, fragt er halt mal seinen Nachbarn, ob er dessen Zugang benutzen kann.....
 
Ist doch das gleich wie mit den biometrischen Pässen. Die glauben doch selber nicht dass wenn ich Anschläge verüben will es deswegen nicht schaffe. Siehe London - die Terroristen waren ja Engländer also hätten diese auch den biometrischen Pass. Diese Netztwerke haben soviele Bewerber dass sie doch niemals ein und den selben schicken würden um die Bombe hochzujagen. NENE ist alles wieder Geldmacherei und Überwachung. Habt ihr euch schon mal angeschaut wieviel der biometrische Pass mehr kostet als unser normaler. Wozu zahl ich eigentlich Steuern???? wenn ich dann meinen Ausweis wiederum extra zahlen muss. In jedem popeligen Verein bekomme ich mit meiner monatlichen Gebühr einen Ausweis. In dem Land in dem ich lebe muss ich auch noch für meinen Ausweis zahlen...... 13€ waren ja noch vertretbar aber nun nur aus Terroristenvorwand aufeinmal das 5 fache zu verlangen ist ne absolute Sauerei.
 
@lazka: Nicht nur das, sonder ein absoluter Gehirnspastiker dazu!
 
Superidee das wirds bringen. Was es bringt hat man gerade in London gesehen, da ist die ganze City fast lückenlos mit Kameras überwacht und was hats geholfen ??? Ich würde ja sogar gewisse Einschränkungen in der Privatsphere hinnehmen, aber nur wenn es auch erweisenermassen was bringt. Diese Datensammelwut und Überwachungsphobie bringt gar nichts, jedenfalls nicht in den Bereichen wofür das offiziell benutzt wird.
 
Und die Fluggesellschaft, die sich nicht dran hält, wird früher oder später nicht mehr in die USA fliegen dürfen... Ich will da gar nicht mehr rüber. Seit der biometrischen Erfassung war ich nicht mehr dort und werde es auch nicht mehr sein. Das erinnert mich zu sehr an 1984...
 
Die Amis haben einfach einen Schaden. Wenn die nicht so eine kriegshetzerische Politik machen würden, wäre so ein Bullshit gar nicht nötig. Und die Amis werden sich sicherlich noch öfter wundern, denn wenn die so weiter machen, kriegen sie noch oft genug eine auf die Fresse von den Islamisten. Nicht, dass ich solche Anschläge gutheissen würde, im Gegenteil, aber die Amis (und auch der Rest der Welt) sollten sich mal Gedanken machen, warum es überhaupt so weit kommen musste...
 
@Trancepole:(und auch der Rest der Welt) sollten sich mal Gedanken machen, warum es überhaupt so weit kommen musste...) Weil die Islamisten (nicht die Muslime) die Weltherrschaft anstreben. Spätestens wenn deine Ische mit einem Schleier rumrennen muss, hast auch du begriffen was Sache ist....
 
@genshagen: Vielleicht solltest du dir mal gedanken machen was dir CNN & CO beichten, ob das auch der Wahrheit entspricht. Wenn Seine Frau mit einem Hijab herum rennen muss, dann hast du ein Problem mit der Aufklärung bezüglich Islam oder der Ideologie von sogennanten "ISLAMISTEN". 50 Briten sterben 30.000 Iraqer, ist den das Blut der Iraqer so billig, dass man 5 Minuten für den Bericht der Iraqer investiert und für die 50 Briten 2 Wochen??? Ich unterstütze keine Attentate, aber auch keine Rassenmorde der USA und CO! Und jetzt denk einmal nach, ob ein Al Qaeda wirklich exisiter!
 
Dann klink ich mich halt per VPN ins Firmen-Netz ein und surf dann übers Firmen-Netz. Aber wenn bei den Amis Verschlüsselung verboten ist, wie schaut das dann eigentlich bei VPN Verbindungen und so Sachen eigentlich aus?
 
es geht doch nicht darum, ob die behörden das jetzt schon machen (was sie sowieso schon vor dem 11.09.2001 gemacht haben), sondern darum, dass die überwachung legal wird und damit auch die ergebnisse offiziell verwertbar wären. bisher lief das ja meisten so ab: wir dürfen nicht unseren eigenen landsleute bespitzeln, aber die jenseits der grenze schon. weil es in anderen staaten genauso aussieht, hat sich ein grenzüberschreitender überwachungsservice gebildet, die geheimdienste brauchten nur die (völlig legal) gesammelten informatione miteinander auszutauschen, schon haben sie informationen über die eigenen leute.
 
Die DDR hat aufgehört zu existieren, als den Menschen die Schnüffelei auf den Sack ging. Aber nun wird man ja demokratisch bespitzelt, das ist natürlich was anderes:-) Wann wird dann Verschlüsselung bei WLAN verboten bzw muß jeder WLAN-Besitzer eine Schnittestelle für Behörden-Vans vor der Tür freihalten?
 
Nachdem die Kommunikation ja sowieso über Satelliten läuft haben sie ja eh schon Zugriff darauf. Es geht also offenbar eher um die öffentliche Legitimation des Abhörens bzw. um das ganz offizielle Verwenden der Daten, und nicht um die Frage _ob_ abgehört wird oder nicht.
 
Wann habt Ihr das letzte Mal den Film "Ausnahmezustand" gesehen ?
Diese Homeland-Security kann richtig gefährlich werden !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles