ICANN bestätigt .mobi für Handys und Pocket PCs

Handys & Smartphones Die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) bestätigte, dass die neue Top-Level-Domain .mobi, speziell für Handys und Pocket PCs gedacht, ab nächsten Sommer zur Verfügung stehen wird. Die Inhaber von Markennamen hätten 90 Tage ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mobi? Warum denn nicht mobil(e) - oder sind nur 4 Zeichen möglich?
 
".museum" gibt es auch. Allerdings liegt in der Kürze die Würze, und bei ".museum" geht's halt nicht sinnvollerweise kürzer. Also ich schätze mal, daß es genau floppt wie ".biz" - ernsthafte Unternehmen nehmen weiterhin ".com", und ".biz"ist wegen der geringen Gebühr und der laschen Registrierungsbedingungen fast ausschließlich für Malware-Verbreitung, Warez und Pr0n genutzt, weshalb es jeder vernünftige Admin pauschal sperrt - dito für ".info", dort allerdings lohnt sich die Pflege einer Whitelist.
 
@Desperado2005: also ich fände .mob ja am einfachsten...
 
"im mobilen Internet, das vorwiegend auf PDAs zum Einsatz kommt."

Mein SX1 + NetFront 3.1 ist mindestens genauso fähig wie ein PDA.
 
ICANN hat wirklich gesagt, dass man mit .mobi den internationalen Durchbruch des mobilen Internets ausrechnet? Ich weiss nicht, ob die die ganzen Pleiten mit WAP und anderen Domainendungen mitbekommen haben. Wenn die das Konsortium sind, dass die Endungen bestimmt, sollten die das wissen. Niemand ist daran interessiert, ein mobiles Internet zu nutzen, was (zwar mittlerweile billiger, aber immernoch) teure Tarife hat. Schomal jemand in einem SMS-Chat gewesen? Nur Leute, die gerne Geld zum Fenster rauswerfen, chatten ernsthaft in SMS-Chats.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen